Rechtsanwalt in Nürnberg Fischbach

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Hartmut Knipp / Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Nürnberg Fischbach (© Hartmut Knipp / Fotolia.de)

Nürnberg Fischbach ist ein im Südosten der Stadt Nürnberg gelegener Stadtteil und wurde 1972 zu Nürnberg eingemeindet. Hier leben heute rund 9.000 Menschen auf einer Fläche von 2,61 km². Nürnberg Fischbach grenzt an den Stadtteil Altenfurt und die gemeindefreien Gebiete Fischbach und Forsthof. In Nürnberg ist das Bürgeramt Ost angesiedelt, in dem so gut wie alle Dienstleistungen, die einem Einwohneramt zukommen, erfüllt werden. Auch bei rechtlichen Fragen und Problemen sind die Bürger von Nürnberg Fischbach gut versorgt, denn einige Anwälte haben sich hier niedergelassen.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Nürnberg Fischbach

Fischbacher Hauptstr. 172
90475 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 1446111
Telefax: 0911 5216369

Zum Profil
Rechtsanwältin in Nürnberg Fischbach

Augraben 59
90475 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 8172823

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Nürnberg Fischbach

Wird ein Rechtsanwalt aus Nürnberg Fischbach beauftragt, kann dieser die Vertretung des Mandanten vor den diversen Gerichten in Nürnberg übernehmen. Ist man beispielsweise als Betriebsrat in einem Unternehmen tätig und benötigt kompetente Unterstützung durch einen Juristen, dann kann man sich gemeinsam mit den Betriebskollegen aus dem Unternehmen bei einem qualifizierten Rechtsanwalt informieren. Der Anwalt wird die Sachlage analysieren und Lösungswege aufzeigen. Sollte eine einvernehmliche Lösung nicht möglich sein, dann kann der Anwalt für den gesamten Betriebsrat vor dem Arbeitsgericht in Nürnberg tätig werden. Rechtsstreitigkeiten zwischen einem Betriebsrat und dem Arbeitgeber sind keine Seltenheit. Es kommt vor, dass Kündigungen von Mitarbeitern ausgesprochen werden, ohne dass der Betriebsrat ordnungsgemäß angehört wurde. Hier gibt es dann für den jeweiligen Betriebsrat des Unternehmens durchaus Möglichkeiten, dagegen vorzugehen. Eine gute Beratung durch einen Anwalt oder eine Anwältin verschafft einen Überblick über die erforderliche Vorgehensweise.

Das Arbeitsgericht ist auch dann zuständig, wenn man selbst eine Kündigung erhalten hat und beabsichtigt, dagegen vorzugehen. So kann der Anwalt beispielsweise eine Kündigungsschutzklage einreichen. Ein Rechtsanwalt kann aber auch an einer außergerichtlichen Einigung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer mitwirken und dafür sorgen, dass eine vergleichsweise Lösung gefunden wird. Auch bei allen Fragen rund um ein Arbeitszeugnis steht der Rechtsanwalt zur Verfügung.

Weitere Anwälte in Nürnberg finden Sie unter Rechtsanwalt Nürnberg.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Verpflichtungen innerhalb des Werkvertrages (11.06.2013, 15:09)
    Ein Bauherr kann unter Umständen zur Abnahme des Bauwerkes verpflichtet werden, wenn er mit einem Bauunternehmer einen Bauvertrag abgeschlossen hat. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Unter einer Abnahme versteht man die Entgegennahme des mangelfreien Werkes durch ...
  • Bild Nichtverheiratete Paare mit Kind müssen weniger Unterhalt für pflegebedürftige Eltern zahlen (10.03.2016, 08:28)
    Karlsruhe (jur). Erwachsene Kinder in nichtehelichen Partnerschaften müssen künftig oft weniger für die Versorgung pflegebedürftiger Eltern beitragen. Nach einem, am Mittwoch, 9. März 2016, verkündeten Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe können sie zwar nicht den erhöhten „Familienselbstbehalt beanspruchen; die Karlsruher Richter eröffneten nichtehelichen Paaren aber einen Ausweg, wenn sie ...
  • Bild Kein "Equal-Pay"-Lohnnachschlag für Leiharbeiter wegen gerichtlichem Vergleich (24.04.2014, 10:13)
    Nürnberg (jur). Leiharbeiter können nach einem gerichtlichen Vergleich in einem Kündigungsrechtsstreit später nicht trotzdem noch einen gesetzlichen Lohnnachschlag verlangen. Sieht der Vergleich vor, dass keinerlei Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis mehr geltend gemacht werden können, ist dies bindend, entschied das Landesarbeitsgericht (LAG) Nürnberg in einem am Mittwoch, 23. April 2014, veröffentlichten ...

Forenbeiträge
  • Bild Verurteilung wg. Körperverletzung und die Folgen (21.12.2011, 18:37)
    Guten Abend, ich würde mich freuen wenn sich ein paar fachkundige Personen hier meinen fiktiven Fall annehmen könnten. Person A hat sich nach mehreren Jahren im Berufsleben dazu entschieden eine Weiterbildung anzustreben und studiert nun seit über einem Jahr. Er befindet sich derzeit im letzten Jahr seiner Vollzeitweiterbildung und hat noch ein ...
  • Bild Freie Rede vor Gericht? (08.06.2012, 05:29)
    Ein schmächtiger A begeht KV an einem B. B verklagt A. B hat ein langes Vorstrafenregister. A sagt zu seiner Verteidigung: "Tausendmal habe ich ihm gesagt, er soll es lassen mich mit zu provozieren, aber ich wußte, bei meinem Körperbau hat keiner Respekt vor mir. Ich bin es leid immer wieder ...
  • Bild Ferienregelung in Dienstleistungsverträgen unwirksam? (31.12.2012, 15:56)
    Hallo, angenommen, man hat mit einer Musikschule einen Unterrichtsvertrag abgeschlossen, in dem steht, dass in den Ferien und an Feiertagen kein Unterricht stattfindet. Trotzdem muss man dafür monatlich den gleichen Betrag bezahlen. Der Vertrag läuft zwar schon 2 Jahre, aber ich habe erfahren, dass diese Klausel unwirksam sei, weil ohne Leistung kein Geld. Es steht ...
  • Bild Fristlose Kündigung wegen "Arbeitsverweigerung" (24.06.2014, 02:35)
    Hallo... Herr M. arbeitet seit 13 Jahren als Kraftfahrer in der Firma XYZ und fährt dort seit ca. 11 Jahren im Nahverkehr. Herr M. hat Familie und ein Kind, das eine Kita besucht, die ca 15 km entfernt ist.Jetzt bekommt Herr M. den Auftrag vertretungsweise für 2 Wochen im Fernverkehr ...
  • Bild Meinungsäußerung oder Verunglimpfung? (18.09.2009, 20:56)
    Ein Autor schreibt in einem seiner Werke: "Offenbar besitze ich keine einklagbaren Rechte." Ist das eine Meinungsäußerung oder eine strafrechtlich relevante Verunglimpfung des deutschen Staates bzw. der involvierten Behörden?
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildAbmahnung Sasse und Partner für die WVG Medien GmbH wegen der Serie „The Walking Dead“
    Nachdem man zum Ende der 4. Staffel der AMC-Erfolgsserie “ The Walking Dead “ gespannt sein durfte, ob die Überlebenden der Zombiekalypse lebend aus dem Waggon herauskommen, in den man sie in Terminus eingesperrt hatte (Spoiler-Alarm: sie schaffen es. Oder hat jemand geglaubt, die 5. Staffel würde in einem ...
  • BildDer Missbrauch auf dem Zweitmarkt für Lebensversicherungen
    Das Geschäft der Aufkäufer von gebrauchten Lebensversicherungen und anderen kapitalgebundenen Vermögensanlagen, wie zum Beispiel Rentenversicherungen und Bausparverträgen, ist kein neues Geschäftsmodell. Da Kapitallebensversicherungen meist eine lange Laufzeit haben, schafft es mehr als die Hälfte der Versicherten nicht, die Beiträge bis zum Ende zu bezahlen. Der Rückkaufswert ist bei ...
  • Bild10 Mietvertrag - Arten: Kündigung, Mietmängel & Mietkaution
    Wenn Sie eine Wohnung anmieten möchten, gibt es eine Reihe an Punkten, auf die Sie achten sollten. Das fängt bei der Art des Mietvertrages an und reicht hin zur Kaution. I. Der Mietvertrag Ein Mietvertrag, schriftlich abgeschlossen, muss die Namen von Mieter und ...
  • BildFürsorgepflicht – was ist das eigentlich?
    Den Arbeitgeber trifft in seiner Position als Kopf des Betriebes eine sogenannte Fürsorgepflicht. Doch was genau bedeutet dieser Begriff eigentlich? Und was genau ist von der Fürsorgepflicht umfasst? Fürsorgepflicht meint die Pflicht des Arbeitgebers, das Wohlergehen und die Interessen seiner Arbeitnehmer im Rahmen seiner Mittel ...
  • BildUnschuldig im Gefängnis: Wie hoch ist die Entschädigung?
    Wer unschuldig im Gefängnis gesessen hat, dem steht gewöhnlich eine Entschädigung zu. Justizopfer brauchen sich unter Umständen nicht mit einer kargen Pauschale zufrieden zu geben. Durch den in der Verfassung niedergelegten Grundsatz „in dubio pro reo“ – was im Zweifel für den Angeklagten bedeutet – soll ...
  • BildHeizung defekt – welche Rechte habe ich als Mieter?
    Ein Mieter hat das Recht auf eine angenehme Raumtemperatur innerhalb seiner Wohnung. Diese „Wohlfühltemperatur“ liegt während der Heizperiode von Oktober bis April bei 20°C bis 22°C; darüber hinaus hat er Anspruch darauf, dass sein Vermieter auch außerhalb dieses Zeitraumes die Heizungsanlage anstellt, wenn die Temperaturen dies verlangen. So ...

Urteile aus Nürnberg
  • BildOLG-NUERNBERG, 2 VAs 11/15 (30.11.2015)
    Ist ein Verurteilter sowohl betäubungsmittel- als auch alkoholabhängig und missbrauchte er zur Tatzeit abwechselnd Alkohol- und Betäubungsmittel unmäßig in wechselnder Folge oder auch gleichzeitig, so ist von einer Betäubungsmittelabhängigkeit in Form einer Polytoxikomanie auch dann auszugehen, wenn am Tattag der Schwerpunkt des Missbrauchs beim Alkohol lag.
  • BildOLG-NUERNBERG, 15 W 1757/15 (26.11.2015)
    Bewilligt der Grundstückseigentümer die Löschung eines Rechts als Vertreter des Betroffenen, so hat das Grundbuchamt zu prüfen, ob er hierzu berechtigt, insbesondere vom Verbot des Selbstkontrahierens befreit ist, weil die Bewilligung der Verwirklichung und Beurkundung des materiellen Liegenschaftsrechts dient (Anschluss an BGHZ 77, 7; OLG München FamRZ 2012, 1672).
  • BildOLG-NUERNBERG, 12 W 2249/15 (17.11.2015)
    1. Eine Ã?nderung des Zweckes des Vereins im Sinne des § 33 Abs. 1 Satz 2 BGB erfordert eine Ã?nderung des den Charakter des Vereins festlegenden obersten Leitsatzes der Vereinstätigkeit, der für das Wesen der Rechtspersönlichkeit des Vereins maÃ?gebend ist und der das Lebensgesetz des Vereins â?? seine groÃ?e Linie
  • BildOLG-NUERNBERG, 12 W 1845/15 (15.11.2015)
    1. Die durch das Gesetz zur Begrenzung der Haftung von ehrenamtlich tätigen Vereinsvorständen vom 28.09.2009 und durch das Gesetz zur Stärkung des Ehrenamtes vom 21.03.2013 neu geschaffenen Regelungen der § 31a, § 31b BGB stehen der Satzungsbestimmung eines Vereins nicht entgegen, mit der die Haftung eines ehrenamtlich tätigen Organmitglieds (§
  • BildOLG-NUERNBERG, 14 U 2439/14 (11.11.2015)
    1. Die Bank kann sich nicht auf eine mit der unveränderten Übernahme der Musterbelehrung verbundene Schutzwirkung berufen, wenn in der Widerrufsbelehrung eines Kreditvertrages nach der Frist eine hochgestellte Zahl auf eine am unteren Seitenrand des Formulars abgedruckte Fußnote mit folgendem Text verweist: "Bitte Frist im Einzelfall prüfen."2. Zur Frage der
  • BildLAG-NUERNBERG, 2 Ta 132/15 (10.11.2015)
    Jedenfalls über einen Antrag der Schwerbehindertenvertretung auf Entfernung einer der Vertrauensperson erteilten Abmahnung wegen Behinderung der Tätigkeit der Schwerbehindertenvertretung ist im arbeitsgerichtlichen Beschlussverfahren zu entscheiden. Ein entsprechender Antrag der Vertrauensperson war nicht gestellt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.