Rechtsanwalt für Recht des öffentlichen Dienstes in Nürnberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsberatung im Recht des öffentlichen Dienstes gibt gern Herr Rechtsanwalt Thomas Albrecht Riedwelski mit Kanzlei in Nürnberg
Schnell & Kollegen GdbR Rechtsanwälte
Eibacher Hauptstraße 21
90451 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 6886660
Telefax: 0911 68866670

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsberatung im Recht des öffentlichen Dienstes offeriert gern Herr Rechtsanwalt Rainer Roth mit Anwaltsbüro in Nürnberg

Marienstr. 27
90402 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 4509980
Telefax: 0911 45099850

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Manfred Rühl berät Mandanten zum Recht des öffentlichen Dienstes gern in der Nähe von Nürnberg

Keßlerplatz 1
90489 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 955260
Telefax: 0911 536469

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Recht des öffentlichen Dienstes
  • Bild Neu: Masterstudiengang Maschinenbau (M.Eng.) im Fernstudium (18.02.2014, 14:10)
    Die Hamburger Fern-Hochschule und das Heilbronner Institut für Lebenslanges Lernen bieten erstmalig einen gemeinsamen Masterstudiengang an. Der Masterstudiengang Maschinenbau soll zum 1. Juli 2014 starten, die Anmeldung für das kommende Semester ist bis 15. Mai 2014 möglich.Heilbronn/Hamburg – Im Juli 2014 startet der Masterstudiengang Maschinenbau im Fernstudium, den das Heilbronner ...
  • Bild Konferenz „Safer Internet Day“ diskutiert Fragen zur Sicherheit der digitalen Kommunikation (11.02.2014, 11:33)
    Fast 80 Prozent aller Deutschen nutzen zumindest gelegentlich das Internet. Das Internet hat unser Alltagsleben revolutioniert, uns eine schier unübersehbare Vielfalt von neuen Einkaufsmöglichkeiten geliefert, Informationsquellen aufgetan und neue Kommunikationsmöglichkeiten geschaffen. Neben den Vorteilen sind aber mehr und mehr auch die besonderen Gefahren der digitalen Kommunikation offenbar geworden: Unternehmen können ...
  • Bild DAV warnt vor populistischen Schnellschüssen beim Jugendstrafrecht (04.01.2008, 16:13)
    Problem der Jugendkriminalität nicht über den Strafrahmen lösbar Berlin (DAV). Angesichts einiger Vorfälle in jüngster Zeit wird erneut eine Verschärfung des Jugendstrafrechts diskutiert. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) warnt hier vor populistischen Schnellschüssen. Die Erhöhung der Strafen sei nicht geeignet, Gewalttätigkeiten Jugendlicher zu verhindern. Bereits die zum Teil erheblichen Verschärfungen der ...

Forenbeiträge zum Recht des öffentlichen Dienstes
  • Bild Diebstahl an Toten? (10.03.2009, 13:38)
    Hey Leute:-) Ich hoffe es kann mir hier einer weiter helfen. Folgender Sachverhalt: L findet einen flüchtigen Bekannten tot auf. Um die Gunst der Stunde zu nutzen, zieht er nicht nur die wertvolle Armbanduhr vom Arm des Toten, sondern bricht auch einen Goldzahn aus dessen Kiefer, um beides zu Geld zu machen. Nachdem er ...
  • Bild VU - Einspruch - Begründung? (15.03.2013, 23:48)
    In einem Versäumnisurteil (der Vertreter des Beklagten (BV) war nicht anwesend und der Beklagte selbst auch nicht) erging natürlich wie zu erwarten war ein Urteil, welches den Vorgaben des Anklägers entsprach.Es gab ein Schriftstück des RA des Klägers welches einige Tage vor dem Prozesstermin dem Gericht eingereicht wurde, von dem ...
  • Bild Haben wir wirklich einen Rechtsstaat mit Gewaltenteilung? (10.11.2012, 21:28)
    Die Fiktion vom Rechtsstaat mit Gewaltenteilung und die Realität des Machtmissbrauchs. (Über den Unsinn, mit der Beibehaltung von obrigkeitsstaatlichen Strukturen Menschenrechte gewähren zu wollen.) Nachstehend eine Zusammenfassung meiner vielfachen Erfahrungen zum Standesrecht in der Rechtspflege: Wenn Rechtssuchende gegen Rechtsbrecher (Privatleute, Firmen, Behörden, Banken usw.) Prozesskostenhilfe beantragen oder Klagen einreichen, machen Richter fast immer, ...
  • Bild Thema Mieterdarlehen und Verwahrungsvertrag (10.08.2012, 16:13)
    Hi,habe 2 Fragen zum Verständnis vom Verwahrungsvertrag.Wenn man ein Tier in einer Tierpension abgeben würde und man der Tierpension einen Zuschuss gebe, aufdass die den Raum für die speziellen Bedürfnisse eines sagen wir exotischen Tieres wie einem Gorilla umstellen könnten und die nur dann den Gorilla adort wohnen lassen bzw. ...
  • Bild Kündigungsfrist überschritten -- wie weiter (14.05.2009, 10:01)
    Nehmen wir einmal an Mieter X kündigt mittels einer Standardkündigung seinen Mietvertrag. Standardwortlaut in etwa: "Hiermit kündigen wir fristgerecht zum 31.12.2008 unseren Mietvertrag für die Wohnung..." Leider erreichte die Kündigung den Vermieter Y erst am 4. Werktag des Kündigungsmonates, also einen Tag zu spät. Muß X nun zum 31.01.2008 erneut kündigen oder ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Recht des öffentlichen Dienstes
  • BildDie richterliche Unabhängigkeit in Deutschland
    Wie gewährleistet Deutschland als Rechtsstaat die Unabhängigkeit derer, die in den Gerichten alles entscheiden, den Richtern? Für keinen anderen Berufsstand ist die Unabhängigkeit so essenziell wie für den des Richters. Fast jeder Verurteilte fühlt sich ungerecht behandelt, dennoch herrscht größtenteils Vertrauen in den Gerechtigkeitssinn des Richters. Wie ist ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.