Rechtsanwalt in Nürnberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Über Rechtsanwälte in Nürnberg

Wenn Sie selbst schon einmal in der Situation waren, dass Sie juristischen Beistand in Anspruch nehmen mussten, dann wissen Sie, dass Ihnen ein kompetenter Anwalt ein gutes Gefühl vermitteln kann. Sie können sich darauf verlassen, einem mitunter komplizierten rechtlichen Problem nicht allein gegenüberstehen zu müssen. Sollte es zu einem Gerichtsverfahren kommen, ist ein Rechtsanwalt vor einem Amtsgericht zwar nicht zwingend notwendig, dennoch sollten Sie auf diese Art von rechtlichem Beistand nicht verzichten. Für Laien wird es kaum möglich sein, einen Fall in all seiner Komplexität zu erfassen und damit eine umfassende Eigenverteidigung vorzunehmen. Ihr Anwalt in Nürnberg weiß dagegen, welche Fachausdrücke zu nutzen sind, welche Schritte taktisch nötig sind und worauf im Einzelnen zu achten ist.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Nürnberg
Rechtsanwaltskanzlei Loof
Frommannstraße 17
90419 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 37667670
Telefax: 0911 376676720

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Nürnberg
Kanzlei Brütting
Zum Felsenkeller 4
90411 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 091136680552

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Nürnberg
***** (5)   1 Bewertung
Kanzlei Dr. iur. Anette Oberhauser
Sturmstr. 10
90478 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 4624966
Telefax: 0911 4622692

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Nürnberg
JUDr. Raeder & Schätzlein Rechtsanwaltskanzlei
Schmausenbuckstraße 90
90480 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 544020
Telefax: 0911 5440250

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Nürnberg
VD Rechtsanwältin Verena Dusik
Humboldtstraße 7
90443 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 47876742
Telefax: 0911 47876959

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Nürnberg
Rechtsanwalt Robert Meyer
Ernst-Sachs-Str. 12
90441 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 533968
Telefax: 0911 5818632

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Nürnberg
Spyridon Spyridis LL.M. Rechtsanwaltskanzlei
Josephsplatz 11
90403 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 25368101
Telefax: 0911 25368102

Zum Profil Nachricht senden
Magold, Walter & Hermann Rechtsanwaltspartnerschaft
Oedenberger Strasse 149
90491 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 372880
Telefax: 0911 3728888

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Nürnberg

Schmausenbuckstr. 76
90480 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 544480
Telefax: 0911 5444820

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Nürnberg
Rechtsanwalt Uwe Ferner
Vordere Sterngasse 2a
90402 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 2377390
Telefax: 0911 23773949

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Nürnberg
Tolle.Hoffmann Rechtsanwälte Partnerschaft
Bucher Strasse 39
90419 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 37464000
Telefax: 0911 37464004

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Nürnberg
Jakob Anwaltskanzlei
Hopfengartenweg 6
90451 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 25300065
Telefax: 0911 25300066

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Nürnberg
Rechtsanwaltskanzlei Iben
Äußere Laufer Gasse 9-11
90403 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 27866646
Telefax: 0911 27866648

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Nürnberg
Gero Loyens
Äußere Laufer Gasse 9-11
90403 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 27866646
Telefax: 0911 27866648

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Nürnberg
Advonoris Rechtsanwälte
Arminiusstraße 2
90402 Nürnberg
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Nürnberg
Rudolph Rechtsanwälte
Westtorgraben 1
90429 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 9993960
Telefax: 0911 99939616

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Nürnberg
FISCHER Rechtsanwälte
Gleißbühlstraße 10
90402 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 24252080
Telefax: 0911 24252081

Zum Profil Nachricht senden
KSR Fachanwaltskanzlei für Bank- und Kapitalmarktrecht
Gutenstetter Str. 2
90449 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 76073110
Telefax: 0911 760731120

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Nürnberg
Dr. Reiner & Kollegen
Schmausenbuckstr. 76
90480 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 544480
Telefax: 0911 5444820

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Nürnberg
Anwaltskanzlei Uwe Willmann - Nürnberg
Freiligrathstraße 5
90482 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 5441290
Telefax: 0911 547500

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Nürnberg
Magold, Walter & Hermann
Oedenberger Straße 149
90491 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 372880
Telefax: 0911 3728888

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Nürnberg
Kanzlei für Arbeitsrecht
Königstrasse 15
90402 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 3943433
Telefax: 0911 3943432

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Nürnberg
Lintner Rechtsanwälte
Äußere-Sulzbacher-Straße 155a
90491 Nürnberg
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Nürnberg
Rudolph Rechtsanwälte
Westtorgraben 1
90429 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 9993960
Telefax: 0911 99939616

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Nürnberg
Dr. Lehmann & Kollegen Rechtsanwälte
Pirckheimer Straße 68
90408 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 363081
Telefax: 0911 363031

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 22:  1   2   3   4   5   6 ... 10 ... 22


Über Nürnberg

Rechtsanwalt in Nürnberg (© SeanPavonePhoto / Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Nürnberg
(© SeanPavonePhoto / Fotolia.com)

In Nürnberg stehen Ihnen insgesamt 4.719 Rechtsanwälte zur Auswahl, davon sind 1.678 weiblich, so ist es der aktuellen Statistik der Bundesrechtsanwaltskammer vom 01.01.2015 zu entnehmen. Doch nicht nur das, viele der in Nürnberg niedergelassenen Anwälte haben ein bestimmtes Rechtsgebiet für sich auserkoren und auf diesem ihren Fachanwaltstitel erworben. Bei Steuerrecht sind dies 156 Anwälte, bei Miet- und Wohnrecht 118 Anwälte und 62 Rechtsanwälte haben sich in Nürnberg auf Erbrecht spezialisiert. Hinzu kommen zahlreiche weitere Fachgebiete, bei denen Sie sich auf eine besonders geschulte Kompetenz Ihres Anwalts verlassen können.

Wie finde ich den richtigen Anwalt in Nürnberg?

Ist der Entschluss gefasst, dass Sie sich nicht mehr alleine mit Ihrem Rechtsproblem auseinandersetzen wollen, muss nur noch der passende Anwalt in Nürnberg gefunden werden. Hierbei können wir Ihnen helfen. Ihnen steht eine praktische Anwaltssuche zur Verfügung, mit der Sie sich anhand von verschiedenen Suchfiltern passgenaue Suchergebnisse anzeigen lassen können.

  • Ort und Postleitzahl: Der erste Schritt ist, eine Vorauswahl anhand Ihrer Postleitzahl oder Ihres Ortes zu treffen
  • Fachanwalt: Nun können Sie Ihre Suche verfeinern, indem Sie angeben, ob Sie einen Fachanwalt bevorzugen, etwa auf dem Gebiet des Insolvenzrechts, Steuerrechts oder des Sozialrechts. Wenn Sie wissen, welches Rechtsgebiet Ihr konkreter Sachverhalt betrifft, ist diese Auswahl ein Kinderspiel
  • Zusätzliche Ausbildung: Ihr Fall erfordert weitere Qualifikationen Ihres Anwalts? Wählen Sie die gewünschte zusätzliche Ausbildung einfach aus, etwa Patentanwalt, Notar oder Steuerberater
  • Tätigkeitsdauer: Sie bevorzugen einen Anwalt, der bereits eine mehrjährige Erfahrung vorweisen kann? Geben Sie einfach an, seit wann Ihr Anwalt bereits tätig sein soll

Ihnen stehen also diverse Suchkriterien zur Verfügung, um letztlich Ergebnisse zu erhalten, die genau zu Ihren Anforderungen passen. Mit einem Klick auf die jeweilige Anzeige eines Anwalts gelangen Sie zu dem Anwaltsprofil und können weitere nützliche Informationen nachlesen. Das Anwaltsprofil hält in der Regel auch eine eigene, kurze Kanzleivorstellung für Sie bereit. Klingt ein Rechtsanwalt in Nürnberg besonders interessant für Sie, können Sie über das Kontaktformular direkt eine Terminabfrage starten. Der erste Schritt zur Kontaktaufnahme ist somit gemacht und ein erstes Beratungsgespräch kann vereinbart werden.

Was genau ist ein Fachanwalt?

Wie bereits erwähnt, stehen Ihnen in Nürnberg auch Fachanwälte zur Verfügung. Wer sich Fachanwalt nennt, hat als Rechtsanwalt einen zusätzlichen Titel erworben. Jeder Anwalt kann mehrere Fachanwaltstitel gleichzeitig tragen.

Was genau zeichnet aber einen Fachanwalt aus?

  • Er besitzt besondere Kenntnisse und Erfahrungen auf dem jeweiligen Rechtsgebiet.
  • Um den Titel Fachanwalt zu erlangen, muss zunächst ein Antrag gestellt werden, der Titel selbst wird durch die zuständige Rechtsanwaltskammer verliehen.
  • Der Verleihung des Titels geht eine umfassende Prüfung einher.
  • Ein Rechtsanwalt kann also nicht einfach aus einer Laune heraus beschließen, ein Fachanwalt zu werden. Vielmehr muss eine Vielzahl an Voraussetzungen vorliegen:
  • Eine dreijährige Tätigkeit als Rechtsanwalt muss nachgewiesen werden.
  • Der Anwalt muss über besondere Erfahrungen in Theorie und Praxis verfügen; hierfür relevant sind etwa Lehrgänge und Klausuren.
  • Es muss nachgewiesen werden, dass innerhalb von 3 Jahren eine bestimmte Anzahl an Fällen des jeweiligen Rechtsgebiets bearbeitet wurden; wie viele Fälle dies im Einzelnen sein müssen, hängt von dem jeweiligen Rechtsgebiet ab.

Hat der Rechtsanwalt seinen Fachanwaltstitel erst einmal erlangt, ist seine Arbeit jedoch noch nicht getan. Denn von einem Fachanwalt wird erwartet, dass er sich regelmäßig fortbildet, so erfordert es § 15 FAO (Fachanwalts-Ordnung). Hier kann gewählt werden, ob eine Fortbildungsveranstaltung besucht oder eine wissenschaftliche Publikation veröffentlicht wird. Natürlich muss der Fachanwalt auch der zuständigen Rechtsanwaltskammer gegenüber Rechenschaft über seine Fortbildungsmaßnahmen ablegen. So wird sichergestellt, dass eine regelmäßige Kontrolle stattfindet, ob der Anwalt weiterhin berechtigt ist, seinen Fachanwaltstitel zu führen. Anderenfalls kann es auch dazu führen, dass ihm der Titel entzogen wird.

Hier sind also keine Tricksereien möglich. Wo Fachanwalt draufsteht, ist auch wirklich Fachanwalt drin. Teurer ist ein Fachanwalt im Übrigen nicht. Die Kostenfrage sollte Sie also nicht davon abhalten, sich besonders qualifizierten Rechtsbeistand zu holen, wenn dies Ihr Fall erfordern sollte. Dennoch wird sich Ihr Fachanwalt natürlich so mit Ihnen über Ihren Fall auseinandersetzen, dass die Lösungsansätze und weiteren Schritte auch für juristische Laien verständlich und nachvollziehbar sind. Hier müssen Sie also keine Bedenken haben, dass Sie bei den Beratungsgesprächen den Faden verlieren und den eigenen Fall komplett aus den Händen geben müssen.

Wenn Sie sich für einen Fachanwalt entscheiden, wählen Sie also einen Anwalt, der auf seinem Rechtsgebiet über Kenntnisse verfügt, die deutlich über dem üblichen Durchschnitt liegen. Ein Fachanwalt ist so gesehen ein Meister seines Metiers. Als Fachanwalt ist man zu jeder Zeit auf dem neusten Stand und kennt die Rechtsentwicklung des jeweiligen Gebiets genauestens. Wenn Sie also in besonderem Maße Wert auf Fachkompetenz legen, sind Sie bei einem Fachanwalt an der richtigen Stelle.

JuraForum-Tipp: Ihr Fall dreht sich um ein fachlich sehr komplexes Thema? Dann wenden Sie sich am besten direkt an einen Fachanwalt und profitieren Sie von besonderen Erfahrungswerten und umfassenden Kenntnissen.


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Kompetenz von ARGE-LeistungsSB (23.01.2008, 09:09)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... es gibt eine Reihe von Pressekommentare in denen die Position vertreten wird, dass viele Sozialgerichtsprozesse in sog. "Batatellangelegenheiten" (bspw. Wohnkostenzuschuss unzureichender) durch die magelhafte Kompetenz der ARGE-Leistungssachbearbeiter verursacht sind. Sollte dies der Fal ein, so würden die ARGEN durch falsche Gesetzesauslegungen mutmasslich zu der Prozessflut vor Sozialgerichten ...
  • Bild Kautionskonto bei befristeten Untermietverträgen (08.01.2013, 16:48)
    Folgender fiktiver Fall: Frau K. bewohnt eine große Wohnung, die Kinder sind aus dem Haus und sich überlegt sich, dass sie zwei Zimmer untervermieten könnte, da sie in einer Stadt wohnt, in der häufig für eine befristeten Zeitraum Wohnraum gesucht wird. Frau K. findet zwei Untermieter und schließt mit ihnen auf ...
  • Bild Widerspruch im Sozialrecht - Jede Behörde?! (13.03.2010, 23:51)
    Gemäß § 84 SGG kann ein Widerspruch binnen Monatsfrist bei der Erlassbehörde oder bei jeder inländischen anderen Behörde eingelgt werden. Behörde definiert sich nach dem SGB X wie im AVR auch als Stelle, die Aufgaben der öffentlichen Verwaltung warnimmt. Frage: Kann man einen Widerspruch, sagen wir gegen einen vermeintlich zu geringen ALG II ...
  • Bild Bayern: Die Arbeitsgemeinschaft vor der mündlichen Prüfung (26.12.2009, 21:34)
    Liebe Kolleginnen und Kollegen, zunächst fröhliche Weihnachten und ein gutes neues Jahr ! Dann hätte ich die folgende Frage: Macht es überhaupt Sinn zwischen der schriftlichen und der mündlichen Prüfung zwei Wochen lang zwischen meiner Stadt und einer anderen zu pendeln um die zum Berufsfeld "Anwaltschaft" dazugehörige Arbeitsgemeinschaft zu besuchen ?! Immerhin gab es ...
  • Bild BA-Personalschlüssel im Wandel der Gegenwart (06.07.2011, 09:27)
    Liebe Forenfreunde, ... viele Sachbearbeiter der Arbeitsagenturen gehen mittlerweile davon aus dass der Personalschlüssel im Administrativen Bereich weiter sinken wird. Das ist auch realistisch. Ich persönlich gehe jedoch davon aus, dass es möglicherweise nicht nur wegen der Fachkräfte-Problematik irgendwann auch durch Weisung der BA in Nürnberg zu einer Qualitätsoffensive kommen kann. Das ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (69)

Notfall-Nummer (3)

barrierefrei erreichbar (13)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildSteuerpflicht von Eheleuten beim gemeinsam genutzten eBay-Account
    Darf das Finanzamt bei einem gemeinsam genutzten eBay-Account auch dann von beiden Eheleuten Umsatzsteuer kassieren, wenn nur einem dieser Account gehört? Das ist fraglich. Vorliegend verkaufte ein Ehepaar über ein privat angelegtes Konto bei eBay zahlreiche Gegenstände über einen Zeitraum von fast vier Jahren (Jahresumsätze lagen ...
  • BildSind Schulden vor der Ehe gefährlich?
    Entscheiden sich zwei Menschen dazu, zu heiraten, sind sie oft blind vor Liebe und machen sich über alltägliche Dinge wie Geld gar keine Gedanken. Doch nach der Hochzeit kommt schnell das böse Erwachen, beispielsweise dann, wenn man feststellt, dass der Ehegatte eine Menge Schulden mit in die Ehe ...
  • BildKrankheitsbedingte Kündigung: Wann darf der Arbeitgeber kündigen?
    Grundsätzlich ist der Arbeitgeber berechtigt einen Mitarbeiter aufgrund einer Krankheit ordentlich und fristgemäß zu kündigen. Denn in einer Krankheit kann ein personenbedingter Kündigungsgrund liegen. Dabei sind jedoch einige Voraussetzungen zu beachten. Der Arbeitgeber darf dem Arbeitnehmer wegen Krankheit dann kündigen, wenn folgende drei Voraussetzungen erfüllt sind: ...
  • Bild„Recht auf Vergessenwerden“ was jedermann nun gegenüber Google für Rechte besitzt
    Was erst einmal an Informationen ins Internet gelangt, bleibt dort nicht für immer, wenn der Betroffene dies nicht wünscht. Jedermann hat im Internet ein „Recht auf Vergessenwerden“ seiner personenbezogenen Daten, zumindest wenn es um Suchmaschinen wie Google und Yahoo geht. Wird durch eine Suchanfrage der eigene Name mit unerwünschten ...
  • BildKann man eine Abmahnung aus der Personalakte löschen lassen?
    Eine Abmahnung erhält man als Arbeitnehmer in der Regel dann, wenn man ein Fehlverhalten beziehungsweise einen Pflichtverstoß an den Tag gelegt hat. Ist dies geschehen, so sollte man dazu stehen und sich bemühen, dass sich derartige Fehler in der Zukunft nicht mehr wiederholen. Nun sehen es viele Arbeitnehmer ...
  • BildNebentätigkeit: Ist eine Genehmigung vom Arbeitgeber nötig?
    Arbeitnehmer die eine Nebentätigkeit ausüben möchten, benötigen unter Umständen die Genehmigung ihres Arbeitgebers. In diesem Ratgeber erfahren Sie, wann dies der Fall ist. Arbeitnehmer mit Interesse an einer Nebentätigkeit sollten aufpassen. Denn nicht jeder Arbeitnehmer darf einen Nebenjob ausüben. Sofern dies nicht erlaubt ist, drohen arbeitsrechtliche Konsequenzen. ...

Urteile aus Nürnberg
  • BildOLG-NUERNBERG, 2 VAs 11/15 (30.11.2015)
    Ist ein Verurteilter sowohl betäubungsmittel- als auch alkoholabhängig und missbrauchte er zur Tatzeit abwechselnd Alkohol- und Betäubungsmittel unmäßig in wechselnder Folge oder auch gleichzeitig, so ist von einer Betäubungsmittelabhängigkeit in Form einer Polytoxikomanie auch dann auszugehen, wenn am Tattag der Schwerpunkt des Missbrauchs beim Alkohol lag.
  • BildOLG-NUERNBERG, 15 W 1757/15 (26.11.2015)
    Bewilligt der Grundstückseigentümer die Löschung eines Rechts als Vertreter des Betroffenen, so hat das Grundbuchamt zu prüfen, ob er hierzu berechtigt, insbesondere vom Verbot des Selbstkontrahierens befreit ist, weil die Bewilligung der Verwirklichung und Beurkundung des materiellen Liegenschaftsrechts dient (Anschluss an BGHZ 77, 7; OLG München FamRZ 2012, 1672).
  • BildOLG-NUERNBERG, 12 W 2249/15 (17.11.2015)
    1. Eine Ã?nderung des Zweckes des Vereins im Sinne des § 33 Abs. 1 Satz 2 BGB erfordert eine Ã?nderung des den Charakter des Vereins festlegenden obersten Leitsatzes der Vereinstätigkeit, der für das Wesen der Rechtspersönlichkeit des Vereins maÃ?gebend ist und der das Lebensgesetz des Vereins â?? seine groÃ?e Linie
  • BildOLG-NUERNBERG, 12 W 1845/15 (15.11.2015)
    1. Die durch das Gesetz zur Begrenzung der Haftung von ehrenamtlich tätigen Vereinsvorständen vom 28.09.2009 und durch das Gesetz zur Stärkung des Ehrenamtes vom 21.03.2013 neu geschaffenen Regelungen der § 31a, § 31b BGB stehen der Satzungsbestimmung eines Vereins nicht entgegen, mit der die Haftung eines ehrenamtlich tätigen Organmitglieds (§
  • BildOLG-NUERNBERG, 14 U 2439/14 (11.11.2015)
    1. Die Bank kann sich nicht auf eine mit der unveränderten Übernahme der Musterbelehrung verbundene Schutzwirkung berufen, wenn in der Widerrufsbelehrung eines Kreditvertrages nach der Frist eine hochgestellte Zahl auf eine am unteren Seitenrand des Formulars abgedruckte Fußnote mit folgendem Text verweist: "Bitte Frist im Einzelfall prüfen."2. Zur Frage der

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.