Rechtsanwalt in Offenbach am Main: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Offenbach am Main: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Offenbach am Main (© kuegi - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Offenbach am Main (© kuegi - Fotolia.com)

Das deutsche Steuerrecht ist durch seine umfangreiche und schwierige Gestaltung für Laien zumeist kaum zu überblicken. Etwa 40 Steuerarten und darüber hinaus noch in etwa 20 steuerähnliche Abgaben gibt es in Deutschland. Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Erbschaftsteuer, Lohnsteuer, Grundsteuer, Investmentsteuer, Schenkungsteuer, Grunderwerbsteuer, Kraftfahrzeugsteuer, Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer, das sind nur einige der zahlreichen Steuerarten in der BRD. Jeder zweite Arbeitnehmer hierzulande ist dazu verpflichtet, eine Steuererklärung abzugeben. Beim Erstellen der Einkommensteuererklärung müssen unzählige Dinge beachtet werden, wie außergewöhnliche Belastungen, Sonderausgaben und Freibeträge. Kein Wunder also, dass das Erstellen der Einkommensteuererklärung für die meisten eine lästige Pflicht ist. Durch die Einführung des Alterseinkünftegesetzes im Jahr 2005, müssen ferner auch immer mehr Rentner Steuern zahlen (Rentenbesteuerung). Die Besteuerung natürlicher Personen findet sich im Einkommensteuergesetz (EStG) geregelt. Wie Steuern festzusetzen sind und wann diese fällig sind, ist in der AO (Abgabenordnung) normiert. Natürlich unterliegen auch Unternehmen in der BRD der Steuerpflicht. Hier ist es gerade die Umsatzsteuer, die sich im Umsatzsteuergesetz normiert findet, der eine herausragende Bedeutung zukommt. Die meisten Unternehmer müssen vierteljährlich oder monatlich eine Umsatzsteuervoranmeldung beim Finanzamt einreichen. Neben der Umsatzsteuervoranmeldung muss ferner eine jährliche Umsatzsteuererklärung eingereicht werden und zudem eine Gewerbesteuerklärung. Wurde die erforderliche Steuererklärung abgegeben, erhalten sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen vom Finanzamt einen Steuerbescheid, in dem entweder eine Steuererstattung oder eine Steuernachzahlung mitgeteilt wird.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Steuerrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Stefan Riede (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Offenbach am Main

Buchrainweg 22
63069 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 841288

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Steuerrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Jürgen Simon (Fachanwalt für Steuerrecht) aus Offenbach am Main
c/o Simon & Partner GbR
Jacques-Offenbach-Str. 6
63069 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 8307480
Telefax: 069 83074850

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Jytte Peper (Fachanwältin für Steuerrecht) bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Steuerrecht engagiert in Offenbach am Main

Rathenaustraße 38
63067 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 85093581
Telefax: 069 82367492

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Leonhard Montag (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Steuerrecht gern in der Umgebung von Offenbach am Main

Grazer Str. 24-28
63067 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 891189
Telefax: 069 893689

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Stephan Seltenreich (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltskanzlei in Offenbach am Main berät Mandanten jederzeit gern aktuellen Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Steuerrecht
Simon & Partner GbR
Jacques-Offenbach-Str. 6
63069 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 8307480
Telefax: 069 83074850

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Rohrbach (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Steuerrecht gern in der Nähe von Offenbach am Main
c/o Peter Haack & Kollegen
Berliner Str. 219
63067 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 8007350
Telefax: 069 818177

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Steuerrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Thorsten Wolf (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Kanzlei in Offenbach am Main
c/o Knolle Societät
Berliner Str. 40
63065 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 829900
Telefax: 069 8299099

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Steuerrecht in Offenbach am Main

Steuerhinterziehung, Schwarzarbeit und Steuerprüfung

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Offenbach am Main (© MK-Photo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Offenbach am Main
(© MK-Photo - Fotolia.com)

Seit 2011 die Strafen für Steuerhinterziehung verschärft wurden, spielen Themen wie Selbstanzeige und Steuerhinterziehung bei immer mehr Steuerbürgern eine Rolle. Die Verfolgung der Behörden von Steuerstraftaten durch eine zielgerichtete Steuerfahndung hat eindeutig zugenommen und auch ist die Zahl an Steuerstrafverfahren gestiegen. Ist ein Unternehmen einer Steuerprüfung ausgesetzt, dann kann es, hat man keinen Fachmann mit den steuerlichen Angelegenheiten betraut, schneller als es manchem lieb ist, zu üblen Konsequenzen kommen. Gerade bei Unternehmen ist die Zahl der Punkte, die steuerrechtlich zu beachten sind, sehr umfangreich. Ohne eine Fachperson an der Seite, kann es somit bei einer Umsatzsteuerprüfung oder Betriebsprüfung schnell zu Problemen mit oftmals weitrechenden Folgen kommen. Anzuführen sind hier Schlagworte wie das richtige Absetzen von Reisekosten, der korrekte Vorsteuerabzug, die Dienstwagenbesteuerung, Abschreibungen, AfA oder auch der richtige Umgang mit dem Doppelbesteuerungsabkommen.

Lassen Sie sich von einem Anwalt oder Fachanwalt für Steuerrecht beraten und helfen

Es ist nicht zu übersehen: Steuern sind in Deutschland ein schwieriges Thema. Und das nicht nur für Unternehmer, sondern auch für Privatpersonen. Sucht man als Unternehmer Rat und Hilfe in Steuerangelegenheiten oder hat man als private Person Fragen zur Einkommensteuererklärung oder zur Selbstanzeige, dann ist man bei einem Steuerstrafrechtler oder Steueranwalt in den allerbesten Händen. In Offenbach am Main sind einige Anwälte und Anwältinnen mit dem Schwerpunkt Steuerrecht vertreten. Egal ob man Fragen zum Beispiel zur Einkommensteuerklärung hat oder zur Umsatzsteuererklärung, ein Rechtsanwalt im Steuerrecht aus Offenbach am Main ist stets der ideale Ansprechpartner. Der Rechtsanwalt aus Offenbach am Main zum Steuerrecht ist nicht nur in der Lage, in allen steuerrechtlichen Angelegenheiten fachkundig Auskunft zu geben. Er kann auch die gerichtliche Vertretung übernehmen, sollte beispielsweise ein Steuerstrafverfahren im Gange sein.


News zum Steuerrecht
  • Bild Einmalige Vermögensabgabe zur Bewältigung von Kosten der Finanzkrise verfassungsgemäß (17.08.2012, 13:10)
    Gutachten: Lastenausgleich möglichEinmalige Vermögensabgabe zur Bewältigung von Kosten der Finanzkrise verfassungsgemäß Eine einmalige Abgabe, mit der Vermögen an den Kosten der Finanzkrise beteiligt werden, ist verfassungsgemäß. Zu diesem Ergebnis kommt der Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Joachim Wieland in einem neuen Gutachten für die Hans-Böckler-Stiftung und die Gewerkschaft ver.di.* Die Untersuchung wird ...
  • Bild Leibniz-Nachwuchspreise gehen nach München und Dresden (28.11.2013, 14:10)
    Doktorarbeiten zur Bedeutung von Bildung und Migration für die wirtschaftliche Entwicklung sowie zur elektrochemischen Metallabscheidung prämiert.Auf ihrer Jahrestagung in Berlin hat die Leibniz-Gemeinschaft die herausragenden Doktorarbeiten von Dr. Erik Hornung vom ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München und von Dr. Kristina Tschulik vom Leibniz-Institut für Festkörper- ...
  • Bild Rechtsbeistand im Steuerrecht ist Vertrauenssache (04.09.2013, 15:25)
    Oftmals kommt man als ,,normaler Bürger" in Steuerfragen nicht weiter, hier gibt es Abhilfe Was für den Laien nicht ganz einfach ist, ist für den Fachanwalt für Steuerrecht, Herrn Michael Hepp tägliche Routine. Warum soll man sich dann noch ganz allein mit Verhandlungen mit den Finanzbehörden oder mit steuerlichen Streitigkeiten herumschlagen? ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild Gewerbesteuer bei Verkauf von 6 Häusern in 5 Jahren (28.12.2012, 21:40)
    Hallo zusammen, angenommen jemand würde gerne 6 Häuser (mehr als 10 Jahre in Besitz) innerhalb der nächsten 5 Jahre verkaufen. Ein Steuerberater sagt aber, dass um eine Gewerbesteuer zu verhindern nur 3 Häuser verkauft werden dürfen. Laut Information aus dem Internet (Link unten) gilt dies aber pro Ehepartner, die Ehefrau kann ...
  • Bild Kindergeld in Zusammenhang mit einem BA-Studium (26.04.2007, 18:58)
    Guten Tag erstmal ! Ich hätte eine Frage zum Bereich Kindergeld, keine Ahnung ob das schon gefragt wurde, aber entweder bin ich zu doof ( immer möglich) oder es gibt echt nix speziell dazu. Also nehmen wir mal an, jemand würde ein BA -Studium (also Berufsakademie) machen, was bedeuten würde, er würde ...
  • Bild Steuerabzug bei Fahrtkosten? (31.05.2010, 14:32)
    Hallo, mal angenommen jemand handelt einen neuen Vertrag aus mit weniger Bruttolohn (steuerklasse V) aber dafür mit ordentlich Fahrgeld (etwas mehr wie 1/4 vom Bruttolohn) welches im AV auch so drin stehen würde. Müsste derjenige vom Fahrgeld Abzüge befürchten? Und wenn ja wieviel? MFG:cool:
  • Bild [Pflichtteil] Kontoauszug vor Todestag möglich ? (06.08.2013, 20:35)
    Kann bei einem Pflichtteil nur ein Nachweis über den Kontostand am Todestag oder sogar für einige Tage davor gefordert werden ?Wie sieht es in folgendem fiktiven Fall aus: A und B sind verheiratet.A erfährt von seinem baldigen Tod und schreibt 10 Tage vor diesem ein Testament im dem er B ...
  • Bild Unterhaltsschulden als Sonderausgaben im Wege des begrenzten Realsplittings (03.03.2008, 07:42)
    Hallo ! Folgender Fall: Frau A. trennte sich im Jahre 2004 von Ihrem Ehemann B. Dieser zahlte ihr keinen Unterhalt. Frau A. stand ohne einen Pfennig da. Weil Frau A. alsbald dann in eine gemeinsamte Wohnung mit einem neuen Freund zog, meinte Ehemann B., er wäre nicht mehr Unterhaltsverpflichtet. Ein Prozess ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildGrundfreibetrag 2016: Wie hoch ist der aktuelle ESt-Freibetrag?
    Inwieweit ist der Grundfreibetrag für die Einkommenssteuer im Jahr 2016 gestiegen? Und was besagt er genau? Hierüber erhalten Sie im folgenden Ratgeber einen Überblick nebst Tipps zum Steuersparen. Durch den Grundfreibetrag soll das Existenzminimum des Steuerpflichtigen abgesichert werden. Dies geschieht dadurch, dass sich in Deutschland die ...
  • BildFG Schleswig-Holstein zu den Voraussetzungen für die Anerkennung einer Freiberufler-Personengesellschaft
    Das Finanzgericht Schleswig-Holstein hat mit Urteil vom 17. November 2015 über die Voraussetzungen für die Anerkennung einer mehrstöckigen Freiberufler-Personengesellschaft entschieden (Az.: 4 K 93/14). Für die Anerkennung einer mehrstöckigen Freiberufler-Personengesellschaft sei es notwendig, dass neben den unmittelbar an der Untergesellschaft beteiligten natürlichen Personen auch alle mittelbar an dieser ...
  • BildSteuerfrei Geld schenken: Wie hoch ist der Freibetrag bei einer Schenkung?
    Nicht nur bei einer Erbschaft, sondern auch bei einer Schenkung gelten Freibeträge. Wie hoch diese sind und wann eine Schenkung steuerlich interessant ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Zwar ist eine Schenkung - wie eine Erbschaft - normalerweise steuerpflichtig. Gleichwohl braucht der Beschenkte in vielen ...
  • BildFG Rheinland-Pfalz: Drittwirkung der Steuerfestsetzung in der Insolvenz
    Mit Urteil vom 25.02.2014 entschied das Finanzgericht (FG) Rheinland-Pfalz, dass im Insolvenzverfahren eine Drittwirkung der Steuerfestsetzung auch bei Einspruch vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens bestehen kann (AZ.: 3 K 1283/12). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier erstreckt sich die Drittwirkung der Umsatzsteuerfestsetzung auf einen Alleingesellschafter und alleinigen ...
  • BildGottesanrufer für mehr Umsatz: sind spirituelle Dienstleistungen absetzbar?
    In einem aktuellen Gerichtsverfahren hat sich das Finanzgericht (FG) Münster damit befasst, ob Aufwendungen für religiöse Dienstleistung, welche dem Unternehmen zu Gute kommen sollen, steuerlich absetzbar sind. Um es vorweg zu nehmen: In Zukunft wird der Geschäftsführer des Betroffenen Unternehmens Ausgaben für diese Dienste anders kalkulieren müssen, absetzbar ...
  • BildArbeitszimmer von Steuer absetzen - Wann ist das möglich?
    Die jährliche Steuererklärung ist ein notwendiges Übel – ansonsten gibt es Ärger mit dem Finanzamt. Dabei kann die Steuererklärung steuerlich auch einige Vorteile bringen: Wer seine Steuererklärung nämlich ordentlich abgibt, hat durchaus die Möglichkeit, anstelle eines Bescheides über eine Nachzahlung, einen Bescheid über eine Steuererstattung zu erhalten. Denn ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.