Rechtsanwalt für Berufsunfähigkeitsversicherung in Osnabrück

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Berufsunfähigkeitsversicherung berät Sie Herr Rechtsanwalt Matthias Baethge engagiert im Ort Osnabrück
Baethge
Seminarstr. 13-14
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: 0541 350260
Telefax: 0541 3502626

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Bild Leitsatzurteil des OLG Koblenz zur Berufsunfähigkeitsversicherung (04.01.2013, 16:12)
    Karlsruhe (jur). Nicht nur das Einkommen macht einen Beruf aus. Ein Versicherungskunde kann daher als berufsunfähig gelten, obwohl er jetzt einer Arbeit nachgeht, bei der er mehr verdient als früher, wie das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe in einem am Samstag, 29. Dezember 2012, veröffentlichten Urteil vom 6. Dezember 2012 entschied (12 ...
  • Bild Keine Berufsunfähigkeit bei Nichtnennung von Gastritis (07.07.2011, 09:33)
    Tipp: Bei der Berufsunfähgikeitsversicherung keine Erkrankungen verschweigen Brandenburg/Berlin (DAV). Wer eine schwere Gastritis beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung verschweigt, verliert den Versicherungsschutz. Darüber informiert anwaltauskunft.de, ein Service des Deutschen Anwaltvereins (DAV), und verweist auf ein Urteil des Oberlandesgerichts Brandenburg vom 7. Juni 2011 (AZ: 11 U 6/11). Die Beamtin hatte im Jahre 2000 ...
  • Bild Arglistiges Verschweigen von Krankheiten (25.02.2013, 11:18)
    Stuttgart (jur). Werden beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung Krankheiten bewusst verharmlost oder gar verschwiegen, geht der Schuss für den Versicherten nach hinten los. Denn dies ist als arglistige Täuschung zu werten, so dass der Versicherungsvertrag bei einer Berufsunfähigkeit erfolgreich angefochten werden kann, entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe in einem am Freitag, ...

Forenbeiträge zum Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Bild Kündigung Lebensversicherung (06.07.2009, 18:30)
    Ein junger Mann hat bereits als Lehrling im Jahre 1998 eine Lebensversicherung abgeschlossen. Diese ist kombiniert mit einer Berufsunfähigkeitsabsicherung. Nach seinem heutigen neuem Wissensstand, ist er der Meinung, das für ihn die Versicherung absolut unzweckmäßig und wenig sinnvoll ist und noch hinzu kommt, das die Laufzeit bis zum Jahre 2046 geht, also ...
  • Bild Steuern zahlen bzw. Steuererklärung machen ?? (04.03.2010, 20:46)
    Hallochen, mal angenommen A bekam im Jahr 2008 durch bzw. von einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung monatlich 500 Euro gezahlt. Also 6000 Euro im Jahr. A bekam durch das Arbeitsamt bzw. Arge 2008 noch 1800 Euro ALG Geld. Muß A eine Steuererklärung machen ?? Muß A für die 6000 Euro Berufsunfähigkeitsrente Steuern zahlen ?? Vielen Dank im voraus.
  • Bild Berufsunfähigkeitsversicherung über Pensionskasse / Übertrag von Firma auf Privaten (13.02.2007, 14:10)
    Angenommen Herr X hat seine Berufsunfähigkeitsversicherung bei der Versicherung ABC über seinen Betrieb XYZ abgeschlossen. Das heißt Versicherungsnehmer ist die Firma XYZ, versicherte Person, also Empfänger der etwaigen Leistungen ist Herr X. Der Vertrag läuft los und alle Beteiligten freuen sich über die, wenn auch geringen Steuereinsparungen. Doch plötzlich wird die ...
  • Bild Verjährung einer Versicherung bei Betrug...? (05.09.2015, 00:07)
    Liebe Leser,angenommen jemand findet nach vielen Jahren heraus, dass derjenige von einerVersicherung oder auch einer beauftragten Person betrogen wurde...Wie lange ist dann die Verjährungsfrist?Bei diesem Albtraum eines Falles handelte es sich um folgenden Fall:Kurzfassunf des Traumes:Angenommen jemand ist Beamter auf Widerruf, wird aber so krank, dass die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt.Plötzlich, nach ...
  • Bild Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt nicht (19.07.2013, 16:58)
    Hallo, mal angemommen Person A fährt mit seinen eigenen Fahrzeug auf seinen eigenen Privatweg und verunglückt, die Person verletzt sich dabei lebensbedrohlich und ist nun querschnittsgelähmt. Bei diesen Unfall wird keine andere Person verletzt bzw gefährdet. Die Versicherung B verweiget die Zahlung einer Berufsunfähigkeitsrente. Begründung: vorsätzliche Ausführung eines Verbrechens oder ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.