Rechtsanwalt für Rentenversicherung in Nürnberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Sabina Gärtner-Nitsche mit Anwaltsbüro in Nürnberg hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert aktuellen Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Rentenversicherung

Manteuffelstr. 39
90431 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 6004958
Telefax: 0911 6004960

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Rentenversicherung
  • Bild Nach Ehescheidung gilt 50%-Regelung bei Altersversorgung (13.02.2012, 16:28)
    Karlsruhe (jur). Trotz hoher Scheidungsraten bleibt die Ehe rechtlich eine „auf Lebenszeit angelegte Lebensgemeinschaft“. Daher gehen nach einer Scheidung sämtliche während der Ehe erworbenen Altersversorgungsansprüche in den sogenannten Versorgungsausgleich ein, wie der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Freitag, 10. Februar 2012, veröffentlichten Beschluss entschied (Az.: XII ZB 213/11). Das ...
  • Bild Kapitalgedeckte Altersvorsorge: Erhöhung im Alter kaum kalkulierbar (24.06.2013, 11:10)
    Wissenschaftler ziehen kritisches Fazit Kapitalgedeckte Altersvorsorge: Erhöhung im Alter kaum kalkulierbarKapitalgedeckte Altersvorsorge soll Kürzungen der gesetzlichen Rente ausgleichen. Dabei hat die Politik aber nur auf das Versorgungsniveau am Tag des Renteneintritts geschaut und nicht auf die weitere Entwicklung. Die Folgen verdeutlicht ein von der Hans-Böckler-Stiftung gefördertes Forschungsprojekt: Wer ein renditeschwaches ...
  • Bild Studenten-Umfrage: Staatliche Rente hat schlechtes Image (23.09.2011, 11:10)
    Das Vertrauen in eine staatlich gesicherte Rente ist unter Nachwuchs-Führungskräften verloren gegangen. 93 Prozent aller angehenden Akademiker glauben nicht mehr daran, dass die Rentenversicherung ihre Grundversorgung im Alter decken kann. So lautet das Ergebnis einer Umfrage der Essener "FOM Hochschule für Oekonomie & Management" unter 30.000 Studierenden, die berufsbegleitend an ...

Forenbeiträge zum Rentenversicherung
  • Bild Zuzahlungsbefreiung bei der Krankenkasse (28.12.2010, 17:01)
    Hallo, vielleicht kann mir jemand Auskunft geben.jemand sei gesetzlich krankenversichert, die Ehefrau ist im Rahmen der Familienversicherung mitversichert. Sie ist chronisch krank, deshalb gilt die 1% Belastungsgrenze bei der Berechnung der Zuzahlungsbefreiung. Der jemand ist Vollzeit berufstätig, es wurde aus gesundheitlichen Gründen im Jahr 2010 von der deutschen Rentenversicherung eine ...
  • Bild Ist Honorarvertrag rechtens? (23.06.2009, 08:34)
    Guten Morgen, In einer sozialen Einrichtung wäre geplant ab August eine FSJ (freiwilliges Soziales Jahr)einzustellen. Aufgrund erhöhten Arbeitsanfalls würde der Arbeitgeber planen, sie bereits jetzt auf Honorarbasis zu beschäftigen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies so einfach möglich wäre!!!!!!!! Vertragsvorlagen findet man im Internet reichlich, aber wie sieht das ...
  • Bild § 20 Sgb Vi (14.03.2010, 07:12)
    Hallo. Im § 20 SGB VI steht ja unter anderem, dass man Anspruch auf Übergangsgeld von der Deutschen Rentenversicherung Bund für eine Maßnahme zur Teilhabe am Arbeitsleben hat, wenn man bis vor der Maßnahme Übergangsgeld bezogen hat. Gilt das auch für den Fall, wenn jemand Zwischenübergangsgeld bis vor der Maßnahme bekommen hat? ...
  • Bild Mieter als Hausverwaltung - Schwarzarbeit? (28.03.2011, 18:00)
    guten tag! nehmen wir folgendes szenario: haus mit X mietparteien. 1 mietpartei aus person A, rentner, 75 jahre alt. vermieter B zahlt A jährlich 200€ und rechnet diese als "hausverwaltung" ab - steuerlich. die 200€ werden geteilt auf 12 monate bezahlt. die gegenleistung erbracht von A besteht darin, handwerker und ähnliches zu betreuen (tür öffnen, ...
  • Bild falsche Meldeadresse - Konsequenzen? (22.02.2008, 20:21)
    Angenommen Person A würde von Person B verfolgt und bedroht. Person A würde B aber keinesfalls anzeigen wollen, da er viel Angst vor ihm hätte. Nehmen wir weiter an, Person A sei in den letzen Jahren bereits mehrmals umgezogen/Arbeitsplätze gewechselt, um B zu entfliehen. Außerdem hätte er eine Auskunftssperre beim ...

Urteile zum Rentenversicherung
  • Bild LG-KARLSRUHE, 6 S 71/05 (06.10.2006)
    1. Die Vorschrift des § 105b VBLS a. F., die unter bestimmten Voraussetzungen nach altem Satzungsrecht das Erfüllen der fünfjährigen Wartezeit entbehrlich machte, ist als Ausnahmevorschrift, die den Versicherten aus dem Tarifgebiet West nicht zuteil wird, eng auszulegen. Die Zuerkennung von Ansprüchen über den Wortlaut der Satzungsbestimmung hinaus ist ausge...
  • Bild SG-HILDESHEIM, S 9 RA 28/03 (11.04.2006)
    1. Ehe-, Familien- und Lebensberater(innen) einer katholischen Familien- und Lebensberatungsstelle, die an den regelmäßig stattfindenden Sitzungen des der kollegialen Supervision dienenden Fallbesprechungsteam teilnehmen müssen, sind versicherungspflichtige abhängige Arbeitnehmer.2. Die Art der Einbindung eines Beschäftigten und die Art der von ihm geschuld...
  • Bild BFH, X R 32/08 (23.01.2013)
    Die Finanzbehörde kann die durch Berufung auf ein vorgreifliches Verfahren bewirkte Verfahrensruhe im Einspruchsverfahren durch einen Vorläufigkeitsvermerk derselben Reichweite beenden. Der Vorläufigkeitsvermerk bietet einen der Verfahrensruhe gleichwertigen Rechtsschutz....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Rentenversicherung
  • BildHöhe der Witwenrente – Wie viel Rente bekommt eine Witwe?
    Beim Tod Ihres Ehegatten steht Ihnen unter Umständen eine Witwenrente beziehungsweise Witwerrente zu. Wie diese Rente für Hinterbliebene berechnet wird, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Die Witwenrente der gesetzlichen Rentenversicherung soll dazu dienen, um die Existenz des überlebenden Ehegatten zu sichern. Doch ...
  • BildAb wann wird Mütterrente ausgezahlt?
    Für Kinder, welche vor 1992 geboren worden sind, wurde den Müttern in der Vergangenheit ein Jahr Erziehungszeit zur Rente angerechnet. Nicht besonders viel, fanden Betroffene und Politiker, und so wurde zum 01.07.2014 die sogenannte „Mütterrente“ eingeführt. Doch was ist das eigentlich? Und ab wann wird sie ausgezahlt? ...
  • BildBGH: Hoher Pfändungsschutz bei Riester-Rente
    Gerät jemand in eine Privatinsolvenz, ist das bitter genug. Allerdings muss er nicht um seine private Altersvorsorge fürchten. Denn die ist nur unter engen Voraussetzungen pfändbar, wie der BGH mit Urteil vom 16. November 2017 entschied (Az.: IX ZR 21/17). „Gerade die Bezieher geringerer Einkommen werden seit Jahren ...
  • BildRenteneintrittsalter in Deutschland: welches gesetzliche Rentenalter gilt?
    Wer sein Leben lang gearbeitet hat, möchte irgendwann auch in den verdienten Ruhestand gehen. Am besten so früh wie möglich, und mit so viel Rente wie möglich. Leider hat der Gesetzgeber diesbezüglich andere Vorstellungen: aufgrund des demographischen Wandels (steigende Lebenserwartung der Menschen sowie sinkende Geburtenzahlen) war es unvermeidlich, ...
  • BildWas ist eine Erwerbsminderungsrente und unter welchen Voraussetzungen bekommt man diese?
    Die Rentenversicherung sieht verschiedene Arten von Renten vor. Dazu gehören beispielsweise die Regelaltersrente, die Altersrente für schwerbehinderte Menschen, die Hinterbliebenenrente und die Erwerbsminderungsrente. Je nachdem welche Voraussetzungen erfüllt werden, kann der Antragssteller eine Rente bekommen. Die Erwerbsminderungsrente ersetzt heutzutage die frühere Berufsunfähigkeitsrente. Diese bekommt immer derjenige, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.