Rechtsanwalt für EDV-Recht in Osnabrück

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich EDV-Recht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Dipl. Jur. Peter Heyers mit Anwaltsbüro in Osnabrück
HEYERS Rechtsanwälte
Arndtstraße 19
49080 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 20239382
Telefax: 0541 20239383

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich EDV-Recht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Kreutzfeld immer gern im Ort Osnabrück
Kreutzfeld
Große Str. 91/92
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 5058280
Telefax: 0541 50582810

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt EDV-Recht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Manzur Esskandari gern vor Ort in Osnabrück
Dr. Esskandari
Große Str. 84 - 85
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 3573580
Telefax: 0541 3573588

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Nicole Prior mit Anwaltsbüro in Osnabrück unterstützt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfragen im Bereich EDV-Recht
Prior
Hiärm-Grupe-Str. 28
49080 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 58052334
Telefax: 0541 58052335

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum EDV-Recht
  • Bild Kein Unfallschutz bei verpasstem Ausstieg am Heimatbahnhof (29.01.2018, 14:57)
    Erfurt (jur). Wer auf dem Rückweg von der Arbeit im Zug nicht am Heimatbahnhof aussteigt, ist nicht mehr unfallversichert. Es handelt sich hier um einen nicht versicherten „Abweg“, wie das Thüringer Landessozialgericht (LSG) in Erfurt in einem am Montag, 29. Januar 2018, bekanntgegebenen Urteil entschied (Az.: L 1 U 900/17).Danach ...
  • Bild Kein Transport von E-Scooter in Bussen des öffentlichen Personennahverkehrs (14.11.2017, 16:58)
    Schleswig (jur). Die von behinderten Menschen genutzten E-Scooter müssen Busse des öffentlichen Personennahverkehrs bislang noch nicht mitnehmen. Denn für eine Transportpflicht von E-Scootern müssen die bundeseinheitlich geregelten Sicherheitsanforderungen erfüllt sein, auch wenn es derzeit solche Elektromobile noch gar nicht gibt, die diese Anforderungen erfüllen, wie das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht (OLG) in ...
  • Bild Überwachung der Dozenten in Uni per Video (29.11.2017, 12:19)
    Straßburg (jur). In den Unterrichtsräumen einer Universität dürfen grundsätzlich keine Überwachungskameras installiert werden. Stimmt das Lehrpersonal den Videoaufnahmen während ihrer Vorlesung nicht zu, stellt die Überwachung einen Verstoß das Recht auf Achtung des Privatlebens dar, urteilte am Dienstag, 28. November 2017, der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) (Az.: 70838/13). Die ...

Forenbeiträge zum EDV-Recht
  • Bild Recht auf außerordentliche Kündigung verwirkt? (22.09.2014, 17:10)
    Gegeben sei folgender Sachverhalt:Der Verbraucher A hat mit dem Unternehmen B einen DSL-Vertrag abgeschlossen.Eines Tages funktioniert der komplette Anschluss nicht mehr. Mehrere Anrufe bei der Hotline von B brachten wochenlang keine Besserung.Daraufhin hat A dem B gemäß der AGB´s von B eine Frist von 2 Wochen zu Behebung der Störung ...
  • Bild Recht auf Nichtbehandlung? (21.06.2016, 22:41)
    Angenommen ein Patient möchte nicht, dass eine bestimmte Operation an ihm durchgeführt wird. Kann er diese OP verweigern - auch wenn es sich für die Ärzte um eine Routineoperation handelt und diese OP sein Leben retten würde? (es wird weiter angenommen, dass die OP aufgrund eines medizinischen Problems, auf dessen ...
  • Bild Richter beleidigt? (23.02.2004, 12:03)
    Hallo! Folgender Fall: Jemand steht in einer Strafsache vor Gericht. Er muss dabei erleben, dass der Richter sowohl Aussagen von ihm als auch von Zeugen im schriftlichen Urteil regelrecht verdreht hat, und immer zu seinen Ungunsten, sie passen dann aber besser zum Urteil. Angenommen, der Angeklagte wird dann in der nächsten Instanz ...
  • Bild Hausdurchsung und Sicherstellung von Softairs (05.05.2007, 11:18)
    Guten Morgen, nehmen wir mal an Herr M hat bei Laden X eine Softair unter
  • Bild Vermieter bringt trotz Hausverbot Post vorbei (30.03.2013, 06:30)
    Hallo, angenommen ein Mieter hat ein Einfamilienhaus mit Garten gemietet. Er hat seinem Vermieter Hausverbot erteilt, weil dieser immer wieder auf dem Grundstück, aber auch beim Einstieg ins Haus durch ein offenes Fenster erwischt worden ist. Der Vermieter wurde schriftlich darauf hingewiesen, dass er nur noch angemeldet das Grundstück betreten dürfe ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum EDV-Recht

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.