Rechtsanwalt in Oldenburg: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Oldenburg: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Verkehrsrecht ist ein außerordentlich schwieriges und breites Rechtsgebiet. Das Verkehrsrecht umfasst nicht nur das Zivilrecht, sondern auch das öffentliche Recht und Strafrecht. Es ist ein Teil des Verkehrswesens und befasst sich mit allen Problemen und Situationen, die im Verkehr entstehen können. Da jeder zumeist jeden Tag im Straßenverkehr unterwegs ist, ist so gut wie jeder irgendwann mit rechtlichen Problemen, die in den Rechtsbereich des Verkehrsrechts fallen, konfrontiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Verkehrsrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Egge Dettmers mit Rechtsanwaltskanzlei in Oldenburg

Gaststraße 18 / Ecke
26122 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 5050220
Telefax: 0441 5050225

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Verkehrsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Hermann-Josef Bitter kompetent in der Gegend um Oldenburg
Sürken & Bitter Rechtsanwälte
Theaterwall 41
26122 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 12126
Telefax: 0441 27714

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Joost Kirchhoff aus Oldenburg berät Mandanten qualifiziert bei Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Verkehrsrecht

Margaretenstraße 33
26121 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 4086480
Telefax: 0441 4086568

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Verkehrsrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Christina Bethke jederzeit in Oldenburg

Brahmweg 178
26135 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 36161007

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Matthias Koch (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Oldenburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachmännisch aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Verkehrsrecht
Horstmann, Klüppel, Koch Rechtsanwälte
Staugraben 1 A
26122 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 26272
Telefax: 0441 25739

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Henning Horstmann berät Mandanten zum Gebiet Verkehrsrecht engagiert im Umland von Oldenburg
Horstmann, Klüppel, Koch Rechtsanwälte
Staugraben 1 A
26122 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 26272
Telefax: 0441 25739

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Maike Chandra mit Anwaltskanzlei in Oldenburg berät Mandanten fachmännisch bei Rechtsfragen im Rechtsgebiet Verkehrsrecht
Pieper & Chandra
Beethovenstr. 3
26135 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 5050110
Telefax: 0441 50501129

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Kerstin Jansen (Fachanwältin für Verkehrsrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Verkehrsrecht kompetent in der Nähe von Oldenburg
Wandscher & Partner
Ammerländer Heerstr. 231
26129 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 950180
Telefax: 0441 9501899

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Verkehrsrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Kirsten Eicher gern vor Ort in Oldenburg
Gerbig & Eicher
Bloherfelder Str. 141
26129 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 58080
Telefax: 0441 5599812

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Schwerpunkt Verkehrsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Stephan Orth persönlich in Oldenburg
Orth
Schloßplatz 24
26122 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 8850739
Telefax: 0441 9250079

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Volker Pöpken mit Anwaltsbüro in Oldenburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten engagiert bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Verkehrsrecht
Pöpken
Alexanderstr. 320
26127 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 681281
Telefax: 0441 67610

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Reimar Hinrichs in Oldenburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv bei Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Verkehrsrecht
Hinrichs
Nadorster Str. 254
26125 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 383033
Telefax: 0441 383035

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Verkehrsrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Thomas M. Matheja mit Kanzlei in Oldenburg
Matheja, Pauling und Töllner
Röwekamp 23
26121 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 882366
Telefax: 0441 8859216

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Verkehrsrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Stephan Gronemann mit Rechtsanwaltskanzlei in Oldenburg
Gronemann
Ofenerdieker Str. 28
26125 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 9608080
Telefax: 0441 9608081

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Oldenburg

Bußgeldbescheid? MPU? Fahrerlaubnisentzug? Ein Rechtsanwalt hilft

Rechtsanwalt in Oldenburg: Verkehrsrecht (© Boris Zerwann - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Oldenburg: Verkehrsrecht
(© Boris Zerwann - Fotolia.com)

Nicht nur Autofahrer können mit dem Verkehrsrecht kollidieren. Auch Fußgänger und selbstverständlich Fahrradfahrer sind hiervon nicht ausgeschlossen. Ein Knöllchen oder ein geringes Bußgeld, das sind kleine Probleme, mit denen sich so gut wie jeder schon einmal auseinandersetzen musste. Aber auch größeren Problemen wie den Folgen eines Verkehrsunfalls, einer Fahrerlaubnisentziehung oder gar der Anordnung einer MPU sehen sich nicht wenige ausgesetzt. Ist man mit dem Verkehrsrecht kollidiert, dann sollte man auf jeden Fall einen Anwalt konsultieren. Denn wird beispielswiese eine MPU angeordnet, dann kann ein kompletter Entzug der Fahrerlaubnis die eigene Existenz bedrohen. Es besteht damit ein dringender Handlungsbedarf. Aber auch wenn nach einem Unfall sich die Versicherung weigert zu zahlen, kann dies gravierende finanzielle Folgen haben. Anwaltlicher Rat und Unterstützung sind auch in diesem Fall unbedingt angeraten.

Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin kennt sich mit sämtlichen Fragen im Verkehrsrecht bestens aus

Wie auch bei allen anderen rechtlichen Fragen, so ist auch bei Problemen mit dem Verkehrsrecht ein Rechtsanwalt der optimale Ansprechpartner. In Oldenburg haben sich einige Rechtsanwälte für Verkehrsrecht niedergelassen. Der Anwalt für Verkehrsrecht in Oldenburg ist nicht nur bestens vertraut mit dem Bußgeldkatalog, er kennt sich auch mit dem Verkehrszivilrecht, der Straßenverkehrsordnung und natürlich dem Verkehrsstrafrecht aus. Der Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Oldenburg wird seinen Mandanten nicht nur bei sämtlichen verkehrsrechtlichen Fragen fachkundig informieren. Der Jurist wird natürlich nach einer erfolgten Mandatierung auch die komplette schriftliche Korrespondenz mit Behörden etc. übernehmen. Es spielt dabei keine Rolle, ob es um ein eher geringfügigeres Problem geht wie die Anfechtung eines Strafzettels oder ob ein Verfahren wegen Fahrerflucht im Raum steht. Auch bei der Auseinandersetzung mit der Versicherung wird der Anwalt im Verkehrsrecht für seinen Klienten tätig werden. Nicht selten weigern sich Versicherungen zum Beispiel Schmerzensgeld zu zahlen. Oder aber die Versicherung weigert sich, die Kosten für einen Schaden zu übernehmen. Ist man mit einem solchen Problem konfrontiert, dann kann ein Anwalt weiterhelfen. In einigen Fällen reicht schon ein anwaltliches Schreiben, um die Angelegenheit zu bereinigen. Er wird alles ihm mögliche unternehmen, um die Rechte seines Mandanten durchzusetzen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Vorsicht: Kein Einspruch gegen Bußgeldbescheid per E-Mail (13.08.2013, 14:19)
    Fulda/Berlin (DAV). Auch wenn im Bußgeldbescheid die E-Mail-Adresse der Behörde angegeben ist, kann dagegen kein Einspruch per E-Mail erhoben werden. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Landgerichts Fulda vom 2. Juli 2012 (AZ: 2 Qs 65/12), wie die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mitteilt. Wegen zu schnellen Fahrens erhielt ...
  • Bild Erst der Verkehrsunfall und dann der Ärger mit der Schadensregulierung (27.02.2013, 16:01)
    Trotz geklärter Verursachungs- und Schuldfrage regulieren die Versicherungen entstandene Schäden oft nicht angemessen- hierdurch wird der oder die Geschädigte erneut zum Opfer Nach einem Verkehrsunfall ist sollte man zunächst froh sein, wenn es zu keinem Personenschaden gekommen ist. Leider währt die Freude jedoch nicht all zu lang, wenn die gegnerische Versicherung ...
  • Bild Anschnallpflicht für Kinder im Auto (22.01.2014, 15:31)
    Hamm/Berlin (DAV). Kinder müssen im Auto wie Erwachsene immer angeschnallt sein. Sind sie das nicht, sind Bußgelder gerechtfertigt. Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert über eine Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamm vom 5. November 2013 (AZ: 5 RBs 153/13). Der Vater war mit seiner vierjährigen Tochter im Auto unterwegs. Bei ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Import nicht zugelassener Fahrzeugteile (05.12.2013, 18:28)
    Hallo zusammen,mein Thema schneidet sowohl Handelsrecht als auch Verkehrsrecht an.Ich möchte eine Frage zur Diskussion stellen, die mit dem Urteil vom OLG Hamm (25.09.2012 - I-4 W 72/12) zusammen hängt.Darin hat das OLG folgendes bestätigt (Zitat von internetrecht-infos):"Nichtbauartgenehmigte Fahrzeugteile im Sinne von § 22a Abs. 1 Straßenverkehrszulassungsverordnung (StVZO) dürfen nicht ...
  • Bild Einfahrt zugeparkt, Fahrzeug muss auf der Straße stehenbleiben (01.10.2012, 09:05)
    Angenommen A parkt mit seinem PKW vor der Einfahrt von B und blockiert diese. In der Folge muss B sein Fahrzeug über Nacht am Straßenrand parken. In derselben Nacht beschädigen Jugendliche in dieser Sraße mehrere Fahrzeuge, dabei auch den Außenspiegel von B's Fahrzeug. Hätte A die Einfahrt nicht zugeparkt, wäre B's ...
  • Bild Versicherung will Schaden nicht komplett bezahlen (13.04.2007, 12:34)
    Person A bog an einer grünen Ampel links ab und wurde von Person B gerammt,die bei orange auch links in die Straße einfahren wollte aus der Person A kam. Person A stand an der Ampel bis sie auf grün umschaltete. Person B hatte es eilig und ist sich bewusst nicht bei grün ...
  • Bild Jeder fünfte Rechtsanwalt ist Fachanwalt (25.06.2007, 08:46)
    Nachfrage nach anwaltlicher Qualifikation wächst: Erneuter Anstieg der Fachanwälte im vergangenen Jahr Bundesrechtsanwaltskammer, Berlin. Auch im vergangenen Jahr ist die Zahl der Fachanwälte gegenüber dem Vorjahr erneut angestiegen. Zum 1.1.2007 gab es in der Bundesrepublik insgesamt 27.953 Fachanwälte. Das entspricht einer Quote von fast 20 % und einem Zuwachs gegenüber dem ...
  • Bild Serienmangel, Haftung? Ohne Rechnung bei Hersteller? (05.12.2009, 19:30)
    Hallo. Es würde mich mal interessieren wie es gesetzlich mit Serienmängeln aussieht. Kann ein Hersteller der Garantie (ich kenne den Unterschied zu Gewährleistung) gibt im Falle eines Serienmangels theoretisch auf eine Rechnung bestehen? Nehmen wir an er besteht bei normalen Defekten für eine Garantieleistung auf eine Rechnung. Auch wenn über die Seriennummer ein ...

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild OLG-HAMM, 2 Ss OWi 591/04 (29.09.2004)
    Zum Absehen vom Fahrverbot....
  • Bild VG-GIESSEN, 4 K 1281/12.GI (08.10.2012)
    1.) Ein Anlieger hat keinen Anspruch darauf, durch den Straßenanbau und die Anlegung von Parkflächen von bloßen Erschwernissen bei der Benutzung seiner Grundstückszufahrt verschont zu bleiben. 2.) Erst wenn sich aus der baulichen Gestaltung der Straße für den Anlieger nicht nur Schwierigkeiten, sondern echte verkehrsrechtliche Gefahren im Sinne eines polize...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 5 S 1004/03 (01.08.2003)
    Auch die Inhaber von Linienverkehrsgenehmigungen nach dem Personenbeförderungsgesetz haben kein subjektiv-öffentliches Recht auf Aufrechterhaltung des straßenrechtlichen Gemeingebrauchs....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildUnfall mit Fahrerflucht: So verhalten Sie sich als Geschädigter richtig
    Was sollten Opfer eines Verkehrsunfalls unternehmen, wenn der Verursacher des Unfalls eine Fahrerflucht begeht? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Fahrerflucht ist kein Kavaliersdelikt. Autofahrer - oder auch andere Verkehrsteilnehmer - die sich als Unfallbeteiligte einfach von der Unfallstelle entfernen, dürfen auf keine Gnade hoffen. Das ...
  • BildBesteht in Deutschland eine Fahrrad-Helmpflicht für Kinder?
    Eltern sind oft unsicher, ob ihre Kinder beim Fahrradfahren einen Schutzhelm tragen müssen. Wie sieht hier die rechtliche Situation aus? Dies erfahren Sie in dem folgenden Beitrag. Beim Thema Helmpflicht für Radfahrer sind die Ansichten geteilt. Manche Verkehrsexperten sehen das Tragen eines solchen Helms als sinnvoll ...
  • BildDarf man im Sommer seinen Hund im Auto lassen?
    Warme Sommertage erfreuen in der Regel die meisten Menschen. Auch Hunde können durchaus ihren Spaß haben, wenn sie sich draußen im Freien befinden, eventuell einen Sprung in einen See machen können oder einfach entspannt im Schatten liegen dürfen. Weniger entspannt hingegen sind sie, wenn Herrchen oder Frauchen mit ...
  • BildUnfallaufnahme ohne Polizei: Was muss man beachten?
    Inwieweit sollten die Beteiligten eines Verkehrsunfalls die Sache selbst regeln, ohne die Polizei zu rufen? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Gerade bei Bagatellunfällen stellt sich auch angesichts der oftmals langen Wartezeiten am Unfallort die Frage, ob die Polizei unbedingt hinzugezogen werden muss. Wer darauf verzichtet, ...
  • BildAnscheinsbeweis bei Kettenauffahrunfall?
    Bei einem Verkehrsunfall mit einem Kfz haftet der Auffahrende nicht immer im Wege des Anscheinsbeweises. Eine Ausnahme kommt insbesondere bei einem Kettenauffahrunfall in Betracht. Im zugrundeliegenden Sachverhalt bremste eine Autofahrerin an einer Kreuzung scharf wegen dem Martinshorn eines Einsatzfahrzeuges. Dabei kam sie rechtzeitig genug zum ...
  • BildGibt es ein Tempolimit für Rettungskräfte?
    Erst kürzlich wurde in unserem Nachbarland, der Schweiz, ein neues Gesetz zur Bekämpfung von Temposündern im Straßenverkehr verabschiedet. Nach diesem Gesetz werden Polizisten, Feuerwehrleute und Rettungssanitäter mit Rasern gleichgestellt. Wie ist es in Deutschland geregelt? Droht auch hier die Rettungsbremse? Seit dem 01.01.2013 gilt das neue ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.