Rechtsanwalt für Hochschulrecht in Osnabrück

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Osnabrücker Marktplatz (© Joerg Sabel / Fotalia.com)
Osnabrücker Marktplatz (© Joerg Sabel / Fotalia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Hochschulrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Britta Tornow persönlich in Osnabrück
Anwaltskanzlei Tornow
Am Natruper Holz 5
49076 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 05 4197048890
Telefax: 05 4197048899

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Hochschulrecht
  • Bild Umweltrisiken und Sicherheit des Menschen im Fokus (06.11.2013, 16:10)
    Die Folgen von Klimawandel, Naturgefahren und globalem gesellschaftlichen Wandel zu erkennen und zu bewältigen ist eine bedeutende Zukunftsaufgabe. Experten, die für den Umgang mit diesen Herausforderungen ausgebildet sind, kommen künftig aus Bonn, wo jetzt der gemeinsame Master-Studiengang „Geography of Environmental Risks and Human Security“ feierlich eröffnet wurde. Der erste Jahrgang ...
  • Bild An der Hochschule Niederrhein stehen die Zeichen auf mehr Forschung (04.03.2010, 16:00)
    Prof. Dr. Hans-Hennig von Grünberg feierlich in sein Präsidenten-Amt eingeführt/ NRW-Innovationsminister Pinkwart würdigte die Verdienste von Altrektor Prof. Dr. Hermann OstendorfEin 44jähriger Physiker aus Eckernförde/Schleswig-Holstein steht seit drei Tagen als Präsident an der Spitze der Hochschule Niederrhein: Prof. Dr. Hans-Hennig von Grünberg wurde gestern Abend in einem feierlichen Akt im ...
  • Bild Öffentliche Diskussion zur Studierendenauswahl an den Hochschulen (13.01.2006, 16:00)
    Ausgewählt zum Studium?In der Öffentlichkeit wird intensiv über die Frage diskutiert, ob, wie und wer aus welchen Gründen zukünftig an den Universitäten studieren darf. Das Hochschulrecht hat sich schon geändert und wird weiter reformiert - und die Humboldt-Universität muss hier einen Weg finden, Zulassungsfragen zu regeln. Im Rahmen einer Veranstaltung ...

Forenbeiträge zum Hochschulrecht
  • Bild Ex, obwohl Vorstunde nicht da. (03.11.2013, 12:31)
    Hallo, ich hätte mal eine Frage, die das spezielle Schul- und Hochschulrecht betrifft: Es sei eine Person A Schüler an einem bayerischen Gymnasium. Wegen einer ganztägigen Unterrichtsbefreiung verpasst A die Stunde vor einem nichtangekündigten Leistungsnachweis. In der nächsten Stunde kündigt sein Lehrer B an, dass A den Leistungsnachweis mitschreiben müsse. A ...
  • Bild Hochschulrecht - Rücknahme von Einschreibung möglich? (14.05.2010, 16:28)
    Hallo zusammen, meine Frage bezieht sich auf das Hochschulrecht. Ich hoffe ich bin im richtigen Forum gelandet. Es geht um folgendes: Ein Student S ist schon seit längerer Zeit in den Fächern F1 und F2 parallel eingeschrieben, erbringt aber nur in F1 aktiv Leistungen. Die Einschreibung erfolgte noch mit einer Prüfungs-/Studienordnung PO/SO ...
  • Bild Diplom-Astrologe / Diplom-Astrologin (31.01.2005, 20:32)
    Wenn man bei Google nach "Diplom-Astrologe / Diplom-Astrologin" sucht, findet man eine ganze Menge Treffer. Weiß jemand, wie das juristisch zu bewerten ist? "Astrologe" ist schließlich keine geschützte Bezeichnung. Wer kann darauf ein Diplom vergeben? Oder darf sich jeder "Diplom-Astrologe" nennen?
  • Bild Hochschulrecht (11.06.2010, 14:58)
    Kann man den Wechsel vom Diplom- zum Bachelorstudiengang im gleichen Fach als sog. "andere Ausbildung" i.S.d. § 7 Abs. 3 BaföG einordnen?
  • Bild Bewerbungsdurcheinander (Hochschulrecht) (07.12.2007, 17:42)
    Hallo, jetzt habe ich auch einmal eine Frage; hoffe, es lesen ein paar Juristen mit: Mal angenommen, Person A hat sich an der Universität für ein Auslandsstudium beworben. Es gab 4 freie Plätze, aber bis zum Bewerbungsschluss nur 3 Bewerber. Also: Person A erfüllt alle Bewerbungskriterien und müsste daher eigentlich einen ...

Urteile zum Hochschulrecht
  • Bild OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN, 6 B 1744/08 (09.02.2009)
    Zum Erfordernis der Professorenmehrheit bei der Abstimmung der Berufungskommission über den vom Fachbereich zu erstellenden Berufungsvorschlag....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 9 S 1387/89 (06.03.1990)
    1. Die Gleichwertigkeitsanerkennung nach § 2 Abs 2 S 1 BAföG ist gegenüber der nichtstaatlichen Ausbildungsstätte ein (begünstigender) Verwaltungsakt. Das der Ausbildungsstätte in § 2 Abs 2 S 2 Alt 2 eingeräumte Antragsrecht vermittelt dieser eine materielle Rechtsposition bezüglich der Anerkennung der Gleichwertigkeit, die sie im Wege der Verpflichtungsklag...
  • Bild BVERWG, BVerwG 6 C 16.08 (29.04.2009)
    1. Der nordrhein-westfälische Landesgesetzgeber hat die allgemeinen Studienabgaben nach dem Studienbeitrags- und Hochschulabgabengesetz vom 21. März 2006 (GV.NRW. S. 120) als dem Grunde und der Höhe nach sachlich gerechtfertigte Vorzugslasten kompetenzgerecht eingeführt. 2. Wegen des Anspruchs auf ein sozialen Gesichtspunkten Rechnung tragendes Studienbeitr...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Hochschulrecht
  • BildWann kann ein Doktortitel aberkannt werden?
    Bei dem „Doktortitel“ handelt es sich um einen akademischen Grad, welcher durch Universitäten verliehen wird. Um diesen zu erlangen, bedarf es der Veröffentlichung einer Dissertation, einer Doktorarbeit, welche in schriftlicher Form erfolgen muss. In der Regel ist zusätzlich noch eine mündliche Prüfung notwendig, um den Doktortitel zu erlangen. Ist ...
  • BildAnerkennung ausländischer Doktortitel in Deutschland – Rechtslage
    Wer an einer ausländischen Hochschule einen Doktortitel erworben hat, darf nicht ohne Weiteres einen deutschen Doktortitel führen. Näheres erfahren Sie in diesem Ratgeber. Manche deutschen Absolventen begeben sich zur Promotion ins Ausland. Sie glauben, im Anschluss daran einen deutschen Doktortitel führen zu dürfen. Doch das ist ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.