Rechtsanwalt in Nürnberg Mögeldorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Hartmut Knipp / Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Nürnberg Mögeldorf (© Hartmut Knipp / Fotolia.de)

Im westlichen äußeren Stadtgebiet von Nürnberg befindet sich der Stadtteil Mögeldorf, der an die Nürnberger Stadtteile Tullnau, Zerzabelshof, Rehhof, Laufamholz, Unterbürg, Erlenstegen, St. Jobst und an die gemeindefreien Gebiete Lorenzer Reichswald und den Laufamholzer Forst grenzt. Rund 9.421 Einwohner leben hier auf einer Fläche von 3,33 km². Besonderes Wahrzeichen dieses Stadtteils ist der Business Tower der Nürnberger Versicherungsgruppe. Nürnberg Mögelsdorf zählt neben Erlenstegen, das auf der anderen Uferseite der Pegnitz gelegen ist, zu den beliebtesten und besten Wohnlagen in Nürnberg.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Nürnberg Mögeldorf
Collegium Dr. Schneider Hippel Gerhardt Rechtsanwälte Parterschaft
Ostendstr. 149-151
90482 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 2398350
Telefax: 0911 23983522

barrierefreiZum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Über Nürnberg Mögeldorf

Neben diversen Dienstleistern sind auch einige Anwälte in Nürnberg Mögeldorf mit einer Kanzlei vertreten. Um einen Rechtsanwalt aus Nürnberg Mögeldorf zu beauftragen, gibt es damit einige Auswahlmöglichkeiten. Möchte man die Hilfe eines Anwalts in Nürnberg Mögeldorf in Anspruch nehmen, dann sollte man ein erstes Beratungsgespräch vereinbaren. Zum Termin sollten dann sämtliche relevanten Unterlagen mitgebracht werden. In einer mietrechtlichen Angelegenheit ist dies in erster Linie der Mietvertrag sowie etwaiger geführter Schriftverkehr mit dem Mieter oder Vermieter. Wenn man über eine Rechtsschutzversicherung verfügt, ist es sinnvoll, die Versicherungspolice beim Anwalt vorzulegen. Er kann dann direkt mit der Rechtsschutzversicherung Kontakt aufnehmen und um die Erteilung einer Kostenschutzzusage bitten. Geht es um eine Ordnungswidrigkeitenangelegenheit ist es wichtig, den Anhörungsbogen oder einen etwaigen sogenannten Bußgeldbescheid mitzubringen. Auch der Umschlag mit dem jeweiligen Zustellungsdatum ist von Bedeutung, denn er gibt Auskunft über den Beginn der Rechtsmittelfrist. Wenn man Einspruch gegen einen solchen Bescheid einlegen möchte, dann ist dies binnen einer bestimmten Frist ab Datum der Zustellung möglich. Der Anwalt wird seinen Mandanten ausführlich darüber informieren und ihm auch die eventuellen weiteren Schritte umfassend erläutern.

Viele weitere Rechtsanwalte können Sie unter Rechtsanwalt Nürnberg finden. Ein kompetenter juristischer Rat zeigt zum einen Ihre Möglichkeiten auf, etwaige Schritte einzuleiten und kann auch helfen, rechtliche Weiterungen zu vermeiden.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild HCI-Schiffsfonds MS Nadja und MS Angelika stellen Insolvenzantrag (10.07.2013, 10:42)
    Die Pleitewelle bei Schiffsfonds ebbt nicht ab. Ende Juni haben angeblich die HCI-Schiffsfonds MS Nadja und MS Angelika Antrag auf Insolvenz gestellt. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Bremen, Nürnberg und Essen www.grprainer.com führen aus: Am Amtsgericht Nordenham (Az.: 6 IN 44/13 bzw. 7 ...
  • Bild Keine Erstattung von Zusatzkosten bei der Nacherfüllung (30.05.2013, 11:34)
    Wenn ein Unternehmer eine mangelhafte Sache von einem anderen Unternehmer kauft, kann er im Rahmen seines Nacherfüllungsanspruches die Lieferung der mangelfreien Sache verlangen. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Bremen, Nürnberg und Essen www.grprainer.com führen aus: Dies gilt jedoch nicht für die Erstattung etwaiger ...
  • Bild Ohne konkrete Benennung des Erben ist ein Testament unwirksam (28.08.2013, 14:15)
    Wenn der Erblasser in seinem Testament denjenigen als Erben einsetzt, der sich bis zu seinem Tod um ihn kümmert, ohne jedoch eine konkreten Namen zu benennen, so ist dieses Testament nicht wirksam. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen ...

Forenbeiträge
  • Bild Arbeitszeit bei Dienstreise (14.10.2016, 12:46)
    Mahlzeit zusammen. Nehmen wir einen Arbeitnehmer Meier. In seinem Arbeitsvertrag ist zum Thema Dienstreise aufgeführt: Reisezeit wird zu 50% als Arbeitszeit angerechnet. Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt 8 Stunden/Tag.Herr Meier fährt mit seinem eigenen PKW von München (Wohnort und Firmensitz) nach Stuttgart zu einem Kundentermin. Abfahrt 08:00, Ankunft 11:00 = 1,5 ...
  • Bild Außergewöhnliche Belastung 33a EstG - Einpruch abgelehnt (13.03.2015, 08:08)
    Hallo zusammen,mal angenommen Mann A und Verlobte B leben in einer eheähnlichen Gemeinschaft mit gemeinsamem Hausstand. A ist berufsstätig und aufgrund des Verdienstes von A hat B ganz offensichtlich keine Leistungen der öffentlichen Hand zu erwarten. B ist deutsch, lebt mit A im Inland hat eine geringfügige Beschäftigung und führt ...
  • Bild Feiertagsregelung bei Mitarbeitern ohne feste Arbeitsstätte (15.12.2015, 16:59)
    Mal angenommen, ein Mitarbeiter ist bei einem Unternehmen in Köln angestellt. In seinem Arbeitsvertrag steht, dass sein Dienstsitz die Niederlassung in Nürnberg ist. Zusätzlich hat er einen Vertrag über einen Telearbeitsplatz (Home Office) in der Pfalz. Eingesetzt ist er fast täglich an anderen Orten in ganz Deutschland, hat also keine ...
  • Bild Verspätete Rückkehr von Pauschalreise - Anschluss verpasst (18.10.2011, 15:03)
    Guten Tag zusammen, folgender fiktiver Fall: Urlauber U, Teilnehmer einer 14-tg. Studienreise in Griechenland, kommt wegen einer Lufthansa-Verspätung von 2 Std. 44 Min wegen verstopften Luftraums bei Athen abends erst um 23.30 in Frankfurt an und verpasst den vorgesehenen Zug nach Nürnberg mit einem Lufthansa-Rail-und-fly-Ticket. Er muss ein Hotel in Frankfurt und ...
  • Bild Diplomjurist (09.05.2007, 18:47)
    Hallo, ich habe mal eine Frage: Wie ist der Titel Dilom-Jurist zu verstehen? Kann man dann nicht mehr das zweite Staatsexamen machen? Herzliche Grüße, Rolle
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildBeleidigende Postings im Internet
    Jemand anderen als Arsch, blöde Kuh oder hirnlosen Idioten zu betitelt ist nicht nur unschön, sondern kann auch teuer werden. Der BGH stellt im seinem Urteil vom 17.12.2013 (VI ZR 211/12) fest, dass solche ehrverletzende Äußerungen Schadensersatzforderungen auslösen, besonders wenn sie im Internet veröffentlicht werden. Eine solche Veröffentlichung stellt ...
  • BildDefizite bei der Sozialversicherung
    Welche Defizite hat unser Sozialversicherungssystem? Stammtische sind gefüllt mit Geschichten um das untragbare System in der Zukunft, wenn immer weniger Arbeitnehmer für immer mehr Menschen der älteren Generation „aufkommen“ müssen. Eine Versicherung stürmt nun mit einem interessanten Vorschlag voran: Es besteht die Möglichkeit, dass Erben für die Krankheitskosten ...
  • BildInternethandel und die möglichen strafrechtlichen Konsequenzen
    Ein kurzer Überblick über die mögliche Strafbarkeit nach dem Strafgesetzbuch, dem Urheberrechtsgesetz sowie dem Markengesetz Was kann dem Privatkäufer strafrechtlich drohen, sollte er gestohlene Sachen oder Raubkopien im Internet erwerben? Das Amtsgericht Pforzheim (Urteil vom 26.06.2007, Az.: 8 Cs 5040/07) erklärte den Käufer in eBay zum Hehler, ...
  • BildAlkohol im Straßenverkehr – was man darf und was nicht
    „0,5 Promille darf man immer!“ - diese Aussage ist falsch. Wie immer kommt es rechtlich nämlich darauf an. 0,3 bis 0,5 Promille – die relative Fahruntüchtigkeit Für diese spezielle Grenze, die von der Rechtsprechung entwickelt wurde, ist es nicht ausreichend, dass die Alkoholkonzentration im Blut ...
  • BildHandy am Steuer: Welche Strafen und wieviel Punkte drohen?
    Womit müssen Autofahrer im Einzelnen rechnen, die am Steuer ihr Handy benutzen? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Bußgeld wegen Handy am Steuer Wer mit dem Handy am Steuer erwischt wird, muss im glimpflichsten Fall nur mit einem Bußgeldbescheid rechnen. ...
  • BildDas Kapitalmarktstrafrecht. Der Exot im Wirtschaftsstrafrecht.
    Unzweifelhaft hat man es als Exot unter Exoten nicht leicht. Um dies näher zu erläutern stellen Sie sich bitte vor, dass Sie eine Krankheit (nennen wir die Krankheit: Ermittlungsverfahren) haben und es sich herausstellt, dass Ihr individuelles Krankheitsbild nicht nur sehr selten ist, sondern in einer Form vorkommt, welche ...

Urteile aus Nürnberg
  • BildOLG-NUERNBERG, 2 VAs 11/15 (30.11.2015)
    Ist ein Verurteilter sowohl betäubungsmittel- als auch alkoholabhängig und missbrauchte er zur Tatzeit abwechselnd Alkohol- und Betäubungsmittel unmäßig in wechselnder Folge oder auch gleichzeitig, so ist von einer Betäubungsmittelabhängigkeit in Form einer Polytoxikomanie auch dann auszugehen, wenn am Tattag der Schwerpunkt des Missbrauchs beim Alkohol lag.
  • BildOLG-NUERNBERG, 15 W 1757/15 (26.11.2015)
    Bewilligt der Grundstückseigentümer die Löschung eines Rechts als Vertreter des Betroffenen, so hat das Grundbuchamt zu prüfen, ob er hierzu berechtigt, insbesondere vom Verbot des Selbstkontrahierens befreit ist, weil die Bewilligung der Verwirklichung und Beurkundung des materiellen Liegenschaftsrechts dient (Anschluss an BGHZ 77, 7; OLG München FamRZ 2012, 1672).
  • BildOLG-NUERNBERG, 12 W 2249/15 (17.11.2015)
    1. Eine Ã?nderung des Zweckes des Vereins im Sinne des § 33 Abs. 1 Satz 2 BGB erfordert eine Ã?nderung des den Charakter des Vereins festlegenden obersten Leitsatzes der Vereinstätigkeit, der für das Wesen der Rechtspersönlichkeit des Vereins maÃ?gebend ist und der das Lebensgesetz des Vereins â?? seine groÃ?e Linie
  • BildOLG-NUERNBERG, 12 W 1845/15 (15.11.2015)
    1. Die durch das Gesetz zur Begrenzung der Haftung von ehrenamtlich tätigen Vereinsvorständen vom 28.09.2009 und durch das Gesetz zur Stärkung des Ehrenamtes vom 21.03.2013 neu geschaffenen Regelungen der § 31a, § 31b BGB stehen der Satzungsbestimmung eines Vereins nicht entgegen, mit der die Haftung eines ehrenamtlich tätigen Organmitglieds (§
  • BildOLG-NUERNBERG, 14 U 2439/14 (11.11.2015)
    1. Die Bank kann sich nicht auf eine mit der unveränderten Übernahme der Musterbelehrung verbundene Schutzwirkung berufen, wenn in der Widerrufsbelehrung eines Kreditvertrages nach der Frist eine hochgestellte Zahl auf eine am unteren Seitenrand des Formulars abgedruckte Fußnote mit folgendem Text verweist: "Bitte Frist im Einzelfall prüfen."2. Zur Frage der
  • BildLAG-NUERNBERG, 2 Ta 132/15 (10.11.2015)
    Jedenfalls über einen Antrag der Schwerbehindertenvertretung auf Entfernung einer der Vertrauensperson erteilten Abmahnung wegen Behinderung der Tätigkeit der Schwerbehindertenvertretung ist im arbeitsgerichtlichen Beschlussverfahren zu entscheiden. Ein entsprechender Antrag der Vertrauensperson war nicht gestellt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.