Rechtsanwalt für Pflegeversicherung in Nürnberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Sabina Gärtner-Nitsche berät zum Pflegeversicherung gern in der Nähe von Nürnberg

Manteuffelstr. 39
90431 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 6004958
Telefax: 0911 6004960

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Pflegeversicherung
  • Bild Notweg zur Baustellenüberquerung nicht zwingend notwendig (25.04.2014, 14:55)
    Karlsruhe (jur). Bei Bauarbeiten an einer Straße dürfen Fußgänger auf die andere Straßenseite geschickt werden. Es ist grundsätzlich nicht erforderlich, dass im Baustellenbereich ein Notweg geschaffen werden muss, damit die Fußgänger die Straße nicht überqueren müssen, entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Donnerstag, 24. April 2014, veröffentlichten ...
  • Bild Bundesfinanzhof zur Verrechnung von Beitragserstattungen der privaten Krankenversicherung (14.10.2016, 09:52)
    München (jur). Beiträge zur privaten Basis-Krankenversicherung sind immer mit im selben Jahr gezahlten Beitragserstattungen zu verrechnen. Das gilt auch, wenn die Erstattung für das Vorjahr gewährt wird, in dem die Beiträge aber steuerlich nicht voll abzugsfähig waren, wie der Bundesfinanzhof (BFH) in München in einem am Mittwoch, 12. Oktober 2016, ...
  • Bild Neue Rechengrößen in der Sozialversicherung 2008 (30.05.2008, 11:50)
    Die von der Bundesregierung beschlossene "Verordnung über die Sozialversicherungsrechengrößen 2008" bedarf noch der Zustimmung des Bundesrats, mit der aber zu rechnen ist.Danach sollen die folgenden Werte ab dem 1.1.2008 gelten:1. Beitragsbemessungsgrenze (Kranken- und Pflegeversicherung):West: 43.200 €/Jahr (bisher: 42.750 €)Ost: 43.200 €/Jahr (bisher: 42.750 €)2. Versicherungspflichtgrenze (Kranken- und Pflegeversicherung):West: 48.150€/Jahr (bisher: ...

Forenbeiträge zum Pflegeversicherung
  • Bild darf die Rentenberatungsstelle Antrag weg. Unvollständigkeit zurückweisen? (19.02.2015, 14:20)
    Angenommen ein Versicherungsnehmer (VN) möchte bei einer Beratungsstelle der Rentenversicherung (RV) einen Antrag abgeben und hierfür eine schriftliche Bestätigung haben. Jedoch weigert sich der Berater ihm eine Bestätigung auszustellen und auch den Antrag anzunehmen, weil dieser noch UNVOLLSTÄNDIG sei. Er habe zuerst ALLE VORDRUCKE VOLLSTÄNDIG AUSZUFÜLLEN MIT ENTSPRECHENDEN ANLAGEN ZU ...
  • Bild Ausgleichsanspruch für Pflegeleistungen (17.06.2009, 00:22)
    Die Verstorbene wurde von einem der Erben bis zu Ihren Tode 1 1/2 Jahre gepflegt, in dem Haus des Erben. Hat jetzt der Erbe Anspruch auf Ausgleich. In diesem Falle ist das Verhältnis die Enkelin. Wenn ja, wie berechnet man diesen Ausgleich? Danke.
  • Bild Unterhaltspflicht für pflegebedürftige Eltern (21.04.2010, 16:05)
    A besitzt ein schuldenfreies Eigenheimerfreut sich bester Gesundheit und wird demnächst 80 Jahre alt. Da A weiss, dass er durchaus Pflegefall werden könnte und dass in diesem Fall Heimkosten entstehen würden, die nicht durch Pflegeversicherung, Krankenversicherung o.ä. übernommen würden, möchte er vermeiden, dass er sein Häuschen in einem solchen Fall ...
  • Bild Treuhand Bestattungsvorsorge (09.10.2014, 13:02)
    Folgender fiktiver Fall:Ein Ehepaar sei in einem Heim untergebracht. Die monatlichen Heimkosten werden von der Pflegeversicherung, der eigenen Rente und da beides nicht reicht, von dem Restvermögen genommen, das irgendwann aufgebraucht sein würde.Das Ehepaar möge für den Fall des Ablebens einen Betrag bei der Treuhand Bestattungsvorsorge hinterlegen, bestimmt für den ...
  • Bild Abzüge bei Gewerbetätigkeit neben Angestelltenverhältnis (13.11.2014, 18:18)
    Hi zusammen,mal angenommen es gebe einen Softwareentwickler, der neben dem Angestelltenverhältnis in Teilzeit mit 25h/Woche noch auf Basis eines Gewerbescheins und der Kleingewerberegelung (Jahresumsatz

Urteile zum Pflegeversicherung
  • Bild HESSISCHES-LSG, L 1 KR 150/08 KL (04.12.2008)
    1. § 65a Abs. 1 SGB V ermächtigt nicht dazu, einen Bonus für gesundheitsbewusstes Verhalten über die Inanspruchnahme bestimmter Leistungen hinaus von der Nichtinanspruchnahme weiterer Leistungen abhängig zu machen. 2. Zur Abgrenzung von Wahltarif und Bonusregelung....
  • Bild VG-DUESSELDORF, 13 K 3866/10 (06.05.2011)
    Zur Frage eines Beihilfeanspruchs wegen der Verletzung der Fürsorgepflich in ihrem Wesenskern in einem Fall der vollstationären Pflege; hier verneint, weil der Eigenbehalt von 30% der Einnahmen nur geringfügig unterschritten wird...
  • Bild SG-ULM, S 13 KR 1374/09 (08.10.2009)
    Wird eine Kapitallebensversicherung zunächst privat abgeschlossen und bedient und erst später in eine Direktversicherung umgewandelt, so ist als Versorgungsbezug aus einer Einrichtung der betrieblichen Altersversorgung nur jener Teil der Kapitalleistung nach Vertragsende beitragspflichtig, der auf den Beiträgen beruht, die während der Laufzeit als Direktvers...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.