Rechtsanwalt in Oberhausen: Versicherungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Oberhausen: Sie lesen das Verzeichnis für Versicherungsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Oberhausen (© marlin69 - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Oberhausen (© marlin69 - Fotolia.com)

Das Versicherungsrecht ist kein simples Rechtsgebiet. Das Versicherungsrecht normiert die Beziehungen zwischen Versicherungen einerseits und Versicherungsnehmern andererseits. Der Versicherungsvertrag dient dabei als Basis. Das Versicherungsvertragsrecht enthält das Vertragsrecht für Versicherungsverträge. Im Hauptsächlichen ist es im Gesetz über den Versicherungsvertrag geregelt, das offiziell mit VVG abgekürzt wird.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Silke Terlinden (Fachanwältin für Versicherungsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Oberhausen hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsgebiet Versicherungsrecht

Postweg 29
46145 Oberhausen
Deutschland

Telefon: 0208 4513325
Telefax: 0208 4513326

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Oliver Kirschner mit RA-Kanzlei in Oberhausen vertritt Mandanten engagiert bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Versicherungsrecht
Dr. Thome & Kirschner Rechtsanwälte
Hauptstraße 57
68794 Oberhausen-Rheinhausen
Deutschland

Telefon: 07254 950206
Telefax: 07254 950208

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Gabriele Förster unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Versicherungsrecht jederzeit gern in der Umgebung von Oberhausen
Förster Rechtsanwälte
Wörthstraße 58
46045 Oberhausen
Deutschland

Telefon: 0208 807887
Telefax: 0208 807855

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Astrid Gramckow mit RA-Kanzlei in Oberhausen berät Mandanten fachmännisch bei aktuellen Rechtsthemen im Bereich Versicherungsrecht
Kanzlei vor Ort Rechtsanwältinnen Vogel Gramckow
Lothringer Straße 60
46045 Oberhausen
Deutschland

Telefon: 0208 8106580
Telefax: 0208 81065865

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsberatung im Versicherungsrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Oliver Frank Kirschner mit Anwaltsbüro in Oberhausen

Hauptstraße 57
68794 Oberhausen-Rheinhausen
Deutschland

Telefon: 07254 950206
Telefax: 07254 950208

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Versicherungsrecht in Oberhausen

Rechtsstreitigkeiten zwischen Versicherungsunternehmen und Versicherten sind keine Einzelfälle

Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Oberhausen (© magele - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Oberhausen
(© magele - Fotolia.com)

In der BRD verfügt im Schnitt jeder über 7 unterschiedliche Versicherungen. Die beliebtesten Versicherungen sind unter anderem die Lebensversicherung, die Haftpflichtversicherung, die Rechtsschutzversicherung, die Berufsunfähigkeitsversicherung sowie die Krankentagegeldversicherung und die Unfallversicherung. Soll ein Versicherungsunternehmen eine Schadensregulierung vornehmen, weil sich ein Unfall ereignet hat oder ein Schadensfall eingetreten ist, dann sind Schwierigkeiten keine Ausnahme. Der Versicherer lehnt eine Schmerzensgeldzahlung ab oder übernimmt die entstandenen Schadenskosten nicht. Als Begründung von einer Schadensregulierung oder Schmerzensgeldzahlung Abstand zu nehmen ziehen Versicherer gerne die Versicherungsbedingungen heran wie zum Beispiel eine versäumte Anzeigepflicht oder etwaige verschwiegene Vorerkrankungen bei einer Berufsunfähigkeit. Auch dass nach einer Schadensregulierung das Versicherungsverhältnis einfach gekündigt wird, ist keine Seltenheit.

Falls Sie ein versicherungsrechtliches Problem haben, sollten Sie nicht zögern und einen Anwalt kontaktieren

Wenn Sie ein Problem im Versicherungsrecht haben, z.B. weil Ihre Versicherung sich bei einem Auto-Unfall weigert, den Schaden zu übernehmen, dann ist der ideale Ansprechpartner ein Versicherungsanwalt. Oberhausen bietet einige Anwälte im Versicherungsrecht, die Ihnen bei allen Schwierigkeiten mit dem Versicherungsrecht fachkundig zur Seite stehen. Auch finden sich in Oberhausen Rechtsanwaltskanzleien, die sich neben anderen Rechtsbereichen im Speziellen auch mit dem Versicherungsrecht befassen. Ein Anwalt in Oberhausen für Versicherungsrecht wird Mandanten dabei u.a. im Privatversicherungsrecht fachkundig beraten und vertreten. Auch wenn Sie Schwierigkeiten mit einem Versicherungsmakler haben, oder Fragestellungen rund um den Rückkaufwert einer Lebensversicherung bestehen, ist ein Anwalt aus Oberhausen zum Versicherungsrecht der ideale Ansprechpartner. Ein Rechtsanwalt im Versicherungsrecht in Oberhausen sollte außerdem unverzüglich kontaktiert werden, wenn Sie z.B. Geschädigter bei einem Autounfall sind. In jedem Fall ist es dringend angeraten, so schnell als möglich mit einer Rechtsanwaltskanzlei für Versicherungsrecht in Oberhausen in Kontakt zu treten. Denn wenn man eine rechtliche Angelegenheit frühzeitig in die fachkundigen Hände eines Rechtsanwalts legt, kann davon ausgegangen werden, dass man die optimale Grundlage hat, um zu seinem Recht zu gelangen.

Sollte sich ein versicherungsrechtliches Problem komplex gestalten, kann es empfehlenswert sein, sich direkt an einen Fachanwalt im Versicherungsrecht zu wenden

Vor allem wenn sich eine Problemstellung im Versicherungsrecht schwieriger gestaltet, sollte man erwägen, direkt einen Fachanwalt zum Versicherungsrecht aufzusuchen. Fachanwälte und Fachanwältinnen im Versicherungsrecht besitzen eine Schwerpunktausbildung im Bereich Versicherungsrecht und können sowohl in der Praxis als auch in der Theorie außerordentliche Fachkenntnisse vorweisen. Von diesem außerordentlichen fachlichen Know-how können vor allem Klienten mit schwierigen Fällen im Versicherungsrecht natürlich profitieren.


News zum Versicherungsrecht
  • Bild BGH-Urteil zur Verjährung des Anspruchs auf Rückvergütungszahlung bei gekündigten Lebens- und Renten (21.07.2010, 10:14)
    Der unter anderem für das Versicherungsrecht zuständige IV. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass Ansprüche auf eine Rückvergütung nach Beendigung eines Lebensversicherungsvertrages durch Kündigung spätestens fünf Jahre nach Ablauf des Jahres verjähren, in dem der Versicherer den Vertrag abgerechnet hat. Dies gilt auch dann, wenn dieser Zeitpunkt vor Veröffentlichung der ...
  • Bild Die Aufklärungsobliegenheiten beim unerlaubten Entfernen vom Unfallort (21.11.2012, 14:26)
    Der für das Versicherungsrecht zuständige IV. Zivilsenat hat entschieden, dass ein Verstoß gegen § 142 Abs. 2 StGB (nicht unverzügliche Ermöglichung nachträglicher Feststellungen nach zunächst erlaubtem Entfernen vom Unfallort) nicht in jedem Falle zugleich eine vorsätzliche Verletzung der Aufklärungsobliegenheit gegenüber dem Fahrzeugversicherer beinhaltet, die zu dessen Leistungsfreiheit führt. In dem ...
  • Bild Neuer Versorgungsausgleich: Millionen seit dem Jahre 1977 Geschiedenen stehen höhere Rentenansprüche (10.01.2011, 11:55)
    - Betriebsrenten, Beamtenpensionen und berufsständische Versorgungswerke betroffen - Neuer Versorgungsausgleich seit 01.09.2009 – jährlich rund 200.000 Betroffene Vor allem geschiedene Ehefrauen können sich erheblich höhere Renten sichern, indem sie beim Familiengericht eine Abänderung des alten Scheidungsurteils zum Versorgungsausgleich beantragen. Erhebliche Nachzahlungen und Rentenerhöhungen für die Zukunft können Geschiedene von (gegenwärtigen und ...

Forenbeiträge zum Versicherungsrecht
  • Bild Gesetzl. Krankenversicherung f. Freiberufler (18.05.2010, 08:34)
    Folgender Fall: A ist als Freiberufler selbständig. A hat aber recht geringe Umsätze und Gewinne, ca. Gweinn 1200 Euro pro Monat. Die Private Krankenversicherung ist recht teuer. Kann er sich auch gesetzlich versichern? Wie hoch sind die Beiträge? Muss er "Arbeitgeber- und Arbeitnehmeranteil" zahlen, also das doppelte eines Angestellten?
  • Bild Hundebiss mit Folgen - muss Tierhalterhaftplicht zahlen? (13.06.2008, 11:51)
    Person A wird vom dem Hund der Person B in die Hand gebissen. Dies passierte wie folgt: A spielte mit dem Hund (den sie gut kannte, denn Person B ist die Schwester von A) mit einem Stöckchen. Als A durch eine dritte Person C abgelenkt war und das Spiel unterbrochen hatte, ...
  • Bild Schulsport / Sportunfall / OLG-Urteil (06.12.2010, 10:12)
    Hallo, ich benötige Eure Hilfe und hoffe auf eine rege Beteiligung. Nach meinen Informationen soll es ein OLG-Urteil zur Aufsichtspflichtverletzung während eines Schulsportunterrichtes in Verbindung mit § 230 StGB Fahrlässiger Körperverletzung geben. In dem Fall verletzte sich ein Schüler beim überspringen eines Bocks (Urteil zum Bocksprung). Das OLG kam nach der Beweisaufnahme ...
  • Bild Versicherungsstreit (25.02.2013, 18:39)
    Hallo zusammen,ich hätte mal eine Frage bezüglich dem Versicherungsrecht.Mal angenommen, es entstand ein Unfall indem ein Pkw Fahrer einem anderen Verkehsteilnehmer rückwärts gegen sein Pkw fuhr.1.stens: Wäre es doch seine Pflicht den Schaden unverzüglich seiner Versichung zu melden?2.tens: Was könnte der Geschädigte tun wenn der Verursacher seiner Pflicht nicht nachkommt ...
  • Bild Versicherungsfrage Police (20.06.2010, 16:59)
    Mal angenommen, Person A hat für Person B eine Rentenversicherung abgschlossen, wo auch Person B als begünstigt drin steht in der Police. Allerdings bezahlt Person A die Beiträge von seinem Konto. Es wurde aber vor einem Zeugen Person C bei Vertragsabschluß mit einem Versicherungsvertreter vereinbart, das das Geld auch Person ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Versicherungsrecht
  • BildFalsche Angaben bei der Berufsunfähigkeitsversicherung
    Ob aus Scham oder einfach vergessen: Bei Abschluss eines Versicherungsvertrags wird des Öfteren eine Angabe vergessen oder ausgelassen, obwohl der Fragebogen der Versicherung gerade die Beantwortung dieser Angaben vorsieht. Besonders prekär sind fehlende Angaben oder Falschangaben bei Versicherungsverträgen bzgl. der Berufsunfähigkeit. Für gewöhnlich wird bei Abschluss ...
  • BildWasserschaden durch (geschmolzenen) Hagel – Hagelschaden?
    Im Sommer ziehen immer wieder heftige Gewitter über das Land – teilweise einhergehend mit starkem Hagelfall. Das die Hagelkörner, teils die Größe eines Golfballs erreichend, starke Schäden für Pflanzen, Wellblechdächer oder die Gartendeko anrichten können, ist jedermann bewusst. Das der Hagelfall auch nach Vorbeiziehen des Unwetters noch Schäden anrichtet, ...
  • BildOLG Karlsruhe: Vertrauensschutz im Versicherungsrecht
    Mit Urteil vom 24.10.2014 entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe, dass eine Versicherung auch leisten muss, wenn der Versicherungsgrund erst nach Fristablauf festgestellt wird, der Versicherte aber darauf vertrauen durfte, die Versicherung werde die Feststellung rechtzeitig einleiten (AZ.: 9 U 3/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend ging ...
  • BildSkiunfall: gibt es dafür eine Versicherung?
    Die weiße Jahreszeit ruft jedes Jahr erneut die Skifahrer auf die Piste. Viele sparen daher lieber für ihren Winterurlaub anstatt für einen Urlaub in der Sonne. Doch kann unter Umständen der Skiurlaub ein abruptes Ende nehmen, wenn es plötzlich zu einem Unfall kommt. Unter Umständen können die daraus ...
  • BildKfz-Versicherungswechsel – wann geht das?
    Im Herbst ist für viele Autofahrer eine arbeitsreiche Jahreszeit: nicht nur, dass das Fahrzeug winterfest gemacht werden muss; auch ist Ende November ein Wechsel der Autoversicherung möglich. Dies bedeutet für viele ein intensives Preisevergleichen der verschiedenen Anbieter, denn schließlich möchte man ja im kommenden Jahr den einen oder ...
  • BildRund 20. Mill. Verträge betroffen - Widerspruch von Lebenversicherungen
    Hervorragende Aussichten aur Rückabwicklung unrentalber Lebens-und Kapitallebensversicherungen haben Versicherungsnehmer, welche in den Jahre 1994-2007 Lebens- und Rentenversicherungsverträge abgeschlossen haben. In vielen Fällen war die Widerspruchbelehrung der Veträge fehlerhaft, was den Versicherungsnehmern auch heute noch die Möglichkeit des Widerspruchs - und der Rückabwicklung des Vertrages - ermöglicht. Das Schätzung der ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.