Rechtsanwalt für Landwirtschaft in Osnabrück

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Juristische Beratung im Rechtsbereich Landwirtschaft offeriert gern Herr Rechtsanwalt Johannes Busmann aus Osnabrück
Busmann
Lengericher Landstr. 11 B
49078 Osnabrück
Deutschland


Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Landwirtschaft
  • Bild Keine ausreichende gesetzliche Grundlage für Tötungsverbot an Eintagsküken (06.02.2015, 14:49)
    Mit Urteilen vom 30. Januar 2015 hat die 2. Kammer des Verwaltungsgerichts Minden unter Vorsitz des Präsidenten Klaus Peter Frenzen entschieden, dass die Untersagung der in der Geflügelzucht vorzufindenden Praxis, wonach männliche Küken aus Legelinien getötet werden, einer spezialgesetzlichen Ermächtigungsgrundlage bedarf, die es bisher im geltenden Tierschutzgesetz nicht gibt. Klagen ...
  • Bild Stadionbau in Mainz - Eilantrag abschließend abgelehnt (18.11.2009, 09:46)
    Die 3. Kammer des Verwaltungsgerichts Mainz hat bereits abschließend über den gegen die genehmigten Gründungsarbeiten zum Bau des Stadions in Mainz-Bretzenheim gerichteten Eilantrag mehrerer Landwirte und des Eigentümers eines Wohnhauses in Mainz-Bretzenheim (Antragsteller) entschieden und den Antrag abgelehnt. Damit ist der von den Antragstellern zusätzlich gestellte Antrag auf Erlass eines ...
  • Bild Betriebsrat durfte Nachtschicht eher verlassen (19.01.2017, 13:58)
    Erfurt (jur). Betriebsräte haben Anspruch auf in der Regel elf Stunden Pause zwischen einer Betriebsratssitzung und der vorausgehenden Arbeitsschicht. Um die Ruhezeit einhalten zu können, dürfen sie gegebenenfalls vorher die Arbeit früher verlassen, urteilte am Mittwoch, 18. Januar 2017, das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt (Az.: 7 AZR 224/15).Der Kläger ist ...

Forenbeiträge zum Landwirtschaft
  • Bild Fahren ohne Führerschein (23.07.2006, 22:14)
    hab angst um mein führerschein und was passiert mit meiner freundin..(17jahre alt)!!!!!hab heut abend meine freundin auf einer so genannten LBG straße mit meinem PKW fahren lassen..sie ist ca. 200m gefahren,damit sie sich eventuell wenn sie ein führerschein macht sich ein paar stunden sparen kann.bis die polizei gekommen ist..!!was bekommt ...
  • Bild private Rechnung an Familienmitglied über Handwerksleistung, Frist (29.12.2017, 14:05)
    Familie A hat ein Haus mit 3 Wohnungen. In der obersten Wohnung wohnt der Sohn. Das Bad in der Wohnung wird neu gemacht und der Maler (entferntes Familienmitglied) hat mangelhaft gearbeitet. Der Sohn behebt die dokumentierten Mängel, nachdem ein Versuch der Mängelbeseitigung durch den Verursacher zu Streit führte.Nun möchte der ...
  • Bild Übergabevertrag Probleme (26.02.2014, 21:34)
    Hallo, bin neu hier und versuch das jetzt mal mit dem "fiktiven Sachverhalt" beschreiben. Hoffe es gelingt mir. Vorab: Bei einem Übergabevertrag, wird ( meist ) die Landwirtschaft den Kindern übergeben, dafür müssen die "Beschenkten" aber auf Lebenszeit Strom, Wasser usw. zahlen. Auch die dann anstehenden Beerdigungen und so weiter müssen alle von ...
  • Bild Ab wann muss ein Gewerbe angemeldet werden als Minderjähriger (16.12.2012, 20:32)
    Mal Angenommen ein 15 Jähriger Junge betreibt einen Onlineshop in dem er im Monat 100€ verdient. Das ganze macht er aus Spaß und um sein Taschengeld zu erhöhen. Muss dieser Junge nun ein Gewerbe anmelden oder gibt es eine Grenze aber der erst ein Gewerbe benötigt wird ?
  • Bild Lagerzelt 70-100m2 Grundfläche Landwirtschaft und Bau-/Naturschutzrecht Hessen (07.06.2016, 15:16)
    Ein Landwirt plant an seinem Hof (Ortsrand aber offiziell Außenbereich) eine Gerätelager/Schuppen (Dach mit 2 Seiten geschlossen) für seinen landwirtschaftlichen Betrieb um hier Geräte, Traktor und ggf. Heuballen zu lagern.Die Maße wären ca. 6x12m oder 8x12m und somit 70-98m2 Grundfläche.Die Firsthöhe max. 4,50mhttp://www.profizelt24.de/Lagerzelte/2585.htmlhttp://www.profizelt24.de/Lagerzelte/2816.htmlGibt es hier Ausnahmen für die Landwirtschaft bezüglich ...

Urteile zum Landwirtschaft
  • Bild LSG-NIEDERSACHSEN-BREMEN, L 8 SO 38/06 (22.03.2007)
    1. Ist maßgebliche Grundlage für den Abschluss eines Arbeitsvertrages zwischen einem Hilfebedürftigen und einem Dritten sowie für die Zahlung des vom Sozialhilfeträger subventionierten Arbeitsentgeltes an den Dritten die Gewährung der Sozialhilfe an den Hilfebedürftigen, ist das gezahlte Arbeitsentgelt gleichsam die Fortsetzung der Gewährung der Sozialhilfe ...
  • Bild LSG-NIEDERSACHSEN-BREMEN, L 5 V 15/05 (13.02.2008)
    1. Bei einer posttraumatischen Belastungsstörung infolge Kriegseinwirkungen kann nicht allein aufgrund des Krankheitsbildes auf eine unverschuldete Hinderung an einer früheren Antragstellung geschlossen werden. Vielmehr ist das Vorliegen von Hinderungsgründen und eines etwaigen Verschuldens einzelfallbezogen zu prüfen.2. Die mangelnde Kenntnis etwaiger Sozia...
  • Bild VG-DES-SAARLANDES, 5 K 59/06 (13.06.2007)
    Der Bauherr eines Schwarzbau ist in aller Regel der richtige Adressat einer Beseitigungsverfügung. Gehört das Grundstück, auf dem das Gebäude steht einem Dritten, ist es ausreichend, wenn dieser ggfl. bis zum Beginn der Vollstreckung mit einer Duldungsverfügung belegt wird....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.