Rechtsanwalt für Baurecht in Oranienburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Gibt es rechtliche Fragen oder Unstimmigkeiten, die im Zusammenhang mit dem Bau von Gebäuden stehen, fällt dies in das Rechtgebiet des Baurechts. Auch sämtliche Angelegenheiten, die im Zusammenhang stehen mit der Beseitigung oder Änderungen von Gebäuden, fallen in den Rechtsbereich des Baurechts. Im Baurecht erfolgt dabei eine Differenzierung zwischen dem privaten und dem öffentlichen Baurecht. Das private Baurecht reguliert die rechtlichen Beziehungen der an der Durchführung und Planung eines Bauvorhabens Partizipierenden. Das öffentliche Baurecht hingegen befasst sich mit der Zulässigkeit von Bauvorhaben. Im Vordergrund steht dabei das Interesse und das Wohl von Anliegern und der Allgemeinheit. In den Bereich des öffentlichen Baurechts fallen das Bauordnungsrecht und das Bauplanungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Stefan Sonsalla mit Anwaltskanzlei in Oranienburg vertritt Mandanten engagiert bei ihren juristischen Fällen aus dem Schwerpunkt Baurecht
Sonsalla
Friedrichrodaer Str. 45
16515 Oranienburg
Deutschland

Telefax: 03212 1216179

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Kurzinfo zu Baurecht in Oranienburg

Rechtliche Stolpersteine sind gerade bei Bauvorhaben keine Ausnahme

Leicht kann es beim Kauf einer Immobilie, beim Hauskauf oder dem Hausbau zu juristischen Problemen kommen. Aufkommende Probleme gibt es in vielen Fällen bereits dann, wenn es um die Baugenehmigung, den Bauantrag oder den Bebauungsplan geht. Auseinandersetzungen in Bezug auf die Grenzbebauung, dem Wegerecht und etwaiger Abstandsflächen sind ebenfalls nicht selten Gründe, die Bauherren zum Anwalt führen. Doch zweifellos am häufigsten sind es Baumängel, die bei der Bauabnahme offensichtlich werden, die es erforderlich werden lassen, einen Anwalt aufzusuchen.

Bei Problemen im Baurecht hilft ein Rechtsanwalt weiter

Sind Sie Bauherr und haben Sie Probleme mit einem Bauträger, dem Bebauungsplan oder gravierende Baumängel bei der Bauabnahme gefunden, dann sollten Sie keine Zeit verstreichen lassen und einen Rechtsanwalt für Baurecht konsultieren. In Oranienburg haben einige Anwälte ihren Kanzleisitz, die sich auf Baurecht spezialisiert haben. Sie können sich sicher sein, dass der Rechtsanwalt zum Baurecht aus Oranienburg über eine tiefgreifende Fachkompetenz verfügt und Sie und Ihr Recht bestens vertreten wird. Er kennt sich im Bauträgerrecht ebenso aus wie im Enteignungsrecht. Egal ob Sie Informationen zum Erbbaurecht benötigen oder Fragen bezüglich der Bauordnung haben, der Anwalt in Oranienburg zum Baurecht wird Sie nicht nur beraten, sondern sich auch dafür einsetzen, dass Sie Ihr Recht bekommen.


News zum Baurecht
  • Bild DGAP-News: Noerr LLP: Zwölf neue Partner bei Noerr: strategisches Wachstum und Karrierechancen für a (13.01.2011, 14:45)
    DGAP-News: Noerr LLP / Schlagwort(e): Rechtssache Noerr LLP: Zwölf neue Partner bei Noerr: strategisches Wachstum und Karrierechancen für ambitionierten Nachwuchs13.01.2011 / 14:45---------------------------------------------------------------------Die internationale Kanzlei Noerr LLP, eine der zehn größten in Deutschland, ist mit zwölf neuen Partnern ins Jahr 2011 gestartet. Sieben davon sind Sozien (Equity Partner) der LLP, fünf ...
  • Bild Verfassungsbeschwerde durch Behörden möglich (27.01.2015, 16:02)
    Karlsruhe (jur). Auch Behörden können in bestimmten Fällen das Bundesverfassungsgericht anrufen. Sie sind zwar nicht Träger der elementaren Grundrechte, eine Verfassungsbeschwerde ist aber möglich, wenn es um Verfahrensrechte vor Gericht geht, heißt es in einem am Dienstag, 27. Januar 2015, veröffentlichten Beschluss des Bundesverfassungsgerichts (Az.: 1 BvR 2142/11). Die Karlsruher ...
  • Bild Bauträger muss Nutzungsausfallentschädigung wegen vorenthaltenem Wohnraum leisten (21.02.2014, 12:17)
    Der u. a. für das Baurecht zuständige VII. Zivilsenat hat neue Grundsätze aufgestellt, nach denen ein Schadensersatzanspruch wegen der Vorenthaltung von Wohnraum gegeben sein kann. Die Kläger erwarben vom beklagten Bauträger eine noch herzustellende Altbauwohnung mit 136 qm Wohnfläche. Vertraglich war der Bauträger verpflichtet, die Wohnung spätestens bis zum 31. ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Frage zum Grundstückswert (20.10.2007, 11:15)
    Hallo! Ist ein Grundstück in erster Reihe, welches durch ein Wegerecht belastet ist, mehr wert, wenn es sich um ein persönlich beschränktes Wegerecht handel, oder ist das wertmäßig egal? Bei einem persönlich beschränktem hat man ja später die Möglichkeit, sein Grund wieder zu benutzen bzw das Wegerecht bei neuen Eigentümern neu zu ...
  • Bild Garagennutzung als Fitnessraum (21.03.2014, 13:57)
    Hallo, nehmen wir mal an jemand besitzt eine Eigentumswohnung, dazu gehört eine Garagenhälfte einer Doppelgarage (Kleingrarage) im Untergeschoss des Hauses. Derjenige besitzt kein Auto und möchte seine Garagenhälfte anderweitig nutzen, in diesem Fall als kleinen Fitnessraum mit Hantelbank, geplant ist ebenfalls das Aufhängen eines Boxsacks. Darf man das? Die andere Garagenhälfte wird von ...
  • Bild Probleme mit Makler... (13.03.2010, 10:56)
    Hallo zusammen, mal angenommen man bekommt Probleme mit einem Makler weil folgende Dinge geschehen sind: Und zwar: Man beabsichtigt den Kauf einer Immobilie Einen Tag nach Besichtigung sagt man zu, dass Haus kaufen zu wollen. Ein paar Tage später kommt dann ein "Kaufvertragsentwurf" per Post. Nun zu den Problemen: -der Makler hat verschwiegen, dass im ...
  • Bild Bauplatzbenutzung durch dritte (12.09.2011, 09:48)
    Nehmen wir einmal an, der A besitzt einen Bauplatz. Plötzlich stellt er fest, dass dieser Bauplatz durch eine fremde Baufirme unter Beschlag genommen wurde, indem diese Gerätschaften, ja sogar einen Baukran auf diesem Bauplatz aufstellte. Bei näherer Betrachtung stelle sich sogar heraus, dass diese Baufirma das Gelände teilweise ausgekoffert und ...
  • Bild Strassenneubau (14.07.2015, 09:38)
    Ob diese Frage hier bei Baurecht richtig ist oder doch zu Verwaltungsrecht gehört weiß ich nicht, versuche es aber mal.Gesetzt den Fall eine geldgierige Gemeinde lässt neue Anwohnerstrassen bauen und will sich davon 90% erstatten lassen und dabei tritt der Fall ein dass 2 gleichgroße Grundstücke, welche nebeneinander liegen, knapp ...

Urteile zum Baurecht
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 8 A 12135/04.OVG (13.04.2005)
    Besteht ein Bauvorhaben aus einem genehmigungspflichtigen Teil (Wohnhaus) und aus - bei isolierter Betrachtung - genehmigungsfreien Teilen (Stützmauer, Erdaufschüttung), ist das Vorhaben insgesamt genehmigungspflichtig....
  • Bild VG-FRANKFURT-AM-MAIN, 8 K 2378/11.F (19.04.2012)
    1. Mit § 64 Abs. 1 Halbs. 2 HBO 2011 hat der hessische Landesgesetzgeber - wie der bayerische Landesgesetzgeber mit Art. 68 Abs. 1 Satz 1 Halbs. 2 Bay BauO - den ungeschriebenen Grundsatz des allgemeinen Verwaltungsrechts des fehlenden Sachbescheidungsinteresses zu einem geschriebenen gemacht (vgl. dazu auch Hornmann, LKRZ 2011, 213 und NVwZ 2011, 212).2. Mi...
  • Bild LG-BONN, 1 O 552/04 (15.03.2006)
    1. Die Amtspflichten zur Durchführung der Bauzustandsbesichtigungen gem. § 82 BauO NRW sind drittschützend im Sinne des § 839 BGB. 2. Im Hinblick auf § 839 Abs. 1 Satz 2 BGB kommt bei einer nur fahrlässigen Verletzung dieser Amtspflicht eine Haftung der Körperschaft, deren Beamten die Bauaufsicht obliegt, nur in Betracht, wenn dem Verletzten andere Schuld...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildHaftet ein Eigentümer für Pfusch seines Bauunternehmers an der Grenzwand zum Nachbarn?
    „Es erscheint sachgemäß, im Verhältnis von Grundstücksnachbarn bei Vorhandensein einer gemeinschaftlichen Grenzeinrichtung jedenfalls in Bezug auf diesen Bauteil ein gesetzliches Schuldverhältnis […] zu bejahen.“ OLG Hamm, Urteil vom 03.07.2017 - 5 U 104/16   Problem/Sachverhalt Zwei aneinandergrenzende Grundstücke sind mit Doppelhaushälften ...
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.