Rechtsanwalt in Osnabrück: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Osnabrück: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Verkehrsrecht ist grundsätzlich bereits extrem schwierig und breitgefächert. Ständige Änderungen verkehrsrechtlicher Vorschriften machen das Rechtsgebiet noch komplexer. Das Verkehrsrecht umfasst nicht nur das Zivilrecht, sondern auch das öffentliche Recht und Strafrecht. Das Verkehrsrecht normiert alle rechtlichen Beziehungen zwischen den Teilnehmern am öffentlichen Straßenverkehr. Da jeder meist täglich im Verkehr unterwegs ist, ist so gut wie jeder irgendwann mit rechtlichen Problemen, die in den Rechtsbereich des Verkehrsrechts fallen, konfrontiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsberatung im Verkehrsrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Peter Christian Jähnig (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Osnabrück
Rechtsanwalt
Kollegienwall 17
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 80029637
Telefax: 0541 80029638

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Verkehrsrecht hilft Ihnen Rechtsanwaltskanzlei Dr. Poggemann | Rechts- und Fachanwälte gern in Osnabrück
Dr. Poggemann | Rechts- und Fachanwälte
Kollegienwall 5
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 350700
Telefax: 0541 3507018

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Dr. Heise & Beume GbR bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Verkehrsrecht gern in der Umgebung von Osnabrück
***** (5)   1 Bewertung
Dr. Heise & Beume GbR
Brückenstr. 3
49090 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 6008161

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Kanzlei BHG Rechtsanwälte bietet Rechtsberatung zum Verkehrsrecht engagiert in der Nähe von Osnabrück
BHG Rechtsanwälte
Lortzingstraße 2
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 91531030
Telefax: 0541 91531033

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Verkehrsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Leonarda Falk kompetent in der Gegend um Osnabrück
Kanzlei Falk
Goethering 3
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 60018718
Telefax: 0541 60018728

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Claus Freitag mit RA-Kanzlei in Osnabrück vertritt Mandanten jederzeit gern juristischen Fragen im Schwerpunkt Verkehrsrecht
RAe Beckmann Maßmann
Rolandsmauer 9
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 350580
Telefax: 0541 3505825

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Andree Schlick (Fachanwalt für Verkehrsrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Osnabrück hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Verkehrsrecht
Dr. Gröne & Kollegen Anwalts- und Notarsozietät
Lotter Straße 4
49078 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 941690
Telefax: 0541 9416999

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Verkehrsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Sebastian Hennecke kompetent im Ort Osnabrück
Anwaltskanzlei SVM Rechtsanwälte Fachanwälte
Franz-Lenz-Straße 4
49084 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 331100
Telefax: 0541 3311033

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Joachim Martin Gnaß berät Mandanten zum Bereich Verkehrsrecht jederzeit gern im Umland von Osnabrück

Johannisstraße 65
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 12098860
Telefax: 0541 12098862

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Verkehrsrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Dr. Johannes Schmidt (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Anwaltskanzlei in Osnabrück
Dr. Schmidt & Laute Rechtsanwälte
Kollegienwall 28 A-B
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 818810
Telefax: 0541 8188111

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Dr. jur. Melanie Besken (Fachanwältin für Verkehrsrecht) in Osnabrück hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv bei Rechtsfragen im Bereich Verkehrsrecht
Dr. Gröne & Kollegen Anwalts- und Notarsozietät
Lotter Straße 4
49078 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 9416932
Telefax: 0541 9416999

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dirk Uptmoor mit Kanzleisitz in Osnabrück hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Verkehrsrecht
Rechtsanwaltskanzlei Uptmoor
Schwenkestraße 35
49090 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 2028573
Telefax: 0541 2028574

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Gerd Meißner persönlich in Osnabrück

Reinhold-Tiling-Weg 22
49088 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 1813700
Telefax: 0541 1813701

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Verkehrsrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Stefan Westbunk mit Büro in Osnabrück
Anwaltskanzlei Westbunk
Hermann-Ehlers-Straße 3
49082 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 80039510
Telefax: 0541 80039511

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Volker Heise mit Anwaltskanzlei in Osnabrück hilft als Rechtsbeistand Mandanten kompetent juristischen Themen im Bereich Verkehrsrecht
Dr. Heise
Brückenstraße 3
49090 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 6008161
Telefax: 0541 60081626

barrierefreiZum Profil
Juristische Beratung im Verkehrsrecht erbringt gern Frau Rechtsanwältin Olga Schill mit Kanzleisitz in Osnabrück

Große Straße 37/38
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0157 52665101
Telefax: 0541 3385211

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Lars Erdmann engagiert vor Ort in Osnabrück
Dr. Erdmann Rechtsanwaltskanzlei
Goethering 3 Goethering
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 054160018712
Telefax: 054160018728

barrierefreiZum Profil
Herr Rechtsanwalt Rolf Ellermann bietet anwaltliche Beratung zum Verkehrsrecht jederzeit gern in der Umgebung von Osnabrück
Mohrbutter - Martin - Ellermann
Georgstr. 7/9
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 357420
Telefax: 0541 3574222

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ulrike Burghardt bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Verkehrsrecht jederzeit gern im Umland von Osnabrück
Burghardt
Möserstr. 5/6
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 331010
Telefax: 0541 3310155

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Verkehrsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Uwe Twent gern in der Gegend um Osnabrück
Twent
Schwenkestr. 35
49090 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 1393990
Telefax: 0541 1393991

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Marion Voigt (Fachanwältin für Verkehrsrecht) bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Verkehrsrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Osnabrück
Dr. Langheim & Partner GbR
Neuer Graben 22
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 350900
Telefax: 0541 3509050

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thorsten Diekmeyer berät zum Gebiet Verkehrsrecht kompetent in Osnabrück
Meggers & Kollegen
Möser Str. 5 - 6
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 27030
Telefax: 0541 27128

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Kreutzfeld bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verkehrsrecht jederzeit gern in Osnabrück
Kreutzfeld
Große Str. 91/92
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 5058280
Telefax: 0541 50582810

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Verkehrsrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Markus Brüggemann (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Anwaltskanzlei in Osnabrück
Dr. Hörnschemeyer Rechtsanwälte und Notar
Johannisstr. 112-113
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 335890
Telefax: 0541 3358933

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralf Wöstmann (Fachanwalt für Verkehrsrecht) bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Verkehrsrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Osnabrück
Wöstmann
Pottgraben 40
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 99899828
Telefax: 0541 99899823

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Osnabrück

Bei verkehrsrechtlichen Problemen sollte man schnell handeln

Rechtsanwalt in Osnabrück: Verkehrsrecht (© hero - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Osnabrück: Verkehrsrecht
(© hero - Fotolia.com)

Nicht nur Fahrer von PKWs können mit dem Verkehrsrecht kollidieren. Auch Fußgänger und natürlich Fahrradfahrer sind hiervon nicht ausgenommen. Bei dem rechtlichen Problem kann es sich um ein kleines Problem handeln wie einem Bußgeld aufgrund einer Geschwindigkeitsüberschreitung oder um ein Knöllchen. Doch auch gravierendere Probleme sind keine Seltenheit wie zum Beispiel der vorübergehende Führerscheinentzug aufgrund einer Fahruntüchtigkeit oder sogar die Anordnung einer MPU. Hat man einen Bußgeldbescheid erhalten oder wurde der Führerschein entzogen, dann ist es dringend angeraten, sich anwaltlich beraten zu lassen. Denn wird z.B. eine MPU angeordnet, dann kann ein völliger Entzug der Fahrerlaubnis die eigene Existenz bedrohen. Es besteht somit ein dringender Handlungsbedarf. Aber auch Probleme bei der Unfallregulierung nach einem Unfall können nicht nur eine nervliche, sondern vor allem eine außerordentliche finanzielle Belastung darstellen.

Verkehrsrechtliche Fragen oder Probleme? Fragen Sie einen Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin!

Egal wie schwerwiegend das rechtliche Problem ist, man sollte nicht zögern, einen Anwalt um Rat zu fragen. In Osnabrück sind etliche Rechtsanwälte im Verkehrsrecht zu finden. Der Anwalt zum Verkehrsrecht aus Osnabrück verfügt über fundierte Kenntnisse im Verkehrsstrafrecht und Verkehrszivilrecht. Selbstverständlich ist er auch bestens mit der Straßenverkehrsordnung und dem Bußgeldkatalog vertraut. Der Rechtsanwalt aus Osnabrück im Verkehrsrecht steht seinem Klienten nicht nur bei sämtlichen juristischen Fragen rund um den Bußgeldkatalog oder die Umweltplakette erklärend und beratend zur Seite. Der Rechtsbeistand wird natürlich nach einer erfolgten Mandatierung auch die gesamte schriftliche Korrespondenz mit Behörden etc. übernehmen. Gleichgültig ist es dabei, ob das Problem geringfügiger ist wie z.B. die Anfechtung eines vermeintlich unberechtigten Strafzettels, oder ob ein Entzug der Fahrerlaubnis angefochten werden soll. Und auch wenn es zum Beispiel darum geht, mit der Versicherung zu verhandeln, wird der Rechtsanwalt dies fachkundig für seinen Klienten übernehmen. So kann es z.B. sein, dass sich die Versicherung weigert, Schmerzensgeld für ein Schleudertrauma zu bezahlen. Oder aber die Versicherung weigert sich aus fadenscheinigen Gründen einen Schaden zu übernehmen. Ist man mit einem derartigen Problem konfrontiert, dann kann ein Rechtsanwalt weiterhelfen. In einigen Fällen genügt schon ein anwaltliches Schreiben, um die Angelegenheit zu bereinigen. Der Anwalt zum Verkehrsrecht wird sich kompetent für die Rechte seines Klienten einsetzen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Blutprobe ohne richterliche Anordnung bei Verdacht auf Cannabiskonsum (03.11.2015, 11:45)
    München/Berlin (DAV). Das Ergebnis einer Blutprobe ohne vorherige richterliche Anordnung kann verwertbar sein. Mit der Verwertung einer solchen Blutprobe hat das Amtsgericht in München am 14. April 2015 (AZ: 953 OWi 434 Js 211506/14) einen Autofahrer wegen Fahrens unter Drogen zu einer Geldbuße von 500 Euro und einem Monat Fahrverbot ...
  • Bild 400 Euro Geldbuße und ein Monat Fahrverbot für die Teilnahme an illegalen Autorennen (23.05.2013, 08:39)
    Hamm/Berlin (DAV). Wer an illegalen Autorennen teilnimmt, lebt nicht nur gefährlich, sondern begibt sich auch rechtlich auf unsicheres Terrain. Ihm droht nicht nur der Verlust des Versicherungsschutzes während des Rennens, sondern auch eine Strafe. Eine solche Teilnahme „kostet“ einen 24-jährigen Auszubildenden aus Dortmund eine Geldbuße von 400 Euro und ein ...
  • Bild Ungeklärter Auffahrunfall auf der Autobahn – Schadensteilung (15.04.2010, 16:34)
    Coburg/Berlin (DAV). Kann der Ablauf eines Verkehrsunfalls auf einer Autobahn nicht aufgeklärt werden, müssen sich die Unfallbeteiligten den Schaden teilen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Landgerichts Coburg vom 23. September 2009 (AZ: 11 O 650/08), wie die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mitteilt. Die Klägerin stieß mit dem ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild §183a StGB (22.02.2014, 19:09)
    Ich tue mich mit dem Verständnis von §183a StGB recht schwer,auch nach der Lektüre der bisherigen Beiträge hier im Forum.Folgender einfacher Sachverhalt:Person A und B haben Sex in der eigenen Wohnung 1. Stock Eigenheim, Ortsrand. Verkehrsteilnehmer können sie ggf teilweise durch das Wohnzimmerfenster sehen. Distanz zur Strasse und Höhe der ...
  • Bild Import nicht zugelassener Fahrzeugteile (05.12.2013, 18:28)
    Hallo zusammen,mein Thema schneidet sowohl Handelsrecht als auch Verkehrsrecht an.Ich möchte eine Frage zur Diskussion stellen, die mit dem Urteil vom OLG Hamm (25.09.2012 - I-4 W 72/12) zusammen hängt.Darin hat das OLG folgendes bestätigt (Zitat von internetrecht-infos):"Nichtbauartgenehmigte Fahrzeugteile im Sinne von § 22a Abs. 1 Straßenverkehrszulassungsverordnung (StVZO) dürfen nicht ...
  • Bild Verkehrsrecht Parkverstöße (26.11.2014, 15:59)
    Angenommen in einem Wohngebiet gehen von der öffentlichen Straße private Straßen zu den Häusern der Wohnungsgesellschaft. Am Anfang und Ende steht ein Schild : Privatweg, begehen und befahren auf eigene Gefahr. Es ist zwar eine Parkverbotszone ausgeschildert aber auf dem Privatweg. Darf das Ordnungsamt Strafzettel verteilen? Es hat keinen (!) ...
  • Bild Austausch von Auto-Emblemen (06.05.2013, 23:24)
    Angenommen, man würde das Emblem am eigenen Auto gegen ein beispielsweise selbst designtes austauschen, so dass Autohersteller und -modell nicht mehr am Auto erkennbar wären, würde man dann verklagt werden können? Wenn ja, von wem, wofür und mit welchen eventuellen Folgen?
  • Bild Schwarzfahren Bahnunternehmen (06.06.2015, 22:15)
    bitte verschieben, falls das das falsche Unterforum ist.Nun zum fiktiven Fall:Ausgangslage: Schaffner S zieht von Bahnfahrer B wegen vermeintlich ungültiger Fahrkarte seine Kundenkarte (inkl. Fahrkarte) ein und das Bahnunternehmen fordert eine Fahrpreisnacherhebung in Höhe von 40,- Euro.B ist Student und Bahn-Pendler und hat dafür eine vergünstigte Kundenkarte (Ausbildungstarif). Diese Kundenkarte ...

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild VG-BRAUNSCHWEIG, 6 A 447/00 (26.04.2001)
    Die Mitteilung der Verkehrsbehörde an das Kraftfahrt-Bundesamt sowie die Eintragung von verkehrsrechtlichen Entscheidungen sind keine Verwaltungsakte. Rücknahme eines Rechtsmittels im Strafverfahren und Beginn der Rechtskraft. (Bestätigt: OVG Lüneburg, Beschl. vom 19.6.01,12 LA 2108/01)...
  • Bild OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN, 13 B 1165/08 (26.09.2008)
    Die Verwendung der Bezeichnung "Praxis für Zahnheilkunde und Implantologie" in der Zeitungsanzeige eines Zahnarztes ist irreführend und daher berufswidrig; sie kann durch Ordnungsverfügung der Zahnärztekammer untersagt werden....
  • Bild OLG-HAMM, 2 Ss OWi 543/01 (02.07.2001)
    Bei einem wirtschaftlich schwachen Betroffenen, der als Taxifahrer tätig und noch nicht verkehrsrechtlich in Erscheinung getreten ist, kann, wenn zwischen der Begehung der Tat und der Verurteilung ein längerer Zeitraum verstrichen ist, das Absehen von einem Regelfahrverbot gegen Erhöhung der Geldbuße in Betracht kommen. Bei der Abwägung hat der Tatrichter zu...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (1)
Dr. / LLM (7)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (3)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (1)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildGefährlicher Irrtum - Der Zettel an der Windschutzscheibe nach dem Parkrempler
    Wer kennt diese Situation nicht? In unseren überfüllten Innenstädten und Parkhäusern oder am Samstag vor dem Supermarkt sind Parkplätze knapp. Wer endlich einen Parkplatz gefunden hat, muss in die häufig enge Parklücke mühsam hineinrangieren und übersieht dabei vielleicht, dass das eigene Fahrzeug doch etwas größer ist als gedacht und ...
  • BildOLG Stuttgart lässt Dashcamaufnahme als Beweismittel im Schadenersatzprozess zu
    Viele Autofahrer haben in ihrem Fahrzeug eine sogenannte Dashcam, die das Verkehrsgeschehen filmt. Geschieht ein Verkehrsunfall, ist dieser meist auf der Aufnahme der Kamera zu sehen. Ob diese Aufnahme dann bei der Unfallregulierung verwendet werden darf, ist seit langem umstritten und wird von Landgerichten und Amtsgerichten unterschiedlich ...
  • BildWas bedeutet "werktags" im Straßenverkehr?
    Wer mit seinem Auto oder Motorrad unterwegs ist, kennt sicher die Zusatzbeschilderung bei Geschwindigkeitsbeschränkungen oder Parkverboten mit dem Wörtchen „werktags“. Doch was bedeutet dies genau? Befragt man hierzu Auto- und Motorradfahrer/-innen, werden viele die Antwort geben: „Montag bis Freitag, also wenn ich arbeiten muss.“ Leider ein möglicherweise ...
  • BildDrogen am Steuer führen in der Regel zum Führerscheinverlust
    Drogen am Steuer werden in der Bundesrepublik Deutschland nicht geduldet und hart bestraft. Neben dem Fahrverbot droht der Führerscheinentzug und die Einleitung eines strafrechtliches Ermittlungsverfahren der zuständigen Staatsanwaltsschaft. Daher sollte jedem bewusst sein, dass ein Drogenkonsum  im Zusammenhang mit dem Straßenverkehr kein Kavaliersdelikt ist. In Deutschland sind diese ...
  • BildDarf man im Sommer seinen Hund im Auto lassen?
    Warme Sommertage erfreuen in der Regel die meisten Menschen. Auch Hunde können durchaus ihren Spaß haben, wenn sie sich draußen im Freien befinden, eventuell einen Sprung in einen See machen können oder einfach entspannt im Schatten liegen dürfen. Weniger entspannt hingegen sind sie, wenn Herrchen oder Frauchen mit ...
  • BildFahruntüchtigkeit: wann ist man fahruntüchtig?
    Der Jurist versteht unter Fahruntüchtigkeit den Zustand eines Kraftfahrzeugführers, in dem er nicht (mehr) in der Lage ist, sein Fahrzeug eine längere Strecke so zu steuern, dass es den allgemeinen Anforderungen an den Straßenverkehr genügt. Zwar ist der Begriff der ‚Fahruntüchtigkeit‘ hauptsächlich aus dem Straßenverkehrsrecht bekannt, wird allerdings auch ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.