Rechtsanwalt in Passau: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Passau: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Passau (© mojolo - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Passau (© mojolo - Fotolia.com)

Das Mietrecht ist Teil des BGB. Das Mietrecht regelt die wechselseitigen Pflichten von Vermietern und Mietern. Nachdem der größte Teil der Deutschen in einem Mietverhältnis lebt, sind Problemstellungen in diesem Rechtsbereich durchaus häufig. Die häufigsten Problembereiche im Mietrecht sind Mietminderungen, Mängel der Mietsache, die Räumungsklagen sowie die Nebenkostenabrechnung. Hinzukommt, dass in heutiger Zeit ein Wohnungswechsel häufiger erfolgt, als in früheren Zeiten. Hier bietet sich ebenso ein großes Konfliktpotenzial. Und das nicht nur, wenn der Vermieter die Wohnung wegen Eigenbedarf gekündigt hat. Denn zieht man aus einer Mietwohnung aus, dann gibt es oftmals Streit um die Mietkaution oder auch über die finale Betriebskostenabrechnung.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Mietrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Hanns Stefanowicz mit Anwaltskanzlei in Passau

Bahnhofstr. 8
94032 Passau
Deutschland

Telefon: 0851 2984400
Telefax: 0851 2984173

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Mietrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Lothar Kühnemann (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Kanzlei in Passau

Rennweg 36
94034 Passau
Deutschland

Telefon: 0851 8518352
Telefax: 0851 75638195

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dipl.-Jur. Univ Monika Majcher-Byell (Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Anwaltskanzlei in Passau berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfällen aus dem Rechtsgebiet Mietrecht
Flisek & Galla
Mariahilfstr. 2
94032 Passau
Deutschland

Telefon: 0851 851770
Telefax: 0851 8517717

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Mietrecht in Passau

Ein Rechtsanwalt hilft Ihnen bei allen Fragen im Mietrecht weiter

Rechtsanwalt in Passau: Mietrecht (© nmann77 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Passau: Mietrecht
(© nmann77 - Fotolia.com)

Was auch immer man für ein rechtliches Problem mit dem Mietrecht hat, sich von einem Rechtsanwalt oder einer Anwältin für Mietrecht informieren zu lassen, ist stets eine sinnvolle Entscheidung. In Passau haben sich einige Rechtsanwälte für Mietrecht mit einer Rechtsanwaltskanzlei niedergelassen. Der Anwalt für Mietrecht ist mit allen Fragestellungen rund um das Wohnraummietrecht bzw. Gewerbewohnraumrecht sehr gut vertraut und kennt sich überdies auch mit dem Wohnungseigentumsrecht aus. Der Jurist wird seinem Mandanten bei allen Problemen und Fragen beraten und natürlich auch den Schriftverkehr bzw. eine Vertretung vor Gericht übernehmen. Der Rechtsanwalt im Mietrecht aus Passau ist ebenfalls der perfekte Ansprechpartner, wenn es darum geht, einen Mietvertrag vor Einzug zu überprüfen. Ferner kann der Rechtsanwalt im Mietrecht aus Passau auch feststellen, ob eine Eigenbedarfskündigung rechtmäßig ist und ebenfalls klären, ob eine Mieterhöhung zulässig ist.

Bei Streitigkeiten mit Mietern ist ein Anwalt der beste Ansprechpartner

Doch nicht nur Mieter benötigen hin und wieder Hilfe von einem Anwalt. Auch für Vermieter ist es gelegentlich nicht zu vermeiden, eine Rechtsanwaltskanzlei für Mietrecht zu konsultieren. Das gilt nicht nur, wenn ein Mieter plötzlich die Miete mindert. Der Anwalt kann ferner den Vermieter genauestens über alle Aspekte der Kaution aufklären, d.h. wann diese einbehalten werden kann, für wie lange und in welcher Höhe. Überdies kann ein Rechtsanwalt dabei helfen, einen rechtssicheren Mietaufhebungsvertrag zu erstellen. Steht eine Wohnungsräumung an, dann ist es nicht zu vermeiden, einen kompetenten Anwalt im Mietrecht aufzusuchen. Eine Zwangsräumung ist im Regelfall nicht nur langwierig, sondern auch kostenintensiv. Will man die Wohnung so zeitnah als möglich geräumt haben und zudem die Kosten gering halten, ist es zu empfehlen, sich an einen Anwalt zu wenden, der über Erfahrung in diesem Bereich verfügt.


News zum Mietrecht
  • Bild Wasserschaden: Verursacher muss nicht alles zahlen (28.07.2011, 14:19)
    Koblenz/Berlin (DAV). Macht ein Wasserschaden Malerarbeiten erforderlich, muss der Verursacher nicht für sämtliche Kosten aufkommen. Werden Räume, die an die geschädigte Wand nur angrenzen und über fünf bis sechs Jahre alte Tapeten verfügen, renoviert, sind dies Kosten, die sowieso im Zuge regulärer Schönheitsreparaturen anfallen. Diese muss der Verursacher des Schadens ...
  • Bild Äste kennen keine Grenzen (17.11.2008, 16:34)
    Coburg/Berlin (DAV). Ein Grundstückseigentümer kann vom Nachbarn verpflichtet werden, Äste, die auf das Nachbargrundstück hinüberreichen, zurück zu schneiden. Voraussetzung ist eine Beeinträchtigung wie Schattenwurf oder viel Laub. Über ein entsprechendes Urteil des Landgerichts Coburg vom 28. Juli 2008 (AZ: 33 S 26/08) informiert die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien des Deutschen ...
  • Bild Pächter muss Lokal über 20 Grad beheizen können (01.11.2011, 14:57)
    Düsseldorf/Berlin (DAV). Es gehört zu den grundlegenden Vermieterpflichten, sicherzustellen, dass die Mieträume so beheizt werden können, wie es ihr vertraglicher Verwendungszweck erfordert. Darüber informiert die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien im Deutschen Anwaltverein (DAV) unter Verweis auf eine Entscheidung des Oberlandesgerichts Düsseldorf vom 23. Dezember 2010 (AZ: I-24 U 65/10, 24 ...

Forenbeiträge zum Mietrecht
  • Bild Mieter zapfen Strom an (19.06.2013, 11:08)
    Hallo, mal angenommen, es ist Sommer und die Autos der Mieter sind so dreckig das sie gesäubert werden müssen. Nun würden die Mieter aber nicht ihre Wohnungseigenen Steckdosen nutzen, sondern die im Hausflur. Weiter angenommen die Mieter würden über Stunden den allgemeinen Strom nutzen um zu Staubsaugen oder auch die allgemeine Wasserleitung ...
  • Bild Nebenkostenabrechnung (26.03.2013, 21:21)
    Angenommen Mieter M wohnt in einem MFH mit Gewerberäumen u Vermieter VM hat in der NK-Abrechnung die Gewerbefläche nicht von der Ges.-fläche abgezogen! Wäre diese Rg. gültig?
  • Bild Münzwaschmaschine Umlage in Nebenkosten (02.05.2010, 12:08)
    Liebe Betrachter, angenommen in einem Objekt mit 7 Wohnungen, die zu 90 % als Ferienwohnung genutzt werden, steht eine Münzwaschmaschine, die einem Wohnungseigentümer gehört. In der Nebenkostenabrechnung gibt es eine Position mit "Nutzungsgebühr für Waschmaschine" und auf 7 Einheiten umgelegt. Ist dies zulässig? Einer kassiert und die Anderen bezahlen. Freue mich auf eine Antwort
  • Bild Pferdeeinstellvertrag Formfehler Ungültig? (30.07.2013, 11:32)
    Folgender Fall: Als Stallinhaber stehen 2 Personen, die nicht verheiratet sind, aber zusammen wohnen. Unterschrieben hat aber nur eine der Personen. Hinzu kommt, dass die sogenannten Stallinhaber lediglich Pächter sind. Der Stall ist nicht deren Eigentum. Punkt 1: Ist somit schon der Titel "Stallinhaber" falsch. Punkt 2: Ist der Vertrag grundsätzlich gültig, wenn 2 Personen ...
  • Bild Mietrecht- Einsicht im Vertrag der Ablesefirma (21.01.2013, 17:20)
    Hallo,MieterA, hat vor einem Jahr einen Mietvertrag abgeschlossen. Zu dem Zeitpunkt wurden alle Heizkörper mit Zählern versehen. Der Vermieter hat einen Vertrag mit einer Abrechnungsfirma/Ablesefirma abgeschlossen. Hat Mieter A, das Recht auf Einsicht in die Vertragsunterlagen?Gibt es vielleicht ein Urteil oder was gesetzliches?GrußFragestellerXP

Urteile zum Mietrecht
  • Bild SAARLAENDISCHES-OLG, 8 U 581/04 - 160 (31.03.2005)
    Zur Einbeziehung der Außenwandflächen in Mietverträge....
  • Bild KG, 8 U 192/10 (30.01.2012)
    Ausnahmsweise genügt für eine ordnungsgemäße Rückgabe von Mieträumen die Rückgabe nur eines Schlüssels, wenn daraus der Wille des Mieters zur endgültigen Besitzaufgabe hervortritt und dem Vermieter ein ungestörter Gebrauch ermöglicht wird. Lässt sich der Mieter bei Übergabe des Schlüssels an die Hausverwaltung des Vermieters eine Quittung unterschreiben, wo...
  • Bild AG-OFFENBACH, 37 C 445/12 (08.02.2013)
    Haben die Parteien vereinbart, dass der Mietzins für eine Wohnung durch Dienstleistungen abgegolten werden sollen, so kann der Vermieter gleichwohl eine Zahlung nach einer Modernisierungsmieterhöhung verlangen...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Mietrecht
  • BildMieter muss keine Stromunterbrechung hinnehmen
    Vermieter dürfen bei ihren Mietern nicht ohne Weiteres den Strom unterbrechen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Amtsgerichtes Bremen. Ein Mieter war als freier Journalist tätig und wohnte in einem Mehrfamilienhaus in Bremen. Nachdem sein Vermieter ihm wegen Modernisierungsarbeiten ohne vorhergehende Ankündigung den Strom für ...
  • BildDas Mietrecht und seine größten Irrtümer
    Im Alltag, im Recht und im Mietrecht halten sich viele Mythen sehr hartnäckig. Wir stellen Ihnen die häufigsten Rechtsirrtümer aus dem Mietrecht vor! Wenn man einen Nachmieter benennt, kann man früher aus dem Mietvertrag Wenn man eine neue Wohnung gefunden hat und umziehen ...
  • BildWas fällt eigentlich unter die Kleinstreparaturklausel im Mietvertrag?
    Vermieter neigen dazu eine sogenannte Kleinstreparaturklausel in den Mietvertrag. Damit nicht genug: oftmals wird diese Klausel dann für jegliche Schadensfälle als Vorwand genommen nicht zu zahlen oder dem Mieter eine Selbstbeteiligung aufzudrücken. Dabei genügt häufig schon ein Blick in die Rechtsprechung, um dieser Fall zu entgehen. ...
  • BildDürfen Mieter am Balkon Lichterketten und Weihnachtsdekoration anbringen?
    Gerade in der Advents- und Weihnachtszeit hängen viele Mieter gerne Lichterketten und Weihnachtsdekoration auf. Doch dürfen sie das auch auf dem Balkon? Dies erfahren Sie im folgenden Ratgeber. Wenn der Mieter auf seinem Balkon Lichterketten und Weihnachtsdekoration anbringen möchte, hat eventuell der Vermieter auch ein Wörtchen ...
  • BildEigenbedarf: wann darf der Vermieter kündigen?
    Wer eine Wohnung oder ein Haus auf Miete bezieht, der möchte für gewöhnlich länger dort verweilen. Daher gestaltet man sein Heim nach den eigenen Wünschen ein, um einen behaglichen zentralen Lebensmittelpunkt zu errichten. All die Mühen sind dann vergeben, wenn – völlig unerwartet – eine Kündigung wegen Eigenbedarfs ...
  • BildMieterhöhung: Wann darf der Vermieter die Miete erhöhen?
    Mieter brauchen nicht jede Mieterhöhung zu akzeptieren. In bestimmten Fällen ist der Vermieter jedoch hierzu berechtigt. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Vielen Mietern ist eine Mieterhöhung ein Dorn im Auge. Doch der Gesetzgeber lässt unter bestimmten Voraussetzungen eine Mieterhöhung zu. Dabei darf diese ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.