Rechtsanwalt in Nürnberg Mögeldorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Hartmut Knipp / Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Nürnberg Mögeldorf (© Hartmut Knipp / Fotolia.de)

Im westlichen äußeren Stadtgebiet von Nürnberg befindet sich der Stadtteil Mögeldorf, der an die Nürnberger Stadtteile Tullnau, Zerzabelshof, Rehhof, Laufamholz, Unterbürg, Erlenstegen, St. Jobst und an die gemeindefreien Gebiete Lorenzer Reichswald und den Laufamholzer Forst grenzt. Rund 9.421 Einwohner leben hier auf einer Fläche von 3,33 km². Besonderes Wahrzeichen dieses Stadtteils ist der Business Tower der Nürnberger Versicherungsgruppe. Nürnberg Mögelsdorf zählt neben Erlenstegen, das auf der anderen Uferseite der Pegnitz gelegen ist, zu den beliebtesten und besten Wohnlagen in Nürnberg.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Nürnberg Mögeldorf
Collegium Dr. Schneider Hippel Gerhardt Rechtsanwälte Parterschaft
Ostendstr. 149-151
90482 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 2398350
Telefax: 0911 23983522

barrierefreiZum Profil

Seite 1 von 1


Über Nürnberg Mögeldorf

Neben diversen Dienstleistern sind auch einige Anwälte in Nürnberg Mögeldorf mit einer Kanzlei vertreten. Um einen Rechtsanwalt aus Nürnberg Mögeldorf zu beauftragen, gibt es damit einige Auswahlmöglichkeiten. Möchte man die Hilfe eines Anwalts in Nürnberg Mögeldorf in Anspruch nehmen, dann sollte man ein erstes Beratungsgespräch vereinbaren. Zum Termin sollten dann sämtliche relevanten Unterlagen mitgebracht werden. In einer mietrechtlichen Angelegenheit ist dies in erster Linie der Mietvertrag sowie etwaiger geführter Schriftverkehr mit dem Mieter oder Vermieter. Wenn man über eine Rechtsschutzversicherung verfügt, ist es sinnvoll, die Versicherungspolice beim Anwalt vorzulegen. Er kann dann direkt mit der Rechtsschutzversicherung Kontakt aufnehmen und um die Erteilung einer Kostenschutzzusage bitten. Geht es um eine Ordnungswidrigkeitenangelegenheit ist es wichtig, den Anhörungsbogen oder einen etwaigen sogenannten Bußgeldbescheid mitzubringen. Auch der Umschlag mit dem jeweiligen Zustellungsdatum ist von Bedeutung, denn er gibt Auskunft über den Beginn der Rechtsmittelfrist. Wenn man Einspruch gegen einen solchen Bescheid einlegen möchte, dann ist dies binnen einer bestimmten Frist ab Datum der Zustellung möglich. Der Anwalt wird seinen Mandanten ausführlich darüber informieren und ihm auch die eventuellen weiteren Schritte umfassend erläutern.

Viele weitere Rechtsanwalte können Sie unter Rechtsanwalt Nürnberg finden. Ein kompetenter juristischer Rat zeigt zum einen Ihre Möglichkeiten auf, etwaige Schritte einzuleiten und kann auch helfen, rechtliche Weiterungen zu vermeiden.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild IFB-Tx der MHH fördert ausgezeichnete Pflege (07.02.2014, 10:10)
    Erste Zertifikate zur Weiterbildung in der Transplantation überreichtZwei Jahre haben sie investiert, jetzt bekommen sie es schriftlich: Im Rahmen einer Feierstunde erhalten am Sonnabend, 8. Februar 2014, die ersten zehn Absolventinnen und Absolventen ihre Zertifikate über die „Weiterbildung für Pflegefachkräfte in der Transplantation“. Auf den Weg gebracht hat das Weiterbildungsangebot ...
  • Bild „Land unter“ wegen Biber (29.01.2014, 15:46)
    Nürnberg (jur). Staut ein Biber einen Wasserzulauf bis „Land unter“ herrscht, muss der Grundstückseigentümer nicht für Überflutungsschäden beim Nachbarn aufkommen. Denn die Einwanderung eines Bibers und die damit zusammenhängende Stauung eines Wasserzulaufs stellt ein Naturereignis dar, welches der Grundstückseigentümer nicht zu verantworten hat, entschied das Oberlandesgericht (OLG) Nürnberg in einem ...
  • Bild Demografie: globale Entwicklungen – lokale Auswirkungen (06.11.2013, 15:10)
    Älter, weniger, vielfältiger: Unter dem Titel „Herausforderung demografischer Wandel: Globale Entwicklungen – lokale Auswirkungen“ beschäftigt sich das Colloquium Fundamentale des ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale mit den unterschiedlichen Aspekten der Demografie. Die Vortragsreihe eröffnet Professor Norbert F. Schneider, Direktor des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung, am Donnerstag, 14. ...

Forenbeiträge
  • Bild Reisekostenerstattung bei Bewerbung... (10.06.2009, 15:06)
    ...was greift? Das Bundes- oder das Landesreisekostengesetz? Danke!!
  • Bild Durchsuchung von Personen (09.02.2013, 23:33)
    Hallo, Nehmen wir mal an Person A wurde durchsucht, nachdem 2 Polizist dies kurz angekündigt hatte. Dies passiert in Bayern, jedoch ohne Auto sondern auf offener Straße. Gefunden wurde natürlich nichts, auch hat Person A diese Kontrolle mehrfach untersagt und sagte klar und deutlich: "Ich bin mit dieser Kontrolle nicht einverstanden." ...
  • Bild Vorgehen gegen eine Satzung. (14.08.2012, 17:48)
    Hi, ich habe eine Frage zu folgendem Fall. Das Bundesland erlässt eine neue Friedhofssatzung nach welcher das Aufstellen von Grabsteinen, die durch Kinderarbeit hergestellt wurden, nicht mehr aufgestellt werden dürfen.Weiterhin müssen Steinmetze jährlich 200€ Gebühren für gewerbliche Steinmetzrbeiten zahlen Bei Verstößen kann ein Bußgeld von bis zu 1000€ erhoben werden.Steinmetz A hält ...
  • Bild Arge Pannen ohne Ende (29.01.2014, 20:41)
    Mal angenommen folgender Fall wäre passiert. Herr x leidet nunr seit Jahren unter MS.Hinzu kommt ,dass Herr X der nun vom Jobcenter betreut wird, ständig mit "Pannen " der Mitarbeiter des Jobcenters konfrontiert wird. Angefangen bei Unterlagen, die Herr X dort persönlich abgab waren verschwunden, Anrufe die ...
  • Bild Ferienregelung in Dienstleistungsverträgen unwirksam? (31.12.2012, 15:56)
    Hallo, angenommen, man hat mit einer Musikschule einen Unterrichtsvertrag abgeschlossen, in dem steht, dass in den Ferien und an Feiertagen kein Unterricht stattfindet. Trotzdem muss man dafür monatlich den gleichen Betrag bezahlen. Der Vertrag läuft zwar schon 2 Jahre, aber ich habe erfahren, dass diese Klausel unwirksam sei, weil ohne Leistung kein Geld. Es steht ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildDarf sich ein Arbeitnehmer private Pakete ins Büro liefern lassen?
    Arbeitnehmer dürfen sich unter Umständen auch private Pakete an ihren Arbeitsplatz schicken lassen. Was Sie dabei beachten sollten, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Für viele Arbeitnehmer ist es ein Problem, wenn sie ein Paket erwarten. Sie können es nicht annehmen, weil der Paketbote mitten am Tag ...
  • BildUnfallflucht: Was ist ein bedeutender Sachschaden und was ein Bagatellschaden?
    Im Straßenverkehr kann ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit fatale Folgen haben. In den glücklicheren Fällen entsteht nur ein geringer Sachschaden. Aber auch dieser ist selbstverständlich zu ersetzen. Der Unfallverursacher wird regelmäßig mit weiteren rechtlichen Konsequenzen rechnen, etwa Punkte in Flensburg, ein Fahrverbot oder eine Entziehung der Fahrerlaubnis. Blieb ...
  • BildAlphapool GmbH: Festnahmen wegen Betrugsverdachts
    Die Anleger der insolventen Alphapool GmbH könnten auf Betrüger hereingefallen sein. Bei einer groß angelegten Razzia im Saarland und in Sachsen wurden vier Männer verhaftet. Der Verdacht lautet auf gewerbs- und bandenmäßigen Betrug und Verstoß gegen das Kreditwesengesetz.   Dass sich die Geschäfte mit der ...
  • BildSchimmel in der Wohnung aus rechtlicher Sicht
    Schimmel in der Wohnung ist Hauptstreitthema zwischen Mieter und Vermieter. Neben den häufig hohen Beseitigungskosten ist die Schuldfrage nicht eindeutig zu klären. Während der Mieter die Schuld definitiv in der Bausubtanz des Wohnhauses und damit beim Vermieter sieht, argumentiert der Vermieter mit falschem Heiz- und Lüftungsverhalten der Mieter. ...
  • BildVertragslaufzeit im Fitnessstudio – wie lange maximal?
    Fitnessstudios erfreuen sich stärkerer Beliebtheit als jemals zuvor. Ein Vertragsabschluss in einem solchen stellt in der Regel eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten dar: die Betreiber des Fitnesscenters verdienen ihren Lebensunterhalt, die Sportbegeisterten wiederum tun etwas für ihre Gesundheit, ihre Fitness und ihr allgemeines körperliches Wohlbefinden. Dennoch kommt es ...
  • BildInline-Skaten im Straßenverkehr – wo darf man mit Rollschuh und Co. unterwegs sein?
    Der Sommer ist da und lädt zu sportlichen Aktivitäten im Freien ein. Seit Jahren sind Inline-Skates eine beliebte Art und Weise, im Grünen etwas Sport zu treiben. Bis man den angepeilten See oder den Park umrunden kann, muss man jedoch so manche Straße überqueren. Da stellt sich die Frage: ...

Urteile aus Nürnberg
  • BildOLG-NUERNBERG, 2 VAs 11/15 (30.11.2015)
    Ist ein Verurteilter sowohl betäubungsmittel- als auch alkoholabhängig und missbrauchte er zur Tatzeit abwechselnd Alkohol- und Betäubungsmittel unmäßig in wechselnder Folge oder auch gleichzeitig, so ist von einer Betäubungsmittelabhängigkeit in Form einer Polytoxikomanie auch dann auszugehen, wenn am Tattag der Schwerpunkt des Missbrauchs beim Alkohol lag.
  • BildOLG-NUERNBERG, 15 W 1757/15 (26.11.2015)
    Bewilligt der Grundstückseigentümer die Löschung eines Rechts als Vertreter des Betroffenen, so hat das Grundbuchamt zu prüfen, ob er hierzu berechtigt, insbesondere vom Verbot des Selbstkontrahierens befreit ist, weil die Bewilligung der Verwirklichung und Beurkundung des materiellen Liegenschaftsrechts dient (Anschluss an BGHZ 77, 7; OLG München FamRZ 2012, 1672).
  • BildOLG-NUERNBERG, 12 W 2249/15 (17.11.2015)
    1. Eine Ã?nderung des Zweckes des Vereins im Sinne des § 33 Abs. 1 Satz 2 BGB erfordert eine Ã?nderung des den Charakter des Vereins festlegenden obersten Leitsatzes der Vereinstätigkeit, der für das Wesen der Rechtspersönlichkeit des Vereins maÃ?gebend ist und der das Lebensgesetz des Vereins â?? seine groÃ?e Linie
  • BildOLG-NUERNBERG, 12 W 1845/15 (15.11.2015)
    1. Die durch das Gesetz zur Begrenzung der Haftung von ehrenamtlich tätigen Vereinsvorständen vom 28.09.2009 und durch das Gesetz zur Stärkung des Ehrenamtes vom 21.03.2013 neu geschaffenen Regelungen der § 31a, § 31b BGB stehen der Satzungsbestimmung eines Vereins nicht entgegen, mit der die Haftung eines ehrenamtlich tätigen Organmitglieds (§
  • BildOLG-NUERNBERG, 14 U 2439/14 (11.11.2015)
    1. Die Bank kann sich nicht auf eine mit der unveränderten Übernahme der Musterbelehrung verbundene Schutzwirkung berufen, wenn in der Widerrufsbelehrung eines Kreditvertrages nach der Frist eine hochgestellte Zahl auf eine am unteren Seitenrand des Formulars abgedruckte Fußnote mit folgendem Text verweist: "Bitte Frist im Einzelfall prüfen."2. Zur Frage der
  • BildLAG-NUERNBERG, 2 Ta 132/15 (10.11.2015)
    Jedenfalls über einen Antrag der Schwerbehindertenvertretung auf Entfernung einer der Vertrauensperson erteilten Abmahnung wegen Behinderung der Tätigkeit der Schwerbehindertenvertretung ist im arbeitsgerichtlichen Beschlussverfahren zu entscheiden. Ein entsprechender Antrag der Vertrauensperson war nicht gestellt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.