Rechtsanwalt in Offenburg: Urheberrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Offenburg: Sie lesen das Verzeichnis für Urheberrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Offenburg (©  skyf - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Offenburg (© skyf - Fotolia.com)

Der Begriff „Urheberrecht“ fasst die Rechte an geistigem Eigentum zusammen; durch sie soll geistiges Eigentum auf wissenschaftlichem, künstlerischem und literarischem Gebiet geschützt werden. Welche geistigen Werke dem Urheberschutz unterliegen, ist im Urhebergesetz genauer definiert (§ 2 UrhG). Im Speziellen aufgeführt als schützenswerte Werke sind im § 2 UrhG zum Beispiel Darstellungen aus dem technischen oder wissenschaftlichen Bereich sowie Schriftwerke, Sprachwerke, Software, Musik sowie Werke der bildenden Künste, Baukunst sowie Lichtbilder. Eignet man sich unter eigenem Namen das geistige Eigentum eines Werkschöpfers an und hat man hierfür nicht das Einverständnis des Urhebers, so liegt eine Urheberrechtsverletzung vor. Ebenfalls liegt eine Urheberrechtsverletzung vor, wenn man sich nicht an die Verwertungsrechte hält. Auch diese sind im Urhebergesetz definiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Kanzlei am Bahnhof bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Urheberrecht engagiert vor Ort in Offenburg
Kanzlei am Bahnhof
Hauptstr. 26
77652 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 95579750
Telefax: 0781 95579751

Zum Profil Nachricht senden
Juristische Beratung im Urheberrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Jörger aus Offenburg

Brucknerstr. 21
77654 Offenburg
Deutschland

Telefon: 0781 42622
Telefax: 0781 36402

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Urheberrecht in Offenburg

Abmahnung, Unterlassungsklage, einstweilige Verfügung - die Konsequenzen einer Urheberrechtsverletzung

Rechtsanwalt für Urheberrecht in Offenburg (© dizain - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Urheberrecht in Offenburg
(© dizain - Fotolia.com)

Gerade in den letzten Jahren haben Urheberrechtsverletzungen stark zugenommen. Grund hierfür ist das Internet. Über das Internet werden urheberrechtsgeschützte Werke wie Fotos und Texte nicht nur häufig ohne Zustimmung des Urhebers verwendet, sondern auch verbreitet. Als Beispiel anzuführen ist hier das Filesharing. Beim Filesharing werden geschützte Videospiele, Filme und Musik heruntergeladen und auch weiter verbreitet. Um gegen diese Art der Urheberrechtsverletzung vorzugehen, werden von Musikkonzernen, Filmherstellern etc. immer öfter Abmahnanwälte beauftragt mittels einer Abmahnung gegen die illegale Nutzung vorzugehen. Neben der Zahlung einer Geldstrafe muss dann auch eine Unterlassungserklärung unterzeichnet werden. Doch nicht nur Filesharing stellt eine Urheberrechtsverletzung im Internet dar. Auch die unerlaubte Veröffentlichung fremder Fotos oder Texte verletzt die Rechte des Schöpfers. Die Konsequenz können eine Unterlassungsklage oder eine einstweilige Verfügung sein. Ebenso an Bedeutung gewinnt die unerlaubte Nutzung bzw. das Einbinden von Datenbanken - wie zum Beispiel thematisch sortierte und durchsuchbare Informationssammlungen - auf der eigenen Webseite. Gemäß §§ 87a ff UrhG ist das Werk von Datenbankherstellern urheberrechtlich geschützt.

Bei Problemen und Fragen rund um das Urheberrecht ist der beste Ansprechpartner ein Anwalt

Wenn Sie mit dem Urheberrecht in Konflikt geraten sind oder Ihr Urheberrecht ausüben möchten, dann ist der beste Ansprechpartner ein Anwalt. In Offenburg sind Anwälte zu finden, die sich mit dem Urheberrecht auskennen. Die Anwälte in Offenburg zum Urheberrecht kennen sich in sämtlichen Belangen des Urheberrechts aus. Die Rechtsanwälte verfügen ferner oftmals über weitergreifende Fachkenntnisse auf Rechtsgebieten, die das Urheberrecht häufig tangieren wie Designrecht oder Medienrecht. Ein Rechtsanwalt im Urheberrecht aus Offenburg ist dabei nicht nur der optimale Ansprechpartner, wenn es schon zu einem rechtlichen Konflikt gekommen ist. Ein Rechtsanwalt in Offenburg zum Urheberrecht sollte bereits aufgesucht werden, wenn es darum geht, rechtliche Fragen zu klären wie beispielsweise Fragen rund um das Veröffentlichungsrecht, das Rückrufsrecht oder die Vergütungspflicht. Der Rechtsanwalt zum Urheberrecht aus Offenburg kann Sie ebenso in Fragen bezüglich etwaiger Übergangsregelungen informieren als auch über einzelne Nutzungsarten und über die Rechteinräumung an sich aufklären. Überdies wird er Mandanten zahlreiche andere Begriffe erläutern und erklären können wie die Zugänglichmachung oder auch der Zweck und die Aufgabe von Verwertungsgesellschaften. Die angeführten Begriffe sind alles Schlagworte, die in Zusammenhang mit dem Urheberrecht häufig in Erscheinung treten und die je nach rechtlichem Problem oder Fragestellung von einem Anwalt sachbezogen erörtert werden sollten. Keine Frage, das Urheberrecht ist eine schwierige Rechtsmaterie. Genau aus diesem Grund kann es gerade bei komplexen Rechtsproblemen sinnvoll sein, direkt einen Fachanwalt für Urheberrecht zu kontaktieren.


News zum Urheberrecht
  • Bild Urheberrechte im virtuellen Klassenzimmer - Tagung an der Hochschule München (06.02.2013, 15:10)
    Skripte, Handouts, Präsentationen – welche Lehrmaterialien dürfen ProfessorInnen und Studierende heute noch online zur Verfügung stellen? Stehen Bildungsauftrag und Urheberrecht im Widerspruch zueinander?Über diese Fragen diskutieren Vertreter von Verlagen wie Cornelsen und Klett-Langenscheidt auf der diesjährigen Konferenz „Moodle Moot“ an der Hochschule München vom 28. Februar bis 1. März 2013. ...
  • Bild Jurist Berger warnt vor Abschaffung des Urheberrechtsgesetzes (12.03.2012, 13:10)
    Der Jurist Christian Berger warnt vor einer Abschaffung des Urheberrechtsgesetzes. "Es existieren Illusionen darüber, welche Folgen es hätte, wenn es das Urheberrecht nicht mehr gäbe", sagt Berger, der seit 1997 an der Universität Leipzig Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht und Urheberrecht ist. "Es würde zu einer gravierenden Änderung ...
  • Bild Urheberrechtliche Vergütungspflicht für Drucker und PCs? (21.07.2011, 14:57)
    Der u.a. für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat dem Gerichtshof der Europäischen Union heute Fragen zur urheberrechtlichen Vergütungspflicht von Druckern und PCs zur Vorabentscheidung vorgelegt. Der Urheber eines Werkes hatte nach dem bis Ende 2007 geltenden und in den zu entscheidenden Fällen noch anzuwendenden Recht einen ...

Forenbeiträge zum Urheberrecht
  • Bild Verwendung von Bildern aus dem Internet (21.12.2013, 12:46)
    Guten Tag, besteht die Möglichkeit das man Bilder bzw. in diesem Fall Warnsymbole aus dem Internet kopiert und dann auf einer eigenen Internetseite verwendet. Es handelt sich in diesem Fall um Warnschilder zum Thema Arbeitssicherheit, die genormt sind und somit egal wer sie "produziert" immer genau gleich aussehen. Viele Grüße
  • Bild Notenspiegel als Rundmail (gehackt) (20.06.2012, 20:08)
    Nehmen wir mal folgenden Fall an: eine öffentliche Behörde würde seine Nachwuchskräfte über einen eigenen speziellen Studiengang ausbilden, an einer extra dafür gebauten Hochschule. Solche Hochschulen verfügen häufig über Portale, unter anderem ein Intranet zur Noteneinsicht und ein Portal mit speziellem E-Mail Account. Nun wäre es so, dass sich ein Student (Person A) ...
  • Bild Urheberrecht bei unkommerziellen Projekten (PC Spiel) (16.06.2011, 22:13)
    Ein Programmierer bietet ein selbst programmiertes Spiel kostenlos zum Download auf seiner Homepage an. Dieses Spiel enthält Elemente (Bilder, Sounds) aus kommerziellen Spielen. Besteht die Gefahr, dass er irgendwelche Abmahnungen oder Klagen wegen Urheberrechtsverletzung bekommt oder ist er bei unkommerziellen Projekten vor sowas geschützt?
  • Bild Forum wechselt den bestizer, Urheberrecht (22.12.2010, 11:00)
    Mal angenommen, ein Forum das sehr gut lief, wechselt nun den Besitzer. In dem Forum gibt es diverse Photografien und Texte von Usern, wie sieht es nun mit dem Urheberrecht aus, haben die User nur dem vorherigen Besitzer die Bilder zur verfügung gestellt, darf der neue Besitzer des Forums die ...
  • Bild Urheberrecht und Haftungsausschluss auf eigener Homepage (01.02.2005, 10:03)
    Hallo liebe Foren-Mitglieder, und noch einmal wende ich mich mit einer Bitte / Frage an Euch. Und zwar betreibe ich, wie in einem anderen Topic erwähnt, eine rein private Homepage mit Informationen über Videospiele und Konsolen. Auf dieser Homepage habe ich nun auch einen Absatz über das Urheberrecht und über den Haftungsausschluss eingebaut ...

Urteile zum Urheberrecht
  • Bild OLG-FRANKFURT, 11 U 25/07 (04.03.2008)
    Kein Eingriff in den Schutzbereich eines urheberrechtlich geschützten Kinderhochstuhles bei ausreichendem Abstand des Gesamteindruckes eines Konkurrenzmodels....
  • Bild KAMMERGERICHT-BERLIN, 9 U 88/06 (16.03.2007)
    Zur Zulässigkeit einer identifizierenden (Name und Bild) Berichterstattung über einen ehemaligen Polit-Offizier der Grenztruppen der DDR, fünfzehn Jahre nach der Wiedervereinigung Deutschlands....
  • Bild LG-DARMSTADT, 9 Qs 99/09 (20.04.2009)
    Bei Urheberrechtsverletzungen durch sogenannte Filesharing im Internet (Musiktauschbörsen im Internet) ist dem verletzten Rechteinhaber Akteneinsicht gemäß § 406 e StPO jedenfalls zu versagen, wenn es sich um eine bagatellartige Rechtsverletzung handelt. Von einer solchen Bagatelle kann jedoch nicht mehr ausgegangen werden, sofern fünf Filmwerke in zeitlich ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Urheberrecht
  • BildNotruf Abmahnung: Verteidigung ab 180 € gegen Waldorf Frommer wegen „Der Knastcoach“
    Verteidigung ab 180 € gegen Waldorf Frommer wegen „ Der Knastcoach “, Keine Sorge - JusDirekt hilft sofort. Die Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer behauptet, das Sie die Datei „ Der Knastcoach “ mittels Filesharing, in einer Tauschbörse einer unbegrenzten Anzahl von weiteren Internetnutzern, zum Herunterladen angeboten haben. ...
  • BildOlympia ist für alle da – darf ich mit dem Wort Olympia Werbung betreiben?
    Die Zeit der Olympischen Spiele wird von vielen gemocht und genossen. Olympia verbindet man mit professionellem Spitzensport und Gastfreundschaft. Das allseits bekannte Logo der fünf Ringe und das Wort Olympia an sich genießen als Marke einen hohen Wert. Kann ein Unternehmer die „Olympischen Spiele“ zu seinem ...
  • BildWaldorf Frommer mahnt für die Universum Film GmbH "Walking on sunshine" ab
    Der Film „Walking on Sunshine“ ist Gegenstand aktueller Abmahnungen der Kanzlei Waldorf Frommer im Auftrag der Universum Film GmbH. Waldorf Frommer behaupten, der Film sei in einer Internet-Tauschbörse Dritten weltweit zum kostenlosen Download angeboten worden. Sie müssen nicht immer eine Unterlassungserklärung abgeben Es ...
  • BildBoerse.bz: Direct Downloads verletzen Urheberrechte
    Direct downloads von urheberrechtlich geschützten Daten über Filehoster und Sharehoster wie uploaded.net oder share-online.biz verletzen Urheberrechte und können zur Abmahnung führen. Die Durchsuchungen bei den Betreibern von boerse.bz und etwa 100 weiteren mit boerse.bz in Verbindung stehenden Personen ist ein weiterer Schritt im Kampf ...
  • BildWaldorf Frommer und die Abmahnungen für Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH
    Seit einiger Zeit erreichen uns vermehrt Abmahnungen aus dem Hause Waldorf Frommer für Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH. Wir warnen vor Mehrfachabmahnungen. Seit einiger Zeit erreichen uns vermehrt Abmahnungen aus dem Hause Waldorf Frommer für Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH. Die ...
  • BildNotruf Abmahnung gegen Waldorf Frommer, JusDirekt hilft sofort
    JusDirekt hilft, ab 180 €. Waldorf Frommer mahnt weiterhin aggressiv wegen der illegalen Verbreitung oder dem herunterladen von Filmen und/oder Musiktiteln in Internet-Tauschbörsen ab. Dabei kommt es zunehmend zu Ermittlungspannen. Fehler bei der Ermittlung des Anschlussinhabers und/oder des Täters sind nicht ausgeschlossen. Waldorf Frommer mahnt, wegen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.