Rechtsanwalt für Vertragsrecht in Offenbach am Main

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Offenbach am Main (© kuegi - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Offenbach am Main (© kuegi - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Vertragsrecht gibt kompetent Frau Rechtsanwältin Monika Mieth mit Kanzleisitz in Offenbach am Main
Dr. Herbert & Koch Rechtsanwälte
Tulpenhofstraße 1
63067 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 80085660
Telefax: 069 80085667

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Vertragsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Ioannis Minas persönlich vor Ort in Offenbach am Main

Kaiserstraße 59
63065 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 95649786
Telefax: 069 95649785

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Andreas Schatz mit Anwaltskanzlei in Offenbach am Main berät Mandanten kompetent juristischen Themen mit dem Schwerpunkt Vertragsrecht
Dr. Herbert & Koch Rechtsanwälte
Tulpenhofstraße 1
63067 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 80085660
Telefax: 069 80085667

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Vertragsrecht
  • Bild Realitäten und Grenzen des Zivilrechts (04.09.2011, 18:10)
    Vom 7. bis zum 10. September 2011 tagt die Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler e. V. an der Universität Augsburg. / Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zur Teilnahme an der Eröffnung und an den Vorträgen herzlich eingeladen.Augsburg/PK/KPP - Zwischen dem 7. und dem 10. September 2011 treffen sich die Mitglieder ...
  • Bild IT-Anwälte feiern Zehnjähriges (09.06.2009, 15:57)
    Berlin (DAV). Die Arbeitsgemeinschaft Informationstechnologie (davit) im Deutschen Anwaltverein (DAV) feiert zehnjähriges Bestehen. Im Juni 1999 gründeten 64 innovative Anwälte mit Weitblick in Berlin die neue Arbeitsgemeinschaft, um der steigenden Bedeutung der neuen Medien Rechnung zu tragen. Unter dem Begriff Informations¬technologierecht fassten sie das Recht der Informationstechnologie, der Telekommunikation und ...
  • Bild Sonderkündigungsrecht bei fehlerhaften Widerrufsbelehrungen von Immobiliendarlehen (28.08.2013, 14:19)
    Studie der Verbraucherzentrale Hamburg eröffnet Darlehnsnehmern neue Möglichkeiten Die Zinsen in Europa sind aktuell auf einem neuen Tiefststand. Das ärgert nicht nur den heimischen Sparer, der selbst wenn er sein Geld anlegt oftmals kaum die Inflationsrate ausgleichen kann, sondern auch viele Immobilienbesitzer, die nach heutiger Erkenntnis meist zu viel für ihr ...

Forenbeiträge zum Vertragsrecht
  • Bild SEA für Terminabsage in AGB (10.02.2009, 19:41)
    Firma X ist eine Beratungsfirma für Unternehmen. X möchte in Ihre AGB`s aufnehmen, dass sollte ein Kunde einen Beratungstermin kurfristig absagen, dieser für die Kosten aufkommt, die bis ur Terminsabsage entstanden sind. Ist dies in den AGB`s zulässig?? Ich denke, dass X bereits über den Geschäüftsbesorgungsvertrag ausreichend geschützt ist und diese ...
  • Bild Selbstständer ohne Rechte? (17.06.2010, 09:27)
    Hallo, muss in Deutschland ein Selbstständiger von seinem Auftraggeber ein Mindesthonorar bekommen oder kann der Selbstständige auch für z.B.: 5,- Euro in der Stunde arbeiten, wenn er das möchte? mfg
  • Bild Urheberrechtlich geschützte Software weiterverkaufen (05.05.2012, 09:21)
    Fall: Eine kostenlos herunterladbare Software (nicht zu verwechseln mit Open-Source) wird von einem Dritten um 2-3 kleine Funktionen erweitert und anschließend gewerblich Verkauft (Kleinunternehmen). Welche Ansprüche kann der eigentliche Entwickler, der dieser Unternehmung nicht zugestimmt hat, geltend machen und wie hoch sind durchschnittlich die Erfolgschancen? VG thebug
  • Bild Verbraucherrechte als gewerblicher Einkäufer Betrug! (16.12.2013, 12:27)
    Guten Tag,ich habe eine kurze Frage:Person A ist gewerblicher Unternehmer und tätigt Einkäufe von Privatpersonen, diese Ware veräußert er später gewerblich.Oftmals kauft er von online Portalen, die privaten Verkäuferbieten den Zahlungsdienst PayPal an.Person A ist es klar, dass er beim Einkauf keine Verbraucherrechte geltend machen darf. ABER was ist wenn ...
  • Bild Autokauf per Auktion. Dann festgestellte Tachomanipulation (27.06.2006, 09:25)
    Folgender Fall: Kfz bei **** ersteigert und bezahlt unter ausschluß der Gewährleistung, Haftung, Rückgabe. Das übliche eben. Nach 4 Wochen kommt es zeitbedingt erst zur Anmeldung. Das Fahrzeug wird einer Werkstatt vorgeführt zur Prüfung und Inspektion. Dabei wird die angegeben Fahrleistung angezweifelt. Bei genauerer Ansicht der Papiere kommt heraus: - der Verkäufer war niemals Halter sondern hat ...

Urteile zum Vertragsrecht
  • Bild LAG-KOELN, 6 Sa 324/12 (28.06.2012)
    Die grundsätzliche Wirksamkeit der vertragsrechtlichen Festlegung einer überwiegend künstlerischen Tätigkeit im Bereich des sog. nachgeordneten Bühnenpersonals (hier: Tontechniker) schließt den Missbrauch im Einzelfall nicht aus. An die Darlegung und den Nachweis eines solchen Ausnahmefalls sind strenge Anforderungen zu stellen....
  • Bild KG, 5 U 66/09 (26.03.2010)
    1. Auch nach der Reform des Urhebervertragsrechts im Jahre 2002 ist über die §§ 32, 32a UrhG ein gerichtlicher Eingriff in die Vertragsautonomie dergestalt, dass die Übertragung von Nutzungsrechten zur Verbesserung der Rechtsstellung der Urheber erschwert wird, rechtlich durch eine AGB-Kontrolle nicht möglich. Diese Nutzungsrechte können daher - soweit sie ...
  • Bild LAG-HAMM, 6 Sa 621/04 (12.10.2004)
    Beruht die Zustimmung eines Arbeitnehmers zu einem Auflösungsvertrag auf der Verursachung oder Ausnutzung eines Irrtums des Arbeitnehmers über den Inhalt seiner Zustimmungserklärung, trägt der Arbeitgeber die Beweislast dafür, dass der Arbeitnehmer tatsächlich einem Auflösungsvertrag zustimmen wollte....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Vertragsrecht
  • BildOLG München: Verjährung des Befreiungsanspruchs eines Treuhänders
    Das Oberlandesgericht (OLG) München nahm mit Beschluss vom 25.09.2014 Stellung zur Verjährung des Befreiungsanspruchs eines Treuhänders und dessen Ausgleichsanspruch gegen die Treugeber (AZ.: 7 U 1805/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Das OLG führte aus, die Verjährung eines Befreiungsanspruchs beginne mit dem Schluss des Jahres, ...
  • BildAbweichende Vertragsänderungen - Vereinbar mit dem Grundsatz von Treu und Glauben?
    Verträge werden tagtäglich geschlossen. Sie regeln das menschliche Zusammenleben in vielerlei Hinsicht und Dank der geltenden Privatautonomie sind den verschiedenen Vertragstypen kaum Grenzen gesetzt. Wenn Person A der Person B einen Antrag stellt, erwartet A entweder die Ablehnung oder die Annahme des Vertrages. Dies kann konkludent oder ausdrücklich ...
  • BildArbeitgeberdarlehen Muster: Höhe, Zinsen und Rückzahlung
    Es gibt Situationen im Leben, in denen ein finanzieller Engpass herrscht. Ein Unternehmen muss dann nicht tatenlos zusehen, sondern kann dem Arbeitnehmer ein Arbeitgeberdarlehen gewährten. Ein solches Darlehen hat zumeist den Vorteil, dass es zumeist zu günstigeren Konditionen als der marktübliche Zins bei einer Bank gewährt ...
  • BildBestellung im Online Shop
    Der Kauf im Internet wird für viele Menschen immer attraktiver. Wertvolle Zeit die bei dem Einkaufsbummel in der Stadt gespart werden kann, kann man für andere Dinge verwenden. Doch wann hat man als Käufer einen wirksamen Vertrag? Und was ist wenn einem die Kaufsache nicht gefällt oder sie ...
  • Das Ende eines Vertrages: Der Widerruf
    Ob bei Darlehen, Haustürgeschäften oder Fernabsatzverträgen, ein Widerrufsrecht steht dem Kunden gesetzlich zu. Selbst der Laie weiß mittlerweile um die pikanten Pflichten der Unternehmen über den Widerruf zu belehren. In diesem Dickicht der Unsicherheit soll 2014 mehr Klarheit herrschen. Was ist das Besondere am Widerrufsrecht? ...
  • BildBGH: Schadenersatz bei vorzeitig abgebrochener eBay-Auktion
    Mit Urteil vom 10.12.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass auch bei Abbruch einer noch länger als zwölf Stunden dauernden Auktion ein Schadenersatzanspruch besteht (AZ.: VIII ZR 90/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend klagt der Höchstbietende einer eBay-Auktion auf Schadenersatz. Es handelte sich bei dem angebotenen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.