Rechtsanwalt für Landwirtschaft in Nürnberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Landwirtschaft gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Norbert Laber mit Büro in Nürnberg

Boxdorfer Hauptstr. 10
90427 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 304565
Telefax: 0911 9360867

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Landwirtschaft offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Wolfgang Klausecker mit Rechtsanwaltskanzlei in Nürnberg

Virchowstr. 20a
90409 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 3601010
Telefax: 0911 3601050

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Landwirtschaft
  • Bild Studie: Bestehende Risikobewertung für Pflanzenschutzmittel in der EU ist praxisfern (11.12.2013, 14:10)
    Das Verfahren zur Zulassung von Pflanzenschutzmitteln in der EU bedarf einer Überarbeitung. Dies bestätigt eine aktuelle Untersuchung des Instituts für Umweltwissenschaften Landau. Demnach ist die in Gewässern nachgewiesene Menge an Mitteln gegen Pilzbefall (Fungizide) oft deutlich höher als die aktuellen Berechnungsmodelle im Zulassungsprozess vorhersagen. Bereits im vergangenen Jahr zeigte eine ...
  • Bild Strengere Regeln für Bio-Fleisch: Mit Soja- oder Ackerbohne 100 % Bio-Fütterung erreichen (20.02.2014, 13:10)
    Expertendiskussion auf der Wintertagung Ökologischer Landbau Baden-Württemberg: 26. Februar 2014, 9:00 bis 17:00 Uhr, Katharinasaal, EuroforumBisher galt bei der Bio-Fütterung von Schweinen und Geflügel die Regel: 95 % biologisch musste es sein. Meistens handelte es sich bei diesen letzten 5 % um Kartoffeleiweiß – oder Maiskleber, der die Tiere mit ...
  • Bild Die Honigbiene auf der Grünen Woche (08.01.2014, 13:10)
    Im Rahmen der Sonderschau des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft auf der Internationalen Grünen Woche Berlin präsentieren Wissenschaftler und Studierende der Freien Universität Wissenswertes rund um die Biene. Dabei stellen sie gemeinsam mit Imkern des Imkervereins Berlin-Zehlendorf und Umgebung e. V. Bienenprodukte und ihre Heilwirkung vor und zeigen, wie im ...

Forenbeiträge zum Landwirtschaft
  • Bild Gewohnheitsrecht / Nutzungsänderung (02.02.2007, 02:31)
    Hallo. Angenommen, Herr X wohnt seit fast 10 Jahren quasi geduldet auf einem Grundstück, welches laut Katasterplan nur zur landwirtschaftlichen Nutzung ausgewiesen ist. Eingetragen sind eine Scheune und ein weiteres Gebäude. Das Gebäude wurde ausgebaut, jedoch keine Erschließung vorgenommen. Besteht die Möglichkeit, durch Gewohnheitsrecht irgendwann eine Nutzungsänderung für dieses Grundstück zu erlangen und ...
  • Bild EU-Gütezeichen "geschützte geografische Angabe" - richtiges Verhalten? (13.05.2012, 09:44)
    Hallo, ich habe vor kurzer Zeit gelesen, dass es Pflanzen gibt, die durch das EU-Gütezeichen "geschützte geografische Angabe" (g.g.A). geschützt sind. Deshalb würde mich der Fall interessieren, wenn eine Person aus einem anderen Bundesland, solche Pflanzen verkaufen würde? - Die sortenreine Mutterpflanze würde aber aus dem zugelassenen Herkunftsgebiet bezogen. - In einem anderen Bundesland ...
  • Bild Landwirtschaftseinnahmen versteuern (20.11.2012, 15:28)
    Wie sind die erwirtschafteten Einnahmen aus Landwirtschaft zu versteuern? Fall: Bauer A geht auf dem Wochenmarkt.Er verkauft Gemüse und Obst aus teils eigenen Anbau, und teils als Wiederverkauf, welches auf dem Großmarkt gekauft wurde. Die einnahmen welchseln Saisonabhängig , können aber zwischen 1000-2000 pro Wochenmarkt betragen (in der Saison sind 3Märkte in der ...
  • Bild Ab wann muss ein Gewerbe angemeldet werden als Minderjähriger (16.12.2012, 20:32)
    Mal Angenommen ein 15 Jähriger Junge betreibt einen Onlineshop in dem er im Monat 100€ verdient. Das ganze macht er aus Spaß und um sein Taschengeld zu erhöhen. Muss dieser Junge nun ein Gewerbe anmelden oder gibt es eine Grenze aber der erst ein Gewerbe benötigt wird ?
  • Bild OT! In_GENIE_ure haftbar für Massenarbeitslosigkeit und Armut? (19.08.2008, 23:56)
    Frei nach Goldbart () Ingenieure entwickeln und bauen immer mehr KI-basierte automatische Systeme, die in immer kleineren Stückzahlen immer mehr Menschen komplett ersetzen. Kann man sie daher für die möglicherweise kommende Massenverelendung haftbar machen?

Urteile zum Landwirtschaft
  • Bild BFH, VII R 47/09 (24.08.2010)
    Der für den Nachweis der gesunden und handelsüblichen Qualität auszuführenden Rindfleischs unionsrechtlich vorgeschriebene BSE-Schnelltest in einem hierfür zugelassenen Labor ist eine erstattungsrechtliche Hauptpflicht, deren Nichterfüllung auch dann zum Verlust des Erstattungsanspruchs führt, wenn den Ausführer hieran kein Verschulden trifft, weil der Amtsv...
  • Bild HESSISCHER-VGH, 4 C 2302/09.N (01.07.2010)
    1. Zur Frage, ob im Rahmen eines Normenkontrollverfahrens gegen einen planfeststellungsersetzenden Bebauungsplan nach § 17b Abs. 2 Satz 1 FStrG von der Tatbestandswirkung einer Abweichungsentscheidung gemäß § 12 Abs. 3 des Hessischen Landesplanungsgesetzes - HLPLG -/ § 11 Raumordnungsgesetz - ROG - auszugehen ist, oder ob zur Wahrung ausreichenden Individual...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 5 S 1486/96 (01.12.1997)
    1. Der Eichelhäher ist eine besonders geschützte (Vogel-)Art im Sinne des § 20f Abs 1 Nr 1 BNatSchG, dessen Tötung nach dieser Vorschrift verboten ist. 2. An diesem Status hat sich durch die Aufnahme des Eichelhähers unter Nr 73 in den Anhang II Teil 2 zu Art 7 Abs 3 der Richtlinie des Rates 79/409/EWG vom 02.04.1979 (Vogelschutzrichtlinie) durch die Änderu...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.