Rechtsanwalt in Offenbach am Main: Urheberrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Offenbach am Main: Sie lesen das Verzeichnis für Urheberrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Offenbach am Main (© kuegi - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Offenbach am Main (© kuegi - Fotolia.com)

Aufgabe des deutschen Urheberrechts ist es, das geistige Eigentum eines Urhebers an seinem literarischen, künstlerischen oder auch wissenschaftlichen Werk zu schützen. Die wesentlichsten Beispiele für Werke, die dem Urheberschutz unterliegen, werden in § 2 UrhG (Urhebergesetz) genannt. Im § 2 UrhG genannt sind hier u.a. Werke der bildenden Künste, Sprachwerke, Werke der Baukunst, der Musik, Lichtbilder, Schriftwerke, Software oder auch Darstelllungen aus dem wissenschaftlichen oder technischen Bereich. Eine Urheberrechtsverletzung liegt vor, wenn man sich unter eigenem Namen das geistige Eigentum eines Werkschöpfers aneignet, ohne dass eine Zustimmung erfolgt ist. Man spricht in diesem Fall von einem Plagiat. Auch wenn man sich nicht an die im deutschen Urheberrechtsgesetz definierten Verwertungsrechte hält, liegt eine Urheberrechtsverletzung vor.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Matthias Atrott (Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Urheberrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Offenbach am Main
Atrott & Böttcher Rechtsanwälte
Strahlenbergerstr. 125 A
63067 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 80109788
Telefax: 069 80109789

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Urheberrecht in Offenbach am Main

Abmahnung, Unterlassungsklage, einstweilige Verfügung - die Konsequenzen einer Urheberrechtsverletzung

Rechtsanwalt für Urheberrecht in Offenbach am Main (© Manuel Schönfeld - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Urheberrecht in Offenbach am Main
(© Manuel Schönfeld - Fotolia.com)

Durch das WWW haben vor allem in den letzten Jahren Urheberrechtsverletzungen stark zugenommen. Als Beispiel anzuführen ist hier das Filesharing. Beim Filesharing werden geschützte Videospiele, Filme und Songs heruntergeladen und auch weiter verbreitet. Sowohl Filmhersteller als auch Musikkonzerne gehen gegen Filesharing massiv vor. Immer öfter wird ein Abmahnanwalt mandatiert, der dem User eine Abmahnung zukommen lässt. Erhält man eine Abmahnung, dann ist nicht nur eine Strafzahlung fällig, sondern es muss außerdem eine Unterlassungserklärung unterschrieben werden. Aber nicht nur Filesharing stellt eine Urheberrechtsverletzung im Internet dar. Auch die unbefugte Veröffentlichung fremder Fotos oder Texte verletzt die Rechte des Schöpfers. Verletzt man das Urheberrecht, dann kann eine einstweilige Verfügung die Konsequenz sein. Nicht selten muss man auch mit einer Unterlassungsklage rechnen. Ebenso an Bedeutung gewinnt die unerlaubte Nutzung bzw. das Einbinden von Datenbanken - wie z.B. thematisch sortierte und durchsuchbare Sammlungen von Informationen - auf der eigenen Webseite. Auch das Werk der Datenbankhersteller ist urheberrechtlich geschützt.

Ein Rechtsanwalt für Urheberrecht ist der Fachmann an Ihrer Seite bei sämtlichen Rechtsfragen und rechtlichen Konflikten

Sollten Sie ein urheberrechtliches Problem oder eine Frage haben, dann empfiehlt es sich, eine Rechtsanwaltskanzlei für Urheberrecht zu kontaktieren. In Offenbach am Main sind Rechtsanwälte ansässig, die sich mit dem Urheberrecht auskennen. Die Anwälte und Anwältinnen im Urheberrecht aus Offenbach am Main verfügen über praktisches und theoretisches Know-how in allen Belangen das Urheberrecht betreffend. Sie besitzen auch Fachkenntnisse in Rechtsbereichen, die oftmals in direktem Zusammenhang mit dem Urheberrecht stehen wie Medienrecht oder Designrecht. Ein Rechtsanwalt im Urheberrecht aus Offenbach am Main ist dabei nicht nur der optimale Ansprechpartner, wenn es bereits zu einem rechtlichen Konflikt gekommen ist. Ein Anwalt aus Offenbach am Main im Urheberrecht ist auch der beste Ansprechpartner, wenn es darum geht, rechtliche Fragestellungen zu klären z.B. bezüglich dem Veröffentlichungsrecht, dem Rückrufsrecht oder der Vergütungspflicht. Der Anwalt zum Urheberrecht in Offenbach am Main kann Sie ebenso in Fragen bezüglich etwaiger Übergangsregelungen informieren als auch über einzelne Nutzungsarten und über die Rechteinräumung an sich aufklären. Überdies wird er Mandanten zahlreiche andere Termini erklären und erläutern können wie die Zugänglichmachung oder auch der Zweck und die Aufgabe von Verwertungsgesellschaften. Die genannten Termini sind alles Schlagworte, die in Zusammenhang mit dem Urheberrecht häufig in Erscheinung treten und die je nach rechtlichem Problem oder Fragestellung von einem Rechtsanwalt sachbezogen erörtert werden sollten. Keine Frage, das Urheberrecht ist eine schwierige Rechtsmaterie. Genau aus diesem Grund kann es gerade bei komplexen Problemstellungen sinnvoll sein, direkt einen Fachanwalt für Urheberrecht zu kontaktieren.


News zum Urheberrecht
  • Bild Fakten statt Versprechen - Expertenforum der Freien Universität Berlin zur Bundestagswahl 2013 (05.09.2013, 15:10)
    Am 22. September wählt Deutschland. Im Wahlkampf sind die Versprechen groß, aber mit welchen unliebsamen Wahrheiten werden wir aus Sicht der Wissenschaft nach der Wahl leben müssen? Werden finanzielle Hilfspakete für notleidende europäische Länder künftig zu einem festen Posten im Bundeshaushalt? Welche Opfer fordert die Energiewende? Wird der Zweit- oder ...
  • Bild Verbreitung von Bildmaterial kann durch Verlage nicht untersagt werden (01.10.2012, 10:57)
    GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Das Oberlandesgericht Köln entschied mit Urteil vom 21.12.2011 (AZ: 6 U 118/11) zugunsten des Künstlers, dass ein Verlag mangels entsprechender anderslautender Vereinbarung eine Verwertung von Bildmaterial nicht verhindern könne, wenn die Verwertung dem ...
  • Bild Camp_101 der HAW Hamburg – Alternativprogramm zum 101. Bibliothekartag in Hamburg (14.05.2012, 14:10)
    Vom 22. bis 25. Mai 2012 ist Hamburg die Gastgeberstadt des 101. Deutschen Bibliothekartages. Zu diesem Anlass haben Studierende des Departments Information der HAW Hamburg ein alternatives, vielfältiges Rahmenprogramm auf die Beine gestellt.Zwei Projektteams aus insgesamt 80 engagierten Studierenden des Studiengangs „Bibliotheks- und Informationsmanagement“ der HAW Hamburg haben mit dem ...

Forenbeiträge zum Urheberrecht
  • Bild Legalität der Lizenz nachweisen? (28.10.2013, 09:56)
    Hallo zusammen.Angenommen jemand besäße eine nicht legale Version eines Bildbearbeitungsprogramm und erstellt und bearbeitet Bilder damit die er dann auf seiner Seiten verwendet. Kann mir ihm nachgewiesen werden, dass die Bilder mit einer illegalen Version von dem Bildbearbeitungsprogramm erstellt wurden?Viele GrüßeLave
  • Bild Verstoß gegen Urheberrecht - Einziehen des Rechners? (08.05.2009, 15:50)
    Hallo allerseits! Eure Meinung zu folgendem Fall würde mich interessieren: Person A (volljährig) bekommt von der Staatsanwaltschaft ein Schreiben, in welchem ihr mitgeteilt wird, dass gegen sie wegen unerlaubter Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke gemäß § 106, 108 Abs. 1 Nr. 7 UrhG ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wurde. Als Grund wird der Verdacht genannt, dass ...
  • Bild Playlisten - Musiktitel etc (04.08.2009, 13:04)
    Guten Tag, eine Frage: Ist es legal Titel, Interpret etc. in einer Tabelle aufzulisten, die als Playlist wie bei Radiosendern verwendet wird? X hat sich auf www.laut.fm angemeldet und X möchte nun die eigene Playlist veröffentlichen, die dann verwendet werden soll. Ist das denn legal? Siehe bitte auf folgender Seite: http://capfly.bplaced.net/Websites/iiMOline/index.php?do=dm Dort sind Beispiel-Lieder in der Tabelle. MfG
  • Bild fotos von bauwerken (12.10.2009, 19:45)
    Hallo, § 59 Urheberrechtsgesetz besagt das es (1) Zulässig ist, Werke, die sich bleibend an öffentlichen Wegen, Straßen oder Plätzen befinden, mit Mitteln der Malerei oder Graphik, durch Lichtbild oder durch Film zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich wiederzugeben. Bei Bauwerken erstrecken sich diese Befugnisse nur auf die äußere Ansicht. (2) Die Vervielfältigungen dürfen nicht an ...
  • Bild Website-Icons Hotlinken (16.06.2012, 09:40)
    Angenommen in einem Linkverzeichnis werden neben den Links auf Webseiten auch jeweils die Icons der jeweiligen Seiten angezeigt. Diese werden durch Hotlinking auf die Favicon-Datei auf der jeweiligen Seite eingebunden. 1. Kann das ein Problem in Bezug auf "Bandbreitenklau" sein (Hotlinking), obwohl die Icons nur geringe Speichergröße beanspruchen? 2. Kann das ein ...

Urteile zum Urheberrecht
  • Bild KAMMERGERICHT-BERLIN, 9 U 88/06 (16.03.2007)
    Zur Zulässigkeit einer identifizierenden (Name und Bild) Berichterstattung über einen ehemaligen Polit-Offizier der Grenztruppen der DDR, fünfzehn Jahre nach der Wiedervereinigung Deutschlands....
  • Bild BSG, B 3 KR 2/06 R (07.12.2006)
    1. Zur Frage der Publizisteneigenschaft von Übersetzern. 2. Die wortgetreue Übersetzung von Werbebroschüren und Bedienungsanleitungen für technische Geräte ist keine "publizistische Leistung" im Sinne des Künstlersozialversicherungsrechts....
  • Bild BVERFG, 1 BvF 1/91 (17.02.1998)
    Leitsatz zum Urteil des Ersten Senats vom 17. Februar 1998 - 1 BvF 1/91 - Das Recht auf nachrichtenmäßige Kurzberichterstattung im Fernsehen nach § 3 a WDR-G/LRG NW ist mit dem Grundgesetz vereinbar. Es verstößt aber gegen Art. 12 Abs. 1 GG, dieses Recht bei berufsmäßig durchgeführten Veranstaltungen unentgeltlich auszugestalten. Bei der Regelung des Entg...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Urheberrecht
  • BildAbmahung der Kanzlei Fareds für die Malibu Media LLC
    Der Film „Sapphically Sexy“ ist Thema aktueller Abmahnungen der Kanzlei Fareds aus Hamburg im Auftrag der Malibu Media LLC. Die Rechtsanwaltskanzlei Fareds behaupten, der Film sei in einer Internet-Tauschbörse Dritten weltweit zum kostenlosen Download angeboten worden. Sie müssen nicht immer eine Unterlassungserklärung abgeben. Prüfen Sie ...
  • BildAb wann ist eine Doktorarbeit rechtlich als Plagiat einzustufen?
    Nach der Affäre um Karl-Theodor zu Guttenberg wurde es zum Hobby einiger mehr oder weniger wissenschaftlich erfolgreicher Personen insbesondere Dissertationen von Politikern auf ihre „Plagiatsintensität“ überprüft. Nach und nach stolperten teils hochrangige Politiker im Zuge ihrer jeweils eigenen Affäre über darüber, dass einige Passagen ihrer Dissertation wohlmöglich plagiiert ...
  • BildNotruf Mahnbescheid: Baumgarten Brandt versendet zahlreiche Mahnbescheide
    JusDirekt hilft, ab 180 €. Die Berliner Rechtsanwaltskanzlei Baumgarten Brandt versendet zahlreiche Mahnbescheide wegen unberücksichtigter und oft jahrelang zurückliegender Abmahnungen. Baumgarten Brandt mahnte, wegen der illegalen Verbreitung von Filmen und/oder Musiktiteln in Internet-Tauschbörsen ab. Die oft Jahre zurückliegenden Fälle sind längst in Vergessenheit ...
  • BildOlympia ist für alle da – darf ich mit dem Wort Olympia Werbung betreiben?
    Die Zeit der Olympischen Spiele wird von vielen gemocht und genossen. Olympia verbindet man mit professionellem Spitzensport und Gastfreundschaft. Das allseits bekannte Logo der fünf Ringe und das Wort Olympia an sich genießen als Marke einen hohen Wert. Kann ein Unternehmer die „Olympischen Spiele“ zu seinem ...
  • BildWaldorf Frommer und die Abmahnungen für Warner Bros. Entertainment GmbH - The Big Bang Theory
    Wie andere Mandanten von Waldorf Frommer auch, geht jetzt auch die Warner Bros. Entertainment GmbH dazu über, einzelne Folgen von Serien abzumahnen. Dies geschieht offensichtlich, um die Anzahl von Abmahnungen insgesamt zu erhöhen. So zum Beispiel bei „The Big Bang Theory“. Gefordert werden neben der ...
  • BildSchadensersatz: Was ist eine „fiktive Lizenzgebühr“?
    Es gleicht einem kleinen Alptraum: man geht morgens, nichtsahnend und gut gelaunt, an den Briefkasten, um die Post zu holen. Dabei ist ein Brief von einem Rechtsanwalt. Wenn man sich nicht selbst in einem Rechtsstreit befindet, ist ein Brief von einem Anwalt oftmals ein schlechtes Zeichen, die Folge: ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.