Rechtsanwalt für Waffenrecht in Nürnberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Nicole Obert berät zum Rechtsgebiet Waffenrecht engagiert vor Ort in Nürnberg

Pirckheimerstraße 33
90408 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 3678780
Telefax: 0911 3678789

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Waffenrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Roland Klaus jederzeit vor Ort in Nürnberg

Theodorstr. 5
90489 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 533853
Telefax: 0911 5338555

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Wehr mit RA-Kanzlei in Nürnberg berät Mandanten fachkundig bei aktuellen Rechtsthemen mit dem Schwerpunkt Waffenrecht

Weinmarkt 4
90403 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 2850030
Telefax: 0911 2850050

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ulrike Grube mit Kanzleisitz in Nürnberg berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig juristischen Fragen im Schwerpunkt Waffenrecht

Äußere Sulzbacher Str. 100
90491 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 91931999
Telefax: 0911 91931239

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Waschk mit Rechtsanwaltskanzlei in Nürnberg berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfällen aus dem Schwerpunkt Waffenrecht

Frankenstr. 160
90461 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 586980
Telefax: 0911 5869830

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Waffenrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Peter Hoffmann mit Rechtsanwaltskanzlei in Nürnberg

Vordere Sterngasse 18
90402 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 227909
Telefax: 0911 2419777

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Waffenrecht
  • Bild Dr. Wolfgang Bier zum neuen Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht gewählt (14.11.2011, 09:48)
    Mit Wirkung vom heutigen Tag wurde der Richter am Bundesverwaltungsgericht Dr. Wolfgang Bier zum Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht ernannt. Herr Dr. Bier wurde 1955 in Koblenz geboren. Nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung begann er im März 1984 seine richterliche Tätigkeit am Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstraße. Es folgten eine mehrjährige ...
  • Bild Nds. Justizminister begrüßt Änderungen im Sprengstoffrecht (03.04.2009, 15:18)
    Busemann: "Zuverlässigkeit und persönliche Eignung sicherstellen" BERLIN/HANNOVER. "Sprengstoffe können mindestens so viel Schaden anrichten wie Schusswaffen, wahrscheinlich sogar mehr. Deshalb sollten ausschließlich Personen damit umgehen dürfen, deren Zuverlässigkeit sichergestellt ist", hat der Niedersächsische Justizminister Bernd Busemann heute (03.04.2009) anlässlich der Beratung im Bundesrat über Änderungen im Sprengstoffgesetz gefordert. Busemann begrüßte die geplante ...
  • Bild Verschärftes Waffenrecht (17.03.2008, 11:30)
    Der Bundesrat hat am 14.03.2008 in seiner Plenarsitzung das Gesetz zur Änderung des Waffengesetzes und weiterer Vorschriften gebilligt. In einer begleitenden Entschließung regt er jedoch für die Zukunft eine weitere Änderung des Waffenrechts an: Für den Erwerb von Sportwaffen soll das Bedürfnisprinzip eingeführt werden. Dadurch dürften Sportschützen nur solche Waffen ...

Forenbeiträge zum Waffenrecht
  • Bild Waffe aus USA mitnehmen? (29.10.2012, 23:04)
    Hallo Forum! Habe mich extra angemeldet, da ich gern eine ganz bestimmte Frage beantwortet hätte, die ich mir selbst nur mit dem WaffG allein nicht beantworten konnte. Frage zu Situation 1: Mal angenommen, jemand hat als alleinig deutscher Staatsbürger mit einem J1 Visum, das für ein Jahr gilt und kein Einwanderungsvisum darstellt in ...
  • Bild Bundeswehrmunition in Privatbesitz (02.02.2011, 12:20)
    Wie sieht es in folgenden fiktiven Fall aus ? Nehmen wir an ein Vermieter ist Jäger. Dieser zeigt Mieter B Munition die im "zugespielt" wurde. Es handelt sich hierbei um Munition für ein G36 der Bundeswehr und mehreren andere NATO Waffen im Kaliber 5,56. Nehmen wir an der Vermieter (Jäger) sagt die Munition wurde ...
  • Bild Der bewaffnete Zivilist ... (30.08.2016, 16:35)
    Einen wunderschönen guten TagAktuell stelle ich mir die Frage der zunehmenden Gewalt um uns herum und wie man sich dieser Gewalt stellt. Dabei möchte ich etwas übernehmen, was ich aus dem Computerbereich heraus gelernt habe. Wer in der IT-Sicherheit arbeitet, der muss Bedrohungsszenarien kennen und aus diesen heraus Abwehrmaßnahmen ableiten. ...
  • Bild Strafverfahren wegen Waffenrecht (11.03.2015, 20:56)
    Liebe Mitglieder des Jura-Forums,gerne hätte ich euren Rat bezüglich eines Sachverhalts.Angenommen eine Person A wurde vor einer öffentlichen Versammlung von der Polizei kontrolliert und hat bei sich ein Messer getragen. Die Person A zeigte das Messer sofort der Polizei.Wie sich herausstellte handelte es sich bei dem Messer von Person A ...
  • Bild Waffenabgabe an Jugendliche (09.10.2005, 13:52)
    Ich habe mal eine Frage und zwar, würden wir uns mal vorstellen ein Jugendlicher von 15 Jahren bekommt eine Waffe von seinem Verwandten, der schon weit über die Volljährigkeit hinaus geht, geschenkt. Die Eltern dieses JUgendlichen interessiert dies nicht, sie wissen es aber. Die Waffe kann ständig benutzt werden, da ...

Urteile zum Waffenrecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 1 S 1176/91 (30.03.1992)
    1. Bereits eine einmalige Verurteilung wegen vorsätzlicher Trunkenheit im Verkehr (§ 316 StGB) begründet die gesetzliche Vermutung waffenrechtlicher Unzuverlässigkeit nach § 5 Abs 2 Satz 1 Nr 1 Buchstabe b WaffG (im Anschluß an BVerwG, Urteil vom 17.10.1989, BVerwGE 84, 17 und Beschluß vom 19.9.1991 - 1 C B 24/91 -, DVBl 1991, 1369). 2. Die Abschaffung eine...
  • Bild BVERWG, BVerwG 1 C 16.97 (27.11.1997)
    Urteil des 1. Senats vom 27. November 1997 - BVerwG 1 C 16.97 Leitsatz: Ein Sportschütze, der bereits zwei Kurzwaffen für den Schießsport besitzt, kann ein waffenrechtliches Bedürfnis für den Erwerb und Besitz weiterer Kurzwaffen haben, wenn aufgrund seiner schießsportlichen Erfolge eine ernsthaft angestrebte Leistungssteigerung erwartet werden kann und da...
  • Bild HAMBURGISCHES-OVG, 3 Bs 196/07 (29.01.2008)
    Bei den in § 21 Abs. 1 Satz 1 bis 3 normierten Voraussetzungen für die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis zur Ausübung einer selbständigen Tätigkeit handelt es sich um gerichtlich vollständig überprüfbare unbestimmte Rechtsbegriffe auf der Tatbestandsseite der Vorschrift, deren Vorliegen ein Erteilungsermessen der Ausländerbehörde erst eröffnet. Unter Ber...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Waffenrecht
  • BildKleiner Waffenschein: Voraussetzungen und Alternativen
    Wie man einen kleinen Waffenschein bekommt, ob man ihn überhaupt braucht und wann eine Waffe eingesetzt werden darf, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Seit der Silvesternacht in Köln wollen immer mehr Bürger einen sogenannten kleinen Waffenschein erwerben, um sich gegenüber Kriminellen besser schützen zu können. Hierzu ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.