Rechtsanwalt für Baurecht in Oranienburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Gibt es rechtliche Fragen oder Unstimmigkeiten, die im Zusammenhang mit dem Bau von Gebäuden stehen, fällt dies in das Rechtgebiet des Baurechts. Auch sämtliche Angelegenheiten, die im Zusammenhang stehen mit der Beseitigung oder Änderungen von Gebäuden, fallen in den Rechtsbereich des Baurechts. Im Baurecht erfolgt dabei eine Differenzierung zwischen dem privaten und dem öffentlichen Baurecht. Das private Baurecht reguliert die rechtlichen Beziehungen der an der Durchführung und Planung eines Bauvorhabens Partizipierenden. Das öffentliche Baurecht hingegen befasst sich mit der Zulässigkeit von Bauvorhaben. Im Vordergrund steht dabei das Interesse und das Wohl von Anliegern und der Allgemeinheit. In den Bereich des öffentlichen Baurechts fallen das Bauordnungsrecht und das Bauplanungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Stefan Sonsalla bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Baurecht engagiert in der Nähe von Oranienburg
Sonsalla
Friedrichrodaer Str. 45
16515 Oranienburg
Deutschland

Telefax: 03212 1216179

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Baurecht in Oranienburg

Rechtliche Stolpersteine sind gerade bei Bauvorhaben keine Ausnahme

Leicht kann es beim Kauf einer Immobilie, beim Hauskauf oder dem Hausbau zu juristischen Problemen kommen. Aufkommende Probleme gibt es in vielen Fällen bereits dann, wenn es um die Baugenehmigung, den Bauantrag oder den Bebauungsplan geht. Auseinandersetzungen in Bezug auf die Grenzbebauung, dem Wegerecht und etwaiger Abstandsflächen sind ebenfalls nicht selten Gründe, die Bauherren zum Anwalt führen. Doch zweifellos am häufigsten sind es Baumängel, die bei der Bauabnahme offensichtlich werden, die es erforderlich werden lassen, einen Anwalt aufzusuchen.

Bei Problemen im Baurecht hilft ein Rechtsanwalt weiter

Sind Sie Bauherr und haben Sie Probleme mit einem Bauträger, dem Bebauungsplan oder gravierende Baumängel bei der Bauabnahme gefunden, dann sollten Sie keine Zeit verstreichen lassen und einen Rechtsanwalt für Baurecht konsultieren. In Oranienburg haben einige Anwälte ihren Kanzleisitz, die sich auf Baurecht spezialisiert haben. Sie können sich sicher sein, dass der Rechtsanwalt zum Baurecht aus Oranienburg über eine tiefgreifende Fachkompetenz verfügt und Sie und Ihr Recht bestens vertreten wird. Er kennt sich im Bauträgerrecht ebenso aus wie im Enteignungsrecht. Egal ob Sie Informationen zum Erbbaurecht benötigen oder Fragen bezüglich der Bauordnung haben, der Anwalt in Oranienburg zum Baurecht wird Sie nicht nur beraten, sondern sich auch dafür einsetzen, dass Sie Ihr Recht bekommen.


News zum Baurecht
  • Bild Planfeststellung für Ausbau des Hafens Köln-Godorf aufgehoben (20.02.2015, 14:39)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute Urteile des Oberverwaltungsgerichts Münster bestätigt, mit denen auf die Klage von Anwohnern die Planfeststellung für den Ausbau des Hafens Köln-Godorf aufgehoben worden ist.Die Bezirksregierung Köln hat der Häfen und Güterverkehr Köln AG eine wasserrechtliche Planfeststellung für die Erweiterung des Hafens in Köln-Godorf erteilt. Der ...
  • Bild Berlin: Neuer Leitfaden für Krisenprävention und Notfälle im Immobilienmanagement veröffentlicht (17.09.2010, 12:10)
    • Haftungsrisiken von Geschäftsführern beim Facility Management oft vernachlässigt: Nur jede zweite Immobilien-Wirtschaftseinheit in Deutschland ist ausreichend auf Krisen und Notfälle vorbereitet • Business Continuity Management Building Security (BCM-BS) Forum stellt „Frühwarnsystem“ und Leitfaden zur Risikovorsorge vor“ Berlin, 16. September 2010. Laut einer Studie der Immobilienwirtschaft aus dem Jahr 2009 ist nur jedes zweite ...
  • Bild DAV fordert Konkretisierung beim Rechtsdienstleistungsgesetz (16.11.2006, 19:45)
    Berlin (DAV). Der Deutsche Anwaltverein (DAV) hat seine Stellungnahme zum Regierungsentwurf für ein Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG RegE) vorgelegt. Es müsse dabei bleiben, dass Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte diejenigen sind, die zur qualifizierten Rechtsberatung berufen sind und denen die rechtliche Beratung vorbehalten bleibt. Insbesondere bei der Definition des Begriffs der „Rechtsdienstleistung“ und bei ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Noch ein Zaunstreifall (03.09.2014, 14:27)
    Im angenommenen Streitfall geht es um eine Hecke als lebende Einfriedung.Die Pflanzung der Hecke auf der Grundstücksgrenze erfolgte durch Partei A.Koniferenhecke Hõhe 2 Meter.Partei B bezog das Nachbargrundstück nach Bepflanzung.Die gesetzte Hecke hatte zu diesem Zeitpunkt eine Wuchshöhe von ca. 1,6 Metern. Im Laufe der Jahre wurde durch Partei A ...
  • Bild Baurecht Kosten Abwasserkanal (01.09.2017, 16:11)
    Folgende Frage: Es gibt zwei unbebaute Grundstücke und eine Strasse mit teilweise verlegten Kanal für das Abwasser.Beide Grundstücke sind noch nicht an den Kanal angeschlossen.Die Strasse an einem bebauten und mit Kanal angeschlossen vorbei dann weiter am Grundstück A und dann am Grundstück B vorbei.Nur Grundstück B möchte bauen. Wär ...
  • Bild BGB am Bau (22.03.2013, 15:11)
    Mal angenommen eine Person besitzt 1-2 Immobilien die er zur Miete vergeben möchte. Die Person hat die Immobilien geerbt und keinerlei Vorwissen was die Thematik betrifft. Dazu will er bei diesen Immobilien vieles renovieren und sogar dazu bauen lassen. Unter anderem das Dachgeschoss komplett umbauen. Wobei ebenfalls nicht genau klar ...
  • Bild Gartenhütte (07.04.2007, 05:21)
    Hallo, was ist denn zu beachten, wenn man sich im Garten eine kleine Holzhütte mit Betonfundament bauen möchte, die auch als Schlafgelegenheit diesen soll? Braucht man dafür eine Genehmigung? Wo finde ich dazu im Gesetz Angaben? Herzliche Grüße und besten Dank, Rolle
  • Bild Drittanfechtungsklage (10.02.2013, 15:44)
    Hallo,ich lese bezüglich Drittanfechtungsklagen oder auch Drittverpflichtungsklagen immer nur, dass die Norm, auf die sich der Kläger beruft, auch "drittschützend" sein soll und nicht nur den Interessen der Allgemeinheit dienen soll (entspr. Schutznormtheorie). Ich verstehe aber nicht wirklich welche Norm nicht irgendwie drittschützend ist? Alle Grundrechte sind in diesem Sinne ...

Urteile zum Baurecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 8 S 708/10 (28.06.2010)
    1. Eine Anordnung der Baurechtsbehörde, mit der die Aufnahme einer bisher noch nicht ausgeübten Nutzung untersagt wird (Nutzungsaufnahmeuntersagung), findet ihre Rechtsgrundlage in der allgemeinen Eingriffsermächtigung der Baurechtsbehörde (§ 47 Abs. 1 Satz 2 LBO) und nicht in § 65 Satz 2 LBO (Bestätigung der Senatsrechtsprechung). 2. Im Rahmen der tatbest...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 3 S 1242/95 (11.07.1995)
    1. Der unterbliebene Hinweis nach § 215 Abs 2 BauGB, § 4 Abs 4 S 4 GemO (GemO BW) auf die Rügevoraussetzungen des § 215 Abs 1 BauGB bzw des § 4 Abs 4 S 1-3 GemO (GemO BW) bei der Bekanntmachung eines Bebauungsplans führt nicht zur Nichtigkeit des Bebauungsplans, sondern nur dazu, daß die Rügen uneingeschränkt geltend gemacht werden können. 2. Ein Abwägungsf...
  • Bild VG-STADE, 2 A 2089/03 (02.02.2006)
    Zur Angemessenheit der Gebührensätze nach der BauGO. Die Bestimmung der Baugebühren nach dem Rohbauwert verletzt das Äquivalenzprinzip nicht. Dachüberstände sind bei der Bestimmung des Bruttorauminhalts zu berücksichtigen, wenn es sich nicht nur um konstruktive oder gestalterische Vor- oder Rücksprünge handelt. Zur Bemessung der Baugebühren bei Schotter- ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.