Rechtsanwalt in Oranienburg: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Oranienburg: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Niels Otten mit Anwaltskanzlei in Oranienburg berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfragen im Rechtsbereich Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Niels Otten
Berliner Straße 119
16515 Oranienburg
Deutschland

Telefon: 03301 2099410

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen zum Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Niels Uwe Otten jederzeit in Oranienburg

Berliner Straße 119
16515 Oranienburg
Deutschland

Telefon: 03301 2099410
Telefax: 03301 2099411

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Schwerpunkt Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Jan Kracht kompetent in Oranienburg

Bernauer Straße 53
16515 Oranienburg
Deutschland

Telefon: 03301 209999
Telefax: 03301 575490

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen zum Verkehrsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Ines Rohde jederzeit im Ort Oranienburg
Freudenberg I Steinseifer I Rohde Rechtsanwälte
Bernauer Straße 43
16515 Oranienburg
Deutschland

Telefon: 03301 5018590
Telefax: 03301 5018591

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Verkehrsrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Rainer Brück mit Rechtsanwaltskanzlei in Oranienburg

Bötzower Platz 1
16515 Oranienburg
Deutschland

Telefon: 03301 2060250
Telefax: 03301 2060251

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Kfz-Papiere und Schlüssel im Auto versteckt: Versicherung muss bei Diebstahl zahlen (13.03.2008, 12:17)
    Hamm/Berlin (DAV). Wird ein Pkw gestohlen, in dessen Kofferraum der Besitzer Schlüssel und Fahrzeugpapiere versteckt hat, bedeutet dies nicht automatisch, dass die Versicherung nicht zahlen muss. Auf diese Entscheidung des Oberlandesgerichts (OLG) Hamm vom 11. März 2005 (Az: 20 U 226/04) weist die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) hin. Eine ...
  • Bild Vom Schubsen an der Bushaltestelle (18.10.2010, 13:43)
    Coburg/Berlin (DAV). Möchte ein Haftpflichtversicherer seine Kosten von einer anderen beteiligten Person ersetzt bekommen, muss er deren Schuld nachweisen. Der Versicherer eines Busunternehmens konnte nicht nachweisen, dass ein Schüler beim Aussteigen aus einem Schulbus einen anderen geschubst hatte. Der Schüler konnte dagegen beweisen, dass er selbst gestoßen wurde und so ...
  • Bild Kein Beweis mit unscharfem Frontfoto (20.02.2013, 12:31)
    Bamberg/Berlin (DAV). Ein Foto nach einem Verkehrsverstoß muss deutlich sein, um den Betroffenen zu überführen. Ist das nicht der Fall, muss der Richter detailliert darlegen, warum er den Fahrer dennoch identifizieren konnte. Ein pauschaler Hinweis auf das Bild reicht nicht aus, entschied das Oberlandesgericht Bamberg am 22. Februar 2012 (AZ: ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Dreispurige AB - links blockiert, mitte frei, rechts überholt (20.06.2011, 21:42)
    Hallo :) Zwei Sachverhalte beschäftigen mich und mich interessiert eure Sicht: Eine Autobahn mit drei Fahrbahnen je Richtung, bspw. die A3. Szenario 1 Linke Fahrbahn: PKW 1, 120 km/h schnell Mittlere Fahrbahn: frei PKW 2 fährt auf der rechten Fahrbahn, 140 km/h schnell, und möchte verständlicherweise die Fahrt fortsetzen. Was nun? Muss PKW 2 (rechte Fahrbahn) über die ...
  • Bild Gewährleistung bei Kaufvertrag zw. Privatperson und Gebrauchtwagenhändler (20.12.2012, 19:14)
    Hallo zusammen,folgender fiktiver Fall:Privatperson A möchte einen Gebrauchtwagen beim Gebrauchtwagenhändler B kaufen. A und B feilschen um einen Preis. Gebrauchtwagenhändler B nennt einen besseren Preis unter der Voraussetzung, dass er sich freispricht von Garantie und Gewährleistung. Er schreibt zum Verkaufspreis von 2000€ in den Kaufvertrag, dass der Wagen ein "Bastlerfahrzeug" ...
  • Bild Verkehrsrecht, Bluttest Promillebestimmung (07.11.2006, 20:52)
    Liebe Juraforum Mitglieder, Folgender Fall: Angenommen aufgrund eines Atemalkoholkontrolltests mit Befund von 1,08 Promille wirst Du auf das Revier gebracht - hier machst Du nich einen AAk, der den Wert von 1,1 Promille anzeigt. Daraufhin wird ein Bluttest gemacht - ebenfalls um festzustellen wieviel Promille dieser Test hergeben wird... Frage:ist davon auszugehen, dass ...
  • Bild Regreßhöchstsumme Ja / Nein ? (16.04.2012, 13:28)
    Hallo zusammen, bei diesem Thema gibt es verschiedene Meinungen und auch das Internet bringt verschiedene Informationen ans Licht. Gibt es eine Regreßhöchstsumme? Wenn jemand mit einem Auto oder Roller wessen wegen irgendwelchen Gründen zb Tuning keinen Versicherungsschutz mehr besitzt (zb Roller fährt 70 statt 50) einen Unfall baut, und dadurch ...
  • Bild § 316 StGB Trunkenheit im Verkehr (Probezeit) (22.01.2014, 22:52)
    Schönen guten Abend, habe mal eine Frage zum § 316 StGB im Falle des Strafvollzugs bei einem Fahrradfahrer (fahrlässige Begehung – Ersttäter – durchschnittlicher Tatverlauf) bei einem Promillewert zwischen 1,60 und 1,99. Laut dieser Quelle (http://www.ramom.de/rechtsthemen/verkehrsrecht/trunkenheit-im-verkehr---strafe.html) bedeutet dies 20 bis 55 Tagessätze und eine Führerscheinentzug von 9-12 Monaten. Wie ist dass wenn ...

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild OLG-DUESSELDORF, IV - 2 Ss (OWi) 134/06 - (OWi) 70/06 III (05.10.2006)
    Das bloße Aufheben oder Umlagern eines Mobiltelefons während der Fahrt erfüllt nicht den Tatbestand der verbotswidrigen Benutzung eines Mobiltelefons nach § 23 Abs. 1a StVO (im Anschluss an OLG Köln NJW 2005, 3366 = NStZ 2006, 248 = NZV 2005, 547)....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 10 S 1272/07 (13.12.2007)
    1. Der Senat hält daran fest, dass auch bei einer Autofahrt mit einer THC-Konzentration zwischen 1,0 und 2,0 ng/ml das fehlende Trennungsvermögen im Sinne von Nr. 9.2.2 der Anlage 4 zur Fahrerlaubnis-Verordnung mit der Folge belegt ist, dass die Fahrerlaubnis bei einer nachgewiesenen zumindest gelegentlichen Einnahme von Cannabis zwingend zu entziehen ist (v...
  • Bild BGH, VI ZR 249/05 (17.10.2006)
    Der durch einen Verkehrsunfall Geschädigte, der seinen Fahrzeugschaden mit dem Haftpflichtversicherer des Schädigers zunächst auf der Grundlage des vom Sachverständigen ermittelten Wiederbeschaffungsaufwands abrechnet, ist an diese Art der Abrechnung nicht ohne weiteres gebunden. Er kann - im Rahmen der rechtlichen Voraussetzungen für eine solche Schadensabr...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildAnfechtung von Verkehrszeichen
    Anfechtungsfrist bei Verkehrszeichen     Allgemeines Bei Verkehrszeichen handelt es sich um Verwaltungsakte in Form einer so genannten Allgemeinverfügung (Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 13.12.1979, Az.: 7 C 46/78).   Die Legaldefinition der Allgemeinverfügung findet sich in § 35 Satz 2 des Verwaltungsverfahrensgesetzes. ...
  • BildUnfall mit Fahrschule: hafte ich als Fahranfänger?
    Die Fahrschule, bzw. eher die erste Fahrstunde, ist häufig mit einem aufregenden Gefühl verbunden. Man bekommt am Ende (der erfolgreichen Fahrschule) nicht nur seinen Führerschein, sondern man sitzt auch zum ersten Mal hinter dem Steuer eines Autos, wenngleich es nur das Fahrschulauto ist. Dieses Gefühl wird dann noch ...
  • BildWas ist eine MPU und wann muss man diese machen?
    Die MPU ist eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung. Sie beurteilt die Fahreignung des Antragstellers. Im Volksmund spricht man auch oft von einem "Idiotentest". Die MPU beurteilt die Fahreignung des Antragstellers. Sie stellt eine Prognose zur Verkehrsbewährung des Antragstellers dar. Durch die MPU Begutachtung haben die Fahrerlaubnisbehörden eine Hilfe, ...
  • BildAb wann dürfen Kinder vorne sitzen beim Autofahren?
    Viele Eltern fragen sich, ob sie ihre Kinder bei der Fahrt mit dem Auto auch vorne sitzen lassen dürfen. Wie die rechtliche Situation aussieht, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Mit zunehmendem Alter wollen Kinder häufig auch mal auf dem Beifahrer Sitz Platz nehmen. Dieser Wunsch ist ...
  • BildBremsen für Tiere: Ist das Abbremsen für Kleintiere erlaubt?
    Autofahrer, die für Tiere eine Vollbremsung machen, können dadurch schnell andere Verkehrsteilnehmer gefährden. Wann Sie bremsen dürfen und wann besser nicht, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Viele tierliebe Autofahrer fragen sich, wie sie reagieren sollen, wenn plötzlich ein Tier vor ihren Wagen läuft. Soll man einfach ...
  • BildIst ein Reifenplatzer ein Betriebsschaden?
    Welchem Autofahrer ist es nicht schon einmal passiert, dass ihm während der fahrt ein Reifen geplatzt ist? Neben der Arbeit, die man mit Reifenwechseln hat, kommen auch noch Kosten für einen neuen Reifen auf einen zu. Damit wenigstens diese nicht zu zusätzlicher Missstimmung führen, kommt man ein Autofahrer ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.