Rechtsanwalt für Jugendstrafrecht in Oberhausen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Markus Rohel mit Niederlassung in Oberhausen hilft als Anwalt Mandanten fachkundig juristischen Themen im Schwerpunkt Jugendstrafrecht
Rechtsanwälte Bielitzki
Marktstr. 42-44
46045 Oberhausen
Deutschland

Telefon: 0208 8287720
Telefax: 0208 8287721

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Jugendstrafrecht
  • Bild Bundestag verabschiedet nachträgliche Sicherungsverwahrung nach Jugendstrafrecht (23.06.2008, 09:48)
    Nachträgliche Sicherungsverwahrung soll künftig auch bei nach Jugendstrafrecht Verurteilten angeordnet werden können. Der Bundestag hat dazu am 20.06.2008 ein Gesetz beschlossen, das auf einen Vorschlag von Bundesjustizministerin Brigitte Zypries zurückgeht. „Sicherungsverwahrung ist eine der schärfsten Sanktionen, die das deutsche Strafrecht vorsieht. Sie verhindert, dass ein Straftäter in Freiheit kommt, ...
  • Bild Berliner Justizsenatorin: "Verschärfung des Jugendstrafrechts nicht erforderlich." (07.01.2008, 18:57)
    Justizsenatorin Gisela von der Aue: „Kritik an Jugendrichtern unberechtigt. Verschärfung des Jugendstrafrechts nicht erforderlich. Berlin geht bei der Bekämpfung der Jugendkriminalität einen eigenen Weg.“ Berlins Justizsenatorin Gisela von der Aue schließt sich den aktuellen Forderungen nach einer Verschärfung des Jugendstrafrechts nicht an. Vorfälle in einer Münchener U-Bahn Station und auf dem ...
  • Bild Regelungen zur Sicherungsverwahrung verfassungswidrig (04.05.2011, 15:52)
    Das Bundesverfassungsgericht hat am 04.05.2011 sein Urteil über die Verfassungsbeschwerden von vier Sicherungsverwahrten verkündet, die sich gegen die Fortdauer ihrer Unterbringung in der Sicherungsverwahrung nach Ablauf der früher geltenden zehnjährigen Höchstfrist (Sicherungsverwahrung I) bzw. gegen die nachträgliche Anordnung ihrer Unterbringung in der Sicherungsverwahrung (Sicherungsverwahrung II) wenden. Der Zweite Senat des ...

Forenbeiträge zum Jugendstrafrecht
  • Bild Mit Cannabis erwischt, welche Strafe droht? (03.10.2008, 23:05)
    Hallo zusammen, Wie sieht folgender fiktiver Fall aus? Person A ist wegen Fahren ohne Führerschein im Jahre 2006 (bspw)vorbestraft. Vor kurzem(angenommen vor 2 Wochen) wurde Person A beim Kauf von 10 g Mariuhana bei Person B erwischt. Person A ist 21 Jahre und fällt vermutlich ins Jugendstrafrecht. Was hat Person ...
  • Bild Mit synthetischen Drogen vor Diskothek erwischt (21.02.2014, 09:42)
    Mal angenommen, Person A aus Berlin, 19 Jahre, mehrere, mit dem folgendem Fall nicht im zusammenhang stehende, fallengelassene Anzeigen, wurde vor einer Diskothek mit 20 Extasy Pillen und 10 Päckchen a je 1 Gramm Amphetamin (reinheit ca. 25%) erwischt (Taschenkontrolle durch den Türsteher; übergabe an die Polizei), kann diese Person ...
  • Bild Dauer eines Verfahrens im Jugendstrafrecht (09.01.2013, 15:07)
    Möchte heute mal gern etwas zu folgendem Fall hören: Angenommen Person A (17 Jahre) hätte an Silvester 2009/10 Person C (30 Jahre) angegriffen´(Ergebnis sei "bloss" ein blaues Ause), weil A den C mit jemandem verwechselte, der A vorher beleidigt hatte. Nach dem Angriff sei er weggerannt. Ein ihn begleitende Person B ...
  • Bild Kabinett: Künftig auch nachträgliche Sicherungsverwahrung bei Jugendlichen (21.07.2007, 08:54)
    Nachträgliche Sicherungsverwahrung soll künftig auch bei nach Jugendstrafrecht Verurteilten verhängt werden können. Das Bundeskabinett hat am 18.07.07 auf Vorschlag der Bundesjustizministerin Brigitte Zypries den Entwurf eines entsprechenden Gesetzes beschlossen. „Sicherungsverwahrung ist eine der schärfsten Sanktionen, die das deutsche Strafrecht vorsieht. Sie verhindert, dass ein Straftäter in Freiheit kommt, obwohl er ...
  • Bild Versuchte schwere Körperverletzung (01.12.2007, 20:43)
    Guten Abend Eine Person A und B sind alkoholisiert ind der Stadt rumgelaufen. Dann hat A im Suff ein Barhocker genommen und sie sind ein Stück gelaufen dann hat A angeblich ein Person C (Mädchen) bedroht mit dem Barhocker und A und B haben mit einigen Herren rumgesresst also nur ...

Urteile zum Jugendstrafrecht
  • Bild BGH, 3 StR 362/97 (25.02.1998)
    StPO § 338 Nr. 6 JGG § 48 Abs. 1, § 109 Abs. 1 Satz 4 Sind Gegenstand der Anklage Taten, die der Angeklagte teils als Jugendlicher, teils als Heranwachsender begangen hat, so findet die Hauptverhandlung auch dann noch unter Ausschluß der Öffentlichkeit statt, wenn in ihrem Verlauf das Verfahren wegen der Taten, die er als Jugendlicher begangen hat, nach § 1...
  • Bild OLG-KARLSRUHE, 1 AK 1/06 (10.08.2006)
    1. Bestreitet der Verfolgte im Rahmen eines Auslieferungsersuchens zur Strafvollstreckung die vom ersuchenden Staat abgeurteilte Person zu sein, so bedarf es des sicheren Nachweises der Personenidentität. 2. Bei der Frage, ob eine Auslieferung wegen Vorliegens einer unerträglichen Härte unzulässig ist, ist nicht nur auf die Höhe der verhängten Strafe abzust...
  • Bild OLG-CELLE, 33 Ss 73/00 (13.09.2000)
    Bei der Prüfung, ob ein Verstoß gegen das Verschlechterungsverbot vorliegt, ist im Jugendrecht auch die Sanktion aus einer Entscheidung zu berücksichtigen, die in erster Instanz gem. § 31 Abs. 2 S. 1 JGG einbezogen, von deren Einbeziehung jedoch in zweiter Instanz gem. § 31 Abs. 3 S. 1 JGG abgesehen worden ist. § 31 Abs. 3 S. 2 JGG gestattet zwar die Erklär...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.