Rechtsanwalt in Oberhausen: Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in Oberhausen: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Strafrecht ist ein sehr schwieriges und breitgefächertes Rechtsgebiet. Das Strafrecht unterteilt sich in zwei Bereiche, das formelle Strafrecht und das materielle Strafrecht. Der Kern des materiellen Strafrechts findet sich in Deutschland im StGB (Strafgesetzbuch). Als Straftat versteht man im Sinne des Strafrechts eine rechtswidrige und schuldhafte Handlung, bei der gesetzlich eine Strafe vorgesehen ist. Straftaten sind sehr vielgestaltig. So können nicht nur Nötigung und Sachbeschädigung, sondern auch Unfallflucht, Betrug, Diebstahl oder auch Erpressung etc. den Tatbestand einer Straftat erfüllen. Wird man wegen einer Straftat verurteilt, dann erfolgt die Strafzumessung durch das Gericht. Als Strafe kommen eine Geldstrafe oder auch Freiheitsentzug in Frage. Das Strafmaß ist abhängig von der Schwere der Schuld.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Markus Rohel (Fachanwalt für Strafrecht) berät zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Strafrecht kompetent in Oberhausen
Rechtsanwälte Bielitzki
Marktstr. 42-44
46045 Oberhausen
Deutschland

Telefon: 0208 8287720
Telefax: 0208 8287721

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Oliver Bielitzki (Fachanwalt für Strafrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Oberhausen berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert bei Rechtsproblemen im Rechtsbereich Strafrecht

Marktstr. 42-44
46045 Oberhausen
Deutschland

Telefon: 0208 8287720
Telefax: 0208 8287721

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Gebiet Strafrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Norman Werner (Fachanwalt für Strafrecht) mit Büro in Oberhausen
Morjan Funke Werner Rechtsanwälte
Schmachtendorfer Str. 106
46147 Oberhausen
Deutschland

Telefon: 0208 690440
Telefax: 0208 6904444

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Kurzinfo zu Strafrecht in Oberhausen

Sie haben eine strafrechtiche Frage? Ein Rechtsanwalt für Strafrecht bringt Licht ins Dunkel

Rechtsanwalt für Strafrecht in Oberhausen (© rrocio - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Strafrecht in Oberhausen
(© rrocio - Fotolia.com)

Strafen, die bei Straftaten verhängt werden, haben oftmals gravierende Konsequenzen für das weitere Leben eines Verurteilten. Deshalb sollte man sich in jedem Fall so schnell als möglich vertrauensvoll an einen Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin wenden. In Oberhausen sind mehrere Rechtsanwälte für Strafrecht mit einer Kanzlei ansässig. Ein Anwalt im Strafrecht in Oberhausen ist in allen Belangen rund um das Strafrecht der perfekte Ansprechpartner. Der Jurist kennt sich nicht nur mit der Revision im Strafrecht aus, sondern kann auch Auskunft über eine Verjährung im Strafrecht geben. Auch in Fragen rund um das Jugendstrafrecht und internationales Strafrecht kann der Jurist kompetente Antworten bieten. Der Rechtsanwalt für Strafrecht in Oberhausen kann als Pflichtverteidiger bzw. als Strafverteidiger fungieren, Akteneinsicht beantragen und natürlich beratend tätig werden. Das zum Beispiel, wenn es um unterlassene Hilfeleistung oder das Zeugnisverweigerungsrecht geht oder auch Vorwürfe der Anstiftung oder Beihilfe vorliegen.

Ein Rechtsanwalt berät nicht bloß, er bzw. sie übernimmt auch die gerichtliche Vertretung

Ist man dem Vorwurf ausgesetzt, als Mittäter bei einer Straftat partizipiert zu haben und es droht Untersuchungshaft, dann wird der Anwalt zum Strafrecht auch bei diesem Umstand aktiv werden und versuchen, die U-Haft abzuwenden. Anwälte für Strafrecht sind ebenfalls die richtigen Ansprechpartner, wenn man bereits einen Strafbefehl oder eine Strafanzeige erhalten hat, eine Beschlagnahme erfolgt ist oder man mit dem BTMG in Konflikt geraten ist. Ein Rechtsanwalt zum Strafrecht kann auch bei einer bereits erfolgten Verurteilung über die Chancen und Risiken einer Berufung aufklären. Spielt man mit dem Gedanken einer Selbstanzeige, wird der Rechtsbeistand die Vorgehensweise und die möglichen Folgen mit dem Mandanten absprechen. Doch nicht nur, wenn man selbst einer Straftat bezichtigt wird, ist eine Anwaltskanzlei zum Strafrecht die beste Anlaufstelle. Ist man selbst zum Opfer geworden z.B. durch Stalking, dann wird man ebenfalls durch die kompetenten Juristen unterstützt und beraten.


News zum Strafrecht
  • Bild Richter können Spielräume bei Bewährungsauflagen nutzen (03.09.2015, 15:50)
    Berlin (DAV). Sie müssen sich mit Schildern an die Straße stellen, Särge in der Wohnung platzieren oder sich von ihren Opfern bestehlen lassen – unkonventionelle Strafen, wie sie in den USA teilweise verhängt werden, sind in Deutschland nicht erlaubt. Die Richter haben hierzulande aber auch einen gewissen Freiraum, wenn es ...
  • Bild DGAP-Media: NÖRR STIEFENHOFER LUTZ: Bundesgerichtshof erhöht persönliches Risiko von Compliance-Offi (07.09.2009, 13:30)
    NÖRR STIEFENHOFER LUTZ / Recht07.09.2009 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------München, 7. September 2009. 'Chief Compliance Officer sollten in nächster Zeit darauf achten, ihre eigenen Zuständigkeiten, Aufgaben und Befugnisse klar im Arbeitsvertrag und in ...
  • Bild Heister-Neumann: "Täter-Opfer-Ausgleich ist ein Erfolgsmodell" (27.07.2007, 11:24)
    Mit dem Täter-Opfer-Ausgleich (TOA) ist Niedersachsen weiter auf Erfolgs*kurs: Im Jahr 2006 sind 2710TOA-Verfahren durchgeführt worden. Zwischen 1998 und 2004 hat sich die Anzahl der Täter-Opfer-Ausgleichsverfahren im allgemeinen Straf*verfahren in Niedersachsen weit mehr als verdreifacht und hat sich seit dem leicht ansteigend auf hohem Niveau etabliert. Bereits seit 1983 wird in ...

Forenbeiträge zum Strafrecht
  • Bild versuchter- betrug, unterschlagung (23.06.2009, 21:28)
    wann liegt versuchter betrug vor, wann versuchte unterschlagung?(anhand eines beispieles) beim diebstahl liegt versuch vor wenn noch keine wegnahme abgeschlossen war weiss jetzt aber nicht wie ich erkenne wann versuchter betrug vorliegt.....danke im voraus
  • Bild Anfechtung wegen Betrug (sexuelle Beziehung) (14.12.2008, 10:12)
    Mal angenommen es ereignet sich folgendes: EL (Erblasser) ist 80 Jahre alt und vermögend (ca. 2 Mio. €, 5 Häuser zu je 400T€). EL ist seit 10 Jahren nach Schlaganfall halbseitig gelähmt und entsprechend pflegebedürtig. Die Pflege passiert größtenteils häuslich durch 24 STd. Pflegekräfte im Haus. Die Tagesgeschäfte des EL werden ...
  • Bild 1. Strafrecht Hausarbeit (02.02.2009, 18:54)
    Ich habe eine Frage. Und zwar steht im Sachverhalt: "C und D hatten die -unzutreffende- Vermutun, dass A der Polizei von der Organisation erzählt hat. Dies hielten sie für eine Verrat und beschlossen daraufhin den A zu töten." Wo genau wird das "unzutreffend" angesprochen? Ich glaube nämlich nicht, dass es sich ...
  • Bild Frage zur Aufgabenstellung in Strafrecht (06.12.2017, 22:58)
    Guten Abend,ich habe eine Frage zu einem Fall. In dem Fall haben sich A (wegen KV), B (wg. Anstiftung) und C (wg. Beihilfe) strafbar gemacht. D hätte in das Geschehen bzw. die Körperverletzung eingreifen können und diese durch einfaches rufen verhindern können, da er dies vom Fenster aus beobachtete. ...
  • Bild Verleumdung (27.09.2011, 12:03)
    Hallo, angenommen, Person A behauptet über Person B schriftlich, dass nach dem bisherigen Stand davon auszugehen ist, dass Person B . Könnte nun behauptet werden, dass die Formulierung "dass nach dem bisherigen Stand davon auszugehen ist" nicht ausreicht, um die Verleumdung rechtlich relevant (ahndbar) in den Raum zu stellen? Für eine ...

Urteile zum Strafrecht
  • Bild OLG-HAMM, III-1 VAs 46/12 (25.09.2012)
    1. Bei der Ermessensentscheidung, ob ein Ersuchen um Übernahme der Vollstreckung angeregt wird, sind die Interessen des Verurteilten an der sozialen Wiedereingliederung in seinem Heimatland und das (inländische) öffentliche Interesse der Strafrechtspflege gegeneinander abzuwägen. Eine erhebliche Herabsetzung der erkannten Strafe bei Durchführung des Umwandlu...
  • Bild BFH, IX R 31/00 (14.05.2002)
    1. Die Befugnis des Steuerberaters zur Zeugnisverweigerung nach § 84 Abs. 1 FGO i.V.m. § 102 Abs. 1 Nr. 3 Buchst. b AO 1977 bezieht sich auch auf die Identität des Mandanten und die Tatsache seiner Beratung. 2. Ergeben sich solche Tatsachen aus vorzulegenden Urkunden (Postausgangsbuch, Fahrtenbuch), so erstreckt sich das Zeugnisverweigerungsrecht auch darau...
  • Bild BGH, 1 StR 493/98 (25.03.1999)
    AWG § 34 Abs. 2 Nr. 3 1. Bei § 34 Abs. 2 Nr. 3 AWG handelt es sich um ein abstrakt-konkretes Gefähr-dungsdelikt. Die jeweilige Handlung muß bei genereller Betrachtung gefahrengeeignet sein. 2. Als Handlung im Sinne des § 34 Abs. 2 AWG ist, soweit dieser auf § 33 Abs. 5 Nr. 1 AWG verweist, das Erklären unrichtiger Angaben (tatsächlicher Art) anzusehen. BGH...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Strafrecht
  • BildAktuell: Ab wann begeht man einen Verstoß aufgrund von Kinderpornographie?
    Spätestens durch den aktuellen Fall um den Abgeordneten E. ist die Diskussion rund um Kinderpornographie und was Kinderpornografie eigentlich ist in aller Munde. Die öffentliche Debatte bzgl. dieser empfindlichen Thematik führt dazu, dass manch einer denkt, selbst das „Googlen“ nach normalen Informationen sei strafbar, die Fakten: ...
  • BildInternethandel und die möglichen strafrechtlichen Konsequenzen
    Ein kurzer Überblick über die mögliche Strafbarkeit nach dem Strafgesetzbuch, dem Urheberrechtsgesetz sowie dem Markengesetz Was kann dem Privatkäufer strafrechtlich drohen, sollte er gestohlene Sachen oder Raubkopien im Internet erwerben? Das Amtsgericht Pforzheim (Urteil vom 26.06.2007, Az.: 8 Cs 5040/07) erklärte den Käufer in eBay zum Hehler, ...
  • BildDas Kapitalmarktstrafrecht. Der Exot im Wirtschaftsstrafrecht.
    Unzweifelhaft hat man es als Exot unter Exoten nicht leicht. Um dies näher zu erläutern stellen Sie sich bitte vor, dass Sie eine Krankheit (nennen wir die Krankheit: Ermittlungsverfahren) haben und es sich herausstellt, dass Ihr individuelles Krankheitsbild nicht nur sehr selten ist, sondern in einer Form vorkommt, welche ...
  • BildGrabschen als Straftat: Ist ein Po- oder Busen-Grabscher strafbar?
    Die Strafbarkeit eines extremen Sexualdelikts wie der Vergewaltigung ist selbstverständlich. Unterhalb dieses Delikts gibt es jedoch ein breites Spektrum an sexuellen Verhaltensweisen, deren potenzielle Strafbarkeit durch die „Nein-heißt-Nein“-Reform grundlegend geändert wurde. Wie wirken sich die neuen gesetzlichen Regelungen dabei auf Berührungen an Körperteilen mit sexuellem Bezug aus? Ist ...
  • BildStromdiebstahl – gibt es dafür eine Strafe?
    Wer  einer anderen Person eine Sache wegnimmt, begeht einen Diebstahl und begeht somit eine strafbare Handlung. Wie aber ist es in Fällen, in denen Strom gestohlen wird? Gibt es für Stromdiebstahl eine Strafe? Grundsätzlich gilt: Diebstahl ist eine Straftat, das sollte jedermann bekannt sein. Die ...
  • BildEin Fehler im Strafverfahren ist noch lange kein Fehler im berufsgerichtlichen Verfahren
    Der vorliegende Fall zeigt mal wieder deutlich, dass die Weichen im Strafverfahren gestellt werden und das die nachrückenden Verfahren bestenfalls davon profitieren, schlimmstenfalls darunter leiden. Ein Steuerberater wurde wegen einer Steuerhinterziehung zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Dem Urteil lag ein Geständnis zugrunde. Dieses ergab sich aus einer Verfahrensabsprache ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.