Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Oranienburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Kaum ein Rechtsgebiet ist umfangreicher als das Immobilienrecht. Dies hauptsächlich deshalb, weil es nicht klar einzugrenzen ist. Das Immobilienrecht befasst sich im Wesentlichen mit den Rechtsgrundlagen, die sich aus dem Kauf oder Verkauf einer Immobilie ergeben. Außerdem wird das Maklerrecht und auch beispielsweise Auseinandersetzung zwischen Nachbarn zum Immobilienrecht gezählt. Auch u.a. das Architektenrecht, das Grundstücksrecht sowie das private und öffentliche Baurecht sind untergeordnete Bereiche des Immobilienrechts. Schnell kann man mit dem Immobilienrecht konfrontiert sein. Kauft man z.B. ein Grundstück, dann sind Rechtsfragen rund um den Grundstücksvertrag definitiv kein Ausnahmefall. Vor allem dann, wenn es um alle erforderlichen Schritte und die Abwicklung beim Grundstückskauf geht, können eine Vielzahl an Problemen und Fragen aufkommen. Wie läuft der Eintrag im Grundbuch ab, welche Unterlagen sind von Nöten? Natürlich kann es nicht nur beim Kauf eines Grundstücks zu Rechtsfragen oder Rechtsproblemen kommen. Auch beim Immobilienvertrag oder Bauträgervertrag besteht oft Klärungsbedarf oder Konfliktpotenzial.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Niels Otten berät Mandanten zum Anwaltsbereich Immobilienrecht kompetent in der Nähe von Oranienburg
Rechtsanwalt Niels Otten
Berliner Straße 119
16515 Oranienburg
Deutschland

Telefon: 03301 2099410

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Immobilienrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Niels Uwe Otten mit Anwaltskanzlei in Oranienburg

Berliner Straße 119
16515 Oranienburg
Deutschland

Telefon: 03301 2099410
Telefax: 03301 2099411

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Stefan Sonsalla bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Immobilienrecht kompetent in der Nähe von Oranienburg
Sonsalla
Friedrichrodaer Str. 45
16515 Oranienburg
Deutschland

Telefax: 03212 1216179

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Immobilienrecht in Oranienburg

Probleme im Immoblienrecht? Dann zögern Sie nicht und konsultieren Sie einen Rechtsanwalt

Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Oranienburg (© Gesina Ottner - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Oranienburg
(© Gesina Ottner - Fotolia.com)

Hat man immobilienrechtliche Fragen oder Probleme, dann ist der beste Ansprechpartner ein Anwalt für Immobilienrecht. Oranienburg bietet einige Rechtsanwälte für Immobilienrecht, die ihren Klienten bei allen rechtlichen Problemen fachkundig zur Seite stehen. Nachdem das Immobilienrecht nicht klar eingrenzbar ist, kennt sich ein Rechtsanwalt zum Immobilienrecht aus Oranienburg in der Regel auch mit angrenzenden Rechtsbereichen aus wie z.B. mit dem Pachtrecht, dem Gewerbemietrecht, dem Wohnraummietrecht und z.B. dem Immobilienwirtschafsrecht. Nachdem ein Anwalt im Immobilienrecht aus Oranienburg über ein übergreifendes Fachwissen verfügt, ist er nicht nur der optimale Ansprechpartner für alle, die eine Immobilie bauen, kaufen oder verkaufen möchten, sondern auch für Mieter, Vermieter und Wohnungseigentümer. Rechtliche Fragen und Probleme, wenn es um die Wohnungseigentümergemeinschaft, die Eigenbedarfskündigung oder um die Abberufung des Hausverwalters geht - all dies sind Bereiche, in denen ein Rechtsanwalt für Immobilienrecht beraten und aktiv tätig werden kann.

Ob rechtliche Vertretung vor Gericht oder Beratung: bei einem Rechtsanwalt für Immobilienrecht sind Sie in den allerbesten Händen

Kommt es zwischen Mieter und Vermieter zu rechtlichen Unstimmigkeiten, dann ist man gut beraten, sich an eine größere Kanzlei für Immobilienrecht zu wenden. Denn hier kann davon ausgegangen werden, dass Rechtsanwälte tätig sind, die über besondere fachliche Zusatzkenntnisse im Mietrecht verfügen. Beispielhaft zu nennen sind hier rechtliche Problemstellungen und Fragestellungen bezüglich Mieterhöhung, Betriebskosten, Mietminderung oder auch Schönheitsreparaturen. Möchte man nur einen Mietvertrag oder auch einen Gewerbemietvertrag rechtlich prüfen lassen, ist man ebenso bei einem Immobilienanwalt, zu dessen Kernkompetenzen auch das Mietrecht zählt, in den besten Händen. Dabei kann der Anwalt für Immobilienrecht nicht nur beraten, sondern z.B. auch in Verhandlungen mit der gegnerischen Partei treten bzw. einen anfallenden Schriftwechsel erledigen. Es sollte an diesem Punkt keinem verborgen geblieben sein: das Immobilienrecht ist außerordentlich umfangreich. Um schon von Anfang an bestens vertreten und beraten zu sein, sollte man bei der Wahl eines Anwalts für Immobilienrecht bereits im Vorfeld sicherstellen, dass der betroffene Rechtsbereich wie Pachtrecht, Wohnraummietrecht oder auch Gewerbemietrecht zu den Tätigkeitsschwerpunkten des Anwalts gehören.


News zum Immobilienrecht
  • Bild Deutsch-Russisches Juristisches Institut gegründet (20.09.2007, 11:00)
    Kieler Universität beherbergt die deutsche GeschäftsstelleIn Kiel hat jetzt das neue Deutsch-Russische Juristische Institut (DRJI) offiziell seine Arbeit aufgenommen. Das DRJI ist eine Gemeinschaftsinitiative mehrerer deutscher und russischer Hochschulen, Forschungseinrichtungen und juristischer Berufsorganisationen, die die Zusammenarbeit im Bereich des Rechts vertiefen und die Kenntnis über die Rechtssysteme beider Seiten verbessern ...
  • Bild gif-Forschungspreise für IRE|BS (08.10.2010, 13:00)
    Das IRE|BS Institut für Immobilienwirtschaft der Universität Regensburg hat zwei bedeutende Auszeichnungen beim diesjährigen Immobilien-Forschungspreis der Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung (gif) erhalten. Dr. Florian Pfeifle belegte in der Kategorie „Dissertationen“ den ersten Platz. Dr. Tobias Pfeffer und Hubertus Bäumer belegten den ersten Platz in der Kategorie „Sonstige wissenschaftliche Arbeiten“. „Unsere ...
  • Bild Wie erwerbe ich ein Grundstück in Antalya? (16.10.2007, 14:00)
    Die Türkei, vor allem ihre Südküste, ist bei den Deutschen als Feriendomizil sehr beliebt. Wie kann man dort ein Grundstück erwerben, insbesondere als Ausländer? Diese und andere Fragen werden auf der am 19. und 20. Oktober 2007 stattfindenden Tagung über "Immobilienrecht in der Türkei" erörtert. Sie wird von der Deutsch-Türkischen ...

Forenbeiträge zum Immobilienrecht
  • Bild Vermieter beauftragt Studenten als "Hausverwaltung" (09.11.2011, 18:01)
    Hallo, ich hab zwar schon viel gegoogelt, aber leider keine konkrete Antwort gefunden. Angenommen zwei Studenten wurden von Ihrem Vermieter angesprochen, ob Sie sich um den Verwaltungsaufwand seiner Wohnungen kümmern würden z.B. bei Beschwerden von Vermietern Reparaturen erledigen bzw. Handwerker anrufen, bei freien Wohnungen Anzeigen im Internet und Zeitungen schalten etc. sodass der ...
  • Bild Maklergebühren fällig? (28.08.2010, 17:17)
    Hallo, A möchte eine Wohnung mieten. In einem grossen Internetportal findet er ein interessantes Angebot, es stammt von einem Makler der 2,38 MM Provision verlangt. a) A ruft den Makler an und bekommt, evtl durch die Behauptung die DSL Verfügbarkeit überprüfen zu wollen, die Adresse des Objekts. b) A bittet einen Bekannten beim ...
  • Bild Immobilienrecht (12.11.2007, 17:25)
    Ein Eigentuemer hatte eine ETW gekauft, die dann auch vermietet wurde. Mal angenommen, es gibt einen anderen Interessenten, um dieselbe ETW abzukaufen. Der Mieter hat einen normalen Standardmietvertrag. Kann der neue Kaeufer bei Eigenbedarf den Mietern kuendigen oder keinen neuen Mietvertrag bieten oder hat der Mieter Anspruch auf Fortsetzung des ...
  • Bild Unentgeltliche Aufnahme von Personen, zu denen persönliche o. familiäre Beziehungen (11.02.2009, 19:03)
    Mieterin M möchte gerne eine Person aus familiärer Beziehung (Tante) unentgeltlich in ihre 2 Zimmerwohnung aufnehmen. Es besteht weder Überbelegung noch zahlt die Tante Leistungen and die Mieterin. Also keine Untermiete. Jedoch wir die Wohnung von Mieterin M der neue Lebensmittelpunkt der Tante. Überlassung erfolgt im Rahmen des normalen Mietgebrauchs. ...
  • Bild Eigentümer verkauft doch nicht - Schadensersatzansprüche? (06.05.2009, 21:04)
    Hallo, Angenommener Fall: Es soll eine Wohnung verkauft werden. Alle Formalien wie Darlehensvertrag, Notartermin und Kalkulationen sind unterschrieben, vereinbart und abgeschlossen. Zwei Tage vor dem Notartermin verkauft der Eigentümer (E) überraschend doch an einen Mehrbietenden und nicht an den Käufer (K), der erst zu diesem Zeitpunkt darüber informiert wird. K und E haben ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Immobilienrecht
  • BildSCHROTTIMMOBILIEN – Ihre Rechte als Geschädigter
    Kaufvertrag über Schrottimmobilien rückabwickeln und Schadensersatz bekommen Anlegerschützer helfen Geschädigten – Jetzt Spezialisten konsultieren Aufgrund ihrer Spezialisierung auf Fälle aus dem Bankrecht und Kapitalmarktrecht kann sie ihren Mandanten rechtliche Beratung sowie Hilfestellung durch einen Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht auf höchstem Niveau bieten. Da es ...
  • BildImmobilienrecht - neue Regelungen ab Mai 2015
    Zum ersten Mai sind einige Gesetzesänderungen und Verordnungen in Kraft getreten.  Insbesondere wird nun ein Energieausweis für Gebäude, der über Energieeffizienz informiert, vorlagepflichtig. Hierbei ist insbesondere zu beachten, dass bei Verstößen nunmehr ein Bußgeld in Höhe von bis zu 15.000,00 EUR droht. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz ...
  • BildHaftungsausschluss und arglistiges Verschweigen beim Grundstückskauf
    Nach den Angaben im Exposé scheint die gefundene Immobilie noch ein langersehnter Traum zu sein. Die Größe stimmt, nach den Angaben zum Baujahr ist die Immobilie nicht zu alt und auch der Kaufpreis scheint angemessen zu sein. Der Interessent wendet sich an den Verkäufer und es kommt ein ...
  • BildImmobilienkauf: was ist die Auflassung/Auflassungsvormerkung?
    Im Zuge eines Immobilienkaufs wird die Auflassung als ein zentrales Element erwähnt – in jedem notariellen Kaufvertrag findet sie Erwähnung. Nun ist es aber so, dass der Begriff zwar nicht ungewöhnlich klingt, die wenigsten Menschen sich aber etwas unter ihm vorstellen können. Was ist eigentlich eine Auflassung oder ...
  • BildBGH: Umlage von Warmwasserkosten auf Mieter bei hohem Wohnungsleerstand
    Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied mit Urteil vom 10.12.2014, dass die Warmwasserkosten bei hohem Wohnungsleerstand auf die übrigen Mieter umgelegt werden dürfen (AZ.: VIII ZR 9/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier klagt eine Wohnungsbaugenossenschaft gegen eine Mieterin, die von der Klägerin eine Wohnung in einem 28-Parteien-Haus gemietet ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.