Rechtsanwalt für Sportrecht in Nürnberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Sportrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Kofler engagiert in der Gegend um Nürnberg

Blumenstr. 1
90402 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 203118
Telefax: 0911 226677

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Sportrecht
  • Bild DGAP-News: Ashurst LLP: Ashurst berät Macquarie und Berenberg bei Börsengang von Powerland (08.04.2011, 15:03)
    DGAP-News: Ashurst LLP / Schlagwort(e): Börsengang/Rechtssache Ashurst LLP: Ashurst berät Macquarie und Berenberg bei Börsengang von Powerland08.04.2011 / 15:03---------------------------------------------------------------------P R E S S E I N F O R M A T I O NAshurst berät Macquarie und Berenberg bei Börsengang von PowerlandFrankfurt, 8. April 2011 --- Ashurst hat den ...
  • Bild Beim Doping reicht die Selbstreinigungskraft des Sports nicht aus (30.05.2008, 11:00)
    Jurist Rössner in der "Doping"-Reihe von Universität und Pädagogischer Hochschule Heidelberg: Der Sport allein schafft es nicht! Ohne den Staat bleibt die Dopingaufdeckung defizitär - Nächste Veranstaltung: Donnerstag, 5. Juni, 16 Uhr: Udo Ludwig (Der Spiegel, Hamburg). Doping und die MedienDer Kriminologe Prof. Dr. Rössner (Uni Marburg) erteilte den Nichtjuristen ...
  • Bild Ashurst und Blake Dawson künftig global unter der Kanzlei-Marke Ashurst tätig (01.03.2012, 15:43)
    Frankfurt, 1. März 2012 Zum 1. März 2012 schließen die Wirtschaftskanzleien Ashurst und Blake Dawson ihre Geschäfte in Asien unter der Marke Ashurst zusammen. Dazu firmiert Blake Dawson in Australien zu Ashurst Australia um. Unter der Marke Ashurst sind damit künftig weltweit insgesamt 3.500 Mitarbeiter, darunter 1.700 Rechtsanwälte, in 24 ...

Forenbeiträge zum Sportrecht
  • Bild Kündigung vor Vertragsende (13.07.2010, 18:05)
    Hallo Ihr lieben.... Ich hoffe mir kann jemand helfen... Angenommen ein Kunde A hat einen Fitnessvertrag abgeschlossen mit 36 Monaten Laufzeit. Der Kunde A wusste das dies sehr lang und Riskant ist, doch ihm war auch klar das diese Laufzeit rechtlich schwammig ist... Wie sieht es aus mit mit den rechtlichen Laufzeiten solcher ...
  • Bild Kündigung Fitnessstudio (17.07.2009, 10:46)
    Hallo ich bin neu hier und weis auch nicht in welche Forenabteilung mein Thread hingehört :/ Ich habe folgendes Problem. Angenommen Herr X zieht von seinen Wohnort E nach F(Entfernung ca.200km), um in F zu studieren. Herr X kommt aber immer am Wochenende nach E zurück. In der Zeit, also in der ...
  • Bild Außerordentliche Künigung Fitnessstudio?? (04.07.2007, 10:54)
    Hallo zusammen, folgender Sachverhalt: habe seit 2 1/2 Jahren eine Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio. Da ich durch meine Arbeit seitdem keine Zeit hatte zu trainieren, bin ich also seit 2 Jahre nicht mehr dort gewesen. Habe aber trotzdem Beiträge bezahlt. Jetzt will ich unbedingt kündigen. Hat man in solchen Fällen ein Sonderkündigungsrecht??? ...
  • Bild Wortzusatz bei Sportrecht (25.11.2006, 11:18)
    Hallo Sebastian, folgender Verbesserungsvorschlag: Im Subforum Sportrecht könnte man im Untertitel-Bereich vor dem Kürzel "etc." evtl. noch das Wort "Fitnessverträge" unterbringen. Grund: Aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen verlagern sich die Threads zu Fitness-Studios mehr und mehr in das Subforum Vereinsrecht, wo sie eigentlich nichts zu suchen haben, da das Vereinsrecht regelmäßig in keiner Weise ...
  • Bild Fitness-Studio: Extra-Kündigung der Einzugsermächtigung nach ordentlicher Kündigung (07.11.2006, 14:18)
    Ist es nach einer ordentlichen Kündigung (3 Monate Kündigungsfrist eingehalten nach einem Jahr Laufzeit ) des - wie ich dank dieses Forums jetzt weiß - unrechtmäßigen 3-Jahres-Vertrages mit dem Fitness-Studio erforderlich, die Einzugsermächtigung noch einmal gesondert zu widerrufen? Die Kündigung wurde nicht bestätigt, allerdings habe ich sie mir quittieren lassen. ...

Urteile zum Sportrecht
  • Bild OLG-FRANKFURT, 13 W 29/00 (18.05.2000)
    Die von einem Sportverband verhängte Wettkampfsperre wegen Dopings ist nur dann gerechtfertigt, wenn der Verband einen schuldhaften Verstoß des Sportlers gegen Dopingregeln beweist. Dies kann gerichtlich nachgeprüft werden....
  • Bild BGH, II ZR 54/98 (23.11.1998)
    BGB § 25 a) Die von der Rechtsprechung entwickelten Kriterien zu einem Aufnahmezwang Beitrittswilliger für Verbände mit einer überragenden Machtstellung im wirtschaftlichen oder sozialen Bereich ergeben sich mittelbar aus Art. 9 Abs. 1 GG. b) Solche Verbände können auch begrenzt auf einzelne Regionen bestehen. BGH, Urt. v. 23. November 1998 - II ZR 54/98 ...
  • Bild OLG-DRESDEN, 13 W 165/07 (20.06.2007)
    Zur Haftung des Betreibers einer Motorcrossbahn und der unfallbeteiligten Sportler bei einem Zusammenstoß im Rahmen einer Übungsfahrt....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Sportrecht
  • BildKündigung vom Fitnessstudio: Wann ist eine außerordentliche Kündigung möglich?
    Verträge mit Fitnessstudios laufen bei vielen Bürgern einfach so nebenher: Irgendwann stellt sich für jeden die Frage nach der Kündigungsfrist mit der bitteren Erkenntnis, dass diese noch in monatelanger Ferne liegt. Just in diesem Moment gegen die eigene Recherche bei Google los: Kündigung bei Fitnessstudioverträgen. ...
  • BildFinancial Fairplay im Fußball
    Erst kürzlich mussten Manchester City und Paris St. Germain jeweils eine Strafe in Höhe von jeweils 60 Millionen zahlen. Beide Vereine habe gegen das „Financial Fairplay“ der UEFA verstoßen. Warum ist die UEFA ermächtigt Fußballvereine zu solch hohen Geldstrafen zu verurteilen? Das Ziel von Financial Fairplay ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.