Rechtsanwalt für Forstwirtschaft in Nürnberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Klausecker mit Niederlassung in Nürnberg hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Forstwirtschaft

Virchowstr. 20a
90409 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 3601010
Telefax: 0911 3601050

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Forstwirtschaft vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Norbert Laber engagiert im Ort Nürnberg

Boxdorfer Hauptstr. 10
90427 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 304565
Telefax: 0911 9360867

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Forstwirtschaft
  • Bild Neues EU-Forschungsprojekt: Ökosysteme und Biodiversität trotz Klimawandel bewahren (28.09.2012, 19:10)
    Hochschulen und Forschungseinrichtungen in acht europäischen Ländern haben sich in dem neuen, von der Europäischen Union geförderten Projekt "SIGNAL" zusammengeschlossen. Gemeinsam wollen sie im Hinblick auf den voraussichtlichen Klimawandel dazu beitragen, die ökologischen Serviceleistungen und die Biodiversität des europäischen Grünlands zu erhalten. Es sollen wissenschaftlich fundierte Handlungsempfehlungen erarbeitet werden, insbesondere ...
  • Bild HAWK entwickelt mit Campus Weinberg auch inhaltlich neue Dimensionen (10.07.2012, 17:10)
    Bundesweit einzigartiges Experten-Cluster Holz / Leistungsfähiger: Bauwesen und Erhaltung unter einem DachNeue Räume - neue Dimensionen in Lehre und Forschung: Auf dem HAWK-Campus Weinberg in Hildesheim entsteht ein bundesweit einzigartiges Experten-Cluster Holz. Vom Baum bis zu den Einsatzgebieten - an der HAWK können mit dem Campus-Gelände renommierte Einzel-Fachgebiete zukünftig ...
  • Bild Unbemannte Flugobjekte und ihre vielfältigen Einsatzmöglichkeiten (13.08.2013, 13:10)
    Fachtagung UAV-g 2013 in RostockDrohnen, UAV und UAS sind aktuell in aller Munde. Sei es im Zusammenhang mit der Beendigung der Eurohawk-Entwicklung oder mit der Gefahr, mit diesen kleinen Flugkörpern vom Nachbarn im eigenen Garten ausgespäht zu werden. Dass es für diese Unmanned Aerial Vehicles (UAV) viele sehr sinnvolle Anwendungsmöglichkeiten ...

Forenbeiträge zum Forstwirtschaft
  • Bild Eingeschränkter Verlustausgleich für ausländische Einkünfte nur noch im Verhältnis zu Drittstaaten (12.08.2008, 16:30)
    Das BMF hat entschieden, dass der eingeschränkte Verlustausgleich für ausländische Einkünfte (§ 2a EStG) nur noch im Verhältnis zu Drittstaaten gelten soll (BMF vom 30.7.2008, Az. IV B 5 -S 2118-a/07/10014). Nach den Regelungen des Einkommensteuergesetzes dürfen bestimmte ausländische Verluste (z.B. aus Land- und Forstwirtschaft, gewerblichen Betriebsstätten, der Beteiligung an ...
  • Bild Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft, oder Gewerbe Betrieb? (04.09.2010, 12:01)
    Person A mietet 1 mal im Jahr ein Stück Wald um dort Bäume zu fällen. Er braucht das Holz für den Eigenbedarf zu Hause und was über bleibt verkauft er an versch. Kunden. Die Einkünfte dadurch Betragen höchstens 6000€. Sind das jetzt Einnahmen aus Land- und Forstwirtschaft, obwohl Person A keinen ...
  • Bild Ausnahmegenehmigung bei Durchfahrverbot (03.09.2013, 12:53)
    Hallo, in einem Nationalpark-Gebiet wurde die Wald-Durchfahrt verboten. Da es der kürzeste Weg von Dorf A nach Dorf B ist (Dorf A liegt direkt in diesem Gebiet), wird er von Anwohnern ständig genutzt. Wenn man Mieter eines Objektes (kein Wohnraum) in Dorf A ist und monatlich bis zu 2 oder 3 Mal ...
  • Bild Zur Abgrenzung zwischen Landwirtschaft und Gewerbebetrieb bei der Ausbringung von Klärschlamm (30.05.2008, 11:50)
    Der BFH hat klargestellt, dass ein Landwirt, der auch einen Gewerbebetrieb für Klärschlammtransporte unterhält, mit den Einnahmen für den Transport und die Ausbringung von Klärschlamm auch insoweit Einkünfte aus Gewerbebetrieb erzielt, als er den Klärschlamm mit Maschinen des Gewerbebetriebs auf selbstbewirtschafteten Feldern ausbringt (BFH vom 8.11.2007, Az. IV R 24/05). ...
  • Bild Bauamt erteilt gegen bestehendes Recht Baugenehmigung (10.02.2010, 12:15)
    Fiktiver Fall: Kreisbauamt hat die Umnutzung und Erweiterung eines Gebäudes im Außenbereich genehmigt, obwohl der Antragsteller ein Gewerbe betreiben und keine Priviligierung vorliegt. Kann man nur Klagen, wenn das Gebot der nachbarlichen Rücksichtnahme verletzt wurde? Wer stellt sowas fest? Können Behörden gegen geltendes Recht verstoßen ohne das es eine Instanz ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.