Rechtsanwalt für Nachbarschaftsrecht in Nürnberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsberatung im Nachbarschaftsrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Klaus-Ingo Wittich mit Anwaltsbüro in Nürnberg
Dr. Lehmann & Kollegen Rechtsanwälte
Pirckheimer Straße 68
90408 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 363083
Telefax: 0911 363031

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Forenbeiträge zum Nachbarschaftsrecht
  • Bild Baurecht, Nachbarschaftsrecht Brandenburg (20.06.2012, 11:45)
    Mal angenommen ein Nachbar hat ohne eine Zustimmung/Baugenehmigung ein Gartenhaus in massiver Bauweise ca. 8m lang Traufhöhe ca. 2,6m als Grenzbebauung gebaut, daran noch eine ca. 6m lange Mauer ca. 1,5m hoch, währe dies ohne Baugenehmigung und Zustimmung seines Nachbarn gestattet?
  • Bild "Hundezwinger" an der Grundstücksgrenze (08.03.2013, 10:10)
    Hallo, mal angenommen Nachbar A hat genau am Grundstück sein Hühnerstall, da dieser schon 10 Jahre steht, hätte dieser wohl Bestandsschutz. Nachbar B hat jetzt aber auf die andere Seite eine eingezäunte Zwingeranlage von ca 40qm gabaut, die tatsächliche Hundehüte von ca 4qm liegt aber auf der anderen Seite des Zaunes, ...
  • Bild Hecke = Einfriedung (22.07.2011, 15:31)
    Angenommen Besitzer A hat sich vor einem Jahr ein EFH in Schleswig Holstein gekauft. An seiner linken Seite grenzt das Gründstück des Nachbarn A. Beide Grundstücke könnten durch eine Lebensbaumhecke getrennt sein die auf Besitzer A Seite angepflanzt wurde. Nachbar A hat sein MFH an z.B. 4 Parteien vermietet und fordert ...
  • Bild Beseitigung von Ästen (05.11.2013, 15:03)
    ein Grundstücksbeitzer hat in seinem Grunstüchsecke ein ca 12m große Fichte mit einem Abstand vom Stamm zum Zaun mit je einem Meter. Der Baum steht in Südlicher Richtung und er gefährdet in keinerlei ein Gebäude.jetzt zum Problem: der Nachbar möchte, dass man den Baum bis zu einer lichten Höhe von ...
  • Bild Streit wg. Bäumen und sichtschutz (27.09.2010, 15:16)
    Mal Angenommen nachbar A hat in seinem Garten in Schleswig-Holstein, seit den 60ger Jahren Fliederbäume stehten. Diese wurden damals ohne Grenzabstand gepflanzt und haben nun eine höhe von ca. 4m. Desweiteren erneuerte Nachbar A seienen Sichtschutzzaun ( 1,80m hoch, gleiches Maß + aussehen wie vorher) der ebenfalls seit 25 Jahren mit ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Nachbarschaftsrecht
  • BildSommer, Sonne, Grillen - Streit mit den Nachbarn
    Der Som­mer kommt und mit ihm die Stre­it­igkeiten mit den lieben Nach­barn - eine kleine Über­sicht, was man darf und was nicht: 1) Garten(mit)benutzung ist bei einer Woh­nung dann erlaubt, wenn es aus­drück­lich im Mietver­trag steht. In einem Ein­fam­i­lien­haus (gemietet) ist die Erlaub­nis immer vorhan­den bzw. der Garten mit­gemietet, es ...
  • BildKann gegen den Lärm von tobenden Kindern geklagt werden?
    Von einer Gesetzesinitiative zur Förderung einer toleranten Gesellschaft. Soll wiedermal ein neuer Kindergarten oder eine Kindertagesstätte errichtet werden, gibt es immer wieder übel gesinnte Bürger die dem bevorstehenden Geräuschpegel von den spielenden und lärmenden Kindern missgünstig gegenüberstehen. Besteht eine Rechtsschutzmöglichkeit wenn in meiner Nachbarschaft ...
  • BildGeräuschbelästigung durch Klimagerät: Unterlassungsanspruch des Nachbarn
    Überschreiten die Arbeits-Geräusche eines Klimageräts an einem Haus bestimmte Grenzen, so können Nachbarn einen Anspruch auf Unterlassung der Inbetriebnahme haben. In den südlichen Ländern Europas sind die Klimageräte nicht wegzudenken. An jeder Wohnhausfassade sieht man die rechteckigen Geräte mit dem typischen Ventilator in kleineren ...
  • BildLaubbeseitigung als Pflicht im Nachbarrecht
    Wenn im Herbst die Bäume in verschiedenen Farben schimmern, beginnt die Zeit des Laubfalls. Für ein nachbarliches Gemeinschaftsverhältnis gehört es dazu, das Laub zumindest für die Winterzeit zusammenzutragen. Laubhaufen (aber auch Reisighaufen) bieten nämlich vielen Tieren einen attraktiven und sicheren Schlaf- oder sogar Nistplatz. Doch spätestens im Frühjahr ...
  • BildNachbarschaft – Kinderlärm und Gartenparties, wie sieht es rechtlich aus?
    In der Stadt leben viele Menschen auf wenig Raum zusammen. Damit es nicht zugeht wie bei „Höllische Nachbarn“ ist von allen Seiten besondere Rücksichtnahme auf das Umfeld erforderlich. Hier stellen sich einige Fragen, die nachfolgend rechtlich durchleuchtet werden sollen. Um welche Tageszeit darf also der Rasen gemäht ...
  • BildZu laute Nachbarn? So lautet die Rechtlage
    Stundenlange Partys, nervtötendes Hundegebell oder die nächtliche Dusche. All das kann ein nachbarliches Zusammenleben schnell zur Nervenprobe machen. Doch ist man den Lärmbelästigungen nicht schutzlos ausgeliefert. Neben dem klärenden Gespräch gibt es auch rechtliche Möglichkeiten, den eigenen Umzug als ultima ratio zu vermeiden. „Zwei mal im ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.