Rechtsanwalt in Offenbach am Main: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Offenbach am Main: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Arbeitsrecht ist im deutschen Recht eines der umfassendsten Rechtsgebiete. Das Arbeitsrecht bezeichnet die Gesamtheit der Rechtsnormen, die sich auf die in abhängiger Tätigkeit geleistete Arbeit beziehen. Die Belange, die im Arbeitsrecht normiert sind, sind damit extrem breit gefächert. Als Beispiele können Bereiche genannt werden wie Kündigung, Krankheit, Arbeitsvertrag oder Mehrarbeit. Kommt es zu einer Klage, wird diese vor dem Arbeitsgericht verhandelt.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsberatung im Schwerpunkt Arbeitsrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Oliver Riedel (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Kanzleisitz in Offenbach am Main
Anwaltskanzlei Riedel
Aliceplatz 7
63065 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 83007291
Telefax: 069 93994155

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Gebiet Arbeitsrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Ulrich Hassinger mit Kanzlei in Offenbach am Main
Conscienta Verwaltung GbR
Herrnstr. 53
63065 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 4500340
Telefax: 069 450034333

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Monika Mieth bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Arbeitsrecht gern vor Ort in Offenbach am Main
Dr. Herbert & Koch Rechtsanwälte
Tulpenhofstraße 1
63067 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 80085660
Telefax: 069 80085667

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Arbeitsrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Ioannis Minas mit Büro in Offenbach am Main

Kaiserstraße 59
63065 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 95649786
Telefax: 069 95649785

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Fabian Sachse berät zum Anwaltsbereich Arbeitsrecht kompetent in der Nähe von Offenbach am Main

Kaiserstraße 39
63065 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 78087482
Telefax: 069 78087484

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Georg Schneider (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht gern in der Nähe von Offenbach am Main

Kaiserstraße 39
63065 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 810023
Telefax: 069 8002878

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Alois Simrock in Offenbach am Main hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert aktuellen Rechtsfragen im Rechtsgebiet Arbeitsrecht
Simrock Rechtsanwälte
Kaiserstraße 29
63065 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 8008270
Telefax: 069 80082727

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Arno Fusser berät zum Bereich Arbeitsrecht gern vor Ort in Offenbach am Main
Adelaida & Fusser
Sprendlinger Landstraße 5
63069 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 843505
Telefax: 069 841441

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Arbeitsrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Marc-Tell Sauer (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Kanzleisitz in Offenbach am Main
Rechtsanwälte Kreuzeder & Kollegen
Luisenstraße 33
63067 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 888639
Telefax: 069 815342

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Rohrbach (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Niederlassung in Offenbach am Main hilft als Anwalt Mandanten fachmännisch bei ihren juristischen Fällen aus dem Bereich Arbeitsrecht
c/o Peter Haack & Kollegen
Berliner Str. 219
63067 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 8007350
Telefax: 069 818177

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Hofmann (Fachanwalt für Arbeitsrecht) berät Mandanten zum Gebiet Arbeitsrecht engagiert in der Umgebung von Offenbach am Main
c/o Zeiser Adler Meißner & Koll.
Siemensstr. 11
63071 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 856073
Telefax: 069 873948

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Pletzsch (Fachanwalt für Arbeitsrecht) aus Offenbach am Main unterstützt Mandanten aktiv bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Arbeitsrecht
Haack Partnerschaftsgesellschaft
Berliner Str. 219
63067 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 8007350
Telefax: 069 818177

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Brück (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Offenbach am Main unterstützt Mandanten engagiert bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Arbeitsrecht
KNOLLE SOCIETÄT
Berliner Str. 40
63065 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 829900
Telefax: 069 8299099

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Arbeitsrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Ralf Füser mit Anwaltskanzlei in Offenbach am Main

Langener Str. 68
63073 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 895747
Telefax: 069 898845

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Norbert Koch (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Anwaltsbüro in Offenbach am Main hilft als Anwalt Mandanten aktiv bei Rechtsproblemen mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht
KNOLLE SOCIETÄT
Berliner Str. 40
63065 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 829900
Telefax: 069 829999

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Arbeitsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Tilman Körner engagiert in der Gegend um Offenbach am Main

Ludwigstr. 65
63067 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 8007980
Telefax: 069 80079888

Zum Profil
Juristische Beratung im Schwerpunkt Arbeitsrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Markus Würstle (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Büro in Offenbach am Main
c/o Mentor Societät AG
Berliner Str. 40
63065 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 8299085
Telefax: 069 8299080

barrierefreiZum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Arbeitsrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Martina Saal gern vor Ort in Offenbach am Main

Rathenaustr. 38
63067 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 82367491
Telefax: 069 82367492

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Patrick Kneisel (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Offenbach am Main berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert juristischen Fragen im Bereich Arbeitsrecht
Lindner & Kollegen
Kaiserstraße 29
63065 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 88899500
Telefax: 069 88899555

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Steffen Neubecker (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet Rechtsberatung zum Bereich Arbeitsrecht gern in Offenbach am Main
Möslein Freytag Neubecker
Kaiserstr. 58
63065 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 8200090
Telefax: 069 82000949

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Arbeitsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Oliver Riedel (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Kanzlei in Offenbach am Main

Aliceplatz 7
63065 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 83007291
Telefax: 069 93994155

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Arbeitsrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Markus K. Weiss (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Büro in Offenbach am Main
c/o Bader-Förster-Schubert RAe
Berliner Str. 75
63065 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 80903300
Telefax: 069 80903333

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Steffen Dey (Fachanwalt für Arbeitsrecht) unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Arbeitsrecht jederzeit gern in Offenbach am Main
Rechtsanwälte Dey & Heidenreich
Frankfurter Straße 61
63067 Offenbach am Main
Deutschland

Telefon: 069 8299370
Telefax: 069 82993729

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Offenbach am Main

Rechtskonflikte sind in einem Arbeitsverhältnis keine Seltenheit

Der Arbeitsplatz bietet in zahlreichen Bereichen rechtliches Konfliktpotential. Dies betrifft sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Schnell können Streitigkeiten um ein Arbeitszeugnis, den Urlaubsanspruch, ein Zwischenzeugnis oder die Elternzeit entstehen. Und auch rechtliche Auseinandersetzungen, die sich aufgrund einer Krankheit oder eines Arbeitsunfalls ergeben, sind keine Seltenheit. Auch Mobbing fällt in den Zuständigkeitsbereich des Arbeitsrechts. Gerade in den letzten Jahren hat die Problematik "Mobbing am Arbeitsplatz" extrem zugenommen. Hat man als Arbeitnehmer ein Problem mit dem Arbeitgeber, dann kann das schnell gravierende Konsequenzen haben. Der Verlust des Arbeitsplatzes ist dabei für die meisten Arbeitnehmer existenzbedrohend. Aufgrund der weitreichenden Folgen ist es sinnvoll, Rat bei einem Rechtsanwalt zu suchen. Denn als Laie ist es nicht wirklich möglich, die Rechtslage zu beurteilen. Es ist egal, ob man als Arbeitnehmern rechtliche Fragen oder Probleme hat mit dem Kündigungsschutz, Mobbing oder der Elternzeit.

Lassen Sie keine Zeit verstreichen und setzen Sie sich zeitnah mit einem Rechtsanwalt in Verbindung

Bei sämtlichen Problemen, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, ist ein Rechtsanwalt der beste Ansprechpartner. In Offenbach am Main sind etliche Anwälte zu finden, die sich mit arbeitsrechtlichen Fragen bestens auskennen. Vor allem, wenn bereits eine Kündigung vorliegt, gegen die man rechtlich vorgehen möchte, ist es angeraten, sich unverzüglich an einen Anwalt zu wenden. So kann durch die richtige Beratung in vielen Fällen z.B. der Verlust des Arbeitsplatzes umgangen werden. Ein Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Offenbach am Main ist dabei nicht nur eine große Unterstützung, wenn es um juristische Probleme in Bezug auf Mehrarbeit, Urlaubsanspruch oder auch die Probezeit geht. Der Anwalt zum Arbeitsrecht aus Offenbach am Main ist auch der richtige Ansprechpartner, wenn es Probleme oder Fragen gibt mit dem Betriebsrat oder ein ausgestelltes Arbeitszeugnis angefochten werden soll. Überdies ist man bei einem Anwalt zum Arbeitsrecht optimal aufgehoben, wenn man der Schwarzarbeit bezichtigt wird.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Betriebsrat kann Dauereinsatz von Leiharbeitern verhindern (15.01.2014, 09:40)
    Kiel (jur). Der Betriebsrat kann den dauerhaften Einsatz von Leiharbeitern untersagen und seine Zustimmung hierfür verweigern. Denn nach der europäischen Leiharbeitsrichtlinie und nach deutschem Arbeitsrecht ist zumindest seit Dezember 2011 der Einsatz von Leiharbeitern in einem Entleihbetrieb nur "vorübergehend" erlaubt, entschied das Landesarbeitsgericht (LAG) Schleswig-Holstein in Kiel in einem am ...
  • Bild Arbeitgeber muss bei verspäteter Lohnzahlung pauschal 40 Euro zahlen (25.11.2016, 11:34)
    Die 12. Kammer des Landesarbeitsgerichts Köln hat entschieden, dass ein Arbeitgeber, der Arbeitslohn verspätet oder unvollständig auszahlt, dem Arbeitnehmer gemäß § 288 Absatz 5 BGB einen Pauschal-Schadensersatz in Höhe von 40 Euro zu zahlen hat.Nach dem 2014 neu eingefügten § 288 Absatz 5 BGB hat der Gläubiger einer Entgeltforderung bei ...
  • Bild Kein weinender Smiley im Arbeitszeugnis erlaubt (20.02.2014, 09:53)
    Kiel/Berlin (DAV). Geheimzeichen dürfen nicht in ein Arbeitszeugnis aufgenommen werden. Ein Smiley mit heruntergezogenem Mundwinkel in der Unterschrift enthält eine negative Aussage, die nicht hingenommen werden muss. Die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert über eine Entscheidung des Arbeitsgerichts Kiel vom 18. April 2013 (AZ: 5 Ca 80 b/13). Ein ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Pauschale Urlaubsabgeltung erlaubt? (11.11.2017, 08:55)
    Hallo,ich habe eine grundsätzliche Frage und finde in den Gesetzestexten leider keine Antwort darauf:Ist auch eine pauschale Urlaubsabgeltung seitens des AG erlaubt?Gehen wir mal davon aus, ein AN hat einen befristeten AV, der am 31.12. endet. Eine mögliche Verlängerung ist in Arbeit - jedoch sehr langwierig in der Entscheidung des ...
  • Bild Versicherungsbedingungen und Einstellung nach §153 Abs.1 STPO (18.08.2017, 19:24)
    Mal angenommen, jemand wurde wegen Untreue von seinem Arbeitgeber angezeigt, im Prozess vor dem Arbeitsgericht wird ein Vergleich geschlossen, in dem der Arbeitgeber die Anzeige bei der Staatsanwaltschaft zurück nimmt und die Staatsanwaltschaft nach §153 Abs.1 STPO einstellt, und ff. Versicherungsbedingungen gelten:bb)Wird Ihnen ein sonstiges Vergehen vorgeworfen, haben Sie Versicherungsschutz ...
  • Bild Datenschutz (25.12.2012, 12:17)
    Folgendes Problem: Person A arbeitet in der F&E Abteilung eines Unternehmens und hat mit sensiblen Daten zu tun. Nun hat A einen eigenen kennwortgeschützen Zugang mit bestimmten Sonderrechten, u.a. auch Internetzugang. A überlässt B gelegentlich kurzzeitig unbeobachtet den Rechnerarbeitsplatz für Tätigkeiten, die B im Rahmen seiner Arbeitstätigkeit benötigt, aber an seinem ...
  • Bild Form des "sachlichen Grundes" bei Befristungen? (20.10.2007, 08:17)
    Guten Morgen! Mittlerweile bin ich insoweit im Bilde, dass ich einen gültigen sachlichen Grund nach dem TzBfG definieren kann... Für mich stellt sich jedoch hier eine grundsätzliche Frage: Ist die Angabe des sachlichen Grundes für eine Befristung hinsichtlich der Form vorgeschrieben? Im Speziellen geht es mir darum, ob der sachliche Grund schriftlich im Arbeitsvertrag ...
  • Bild Rückzahlung von Fortbildungskosten/Kündigung (29.06.2015, 23:20)
    Hallo,nehmen wir mal an, ein Arbeitnehmer (AN) fängt neu in einer Firma X an. Diese Firma schreibt vor, dass der AN an einer Fortbildung teilnehmen muss, sonst dürfe er in Firma X nicht arbeiten. Der AN unterschreibt dann einen Rückzahlungsvertrag in dem steht, dass der AN die Kosten der Fortbildung ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild LSG-NIEDERSACHSEN-BREMEN, L 8 AL 268/02 (28.08.2003)
    Durch Betriebsvereinbarung kann, soweit tarifvertraglich vorgesehen (hier: Tarifvertrag Sanitär-, Klima- und Klempnertechnik Niedersachsen), der Auszahlungstag einer Sonderzahlung festgelegt werden.Eine solche Betriebsvereinbarung verstößt nicht gegen die guten Sitten, auch wenn mit ihr in Kenntnis einer drohenden Insolvenz die Auszahlung auf einen Tag geleg...
  • Bild LAG-BADEN-WUERTTEMBERG, 13 Sa 15/11 (27.07.2011)
    1. Weder Urlaubsentgelt noch zusätzliches Urlaubsgeld können Gegenstand eines durch Arbeitsunfähigkeit entstandenen Verdienstausfalls eines Arbeitnehmers im Sinne von § 6 Abs. 1 EntgeltfortzahlungsG sein. Vielmehr besteht der diesbezügliche Anspruch des Arbeitnehmers gegen den Arbeitgeber unabhängig vom Vorliegen oder Nichtvorliegen von Arbeitsunfähigkeit. D...
  • Bild LAG-DUESSELDORF, 16 (17) Sa 1140/97 (02.12.1997)
    Eine unterschiedliche Behandlung zwischen Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigten bei Altersversorgungszusagen verstößt gegen den arbeitsrechtlichen Gleichbehandlungsgrundsatz.Das Gebot zur Gleichbehandlung erfaßt auch zurückliegende Zeiträume. Die sich hieraus ergebenden Rückwirkungsfolgen führen nicht zu einem Ausschluß des Gleichbehandlungsgebots....
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (5)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (1)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildBetriebsbedingte Kündigung: Wann ist eine betriebsbedingte Kündigung rechtmäßig?
    Nicht nur in Zeiten wirtschaftlichen Abschwungs, sondern auch im Zusammenhang mit der Einführung neuer Fertigungsprozesse oder aufgrund der Verlagerung von Produktionsstätten ins Ausland ist die Gefahr betriebsbedingter Kündigungen allgegenwärtig. Eine Checkliste, wann eine betriebsbedingte Kündigung nach dem Kündigungsschutzgesetz rechtmäßig ist. Allgemeine Voraussetzungen Zunächst ...
  • BildKrank im Urlaub: was tun als Arbeitnehmer mit den Urlaubstagen?
    Es ist für den Arbeitnehmer wohl die schönste Zeit im Jahr: der Urlaub. Einige nutzen die freie Zeit zwar, um liegengebliebene Arbeit daheim zu erledigen. Andere suchen hingegen ihre Entspannung lieber in fremden Städten, am Strand oder in den Bergen, um ihre Seele baumeln zu lassen. Dazu ist ...
  • BildDienstreise: Gehört die Reisezeit zur Arbeitszeit?
    Die Fahrt eines Arbeitnehmers zu einem Kunden des Arbeitgebers ist unter Umständen als Arbeitszeit anzusehen. In diesem Ratgeber erfahren Sie, wann dies der Fall ist. Ob die Reisezeit eines Arbeitnehmers im Rahmen einer Dienstreise als Arbeitszeit im Sinne von § 2 Abs. 1 ArbZG anzusehen ist, ...
  • BildArbeitsvertrag gekündigt? So wehren Sie sich!
    Jetzt gegen eine Kündigung vorgehen und Abfindung bekommen Wer eine Kündigung von seinem Arbeitgeber bekommt, reagiert zumeist schockiert. Kommt die Kündigung unerwartet, bricht für die Betroffenen in vielen Fällen eine Welt zusammen, denn es steht oftmals die finanzielle Zukunft auf dem Spiel. Dabei gibt es durchaus ...
  • BildWer haftet, wenn der Schlüssel von der Arbeit verloren geht?
    Für Arbeitnehmer, die den Schlüssel von der Arbeit aus Versehen verlieren, kann es teuer werden. Dies gilt aber nicht immer. Wie die rechtliche Situation aussieht, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Arbeitnehmer, die von ihrem Chef den Schlüssel zum Eingang in das Gebäude sowie ins Büro ausgehändigt ...
  • BildDienstplan erstellen: Gesetzliche Regelung & Rechte des Arbeitnehmers
    Was müssen Arbeitgeber bei dem Aufstellen von einem Dienstplan beachten? Arbeitnehmer sind hier nicht rechtlos. Beim Aufstellen eines Dienstplans übt der Arbeitgeber das ihm obliegende Weisungsrecht gegenüber dem Arbeitnehmer aus. Dies bedeutet, dass er normalerweise bestimmen kann, wann der Arbeitnehmer arbeiten muss. Allerdings dürfen Arbeitgeber hier ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.