Rechtsanwalt in Oldenburg: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Oldenburg: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Schlossplatz von Oldenburg  (© sp4764 - Fotolia.com)
Schlossplatz von Oldenburg (© sp4764 - Fotolia.com)

Das Arbeitsrecht ist ein diffiziles Rechtsgebiet. Das Arbeitsrecht umschließt alle Gesetze, Verordnungen und sonstige verbindliche Bestimmungen zur unselbständigen, abhängigen Erwerbstätigkeit. Rechtlich geregelt wird damit ein extrem breites Feld an Belangen wie Urlaub, Kündigung, Arbeitsvertrag, Überstunden oder auch Telearbeit und Zeitarbeit, um nur ein paar wenige Beispiele zu nennen. Aufgrund der großen Bedeutung, die dem Arbeitsrecht zukommt, ist für rechtliche Streitfälle eine eigene Gerichtsbarkeit zuständig, das Arbeitsgericht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Henning Horstmann berät Mandanten zum Anwaltsbereich Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Oldenburg
Horstmann, Klüppel, Koch Rechtsanwälte
Staugraben 1 A
26122 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 26272
Telefax: 0441 25739

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Arbeitsrecht gibt gern Frau Rechtsanwältin Christina Bethke mit Anwaltskanzlei in Oldenburg

Brahmweg 178
26135 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 36161007

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Matthias Koch mit Kanzleisitz in Oldenburg hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert bei ihren juristischen Fällen im Rechtsgebiet Arbeitsrecht
Horstmann, Klüppel, Koch Rechtsanwälte
Staugraben 1 A
26122 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 26272
Telefax: 0441 25739

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Arbeitsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Joost Kirchhoff mit Kanzleisitz in Oldenburg

Margaretenstraße 33
26121 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 4086480
Telefax: 0441 4086568

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Oldenburg
Bohle, True-Bohle Rechtsanwälte
Damm 2
26135 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 26726
Telefax: 0441 26892

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Bernd Sürken (Fachanwalt für Arbeitsrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Oldenburg berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv bei Rechtsfällen mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht
Sürken & Bitter Rechtsanwälte
Theaterwall 41
26122 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 12126
Telefax: 0441 27714

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsauskünfte im Arbeitsrecht bietet gern Frau Rechtsanwältin Ursula Rohr mit Büro in Oldenburg
Ute Bünnemann und Ursula Rohr
Ulmenstraße 32
26135 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 35091444
Telefax: 0441 35091441

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Arbeitsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Steffen Feldhus gern in der Gegend um Oldenburg
Feldhus & Hellmers
Altburgstr. 17
26135 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 2055350
Telefax: 0441 20553510

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stephan Gronemann in Oldenburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachmännisch juristischen Fragen im Rechtsgebiet Arbeitsrecht
Gronemann
Ofenerdieker Str. 28
26125 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 9608080
Telefax: 0441 9608081

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Gerbig (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Oldenburg
Gerbig & Eicher
Bloherfelder Str. 141
26129 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 58080
Telefax: 0441 5599812

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsbereich Arbeitsrecht gibt kompetent Frau Rechtsanwältin Wiltrud Lemmermöhle mit Anwaltskanzlei in Oldenburg
Lemmermöhle
Bremer Str. 25
26135 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 8852008
Telefax: 0441 2051499

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stefan Hoff (Fachanwalt für Arbeitsrecht) berät Mandanten zum Gebiet Arbeitsrecht gern in Oldenburg
ARBICON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Moslestr. 3
26122 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 980500
Telefax: 0441 98050180

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Reimar Hinrichs mit Anwaltsbüro in Oldenburg unterstützt Mandanten fachkundig bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Arbeitsrecht
Hinrichs
Nadorster Str. 254
26125 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 383033
Telefax: 0441 383035

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Mönkemeier mit Rechtsanwaltsbüro in Oldenburg hilft als Anwalt Mandanten fachkundig bei Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Arbeitsrecht
Mönkemeier
Deelweg 28
26121 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 9848914
Telefax: 0441 9848915

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Arbeitsrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Thomas M. Matheja mit Kanzleisitz in Oldenburg
Matheja, Pauling und Töllner
Röwekamp 23
26121 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 882366
Telefax: 0441 8859216

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Arbeitsrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Dr. Susanne Baumgärtel kompetent in der Gegend um Oldenburg
Baumgärtel
Eiffelstr. 5 B
26127 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 36186653
Telefax: 0441 36186654

Zum Profil
Rechtsberatung im Gebiet Arbeitsrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Thomas Watermann (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Kanzleisitz in Oldenburg
Vogt und Partner
Koppelstr. 4/6
26135 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 925900
Telefax: 0441 9259090

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ute Kießler mit Rechtsanwaltsbüro in Oldenburg vertritt Mandanten aktiv aktuellen Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Arbeitsrecht
Seppel, Eiserlo, Nitschke, Kießler
Zeughausstr. 2
26121 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 973760
Telefax: 0441 9737629

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ulrike Seidelmann (Fachanwältin für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Arbeitsrecht kompetent im Umkreis von Oldenburg
Seidelmann
Alexanderstr. 111
26121 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 9572270
Telefax: 0441 9572271

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Lemke (Fachanwalt für Arbeitsrecht) berät Mandanten zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht jederzeit gern in der Nähe von Oldenburg
Kramer, Lemke, Wilken
Gartenstr. 18
26122 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 950980
Telefax: 0441 9509817

Zum Profil
Rechtsberatung im Schwerpunkt Arbeitsrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Rupprecht Siebecke (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Anwaltskanzlei in Oldenburg
Dr. Niewerth & Kollegen
Heiligengeiststr. 9
26121 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 26666
Telefax: 0441 26931

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klemens Gohmann mit Anwaltskanzlei in Oldenburg unterstützt Mandanten fachkundig bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Arbeitsrecht
Hühne, Klotz & Partner GbR Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftprüfer
Donnerschweer Str. 86
26123 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 971720
Telefax: 0441 9717273

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolf Elmenhorst (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Arbeitsrecht kompetent im Umkreis von Oldenburg
Elmenhorst
Bahnhofsplatz 2 a
26122 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 9987427
Telefax: 0441 9987430

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stephan Orth mit Rechtsanwaltsbüro in Oldenburg vertritt Mandanten fachkundig bei aktuellen Rechtsthemen mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht
Orth
Schloßplatz 24
26122 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 8850739
Telefax: 0441 9250079

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Arbeitsrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Volker Stroot mit Anwaltskanzlei in Oldenburg
ARBICON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Moslestr. 3
26122 Oldenburg
Deutschland

Telefon: 0441 980500
Telefax: 0441 98050180

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Oldenburg

Gerade der Arbeitsplatz bietet großes Potenzial für rechtliche Streitigkeiten

Rechtsanwalt in Oldenburg: Arbeitsrecht (© CG - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Oldenburg: Arbeitsrecht
(© CG - Fotolia.com)

Das rechtliche Konfliktpotenzial am Arbeitsplatz ist groß. Dies gilt sowohl für Arbeitnehmer als auch für Arbeitgeber. Schnell können rechtliche Unstimmigkeiten in Bezug auf den Urlaubsanspruch, ein Arbeitszeugnis, ein Zwischenzeugnis oder die Elternzeit entstehen. Und auch rechtliche Auseinandersetzungen, die sich aufgrund einer Krankheit oder eines Arbeitsunfalls ergeben, sind keine Seltenheit. Auch Mobbing fällt in den Zuständigkeitsbereich des Arbeitsrechts. Gerade in letzter Zeit hat die Problematik "Mobbing am Arbeitsplatz" extrem zugenommen. Leider können Auseinandersetzungen mit dem Arbeitgeber schnell drastische Folgen nach sich ziehen. Die schlimmste Folge ist der Verlust des Arbeitsplatzes. Das ist für die meisten Arbeitnehmer meist existenzbedrohend. Genau aus diesem Grund ist es dringend empfohlen, sich frühzeitig rechtlich beraten zu lassen. Denn als Laie ist es nicht wirklich möglich, die Rechtslage zu beurteilen. Es spielt keine Rolle, ob es sich bei dem rechtlichen Problem um Unstimmigkeiten in Bezug auf eine Abfindung geht, oder ob Fragen rund um die Elternzeit bestehen.

Mit einem Anwalt an der Seite schaffen Sie die optimale Basis, um zu Ihrem Recht zu kommen

Bei allen Auseinandersetzungen und Fragen, die in den Rechtsbereich Arbeitsrecht fallen, sollte man sich auf jeden Fall an einen Rechtsanwalt wenden. Oldenburg bietet eine Reihe von Rechtsanwälten, die sich auf dieses Rechtsgebiet spezialisiert haben. Vor allem, wenn bereits eine Kündigung vorliegt, gegen die man rechtlich vorgehen möchte, ist es angeraten, sich so schnell als möglich an einen Rechtsanwalt zu wenden. So kann durch die richtige Beratung in vielen Fällen z.B. der Verlust des Arbeitsplatzes umgangen werden. Ein Rechtsanwalt im Arbeitsrecht in Oldenburg ist dabei nicht nur eine immense Hilfe, wenn es um juristische Problemstellungen in Bezug auf Mehrarbeit, Urlaubsanspruch oder auch die Probezeit geht. Der Anwalt zum Arbeitsrecht in Oldenburg ist außerdem der optimale Ansprechpartner, wenn es Schwierigkeiten mit dem Arbeitgeber gibt aufgrund eines Arbeitsunfalls. Und auch in Bezug auf die Abmahnung im Arbeitsrecht kann er seinen Mandanten umfassend beraten. Und auch, wenn man z.B. der Schwarzarbeit beschuldigt wird, ist ein Rechtsanwalt für Arbeitsrecht der ideale Ansprechpartner.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Michael Hepp - Fachanwalt für Steuerrecht in Frankfurt (04.12.2012, 10:04)
    Der Fachanwalt Michael Hepp bietet kompetente, seriöse Beratungen und Vertretungen bei Steuerrechtsfragen Für Laien ist das Steuerstrafrecht nur schwer zu verstehen und nachzuvollziehen. Bei Problemen mit Finanzbehörden, ist man auf professionelle Hilfe angewiesen. Der renommierte Rechtsanwalt Michael Hepp hat jahrelange Erfahrungen in diesem Bereich und berät und vertritt seine Mandanten bei ...
  • Bild Mitnahme von Firmendaten rechtfertigt fristlose Kündigung (31.01.2012, 15:05)
    Frankfurt am Main/Berlin (DAV). Die Übermittlung von Firmendaten an ein privates E-Mail-Postfach stellt eine schwerwiegende Verletzung der arbeitsrechtlichen Pflichten dar. Auch bei einem von der Arbeitspflicht bis zum vereinbarten Beendigungstermin freigestellten Arbeitnehmer ist dann eine fristlose Kündigung möglich, entschied das Hessische Landesarbeitsgericht am 29. August 2011 (AZ: 7 Sa 248/11). ...
  • Bild Regelungen im Arbeitsvertrag bezüglich freiwilliger Zusatzzahlungen des Arbeitgebers dürfen nicht un (12.12.2012, 14:56)
    Eine unklare Darstellung der arbeitsvertraglichen Regelungen bezüglich freiwilliger Zusatzzahlungen des Arbeitgebers ist gemäß dem Transparenzgebot des § 305c Abs. 1 BGB nicht zulässig.GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Es ist unbedingt von Nöten, dass in den allgemeinen Arbeitsbedingungen der Hinweis ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Selbstständig Rahmenvertrag Vertragstrafe (08.02.2012, 20:54)
    Hallo Zusammen, mal angenommen jemand hat ein Kleingewerbe als Selbstständiger Promoter, diese Person hat eh schon Probleme nicht in die Scheinselbständigkeit zu rutschen und versucht natürlich für möglich viele Arbeitgeber zu arbeiten. Nun hat diese Person im letzten Jahr einen Rahmenvertrag bei einer Agentur unterschrieben der unter anderem das sagt: "Der freie Mitarbeiter ...
  • Bild bezahlung des juristen: wer trägt die kosten? (21.06.2006, 19:25)
    guten abend zusammen, folgender fall soll diskutiert werden: freier mitarbeiter a hat bei auftraggeber b eine noch nicht bezahlte rechnung offen. es wurde von freiem mitarbeiter a nach 4 wochen angemahnt. die zahlung von auftraggeber b wurde nicht veranlasst. auch nach einschaltung eines juristen wurde die zahlung fristgemäss von auftraggeber b ...
  • Bild Gruppenleiterfunktion nach Elternzeit (23.05.2013, 11:02)
    Mal angenommen, Arbeitnehmer A war vor der Elternzeit jahrelang als Gruppenleiter in der Abteilung V beschäftigt. Dann kam die Schwangerschaft und eine 3 jährige Elternzeit. Nachdem Arbeitnehmer A nach mündlicher Anfrage nach einer Teilzeitstelle nach der Elternzeit nur etwas in einer anderen Abteilung vorgeschlagen bekam, teilte der Arbeitnehmer seinem AG ...
  • Bild Kostenfestsetzung Arbeitsrecht (07.04.2008, 12:35)
    Der Beklagte hat die I. Instanz verloren und legt Berufung ein, welche vom Landesarbeitsgericht zurückgewiesen wird. Wie läuft jetz die Kostenfestsetzung? Im Urteil des Landesarbeitsgerichts steht: "Die Beklagte hat aufgrund der Regelung in § 97 Abs. 1 ZPO die Kosten ihrer ohne Erfolg gebliebenen Berufung zu tragen." Hat das Einfluss auf die Kostenfestsetzung?
  • Bild Feedback über mein Dozent "Arbeitsrecht" (01.06.2009, 22:03)
    ich will ein gutes Feedback über mein Dozent "Arbeitsrecht" schreiben. Was kann man da schreiben? Bitte um Hilfe.

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild BFH, VI R 55/11 (19.09.2012)
    1. Der "ohnehin geschuldete Arbeitslohn" ist der arbeitsrechtlich geschuldete. "Zusätzlich" zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn i.S. des § 40 Abs. 2 Satz 2 EStG werden nur freiwillig geleistete Fahrtkostenzuschüsse erbracht. 2. Die Sicherstellung der Verwendung von Erholungsbeihilfen des Arbeitgebers durch die Arbeitnehmer zu deren Er...
  • Bild BAG, 10 AZB 51/10 (23.08.2011)
    Die Fiktion des § 5 Abs. 1 Satz 3 ArbGG findet keine Anwendung auf einen Arbeitsvertrag, der eine Geschäftsführerbestellung nicht vorsieht, auch wenn der Arbeitnehmer später aufgrund einer formlosen Abrede zum Geschäftsführer bestellt wird. Macht der Arbeitnehmer nach Beendigung der Stellung als Geschäftsführer Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis geltend, is...
  • Bild LAG-MECKLENBURG-VORPOMMERN, 5 Sa 295/10 (16.08.2011)
    1. Der Verlust der Fahrerlaubnis ist bei einem Berufskraftfahrer an sich ein Grund, der eine Kündigung rechtfertigen kann. Geht das Fahrverbot auf ein Fehlverhalten bei einer Privatfahrt ohne Bezug zum Arbeitsverhältnis zurück, kommt allerdings allenfalls eine personenbedingte ordentliche Kündigung in Betracht. Ist das Fahrverbot auf einen Monat beschränkt,...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildWas unterscheidet Arbeitsunfähigkeit von Erwerbsunfähigkeit?
    Wer arbeitsunfähig ist, geht nicht zur Arbeit; wer erwerbsunfähig ist, ebenfalls nicht. So kann leicht der Gedanke aufkommen, dass es sich bei Arbeitsunfähigkeit und Erwerbsunfähigkeit um ein und dieselbe Begrifflichkeit handelt. Doch ist das wirklich so? oder gibt es Unterschiede zwischen Arbeitsunfähigkeit und Erwerbsunfähigkeit? Was ...
  • BildRückzahlung von Fortbildungskosten wegen Kündigung rechtmäßig?
    Wer sich beruflich neu orientieren möchte, hat die Möglichkeit, seinen alten Arbeitsplatz zu kündigen und sich anderweitig auf dem Arbeitsmarkt umzusehen. Was jedoch, wenn man in letzter Zeit an einer Fort- oder Weiterbildung teilgenommen und der Arbeitgeber hierfür die Kosten übernommen hat? Kann der Arbeitgeber seinen Mitarbeiter zu ...
  • BildDiskriminierung am Arbeitsplatz – was kann man dagegen tun?
    Immer wieder hört man seitens Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen, dass sie sich an ihrem Arbeitsplatz diskriminiert fühlen. Dies führt teilweise so weit, dass der/die Betroffene nur noch mit Unbehagen zur Arbeit geht – oder dies gar nicht mehr tun kann. Doch was ist eigentlich Diskriminierung am Arbeitsplatz? Und was ...
  • BildTätigkeit im Call Center – freie Mitarbeiter oder abhängige Beschäftigung?
    Handelt es sich bei einer Mitarbeiterin einer Erotik-Hotline um eine freie Mitarbeiterin oder um ein abhängiges Beschäftigungsverhältnis, das auch für den Arbeitgeber sozialversicherungspflichtig ist? Das Landessozialgericht Baden-Württemberg hat nun entschieden, dass es sich nicht um ein freies Mitarbeiterverhältnis handelt und der Auftraggeber Sozialversicherungsbeiträge für die Mitarbeiterin zahlen muss. ...
  • BildUrlaub im Karneval: ist Rosenmontag frei?
    Helau und Alaaf! Bald ist es wieder soweit, die Zeit der Jecken und Narren: Karneval, Fasching, Fastnacht. Die Feiertage beginnen bereits mit der Weiberfastnacht und dauern bis Faschingsdienstag. Am Aschermittwoch ist die sog. „fünfte Jahreszeit“ dann wieder vorbei und es beginnt die Wartezeit bis zum nächsten 11.11. (11:11 ...
  • BildWas ist sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz?
    Als „sexuelle Belästigung“ wird jedes sexuell belegte Verhalten bezeichnet, welches von dem Betroffenen nicht erwünscht ist oder durch das er sich sogar beleidigt fühlt. Obwohl es auch männliche Opfer dieser Art der Belästigung gibt, ist ein Großteil davon Frauen. Immer wieder kommt es vor, dass sich ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.