Rechtsanwalt in Nürnberg: Wohnungseigentumsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Nürnberg: Sie lesen das Verzeichnis für Wohnungseigentumsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Wohnungseigentumsrecht berät Sie Rechtsanwaltskanzlei Magold, Walter & Hermann Rechtsanwaltspartnerschaft engagiert vor Ort in Nürnberg
Magold, Walter & Hermann Rechtsanwaltspartnerschaft
Oedenberger Strasse 149
90491 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 372880
Telefax: 0911 3728888

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Claudia Schneider (Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Anwaltsbüro in Nürnberg berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfällen aus dem Schwerpunkt Wohnungseigentumsrecht
Dr. Reiner & Kollegen
Schmausenbuckstr. 76
90480 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 544480
Telefax: 0911 5444820

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Wohnungseigentumsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Klaus-Ingo Wittich engagiert vor Ort in Nürnberg
Dr. Lehmann & Kollegen Rechtsanwälte
Pirckheimer Straße 68
90408 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 363083
Telefax: 0911 363031

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Wohnungseigentumsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dirk Clausen persönlich im Ort Nürnberg
Clausen, Doll & Partner mbB Rechtsanwälte
Kaiserstraße 31-35
90403 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 205510
Telefax: 0911 2055140

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Rechtsbereich Wohnungseigentumsrecht erbringt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Renate Kränzle-Fronek (Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Anwaltsbüro in Nürnberg

Sulzbacher Straße 48
90489 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 46206262
Telefax: 0911 46206250

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Wohnungseigentumsrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Rainer Thesen mit Rechtsanwaltskanzlei in Nürnberg
Dr. Scholz & Weispfenning Rechtsanwälte
Königstorgraben 3/II
90402 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 244370
Telefax: 0911 2443799

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Wohnungseigentumsrecht erbringt kompetent Frau Rechtsanwältin Gabriele Frieß-Sommer aus Nürnberg

Bucher Straße 43
90419 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 552443
Telefax: 0911 5819406

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Volker Maag berät Mandanten zum Anwaltsbereich Wohnungseigentumsrecht kompetent im Umkreis von Nürnberg
Schnell & Kollegen GdbR Rechtsanwälte
Eibacher Hauptstraße 21
90451 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 6886660
Telefax: 0911 68866670

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Wohnungseigentumsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Alexander Adler kompetent in der Gegend um Nürnberg
Adler Ripberger Rechtsanwälte PartGmbB
Burgschmietstraße 2
90419 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 95762090
Telefax: 0911 95762099

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Wohnungseigentumsrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Margot Trautner persönlich vor Ort in Nürnberg
Hubich, Häusele & Kollegen Rechtsanwälte
Albrecht-Dürer-Straße 25
90403 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 237070
Telefax: 0911 203004

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Manja Schwien in Nürnberg berät Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsgebiet Wohnungseigentumsrecht

Schalkhaußerstr. 32
90453 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 96267088
Telefax: 0911 881941367

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Kurek (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Nürnberg unterstützt Mandanten qualifiziert bei Rechtsproblemen im Bereich Wohnungseigentumsrecht
Beisse & Rath Partnerschaft von Rechtsanwälten
Fürther Str. 212
90429 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 7432550
Telefax: 0911 74325555

Zum Profil
Rechtsberatung im Gebiet Wohnungseigentumsrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Oliver Matthäi mit Kanzleisitz in Nürnberg

Marientorgraben 3-5
90402 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 2426402
Telefax: 0911 2426411

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Wohnungseigentumsrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Tobias Mähner (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Anwaltsbüro in Nürnberg

Virchowstr. 20a
90409 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 360100
Telefax: 0911 3601050

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Wohnungseigentumsrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Werner Zehentmeier mit Anwaltsbüro in Nürnberg

Rennweg 61
90489 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 37650800
Telefax: 0911 37650809

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Feldmeier bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Wohnungseigentumsrecht kompetent vor Ort in Nürnberg

Ammanstr. 10
90459 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 459120
Telefax: 0911 443513

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Roland Hagen mit Niederlassung in Nürnberg vertritt Mandanten jederzeit gern bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsgebiet Wohnungseigentumsrecht

Kleiststr. 4b
90491 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 593712
Telefax: 0911 593713

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Wohnungseigentumsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dipl.-Jur. Univ Stephan Hofbeck engagiert in der Gegend um Nürnberg

Frankenstr. 160
90461 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 586980
Telefax: 0911 5869830

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stefan Döbler (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Niederlassung in Nürnberg hilft als Anwalt Mandanten fachmännisch juristischen Fragen aus dem Schwerpunkt Wohnungseigentumsrecht

Findelgasse 10
90402 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 530340
Telefax: 0911 5303499

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Wohnungseigentumsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Tomas Fischer gern im Ort Nürnberg

Pfaffenstein 8
90475 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 230940
Telefax: 0911 225224

Zum Profil
Juristische Beratung im Wohnungseigentumsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Michael Eglau mit Rechtsanwaltskanzlei in Nürnberg

Fürther Str. 212
90429 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 7432550
Telefax: 0911 74325555

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Wohnungseigentumsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Stefan Ehrenreich engagiert in der Gegend um Nürnberg

Am Messehaus 25
90489 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 5394252
Telefax: 0911 513020

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Wohnungseigentumsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Michael Zwarg persönlich im Ort Nürnberg

Prinzregentenufer 7
90489 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 587690
Telefax: 0911 5876999

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Werner Beyer mit Rechtsanwaltsbüro in Nürnberg berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Wohnungseigentumsrecht

Roritzerstr. 27
90419 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 9336960
Telefax: 0911 93369615

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Wohnungseigentumsrecht gibt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Ulrike Hoffmann mit Rechtsanwaltskanzlei in Nürnberg

Bucher Str. 39
90419 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 37464000
Telefax: 0911 37464004

Zum Profil

Seite 1 von 3:  1   2   3

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Wohnungseigentumsrecht
  • Bild Anwaltschaft beschließt zwei weitere neue Fachanwaltschaften (06.04.2006, 11:34)
    Einführung des Fachanwalts für Urheber- und Medienrecht und Fachanwalts für Informationstechnologierecht (IT-Recht) beschlossen Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der Deutschen Anwaltschaft hat am 03. April 2006 in Berlin die Einführung zwei weiterer neuer Fachanwaltschaften beschlossen und zwar den Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und den Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht). Damit stehen zwei ...
  • Bild BGH: Entgeltliche Tagespflegestelle in der Wohnung nicht erlaubt (13.07.2012, 09:51)
    Der u.a. für Wohnungseigentumssachen zuständige V. Zivilsenat hat heute über die Revision von zwei beklagten Wohnungseigentümern entschieden, deren Mieterin in der Wohnung eine Tagespflegestelle für bis zu fünf Kleinkinder betreibt (vgl. Pressemitteilung 85/12 vom 12. Juni 2012). Auf die Klage einer Wohnungseigentümerin waren sie vom Landgericht verurteilt worden, die Nutzung ...
  • Bild JuraForum.de-Studie: Jeder Zweite hat Rechtsprobleme (22.03.2016, 15:10)
    Wer kennt das nicht: Probleme mit dem Vermieter, mit dem Arbeitgeber, Streit mit den Nachbarn um die Bepflanzung der Grundstücksgrenze, Streit unter Erben oder um Fotolizenzen im Internet - Gründe, sich mit geltendem Recht auseinandersetzen zu müssen, gibt es genug.In einer repräsentativen Studie zum Thema „Rechtsprobleme in Deutschland“ hat das ...

Forenbeiträge zum Wohnungseigentumsrecht
  • Bild WEG - Einheits- oder Mehrheitsbeschluss? (15.06.2013, 23:50)
    H ist Hausverwalter einer WEG mit 10 Parteien (alle haben gleich große Anteile) und hat ein Problem: Eigentümer A hat für die nächste Versammlung den TOP "Fällen von 3 Nadelbäumen" auf die Tagesordnung setzen lassen mit der Begründung, die Bäume nehmen seiner Wohnung zu viel Tageslicht und es gäbe ja entsprechende ...
  • Bild Newsletter 19/2005 u.a.: Widerrufsrecht bei Auktion, Mietvertrag neue Kündigungsfrist (29.05.2005, 16:19)
    Liebe Leserin, Lieber Leser, willkommen zur 19. Ausgabe des Juraforum.de-Newsletters. Abermals möchten wir Sie mit kostenlosen Rechtnews versorgen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der Lektüre des Newsletters sowie einen guten Start in die neue Woche! Herzlichst, Ihre Juraforum.de-Redaktion -------------------------------ANZEIGE--------------------------------- Juristischer Buchshop Wir freuen uns, Ihnen in Partnerschaft mit Amazon eine besondere Auswahl juristischer Bücher in unserem Buchshop anbieten ...
  • Bild Verwalter vereitelt Beschlußfassungsanträge zum Verwalterwechsel (25.05.2011, 15:19)
    Hallo Forum,eine - na klar - hypthetische Situation:Zur bevorstehenden ETV (Eigentümerversammlung) und vor Ablauf des Verwaltervertrags am 31.12.2011 wurde der Antrag gestellt, die Vorstellung andere Hausverwalter zum Zwecke der eventuellen Übernahme der Verwaltung (ab 2012) zu berücksichtigen:anlässlich der jährlichen und demnächst bevorstehenden Eigentümerversammlung möchte ich folgende Beschlussfassungsanträge stellen:• Verwalterbestellung und ...
  • Bild Wohnungseigentumsrecht (27.05.2015, 17:03)
    Mal angenommen, dass ein Miteigentümer in einer Wohnanlage mit mehreren Einheiten die Hausgeldvorauszahlung bisher selbst angewiesen hat und das auch weiterhin tun möchte. Ist dazu ein Beschluss, gefasst an der Jahresversammlung, der alle Miteigentümer dazu verpflichtet an dem SEPA - Einzugsverfahren teilzunehmen zwingend gerechtfertigt. Wenn dann ein Miteigentümer trozdem überweisen ...
  • Bild Wohnungseigentumsrecht (03.06.2015, 12:47)
    Mal angenommen, ein Miteigentümer in einer Wohnanlage mit 8 Wohneinheiten ist gegen einen Beschluss, in dem es um Neuanlegen von zwei Parkflächen für Pkw geht. Dabei handelt es sich nur um Stellflächen die von allen Miteigentümern genutzt werden können. Ist dieser durch Mehrheitsbeschluss gefasste Beschluss gültig? Oder ist für ein ...

Urteile zum Wohnungseigentumsrecht
  • Bild OLG-ZWEIBRüCKEN, 3 W 179/04 (01.10.2004)
    1. Die Abweisung eines Beschlussanfechtungsantrags kann nach Ablauf der Frist zur Einlegung der sofortigen Beschwerde nicht mehr im Wege der unselbständigen Anschlussbeschwerde angegriffen werden (Anschluss an KG OLGZ 1991, 306). 2. In Verfahren über die Gültigkeit von Eigentümerbeschlüssen bilden Anfechtungs- und Nichtigkeitsgründe denselben Verfahrensgege...
  • Bild OLG-DUESSELDORF, I-3 Wx 233/08 (19.08.2009)
    WEG §§ 14 Nr. 1, 2, 3; 15 Abs. 3; BGB §§ 906, 1004 Abs. 1 Satz 2; ZPO § 890 1. Eine Bestimmung der Gemeinschaftsordnung (Hausordnung), die Ruhezeiten festlegt, in denen jedes unnötige und störende Geräusch zu vermeiden und die Ruhe beeinträchtigende Tätigkeiten zu unterlassen sind, genügt mangels Objektivierbarkeit unnötiger und störender Geräusche nicht d...
  • Bild KG, 1 W 479 - 480/11 (25.10.2011)
    Wollen die Mitglieder einer Wohnungseigentümergemeinschaft eine Teilfläche ihres Wohnungseigentumsgrundstücks abtrennen und veräußern, so müssen sie hierzu nicht sämtliche Sondereigentumsrechte, sondern nur diejenigen im Bereich der abzutrennenden Teilfläche aufheben. Dabei etwa entstehende isolierte Miteigentumsanteile müssen mit einem oder mehreren anderen...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (4)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Wohnungseigentumsrecht
  • BildBGH: Erwerber von Wohneigentum haftet für fällige Sonderumlage
    Ein Mann erwirbt Teileigentum an einer Wohnungsanlage. Kurz darauf wird er als neuer Wohnungsbesitzer im Rahmen einer Sonderumlage zur Kasse gebeten. Da er zum Zeitpunkt der Beschussfassung noch gar nicht der Wohnungseigentümer war, will er seinen Teil der Sonderumlage nicht zahlen. Durch alle Instanzen landet der Fall vor dem ...
  • BildEigentümerversammlung – Nur der Wohnungseigentümer oder sein Vertreter darf teilnehmen
    Für Wohnungseigentümer sind die Eigentümerversammlungen regelmäßig ein Termin, den Sie nicht verpassen sollten. Hier werden die wichtigen Beschlüsse getroffen. Ist ein Wohnungseigentümer verhindert, kann er sich vertreten lassen. Dann kann er aber nicht selbst an der Versammlung teilnehmen. „Eigentümerversammlungen sind grundsätzlich nicht öffentlich. Dieses Gebot würde verletzt, wenn ...
  • BildGrillen auf dem Balkon - was ist erlaubt?
    Die Grillsaison läuft für einige Menschen in Deutschland zwar schon seit Ende Januar, der Großteil der Menschen macht das Grillerlebnis dennoch weiter von der Temperatur abhängig. Mit steigenden Außentemperaturen steigt das Grillbedürfnis exponentiell. Auch auf die Frage bezüglich des Grillens auf dem Balkon und der rechtlichen Bewertung davon, ...
  • BildLebenslanges Wohnrecht: Rechte und Pflichten leicht erklärt
    Was ist ein lebenslanges Wohnrecht und mit welchen rechtlichen Konsequenzen ist es verbunden? Dies erfahren Sie in diesem Ratgeber. Bei einem lebenslangen Wohnrecht im Sinne von § 1093 BGB handelt es sich um eine Grunddienstbarkeit in Form eines dinglichen Wohnrechtes. Dieses lässt sich beispielsweise der frühere ...
  • BildTrittschallschutz in der Wohnungseigentümergemeinschaft
    Die Frage, welcher zulässige Trittschallschutz in einer Wohnungseigentümergemeinschaft nach der DIN 4109 erlaubt ist, ist eine heiße und immer wieder diskutierte Frage. Vor allem stellt sich die Frage, welches Schutzniveau gilt, wenn eine Sanierung bzw. Durchführung von Modernisierungsmaßnahmen in der WEG vorgenommen wird. Das Urteil des Bundesgerichtshofs ...
  • BildDingliches Wohnungsrecht: Eigentümer muss über Betriebskosten auch ohne Vorauszahlungen spätestens nach 12 Monaten abrechnen
    Auch wenn keine Vorauszahlung von Betriebskosten vereinbart ist, muss der Vermieter die Abrechnung über die Betriebskosten spätestens bis zum Ablauf des 12. Monats nach Ende des Abrechnungszeitraums mitteilen. Nach dieser Frist ist die Geltendmachung von Nachforderungen ausgeschlossen. Das gilt auch, wenn ein dingliches Wohnungsrecht vereinbart wurde, wie der Bundesgerichtshof ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.