Rechtsanwalt für Ehevertrag in Osnabrück

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Leonarda Falk unterstützt Mandanten zum Gebiet Ehevertrag engagiert in der Umgebung von Osnabrück
Kanzlei Falk
Goethering 3
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 60018718
Telefax: 0541 60018728

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Ehevertrag
  • Bild Was bringt das neue Scheidungsrecht? (10.09.2009, 14:27)
    Gesetzgeber erwartet Willen zur gütlichen Einigung Zum 1. September 2009 treten die Neuregelungen über den Zugewinnausgleich und den Versorgungsausgleich in Kraft. Der Gesetzgeber ändert damit verschiedene Teilbereiche des Scheidungsrechts, die in der Vergangenheit von Betroffenen oft als ungerecht empfunden wurden. Hier eine Übersicht über die wesentlichen Neuerungen: Wer ohne Ehevertrag verheiratet ist, ...
  • Bild Zahlende Männer können Begrenzung nach neuem Recht verlangen (29.02.2012, 16:15)
    Karlsruhe (jur). Alte Ehe- und Unterhaltsverträge, in denen ein lebenslanger Unterhalt zugesagt wurde, können heute geändert und befristet werden. Der Zahlungspflichtige kann verlangen, dass der Vertrag der neuen Rechtslage angepasst wird, heißt es in einem am Montag, 27. Februar 2012, veröffentlichten Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe (Az.: XII ZR ...
  • Bild Zugewinngemeinschaft: Die größsten Rechtsirrtümer! (03.06.2010, 11:32)
    Mit der Eheschließung entsteht eine Vielzahl von Rechten und Pflichten zwischen den Ehegatten. Ein Aspekt ist der Güterstand, nach dem sich die Zuordnung des Vermögens während der Ehe und dessen Verteilung nach der Ehe richtet. Sofern die Eheleute nicht durch notariellen Ehevertrag eine anderweitige Vereinbarung treffen, gilt der gesetzliche Güterstand ...

Forenbeiträge zum Ehevertrag
  • Bild Unklare Eigentumsverhältnisse - Mietnachforderung (20.04.2011, 11:43)
    Hallo, folgendes Problem: Seit einiger Zeit wohnt Person X zur Untermiete im Haus eines Ehepaares M und F. Vor 4 Monaten trennten sich die beiden, die Scheidung ist noch nicht vollzogen. Der Mann M wohnt weiterhin mit X in dem Haus, die Frau F ist ausgezogen. Die Miete zahlt X weiter an den ...
  • Bild Verhalten bei Trennung (05.02.2010, 09:18)
    Zum Beispiel: Ein Ehepaar vereinbart sich nach 2 jähriger Ehe zu trennen und die Frau zieht mit den, in die Ehe gebrachten, Kindern aus dem Haus in eine Mietwohnung. Das Haus und die Firma sind laut Ehevertrag dem Mann zugeschrieben. Die Möbel wurden relativ gleichtwertig beim Auszug getrennt, das Auto wurde ...
  • Bild Kindesunterhalt Ehevertrag Ausbildung (19.03.2006, 13:22)
    Hallo zusammen! Als Neumitglied eine Frage? Wer kann mir sagen ob es zwingend notwendig ist eine Abänderungsklage bei bestehendem Ehevertrag zu führen. Fakten! Kind bald in Ausbildung ,noch 17 eigenes Einkommen dann ca.500Euro Ehevertag von 1997 regelt Barunterhalt von mtl.350 Euro an Kind zzgl. Kindergeld in vollem Umfang an die Kindesmutter. Bäumchen
  • Bild Erben nach erneuter Heirat (28.05.2014, 23:21)
    Ich habe eine Frage zum Erbrecht. Wie wäre es in folgendem Fall: Die Eltern haben Maria bereits vor Jahren ihre Immobilie überschrieben mit Nießbrauch. Maria hat ein Kind aus einer früheren Beziehung. Ihr Partner ebenso. Was wäre, wenn Maria nun ihren Partner heiraten würde und dann als erstes stirbt? Maria möchte nicht, ...
  • Bild Übergang der Kindesunterhaltsverpflichtung auf neue Ehefrau (03.02.2009, 21:29)
    X möchte seine langjährige Freundin heiraten. Damit Sie seine Schulden nicht mit heiratet, soll ein Ehevertrag mit Gütertrennung abgeschlossen werden. X hat nur ein Kleinsteinkommen(Hartz IV) und hat eine Kindesunterhaltsverpflichtung aus früherer Ehe, die seit Hartz IV-Bezug mangels Zahlungsfähigkeit ausgesetzt ist.Könnte es sein,dass der Ehefrau, die "Normalverdienerin" ist, als ...

Urteile zum Ehevertrag
  • Bild OLG-DUESSELDORF, II-7 UF 227/03 (01.07.2004)
    1) Es besteht auch unabängig von der Möglichkeit, sogleich ein Zugewinnausgleichs- oder eine Nachscheidungsunterhaltsverfahren als Folgesachen im Ehescheidungsverbund anghängig zu machen, ein rechtliches Interesse im Sinne des § 256 Abs. 1 ZPO, die Nichtigkeit eines Ehevertrages gerichtilch feststellen zu lassen. 2) Zur Inhaltskontrolle von Eheverträgen...
  • Bild BFH, II R 38/10 (04.07.2012)
    1. Ein auf ausländischem Recht (hier: Anwachsungsklausel nach französischem Ehegüterrecht) beruhender Erwerb von Todes wegen kann der inländischen Erbschaftsteuer unterliegen. 2. Die Vorschriften des Saarvertrags zur Vermeidung einer Doppelbesteuerung sind seit dessen Außerkrafttreten am 5. Juli 1959 nicht mehr anwendbar. Die Verwaltungsanweisungen, durch...
  • Bild OLG-NUERNBERG, 9 UF 1390/10 (03.03.2011)
    Art. 15 Abs. 1 EGBGB verweist für die güterrechtlichen Wirkungen der Ehe unwandelbar auf die zum Zeitpunkt der Eheschließung für die allgemeinen Wirkungen der Ehe maßgebende Rechtsordnung, auch wenn das danach berufene Güterrrechtsstatut wandelbar ist....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Ehevertrag
  • BildDie Rechte und Pflichten einer Ehe
    Die Hochzeitsglocken läuten, die Familie und Freunde feiern und am Ende der Feierlichkeiten steht ein großes Minus. Die Magie der Ehe verfliegt dann leider schneller als es den meisten Menschen lieb ist und was bleibt sind die Rechte und Pflichten. Rechte und Pflichten? Was genau verändert der Bund ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.