Rechtsanwalt für Vergaberecht in Nürnberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Vergaberecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Volker Hinkl mit Rechtsanwaltskanzlei in Nürnberg
Advonoris Rechtsanwälte
Arminiusstraße 2
90402 Nürnberg
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Michael Häusele bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Vergaberecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Nürnberg
Hubich, Häusele & Kollegen Rechtsanwälte
Albrecht-Dürer-Straße 25
90403 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 237070
Telefax: 0911 203004

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen zum Vergaberecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Reinhold Lachmann kompetent vor Ort in Nürnberg

Ostendstr. 100
90482 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 279710
Telefax: 0911 2797199

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Vergaberecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Klaus Bischoff persönlich im Ort Nürnberg

Ostendstr. 100
90482 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 279710
Telefax: 0911 2797199

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Karsten Schmid aus Nürnberg hilft als Anwalt Mandanten fachkundig juristischen Themen im Schwerpunkt Vergaberecht

Ostendstr. 100
90482 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 279710
Telefax: 0911 2797199

Zum Profil
Rechtsberatung im Schwerpunkt Vergaberecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Werner Stirnweiß mit Rechtsanwaltskanzlei in Nürnberg

Ostendstr. 100
90482 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 279710
Telefax: 0911 2797199

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Vergaberecht
  • Bild "Crashkurs Europarecht" des Centrums für Europarecht an der Universität Passau (CEP) (28.07.2005, 14:00)
    Der "Crashkurs Europarecht" ist thematisch aufgeteilt in vier Blöcke. Die ersten drei Blöcke behandeln die Grundlagen des Europarechts und den Kernbereich des EG-Binnenmarktes, die Grundfreiheiten. Diese Inhalte werden in Vorträgen von kompetenten Referenten vermittelt. Die Teilnehmer haben anschließend im Rahmen des Seminarblocks 4 die Möglichkeit, sich für einen Schwerpunkt ihrer ...
  • Bild Fortbildung zu Themen rund um die Stadt | Difu-Fortbildungsprogramm 2009 erschienen (30.09.2008, 13:00)
    Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) hat sein Fortbildungsprogramm für 2009 herausgegeben. Mit mehr als 30 praxis- und zukunftsorientierten Fortbildungsveranstaltungen unterstützt das Difu die Kommunen bei ihrer Arbeit.http://www.difu.de/seminare/difu-seminare-gesamtprogramm.pdf (als PDF)http://www.difu.de/seminare/seminarliste.phtml (als HTML)Die Ansprüche an kommunales Know-how steigen in allen Bereichen stetig an. Auf veränderte Rahmenbedingungen reagieren, die richtigen Entscheidungen treffen, ...
  • Bild Weiterbildung Baurecht an der TU Darmstadt (29.11.2005, 11:00)
    Auf Grund der großen Nachfrage wird das Modul I "Bauvertragsrecht" des Zertifikatskurses Baurecht an der TU Darmstadt im März 2006 wiederholt.Im September 2005 startete das berufsbegleitende Weiterbildungsangebot Baurecht an der TU Darmstadt mit großem Erfolg. Das Angebot richtet sich an Ingenieure, Architekten, Betriebswirte, Volkswirte und andere Hochschulabsolventen, die eine Zusatzqualifikation ...

Forenbeiträge zum Vergaberecht
  • Bild Vergaberecht/EuGh (08.06.2009, 17:18)
    Hallo liebes Forum, im Rahmen des Vergaberechts habe ich soll ich nun über das Transparenzgebot im Vergaberecht anhand von EuGh Urteilen referieren. (Ich hoffe ich habe den richtigen Thread gewählt) Mir fällt es aber irgendwie schwer, geeignete Urteile, oder Urteile überhaupt, dazu auf der EuGh Page zu finden. Mag sicherlich auch ...
  • Bild Illegale Beauftragung durch Gemeinde (13.02.2012, 01:23)
    Hallo Forum, ich will mal Meinungen zu folgendem Thema einholen: Eine Gemeinde lässt in Teile ihres öffentlichen Verkehrsraum Ordnungswidrigkeiten im rugenden Verkehr durch eine Privatfirma feststellen. Die zuständige Aufsichtsbehörde stoppt das Ganze auf Initiative von Bürgern und stellt zugleich fest, das das Ganze ungesetzlich war. Allerdings hat der "ungesetzliche" Zustand immerhin 5 Jahre angedauert. Frage: Haben ...
  • Bild DGAP-News: Ashurst LLP: Satzungsregelung zur Redezeitbeschränkung in der Hauptversammlung: Ashurst e (28.02.2010, 20:30)
    Ashurst LLP / Hauptversammlung/Rechtssache09.02.2010 09:36 Veröffentlichung einer Financial News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------P R E S S E I N F O R M A T I O NFrankfurt, 9. Februar 2010 --- ...
  • Bild Juristische Einschätzung - Wettbewerbs- und Vergaberecht (12.09.2008, 16:55)
    Hallo erstmal in die Runde, ich schreibe gerade an meiner Diplomarbeit (Wirtschaftsprivatrecht) und wollte mal eure fachkundige Meinung zu einem Sachverhalt hören, der sich mir in der Bearbeitung meines Themas gerade stellt: Ich untersuche gerade i.R.d. Arbeit gesetzlich normierte "objektive Berufszulassungsbeschränkungen" im Gesundheitssektor. Aufgrund des mit der Berufsausübung verbundenen verfassungsgemäßen Zieles des ...
  • Bild Überhöhte Handwerkerrechnung / kein KVA (16.03.2011, 23:52)
    Hallo *! Gibt es eine grundsätzliche Möglichkeit, Leistungen / Preise einer Überprüfung zu unterziehen, oder ist der Leistungserbringer grundsätzlich frei in seiner Rechnungstellung? Z.B. werden ja Handwerkerrechnungen nach Erbringung einer Leistung erstellt. Im Falle eines vorliegenden Kostenvoranschlages gibt es eine sinnvolle Basis, aber was ist, wenn ein solcher nicht erstellt wurde? Es ...

Urteile zum Vergaberecht
  • Bild OLG-DUESSELDORF, VII-Verg 7/04 (24.03.2004)
    GWB § 97 Abs. 1; VOB/A § 9 Nr. 1 Satz 1 Leitsätze: 1. Das Gebot zu einem transparenten und fairen Bieterwettbewerb (§ 97 Abs. 1 GWB) sowie die Pflicht zu einer bestimmten und eindeutigen Leistungsbeschreibung (§ 9 Nr. 1 Satz 1 VOB/A) setzen der Verwendung von Wahlpositionen enge Grenzen. Der öffentliche Auftraggeber darf in seine Leistungsbeschreibung Wa...
  • Bild OLG-DRESDEN, U 2403/00 Kart (23.08.2001)
    1. Auch nach dem Inkrafttreten des Gesetzes zur Reform der gesetzlichen Krankenversicherung ab dem Jahr 2000 vom 22.12. 1999 (BGBl. I 2626 = GKV-Gesundheitsreformgesetz 2000) ist das GWB auf Beziehungen zwischen Krankenkassen und Leistungserbringern anwendbar. 2. Die Gesamtheit der Träger der gesetzlichen Krankenversicherung bilden auf dem Markt der wiederv...
  • Bild OLG-MUENCHEN, Verg 36/12 (07.03.2013)
    1. Auch wenn § 19 EG Abs. 6 S.1 VOL/A die Aufklärungspflicht nur auf ungewöhnlich niedrige Angebote beschränkt, umfasst das Zuschlagverbot des nachfolgenden Satz 2 auch unangemessen hohe Preise.2. Der Wert der zu erbringenden Leistung i.S.v § 19 EG Abs. 6 S.2 VOL/A muss nach objektiven Gesichtspunkten ermittelt werden. Eine Kostenschätzung der Vergabestelle ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.