Rechtsanwalt in Oberhausen: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Oberhausen: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Steuerrecht ist das Spezialgebiet des öffentlichen Rechts, das die Festsetzung und Erhebung von Steuern regelt. In Deutschland gibt es um die vierzig unterschiedliche Steuerarten. Hierzu zählen unter anderem die Einkommensteuer, die Lohnsteuer, die Umsatzsteuer, die Gewerbesteuer, die Grundsteuer, die Grunderwerbsteuer, die Körperschaftsteuer, die Erbschaftsteuer, die Investmentsteuer, die Schenkungsteuer oder auch die Kraftfahrzeugsteuer, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Die Abgabe einer jährlichen Einkommensteuererklärung ist für die meisten Arbeitnehmer verpflichtend. Jedoch ist das Erstellen der Steuererklärung für die allermeisten Steuerbürger eine unangenehme Pflicht. Kein Wunder, denn unzählige Dinge müssen berücksichtigt werden wie Steuerfreibeträge oder auch außergewöhnliche Belastungen oder Sonderausgaben. Auch immer mehr Rentner müssen eine Einkommensteuererklärung abgeben, Grund ist die seit 2005 geltende neue Rentenbesteuerung. Geregelt ist die Besteuerung natürlicher Personen in der BRD im Einkommensteuergesetz (EStG). Wie Steuern festzusetzen sind und wann diese fällig sind, ist in der AO (Abgabenordnung) normiert. Und natürlich sind auch Unternehmen verpflichtet, Steuern zu zahlen. Von enormer Bedeutung für Unternehmen ist dabei ganz wesentlich die Umsatzsteuer, die im Umsatzsteuergesetz normiert ist. Die Umsatzsteuer müssen Selbständige, Unternehmer und Freiberufler entweder monatlich oder vierteljährlich in einer Umsatzsteuervoranmeldung den Finanzbehörden melden. Überdies müssen eine jährliche Umsatzsteuererklärung und eine Gewerbesteuerklärung an das Finanzamt übermittelt werden. Hat das Finanzamt die Steuererklärung bearbeitet, folgt ein Steuerbescheid. Im Steuerbescheid aufgeführt ist die festgesetzte Steuer nach Steuerart sowie der nachzuzahlende bzw. zu erstattende Betrag.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtliche Beratung im Steuerrecht erbringt kompetent Frau Rechtsanwältin Annette Bühnen mit Rechtsanwaltskanzlei in Oberhausen

Bergstraße 22
46117 Oberhausen
Deutschland

Telefon: 0208 890503
Telefax: 0208 892723

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Kathleen Schlimm (Fachanwältin für Steuerrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Oberhausen unterstützt Mandanten jederzeit gern aktuellen Rechtsfragen im Rechtsgebiet Steuerrecht

Königshardter Str. 65
46145 Oberhausen
Deutschland

Telefon: 0208 4567717
Telefax: 0208 4567727

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Steuerrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Volker Hackenberg (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltskanzlei in Oberhausen

Gerichtstr. 18
46045 Oberhausen
Deutschland

Telefon: 0208 823920
Telefax: 0208 8239222

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Karl-Heinrich Hütter (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet anwaltliche Hilfe zum Anwaltsbereich Steuerrecht engagiert in der Umgebung von Oberhausen

Bahnhofstr. 23
46145 Oberhausen
Deutschland

Telefon: 0208 690493
Telefax: 0208 6904952

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Steuerrecht in Oberhausen

Unerwarteter Besuch vom Finanzamt: Steuerprüfung

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Oberhausen (© MK-Photo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Oberhausen
(© MK-Photo - Fotolia.com)

Seit 2011 die Strafen für Steuerhinterziehung verschärft wurden, spielen Themen wie Selbstanzeige und Steuerhinterziehung bei immer mehr Steuerbürgern eine Rolle. Steuerstraftaten werden immer ausgiebiger von den Finanzbehörden verfolgt, dies gilt auch für das Aufdecken von Schwarzarbeit. Ist ein Unternehmen einer Steuerprüfung ausgesetzt, dann kann es, hat man keinen Fachmann mit den steuerlichen Angelegenheiten betraut, schneller als es manchem lieb ist, zu üblen Konsequenzen kommen. Gerade bei Unternehmen ist die Zahl der Punkte, die steuerrechtlich zu beachten sind, sehr umfassend. Ohne eine Fachperson an der Seite, kann es damit bei einer Umsatzsteuerprüfung oder Betriebsprüfung schnell zu Problemen mit oftmals weitrechenden Folgen kommen. Als Beispiele zu nennen sind hier Begriffe wie der richtige Vorsteuerabzug, die korrekte Firmenwagenbesteuerung oder auch das vorschriftsmäßige Absetzen von Reisekosten.

Bei Schwierigkeiten im Steuerrecht hilft ein Rechtsanwalt für Steuerrecht weiter

Es besteht kein Zweifel, das Thema Steuern ist in Deutschland extrem diffizil, und das nicht nur für Unternehmen. Auch die meisten privaten Personen müssen sich mit Steuerfragen nicht selten befassen. Hat man als private Person Fragestellungen zur Einkommensteuererklärung oder sucht man als Unternehmer Rat in steuerrechtlichen Angelegenheiten, dann ist es angeraten, sich an einen Fachmann wie einen Anwalt für Steuerecht zu wenden. In Oberhausen sind einige Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Steuerrecht vertreten. Egal ob man Fragen zum Beispiel zur Einkommensteuerklärung hat oder zur Umsatzsteuererklärung, ein Anwalt zum Steuerrecht in Oberhausen ist stets der ideale Ansprechpartner. Der Rechtsanwalt aus Oberhausen für Steuerrecht ist jedoch nicht nur der ideale Ansprechpartner bei steuerrechtlichen Fragen und Problemen. Er kann für Unternehmen unter Umständen auch die komplette Lohnbuchhaltung, Buchhaltung sowie Jahresabschlüsse und das Erstellen der Steuererklärung übernehmen.


News zum Steuerrecht
  • Bild Verlustverrechnungsverbot verstößt nicht gegen EU-Recht (30.05.2008, 11:50)
    Der EuGH hat entschieden, dass der Ausschluss der Verrechnung von Verlusten ausländischer Betriebsstätten nach den einschlägigen Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) nicht gegen EU-Recht verstößt (EuGH vom 15.5.2008, Rs. C-414/06 - Lidl Belgium).Die Berücksichtigung von Verlusten ausländischer Betriebsstätten kann durch ein DBA oder innerstaatliches Recht (§ 2a EStG) eingeschränkt bzw. ausgeschlossen sein. Der ...
  • Bild Steuer-CD: Rechtsstaatliche Grundsätze auch im Steuerrecht nicht disponible (22.02.2010, 14:48)
    Anwälte in Deutschland und Schweiz sind sich diesbezüglich einig Die Bekämpfung der Steuerhinterziehung und die Eintreibung hinterzogener Steuern ist in allen Ländern ein berechtigtes Anliegen des Staates und der Allgemeinheit. Daher sollte durch zwischenstaatliche Abkommen sichergestellt werden, dass bei der Deponierung von Vermögenswerten in der Schweiz dem deutschen Staat keine Steuern ...
  • Bild Steuerberaterverband Schleswig-Holstein fordert sofortigen Stopp von heimlichen Steuererhöhungen! (16.02.2012, 14:51)
    Kiel. Der Präsident des Steuerberaterverbandes Schleswig-Holstein e.V. Lars-Michael Lanbin fordert schnellstmöglich, einen überparteilichen Konsens zum Abbau der sog. „kalten Progression“ herzustellen. Anlass zur Sorge bietet ein zwar zu begrüßender Gesetzentwurf der Bundesregierung, der jedoch im Bundesrat zu scheitern droht. Der Effekt ist bekannt, jedoch hat die Politik seit Jahrzehnten nichts getan: ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild vertraglicher AV bei haushaltsnahen Dienstleistungen (20.07.2016, 12:51)
    Sehr geehrte Forenfachleute,sehr geehrte Forenfreunde,... die gesetzlichen Regelungen für Bügel- bzw. Putzhilfen scheinen nicht allzu kompliziert zu sein. Dennoch gibt es auch hier kleine Fallen ...> darauf möchte ich nachstehend entsprechend eingehen :a) ist es richtig, dass für die steuerliche Abzugsfähigkeit von Putzhilfen man dem Finanzamt auf jeden Fall einen ...
  • Bild Filmproduktion freier Beruf? (28.01.2009, 10:02)
    Hallo, mich plagt heute wieder eine Frage unseres Dozenten für Gewerberecht. Fragestellung: A will sich (nach seinem erfolgreichen Hochschulstudium) selbstständig machen und Filme, Podcasts, etc für Unternehmen herstellen. Kann er dies als Freiberufler tun, oder muss er ein Gewerbe anmelden? Alternative: A und ein Bekannter haben vor eine entsprechende Firma zu Gründen. B ist ...
  • Bild Sponsoringverträge als Spendenverträge getarnt um Mehrwertsteuer zu umgehen - Möglich? (10.01.2014, 20:43)
    Mal angenommen ein Verein möchte in Zukunft anstatt von Sponsoringverträgen mit der gesetzlichen Mehrwertsteuer in Höhe von 19% nur noch Spendenverträge machen. Person oder Unternehmen X würde sich schriftlich verpflichen zu einem vom Verein vorgegeben Zeitpunkt eine Spende zu leisten. Es würde bei der Unterschrift heissen: "Zu Datum xx.xx.xxxx werde ...
  • Bild Fahrtkostenpauschale § 6 ALG II-V (25.05.2012, 17:52)
    Ein ALG-II-Bezieher hat einen Teilzeit-Job mit ca. 600 Euro brutto. Die Besonderheit: Er muss wegen geteilter Arbeitszeiten (7:00-9:00 und 16:00-17:30 Uhr) täglich zwei mal zu Arbeitsstelle fahren (13,1 km einfach). Das Jobcenter lehnt die Berücksichtigung der zweiten Fahrt ab. Widerspruch abgelehnt! In § 6 ALG II-V steht der Zusatz: "... ...
  • Bild Steuerfreien Fahrtkostenzuschüsse (21.11.2014, 12:13)
    Guten Tag,ich habe mal eine Verständnisfrage zu steuerfreien Fahrtkostenzuschüsse.Person A erhält fixen Monatslohn. AG bieten an einen monatlichen steuerfreien Fahrtkostenzuschüss hinzuzufügen. Fahrtkostenzuschüsse liegen im 3 stelligen Bereich und erhöhen das monatliche Netto deutlich.Warum bietet das AG das an?Wechle Vor- und Nachteile hat Person A durch steuerfreien Fahrtkostenzuschüsse?Darf Person A in ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildOFD NRW: Zugewinnausgleich als Nachlassverbindlichkeit
    Mit einer Kurzinformation zu den sonstigen Besitz- und Verkehrsteuern vom 31.10.2014 hat die Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen (OFD NRW) zum Umfang des Abzugs des güterrechtlichen Zugewinnausgleichs als Nachlassverbindlichkeit Stellung genommen. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Ehegatten oder eingetragene Lebenspartner, die im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft leben, erhalten in ...
  • BildGutschrift und die ausgewiesene Umsatzsteuer
    Wer in einer Rechnung Umsatzsteuer ausweist, muss den ausgewiesenen Betrag auch abführen. Ähnliche Kriterien sind auch bei einer Gutschrift anzulegen. Heißt: Erhält jemand eine Gutschrift mit ausgewiesener Umsatzsteuer, muss diese auch ans Finanzamt abgeführt werden. Was aber passiert, wenn die Gutschrift eine andere Person als Berechtigten aufweist als ...
  • BildGottesanrufer für mehr Umsatz: sind spirituelle Dienstleistungen absetzbar?
    In einem aktuellen Gerichtsverfahren hat sich das Finanzgericht (FG) Münster damit befasst, ob Aufwendungen für religiöse Dienstleistung, welche dem Unternehmen zu Gute kommen sollen, steuerlich absetzbar sind. Um es vorweg zu nehmen: In Zukunft wird der Geschäftsführer des Betroffenen Unternehmens Ausgaben für diese Dienste anders kalkulieren müssen, absetzbar ...
  • BildArbeitszimmer von Steuer absetzen - Wann ist das möglich?
    Die jährliche Steuererklärung ist ein notwendiges Übel – ansonsten gibt es Ärger mit dem Finanzamt. Dabei kann die Steuererklärung steuerlich auch einige Vorteile bringen: Wer seine Steuererklärung nämlich ordentlich abgibt, hat durchaus die Möglichkeit, anstelle eines Bescheides über eine Nachzahlung, einen Bescheid über eine Steuererstattung zu erhalten. Denn ...
  • BildUntervermietung und Steuer – muss man Untermiete versteuern?
    Manch ein Mieter kommt auf die Idee, sein Einkommen ein wenig zu verbessern, indem er einen Untermieter bei sich in der Wohnung aufnimmt. Gemäß dem Mietrecht ist es gestattet, Teile seiner Wohnung untervermieten zu dürfen, solange einige Kriterien beachtet werden. Abgesehen davon, dass es hierfür der Zustimmung seitens ...
  • BildFG Rheinland-Pfalz: Drittwirkung der Steuerfestsetzung in der Insolvenz
    Mit Urteil vom 25.02.2014 entschied das Finanzgericht (FG) Rheinland-Pfalz, dass im Insolvenzverfahren eine Drittwirkung der Steuerfestsetzung auch bei Einspruch vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens bestehen kann (AZ.: 3 K 1283/12). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier erstreckt sich die Drittwirkung der Umsatzsteuerfestsetzung auf einen Alleingesellschafter und alleinigen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.