Rechtsanwalt in Peine: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Peine: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Arbeitsrecht ist ein umfangreiches und weit verzweigtes Rechtsgebiet, das einem stetigen Wandel ausgesetzt ist. Das Arbeitsrecht umfasst alle Gesetze, Verordnungen und sonstige verbindliche Bestimmungen zur unselbständigen, abhängigen Erwerbstätigkeit. Die Belange, die im Arbeitsrecht geregelt sind, sind damit außerordentlich breit gefächert. Als Beispiele können Bereiche angeführt werden wie Krankheit, Kündigung, Mehrarbeit oder auch der Arbeitsvertrag. Für alle arbeitsrechtlichen Klagen ist basierend auf § 8 ArbGG das Arbeitsgericht zuständig.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Arbeitsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Ralf Jödicke jederzeit im Ort Peine
Jödicke & Coll. Rechtsanwälte - Fachanwälte
Senator Voges-Straße 5
31224 Peine
Deutschland

Telefon: 05171 790920
Telefax: 05171 7909299

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfällen im Arbeitsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Ewald Lambertz persönlich in der Gegend um Peine
Trau & Lambertz Rechtsanwalts- und Notarkanzlei
Rosenhagen 28
31224 Peine
Deutschland

Telefon: 05171 70950
Telefax: 05171 709570

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Klaus Saemann (Fachanwalt für Arbeitsrecht) unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Arbeitsrecht jederzeit gern im Umland von Peine

Kantstr. 36
31224 Peine
Deutschland

Telefon: 05171 3246
Telefax: 05171 12308

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Martin Römgens kompetent im Ort Peine

Hagenmarkt 8
31224 Peine
Deutschland

Telefon: 05171 70070
Telefax: 05171 700730

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Peine

Rechtstreitigkeiten sind in einem Arbeitsverhältnis keine Seltenheit

Das rechtliche Konfliktpotenzial am Arbeitsplatz ist groß. Dies gilt sowohl für Arbeitnehmer als auch für Arbeitgeber. Besonders häufig sind dabei rechtliche Auseinandersetzungen rund um die Themen Elternzeit, Arbeitszeugnis oder auch Mehrarbeit und Urlaub. Und auch rechtliche Problemstellungen, die sich aufgrund eines Arbeitsunfalls oder einer längeren Krankheit ergeben, sind keine Seltenheit. Ein weiterer Bereich, der gerade in jüngster Vergangenheit an Bedeutung gewonnen hat, ist das Mobbing. Leider können Auseinandersetzungen mit dem Arbeitgeber schnell drastische Folgen nach sich ziehen. Verliert man als schlimmste Konsequenz seinen Arbeitsplatz, dann kann dies die eigene Existenz bedrohen. Genau aus diesem Grund ist es wichtig, sich frühzeitig rechtlich beraten zu lassen. Denn als Laie kann man weder die Rechtslage einschätzen, noch über eine weitere effektive Vorgehensweise entscheiden. Es ist egal, ob es sich bei der rechtlichen Schwierigkeit um Unstimmigkeiten in Bezug auf eine Abfindung geht, oder ob Fragen rund um die Elternzeit bestehen.

Lassen Sie sich von einem Anwalt oder einer Anwältin in allen Fragen rund um das Arbeitsrecht beraten

In sämtlichen dieser Fälle ist der beste Ansprechpartner ein Anwalt. Peine bietet eine Reihe von Anwälten, die sich auf das Arbeitsrecht spezialisiert haben. Vor allem, wenn bereits eine Kündigung vorliegt, gegen die man rechtlich vorgehen möchte, ist es angebracht, sich so schnell als möglich an einen Anwalt zu wenden. Durch die Beratung und Vertretung durch einen kompetenten Anwalt kann sichergestellt werden, dass das eigene Recht bestens durchgesetzt wird. Ein Anwalt im Arbeitsrecht aus Peine ist dabei nicht nur eine große Hilfe, wenn es um rechtliche Problemstellungen in Bezug auf Urlaubsanspruch, Mehrarbeit oder auch die Probezeit geht. Der Anwalt im Arbeitsrecht in Peine ist ebenso der richtige Ansprechpartner, wenn es Probleme mit dem Arbeitgeber gibt aufgrund eines Arbeitsunfalls. Und auch in Bezug auf die Abmahnung im Arbeitsrecht kann er seinen Mandanten umfassend beraten. Und auch, wenn man zum Beispiel der Schwarzarbeit bezichtigt wird, ist ein Rechtsanwalt für Arbeitsrecht der optimale Ansprechpartner.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Mitarbeiter haben Angst: Kein Hund im Büro (28.10.2013, 14:33)
    Düsseldorf/Berlin (DAV). Haben Mitarbeiter Angst vor dem Hund eines Kollegen, darf der Arbeitgeber dem Hundehalter das Mitbringen des Tieres untersagen. Über eine entsprechende Entscheidung des Arbeitsgerichts Düsseldorf vom 4. September 2013 (AZ: 8 Ca 7883/12) informiert die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV). Die Mitarbeiterin einer Werbeagentur brachte – wie ...
  • Bild Lehrer schlägt Schülerin – keine Kündigung (20.06.2012, 11:06)
    Halle (Saale)/Berlin (DAV). Die Einzelfallabwägung in einem konkreten Fall kann ergeben, dass ein Lehrer, der eine Schülerin geschlagen hat, nicht gekündigt wird. Das berichtet die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) und verweist auf eine Entscheidung des Landesarbeitsgerichts (LAG) Halle vom 22. September 2011 (AZ: 4 Sa 404/10). Der Lehrer hatte ...
  • Bild Wer bin ich und wenn ja, im Netz? (20.12.2011, 17:10)
    Podiumsdiskussion zum „Digitalen Selbst“ am 16. Januar 2012 am Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-UniversitätFRANKFURT/BAD HOMBURG. Wir leben im Zeitalter des Internet, und wir leben auch schon im Internet. Zu unserer analogen Identität tritt immer mehr ein digitales Selbst. Einige finden das spannend, andere eher beunruhigend. Darüber diskutieren vier hochinteressante Persönlichkeiten, allesamt ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Fragen bzgl Arbeitsrecht (02.07.2008, 20:08)
    Ich versuche mal Antworten dazu zu geben bzw schreib, was ich weiß und ihr sagt mir am bstn, ob es richtig ist und unterfüttert eventuell die antworten nochwas, damit das nicht so aussieht, als hätte ich 0 Ahnung 1)Kann jmd was sagen zu unmittelbarr Horizontaler Wirkung der Europäischen Richtlinien? Dürften ansich ...
  • Bild Küdigung wegen Strafbefehl (21.05.2012, 19:17)
    Darf man jemanden Kündigen,nur weil ein Strafbefehl(Geldstrafe)vorliegt.Tätig seit 42 Jahren im öfentlichen Dienst
  • Bild Urlaubsanspruch und -abgeltung befristeter Arbeitsvertrag (20.06.2012, 16:20)
    Angenommen Person P arbeitet bei Unternehmen U als Werkstudent; der befristete Arbeitsvertrag von P läuft vom 1. Februar bis einschließlich August, U gewährt seinen Angestellten statt der gesetzlich vorgeschriebenen vier generell sechs Wochen Jahresurlaub, es existieren darüber hinaus keine vom BUrlG abweichenden Vereinbarungen. Nach §4 BUrlG steht P ja der volle ...
  • Bild DRINGEND: Anfechtung bei Arbeitsrecht (06.07.2013, 14:23)
    Hallo an alle, lerne momentan für die Arbeitsrecht Klausur und habe gerade ein Problem. In Lehrbüchern lese ich, dass die Anfechtung im Arbeitsrecht nur ex nunc wirksam ist und der Arbeitsvertrag in Vergangenheit wirksam war. Das heißt Lohnansprüche usw. können direkt aus dem wirksamen Arbeitsvertrag gezogen werden. Ein faktisches Arbeitsverhältnis entsteht nur, ...
  • Bild Webseiten-Erstellung durch Jugendlichen (19.11.2013, 17:22)
    Die Frage passt in keins der Foren so ganz, aber evtl am ehesten hierher, daher hoffe ich, dass ein Experte folgenden fiktiven Fall kompetent beantworten kann: Angenommen, ein 15-jähriger Schüler einer 10. Klasse (und damit nicht mehr vollzeitschulpflichtig) wollte sich nebenher sein Taschengeld aufbessern, indem er dem ansässigen Bäcker "Lieschen ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild BAG, 4 AZR 666/98 (24.11.1999)
    Leitsätze: Nach Ablauf eines eine dynamische Verweisung enthaltenden Tarifvertrages gelten die in Bezug genommenen Normen in der bei Ablauf der Verweisungsnorm geltenden Fassung weiter, bis sie durch eine andere Abmachung ersetzt werden (§ 4 Abs. 5 TVG). Dies gilt auch bei einer solchen Verweisung auf eine gesetzliche Berechnungsgröße (Fortführung der Recht...
  • Bild OLG-KOELN, 2 U 55/12 (02.07.2012)
    1. Der Wert des Beschwerdegegenstandes (§ 511 Abs. 2 Nr. 1 ZPO) ist nach oben durch den Wert der Beschwer des Berufungsklägers durch das angefochtgene Urteil begrenzt. 2. Zur Schätzung des Wertes der Beschwer im Fall der Auskunftsklage. 3. Eine Frage, deren Prüfung dem Berufungsgericht aus Rechtsgründen verwehrt ist, rechtfertigt nicht die Zulassung der Be...
  • Bild LAG-MECKLENBURG-VORPOMMERN, 1 Sa 38/07 (19.07.2007)
    Dem Europäischen Gerichtshof werden Fragen zur Auslegung von Art 19 EuGVVO vorgelegt, die die Frage der internationalen Gerichtszuständigkeit für arbeitsrechtliche Klagen von Seeleuten auf Schiffen im Linienverkehr zwischen Deutschland und Finnland betreffen....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildWeltmeisterschaft: Fußball schauen während der Arbeitszeit, ist das erlaubt?
    Zwar war dieses Thema bei den vergangenen Welt- und Europameisterschaften noch relevanter, da sich die Anstoßzeiten der Fußballspiele wie zuletzt in Südafrika quer über den Nachmittag verteilten, während bei der WM in Brasilien die frühesten Spiele erst um 18:00 Uhr beginnen. Jedoch gibt es zahlreiche Berufe, die sich in ...
  • BildMobbing am Arbeitsplatz – was muss der Chef dagegen tun?
    Kleine Sticheleien unter Mitarbeitern kommen leider selbst in den besten Betrieben vor. Gezieltes und andauerndes Mobbing einzelner Personen kann sogar zu psychischen Erkrankungen führen und somit Arbeitslust und Arbeitsleistung des Betroffenen dauerhaft einschränken. Zum Glück gibt es einige Maßnahmen, die der Arbeitgeber treffen muss, um seine Mitarbeiter vor Mobbing ...
  • BildMinijob: Haben Arbeitnehmer mit 450-Euro-Job Anspruch auf Urlaub?
    Inwieweit steht einem Arbeitnehmer, der einen Minijob ausübt, ebenfalls Urlaub zu? Und wie lang ist dieser bei einem Minijobber? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Manche Minijobber glauben, dass sie nur für die geleisteten Arbeitsstunden bezahlt werden und ihnen daher kein Anspruch auf Urlaub zusteht. Doch ...
  • BildDarf sich ein Arbeitnehmer private Pakete ins Büro liefern lassen?
    Arbeitnehmer dürfen sich unter Umständen auch private Pakete an ihren Arbeitsplatz schicken lassen. Was Sie dabei beachten sollten, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Für viele Arbeitnehmer ist es ein Problem, wenn sie ein Paket erwarten. Sie können es nicht annehmen, weil der Paketbote mitten am Tag ...
  • BildArbeiten an Feiertagen: Gesetzliche Regelungen zu Gehaltszuschlägen
    Für die meisten Berufstätigen sind die gesetzlichen Feiertage ein Segen, soweit sie auf einen Werktag fallen. Es gibt jedoch auch Berufsgruppen, die an Sonn- und Feiertagen sowie nachts arbeiten müssen. Haben die Betroffenen deshalb einen gesetzlichen Anspruch auf Gehaltszuschläge zu ihrem Grundlohn?   Die Rechtslage ...
  • BildSoziale Netzwerke und Arbeitsrecht
    In Deutschland nutzen rund 28 Millionen Menschen das soziale Netzwerk Facebook. Insgesamt spielen Online – Portale daher im Hinblick auf die alltägliche Kommunikation eine immer wichtiger werdende Rolle. Ein Umstand, der vermehrt auch das Arbeitsrecht beschäftigt: Arbeitnehmer lassen ihren Frust im Job nicht mehr im Kreise des wöchentlichen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.