Rechtsanwalt in Offenbach am Main: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Offenbach am Main: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Offenbach am Main (© kuegi - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Offenbach am Main (© kuegi - Fotolia.com)

Das Mietrecht ist dem Zivilrecht zugeordnet, denn es regelt das Recht gleichgestellter Personen. Das Mietrecht regelt die wechselseitigen Pflichten von Vermietern und Mietern. Ca. 36 Millionen Menschen leben in der BRD in einer Mietwohnung. Es ist somit verständlich, dass Probleme mit dem Mietrecht durchaus oft auftreten. Vor allem in Bezug auf die Nebenkostenabrechnung, Schönheitsreparaturen, Kleinreparaturen, der Tierhaltung oder auch der Untervermietung kommt es zwischen Mieter und Vermieter oftmals zu Streitigkeiten. Ferner findet heutzutage deutlich häufiger ein Wohnungswechsel statt. Jeder Auszug aus einer Wohnung kann etliche weitere Gründe bieten, weshalb es zu Streit zwischen Mieter und Vermieter kommt. Und dies nicht nur, wenn der Vermieter die Wohnung wegen Eigenbedarf gekündigt hat. In vielen Fällen sind es die Mietkaution und die letzte Betriebskostenabrechnung, die zu einem Konflikt zwischen Mieter und Vermieter führen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Oliver Riedel unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Mietrecht jederzeit gern in der Nähe von Offenbach am Main
Anwaltskanzlei Riedel
Aliceplatz 7
63065 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 83007291
Telefax: 069 93994155

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Mietrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Ioannis Minas persönlich in der Gegend um Offenbach am Main

Kaiserstraße 59
63065 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 95649786
Telefax: 069 95649785

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Arno Fusser aus Offenbach am Main vertritt Mandanten fachkundig bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Mietrecht
Adelaida & Fusser
Sprendlinger Landstraße 5
63069 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 843505
Telefax: 069 841441

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Alexander Herbert (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Mietrecht engagiert in Offenbach am Main
Dr. Herbert & Koch Rechtsanwälte
Tulpenhofstraße 1
63067 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 80085660
Telefax: 069 80085667

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Mietrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Norbert Koch (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) aus Offenbach am Main
KNOLLE SOCIETÄT
Berliner Str. 40
63065 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 829900
Telefax: 069 829999

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Gebiet Mietrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Oliver Carsten Deege (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) aus Offenbach am Main
Oliver C. Deege & Tanja Gutte
Domstr. 43-49
63067 Offenbach am Main
Deutschland

Telefax: 069 37408414

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Manfred Kind (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) aus Offenbach am Main berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv bei Rechtsfällen aus dem Bereich Mietrecht
KNOLLE SOCIETÄT
Berliner Straße 40
63065 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 829900
Telefax: 069 8299099

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Mietrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Marin Bacic (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Kanzleisitz in Offenbach am Main
Kanzlei Alois Kovac
Luisenstr. 81
63067 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 98194961
Telefax: 069

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Mietrecht in Offenbach am Main

Bei allen Konflikten im Mietrecht ist der perfekte Ansprechpartner ein Anwalt

Rechtsanwalt in Offenbach am Main: Mietrecht (© VRD - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Offenbach am Main: Mietrecht
(© VRD - Fotolia.com)

Ganz egal, welcher Konflikt zwischen Vermieter und Mieter besteht, immer ist es sinnvoll, sich von einem Anwalt beraten zu lassen. In Offenbach am Main sind einige Anwaltskanzleien für Mietrecht ansässig. Der Anwalt zum Mietrecht ist mit allen Fragen rund um das Wohnraummietrecht bzw. Gewerbewohnraumrecht bestens vertraut und kennt sich außerdem auch mit dem Wohnungseigentumsrecht aus. Er wird seinen Mandanten bei allen großen und kleinen Problemen als fachkundiger Partner zur Seite stehen. Der Anwalt im Mietrecht aus Offenbach am Main ist ebenfalls der richtige Ansprechpartner, wenn es darum geht, einen Mietvertrag vor Einzug zu überprüfen. Der Rechtsanwalt zum Mietrecht aus Offenbach am Main kann ebenfalls prüfen, ob eine Eigenbedarfskündigung oder eine Mieterhöhung zulässig ist.

Als Wohnungsvermieter Differenzen mit Mietern zu haben, ist keine Ausnahme! Ein Anwalt oder eine Anwältin unterstützt und berät Sie

Auch für Vermieter ist es sinnvoll, einen Rechtsanwalt bzw. Anwältin zum Mietrecht an der Seite zu haben. Und das nicht nur, wenn man als Vermieter mit einer Mietminderung konfrontiert ist. Der Rechtsanwalt kann Vermieter ebenfalls über alle Pflichten und Rechte, die sich aus dem Mietverhältnis ergeben, aufklären. Auch wenn ein Mietaufhebungsvertrag erstellt werden soll, ist ein Rechtsanwalt die beste Anlaufstelle. Unverzichtbar ist der Beistand eines Anwalts zum Mietrecht aber, wenn ein Vermieter die Zahlung der Miete komplett unterlässt und eine Wohnungsräumung erfolgen soll. Soll eine Mietwohnung zwangsgeräumt werden, kann dies nicht nur ein langwieriger Prozess, sondern auch ein teures Unterfangen sein. Um die Kosten so gering als möglich zu halten und um die Wohnungsräumung schnell zu vollziehen, ist die Hilfe durch einen kompetenten Rechtsanwalt für Mietrecht unerlässlich.


News zum Mietrecht
  • Bild Imbiss: Bei erheblicher Gesundheitsgefahr keine fristlose Kündigung ohne Ankündigung (23.02.2011, 09:51)
    Düsseldorf/Berlin (DAV). Eine fristlose Kündigung wegen erheblicher Gefahr für seine Gesundheit muss ein Mieter zuvor ankündigen. Anderenfalls ist die Kündigung unwirksam. Darauf weist die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien des Deutschen Anwaltvereins (DAV) hin und verweist auf ein Urteil des Oberlandesgerichts Düsseldorf vom 14. Januar 2010 (AZ: 10 U 74/09). Die ...
  • Bild Keine Kündigung bei polemischen Äußerungen (24.04.2009, 15:41)
    Berlin (DAV). Ein Mieter darf auch während einer Besichtigung des Vermieters mit einem Kaufinteressenten seinen Unmut über den Vermieter frei äußern. Ihm kann deswegen nicht fristlos gekündigt werden. Dies gilt auch dann, wenn er Zettel mit der Aufschrift „Mieter wehren sich erfolgreich“ in den Hof wirft. Dieses Recht auf freie ...
  • Bild Ashurst und Blake Dawson künftig global unter der Kanzlei-Marke Ashurst tätig (01.03.2012, 15:43)
    Frankfurt, 1. März 2012 Zum 1. März 2012 schließen die Wirtschaftskanzleien Ashurst und Blake Dawson ihre Geschäfte in Asien unter der Marke Ashurst zusammen. Dazu firmiert Blake Dawson in Australien zu Ashurst Australia um. Unter der Marke Ashurst sind damit künftig weltweit insgesamt 3.500 Mitarbeiter, darunter 1.700 Rechtsanwälte, in 24 ...

Forenbeiträge zum Mietrecht
  • Bild Kündigung nach Mindestmietzeit (08.04.2013, 20:15)
    Es existiere ein Untermietvertrag mit folgendem AbsatzDas Mitverhältnis beginnt am 15.07.2012 und wird mit einer Mindestmietzeit von 12 Monaten vereinbart. Nach den 12 Monaten wird der Untermietvertrag auf unbestimmte Zeit verlängert und kann mit einer Frist von 2 Monaten jeweils zum Monatsende – beginnend mit dem nachfolgenden Monat – gekündigt ...
  • Bild Eigene Stromkosten von Vermieter nicht vollständig übernommen und Widerspruch auf Betriebskostenabre (18.05.2010, 19:42)
    Mitpartei A ist im Jahr 1997 in ein 4 Familienhaus gezogen und im Januar 2007 hat der Vermieter B ein Werbeplakat an der Giebelwand angebracht, welches er nachts je nach Helligkeit über Sensor bis 24 Uhr und ab 4 Uhr über den Hausanschluss beleuchten lässt. Der Aufbau erfolgte nach einer ...
  • Bild Frage zum WG Mietrecht (14.07.2009, 20:38)
    Hallo, mal angenommen es gibt eine zweier WG mit Mietvertrag in dem beide Hauptmieter sind. Jetzt sucht der eine Mieter sich eine neue Bleibe ohne dies dem anderen mitzuteilen. Außerdem "kündigt" er den Vertrag beim Vermieter. Den Sachverhalt das er auszieht teilt er dem anderen Mieter jedoch erst 2 Wochen ...
  • Bild unbegründetes Schreiben wegen wiederholter Ruhestörung (26.02.2009, 11:08)
    Seid gegrüßt Freunde des Rechts, Angenommen Person A. bekam nachts Besuch von Person B., den Person A. aber kurze Zeit nach seinem kommen wieder rauswerfen wollte. Daraufhin fing B. an Lautstark und gewalttätig zu werden. A. bekam Panik und rief um Hilfe, da kam der Hausmeister und musste B. mit ...
  • Bild Fiktive Frage zu Tierhaltung in Mietwohnung (30.07.2010, 15:11)
    Vorweg: es ist sehr viel geworden, weil sehr umfangreich. Ich hoffe, dass es nicht zuviel verlangt ist, alles zu lesen. Vielen, lieben Dank. Mal eine fiktive Frage zur Tierhaltung in einer Mietwohnung. Es geht um ein einseitig angebautes Zweifamilienhaus mit 2 Wohnheiten. Nehmen wir an, die fiktive Hausnummer wäre 100. ...

Urteile zum Mietrecht
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 4 P 4363/08 (27.03.2009)
    Für einen Anspruch eines Pflegebedürftigen gegen die Pflegekasse, eine nach dem Mietvertrag von ihm geschuldete und an den Vermieter ausgezahlte so genannten Rückbaukaution, mit der die Kosten für den nach Vertragsende (Auszug) bestehenden Anspruch des Vermieters gegen den Mieter auf Rückbau des vom Vermieter auf seine Kosten eingebauten behindertengerechten...
  • Bild OLG-DUESSELDORF, I-10 U 2/09 (28.05.2009)
    BGB §§ 138, 242, 307, 398, 536, 546a, 551, 765 ZPO §§ 160 Abs. 2, 165, 279 Abs. 3, 285 1. Bei Vorenthaltung einer Mietsache, deren Mietwert im Augenblick der Beendigung des Mietverhältnisses gemindert war, richtet sich auch der Mindestbetrag des Schadens, den der Vermieter gemäß § 546 a BGB zu fordern berechtigt ist, nach der geminderten Miete. 2. Treffen...
  • Bild LG-TUEBINGEN, 7 O 404/07 (21.12.2007)
    Ist Vermieter einer Gewerbeimmobilie eine Handelsgesellschaft, für die mehrere Personen alleinvertretungsbefugt sind, so kann der Mieter die Ausübung von Besichtigungsrechten durch den alleinvertretungsbefugten Mehrheitsgesellschafter mit bestimmendem Einfluss nicht verhindern, insbesondere nicht verlangen, dass ein anderer Alleinvertretungsbefugter die Besi...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Mietrecht
  • BildMietmängel bei Kugelkäfer in der Wohnung?
    Die meisten Menschen sind nicht gerade begeistert, wenn sie ihre Wohnräume mit Ungeziefer teilen müssen. Ob Kakerlaken, Silberfische, Motten oder Kugelkäfer: schnell entwickeln sich die ungebetenen Gäste zu einer echten Plage. Insbesondere letztere haben sich in den vergangenen Jahren in heimischen Wohnungen immer mehr ausgebreitet und die dortigen ...
  • BildDuldungspflicht des Mieters bei Modernisierung
    Inwieweit muss ein Mieter Modernisierungsmaßnahmen des Vermieters wie den Einbau einer Gaszentralheizung den Austausch eines Gasherdes dulden? Vorliegend wollte ein Vermieter in einer Mietwohnung umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen vornehmen. Er wollte insbesondere die Gasetagenheizung gegen eine Gaszentralheizung austauschen, den Gasherd gegen einen Elektroherd mit Cerankochfeld ersetzen sowie ...
  • BildMietkaution: Rückzahlung, Höhe und Einbehaltung
    In Mietverträgen ist oftmals festgehalten, dass Mieter zur Erfüllung ihrer vertraglichen Pflichten mit Beginn des Mietverhältnisses eine Sicherheitsleistung an den Vermieter zu leisten haben. Umgangssprachlich spricht von der sog. Mietkaution. Viele Mieter fragen sich in diesem Zusammenhang wann die Mietkaution wirklich geleistet werden muss und wann sie zurückverlangt ...
  • BildMüssen farbige Wände bei Auszug weiß gestrichen werden?
    Farbige Wände werden von immer mehr Mietern dem einheitlichen Weiß vorgezogen: ob leuchtend rot, grün, braun oder knallgelb – der Fantasie und dem eigenen Geschmack sind keine Grenzen gesetzt. Solange ein Mieter in der betreffenden Wohnung wohnt, gibt es keine gesetzlichen Vorgaben, wie er seine Räumlichkeiten zu gestalten ...
  • BildIst als Mieter Wäschetrocknen auf dem Balkon erlaubt oder verboten?
    Sei es, um die Kraft der Sonne oder des Windes zum Wäschetrocknen zu nutzen, aus Platzmangel oder einfach aus Bequemlichkeit – viele Mieter kommen auf die Idee, ihre Wäscheständer auf dem Balkon aufzustellen. Der Anblick ist ein wenig gewöhnungsbedürftig; so manch ein Mietmieter fühlt sich dadurch auch recht ...
  • BildUnpünktliche Mietzahlung: Gutschrift ist maßgeblich!
    Wenn Mieter ihre Miete nicht rechtzeitig zahlen, droht die fristlose Kündigung. Aber wann liegt rechtzeitige Zahlung vor? Dies hat das LG Freiburg klargestellt. Im aktuellen Fall hatte ein Vermieter dem Mieter einer Wohnung fristlos gekündigt, weil dieser nach Auffassung des Vermieters mit zwei Monatsmieten im ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.