Rechtsanwalt in Nürnberg: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Nürnberg: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Mehr als 200 Milliarden Euro werden hierzulande im Jahr vererbt. Dass das Erbrecht im deutschen Recht eine extrem wichtige Rolle spielt, erstaunt somit nicht. Denn wo viel vererbt wird, da kommt es auch regelmäßig zum Streit um das Erbe. Das Erbrecht normiert sämtliche rechtliche Aspekte, die die Erbschaft und das Vererben betreffen. Es ist im Fünften Buch des BGB (§§ 1922-2385) enthalten. Normiert finden sich hier zum Beispiel Erbvertrag, Pflichtteil, Erbverzicht, Enterbung und die gesetzliche Erbfolge.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Erbrecht vertritt Sie Kanzlei Magold, Walter & Hermann Rechtsanwaltspartnerschaft kompetent vor Ort in Nürnberg
Magold, Walter & Hermann Rechtsanwaltspartnerschaft
Oedenberger Strasse 149
90491 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 372880
Telefax: 0911 3728888

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Erbrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Maraike Schätzlein jederzeit vor Ort in Nürnberg
JUDr. Raeder & Schätzlein Rechtsanwaltskanzlei
Schmausenbuckstraße 90
90480 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 544020
Telefax: 0911 5440250

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Robert Meyer bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Erbrecht kompetent in der Nähe von Nürnberg
Rechtsanwalt Robert Meyer
Ernst-Sachs-Str. 12
90441 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 533968
Telefax: 0911 5818632

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Tolle.Hoffmann Rechtsanwälte Partnerschaft berät Mandanten im Schwerpunkt Erbrecht engagiert im Umland von Nürnberg
Tolle.Hoffmann Rechtsanwälte Partnerschaft
Bucher Strasse 39
90419 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 37464000
Telefax: 0911 37464004

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Siegfried Reulein Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht mit Anwaltskanzlei in Nürnberg hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfragen im Rechtsgebiet Erbrecht
KSR Fachanwaltskanzlei für Bank- und Kapitalmarktrecht
Gutenstetter Str. 2
90449 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 76073110
Telefax: 0911 760731120

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Claudia Schneider mit Niederlassung in Nürnberg vertritt Mandanten qualifiziert bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Erbrecht
Dr. Reiner & Kollegen
Schmausenbuckstr. 76
90480 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 544480
Telefax: 0911 5444820

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Manuel Ast bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Erbrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Nürnberg
Engelmann Eismann Ast Rechtsanwaltskanzlei
Archivstraße 3
90408 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 50716320
Telefax: 0911 50716321

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Erbrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Gabriele Frieß-Sommer gern in der Gegend um Nürnberg

Bucher Straße 43
90419 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 552443
Telefax: 0911 5819406

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Georg Sandtner mit Anwaltskanzlei in Nürnberg unterstützt Mandanten fachkundig bei ihren juristischen Fällen im Bereich Erbrecht
Dr. Scholz & Weispfenning Rechtsanwälte
Königstorgraben 3
90402 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 244370
Telefax: 0911 2443799

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Peter Engelmann mit RA-Kanzlei in Nürnberg unterstützt Mandanten qualifiziert aktuellen Rechtsfragen im Rechtsgebiet Erbrecht
Engelmann Eismann Ast Rechtsanwaltskanzlei
Archivstraße 3
90408 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 50716320
Telefax: 0911 50716321

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Erbrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Klaus-Ingo Wittich mit Kanzleisitz in Nürnberg
Dr. Lehmann & Kollegen Rechtsanwälte
Pirckheimer Straße 68
90408 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 363083
Telefax: 0911 363031

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Renate Augustin bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Erbrecht gern in der Umgebung von Nürnberg

Allersberger Straße 185
90461 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 9458888
Telefax: 0911 9458890

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. jur. Hans Wilhelm Busch bietet anwaltliche Beratung zum Bereich Erbrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Nürnberg

Ostendstraße 229-231
90482 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 99969930
Telefax: 0911 999699310

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Erbrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Michael Häusele mit Kanzlei in Nürnberg
Hubich, Häusele & Kollegen Rechtsanwälte
Albrecht-Dürer-Straße 25
90403 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 237070
Telefax: 0911 203004

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Erbrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Barbara Weinen gern in Nürnberg

Lohhofer Straße 2 e
90453 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 636998
Telefax: 0911 6370332

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Andrea Nachtweh (Fachanwältin für Erbrecht) mit Anwaltsbüro in Nürnberg vertritt Mandanten fachkundig bei Rechtsfällen mit dem Schwerpunkt Erbrecht
Clausen, Doll & Partner mbB Rechtsanwälte
Kaiserstraße 31-35
90403 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 205510
Telefax: 0911 2055140

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Nadine Kohler unterhält seine Anwaltskanzlei in Nürnberg vertritt Mandanten fachmännisch bei Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Erbrecht
Engelmann Eismann Ast Rechtsanwaltskanzlei
Archivstraße 3
90408 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 50716320
Telefax: 0911 50716321

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Volker Maag in Nürnberg hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig juristischen Themen im Schwerpunkt Erbrecht
Schnell & Kollegen GdbR Rechtsanwälte
Eibacher Hauptstraße 21
90451 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 6886660
Telefax: 0911 68866670

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Ralf E. Peisl LL.M. mit Kanzleisitz in Nürnberg vertritt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfällen aus dem Bereich Erbrecht

Peuntgasse 3
90402 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 2446620
Telefax: 0911 24466260

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ursula Flechtner (Fachanwältin für Erbrecht) mit Niederlassung in Nürnberg berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch juristischen Themen aus dem Bereich Erbrecht

Irrerstraße 17
90403 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 222004
Telefax: 0911 226357

Zum Profil
Bei Rechtsfragen im Erbrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Matthias Schneider engagiert im Ort Nürnberg
Collegium Dr. Schneider Hippel Gerhardt Rechtsanwälte Parterschaft
Ostendstr. 149-151
90482 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 2398350
Telefax: 0911 23983522

barrierefreiZum Profil
Frau Rechtsanwältin Ulrike Hoffmann mit RA-Kanzlei in Nürnberg vertritt Mandanten aktiv bei ihren juristischen Fällen mit dem Schwerpunkt Erbrecht

Bucher Str. 39
90419 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 37464000
Telefax: 0911 37464004

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rüdiger Dorobek mit Kanzleisitz in Nürnberg hilft als Rechtsbeistand Mandanten kompetent bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsgebiet Erbrecht

Frommannstr. 14
90419 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 339578
Telefax: 0911 332112

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Martina Schilke (Fachanwältin für Erbrecht) unterstützt Mandanten zum Bereich Erbrecht kompetent im Umland von Nürnberg

Fürther Str. 2 a
90429 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 2878889
Telefax: 0911 2878899

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Erbrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Sabine Seitz jederzeit vor Ort in Nürnberg

Blumenstraße 1
90402 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 230770
Telefax: 0911 2307715

Zum Profil

Seite 1 von 5:  1   2   3   4   5

Jetzt Rechtsfrage stellen

Kurzinfo zu Erbrecht in Nürnberg

Sie wollen den eigenen Nachlass rechtlich wasserfest regeln? Dann sollten Sie einen Rechtsanwalt konsultieren

Rechtsanwalt in Nürnberg: Erbrecht (© motorradcbr - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Nürnberg: Erbrecht
(© motorradcbr - Fotolia.com)

Um sicherzustellen, dass der persönliche Nachlass nach dem eigenen Tod auch an die Personen übergeht, die man dafür ausgewählt hat, ist es unbedingt empfohlen, eine Kanzlei für Erbrecht zu konsultieren. In Nürnberg sind einige Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte mit einem Kanzleisitz vertreten. Ein Rechtsanwalt in Nürnberg zum Erbrecht ist der richtige Ansprechpartner, wenn man Erblasser ist und Fragestellungen rund um das Pflichtteilsrecht, die vorweggenommene Erbfolge oder die Testamentserstellung hat. Der Anwalt zum Erbrecht aus Nürnberg kann überdies auch engagiert werden, um nach dem Ableben des Erblassers die Testamentsvollstreckung durchzuführen. Er fungiert dann als Testamentsvollstrecker. Einen Rechtsanwalt als Testamentsvollstrecker zu bestellen empfiehlt sich vor allem dann, wenn der Nachlass insgesamt schwierig ist oder es mehrere Erben gibt.

Streit mit Miterben? Holen Sie sich Unterstützung und Rat bei einem Anwalt oder einer Anwältin

Der Anwalt im Erbrecht aus Nürnberg ist jedoch auch für jeden die richtige Kontaktstelle, wenn es zum Erbfall gekommen ist. Der Anwalt oder die Rechtsanwältin zum Erbrecht in Nürnberg kann in diesem Fall nicht nur fachkundig Auskunft geben bei Fragen bezüglich des Nachlassgerichts, des Erbscheins, der Erbschaftsteuer oder etwaigen Nachlassverbindlichkeiten. Kommt es zu einem Erbstreit, dann wird der Erbrechtsanwalt seinen Klienten nicht nur beraten, sondern ihn überdies vertreten und sein Bestes geben, um das Recht seines Mandanten durchzusetzen. Die Unterstützung durch einen Anwalt kann nötig werden, wenn man das Testament an sich anfechten möchte oder auch, wenn es zum Streit zwischen den Miterben gekommen ist. Auch wenn man im Erbfall die Testierfähigkeit des Erblassers anzweifelt und das Testament daher anfechten möchte, ist es unumgänglich, einen Anwalt zu konsultieren. Gerade wenn sich eine Erbstreitigkeit schwieriger gestaltet, ist es zu empfehlen, sich an eine Kanzlei für Erbrecht in Nürnberg zu wenden. Denn Fachanwälte im Erbrecht verfügen sowohl in der Theorie als auch in der Praxis über ein überdurchschnittliches Fachwissen und praktische Erfahrung.


News zum Erbrecht
  • Bild Mit BRANDI Rechtanwälte entsteht größte Wirtschaftskanzlei Ostwestfalens (14.01.2009, 08:56)
    Kanzleien BDPHG und Suderow & Schröder fusionieren zu BRANDI Rechtsanwälte Bielefeld. Die Sozietät Brandi Dröge Piltz Heuer & Gronemeyer (BDPHG) mit Sitz in Bielefeld, Detmold, Gütersloh, Paderborn, Leipzig, Paris und Peking und die Mindener Kanzlei Suderow & Schröder haben sich zum 1. Januar 2009 zu BRANDI Rechtsanwälte zusammengeschlossen. Durch die ...
  • Bild Ihre Familie können Sie sich nicht aussuchen. Aber Ihre Erben. (18.08.2010, 13:40)
    Berlin (DAV). Deutschland erwartet Rekord-Erbschaften. Die heute 30- bis 60-Jährigen werden in den nächsten zehn Jahren Erbschaften im Gesamtwert von circa 1,5 Billionen Euro antreten. Fast die Hälfte davon ist Immobilieneigentum. Neue Lebensformen wirken sich auf das komplexe Erbrecht stark aus. Der Nachlass sollte daher noch zu Lebzeiten geregelt werden. ...
  • Bild BGH: Pflichtteilsberechtigung eines Abkömmlings (28.06.2012, 09:36)
    Der u. a. für das Erbrecht zuständige IV. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass Pflichtteilsansprüche eines entfernteren Abkömmlings nicht durch letztwillige oder lebzeitige Zuwendungen des Erblassers geschmälert werden, die dieser einem trotz Erb- und Pflichtteilsverzichts testamentarisch zum Alleinerben bestimmten näheren Abkömmling zukommen lässt, wenn beide Abkömmlinge demselben Stamm gesetzlicher Erben ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Kann man die Auskunftspflicht bei Enterbung verweigern? (04.03.2016, 15:11)
    Sehr geehrte Damen und Herren,ich habe ein paar Fragen zur Auskunftspflicht. Also angenommen folgende Situation: Ein Mensch lebt in einer kaputten Ehe unter der Fuchtel seiner Frau. Diese Frau ist schon immer an finanziellen Dingen zu ihrem Vorteil interessiert. Deshalb wollte ich wissen, ob man sich als Geschwisterteil in irgendeiner ...
  • Bild Erbverteilung/Pflichtteile (04.07.2009, 11:49)
    Mal angenommen, ein Erblasser hinterläßt ein Testament, in dem seine 3 Kinder zu Erben benannt werden. Die Ehefrau erhält ein Vermächtnis, welches ihren Lebensunterhalt sichert. Es existiert ein Gütertrennungsvertrag Die Erben schlagen das Erbe aus, weil sie eine Verschuldung fürchten. Jetzt werden die Kinder der Schwester des Erblassers und die Ehefrau zu ...
  • Bild Missbrauch einer Generalvollmacht- Erbrecht (10.09.2013, 03:04)
    Folgende Handlung wird zur Diskussion gegeben: Der 85 jährige und kränkelnde X erteilt vorsorglich seinen beiden Kinder A und B, sowie seiner 83 jährigen, alkoholkranken, teils dementen Ehefrau Y eine Generalvollmacht mit Betreuungsverfügung. Nach kurzem stirbt X. Das Kind A sorgt dafür, dass Y alle umsetzbaren Aktiva erhält (Versicherungen, Bargeld Zufluss ...
  • Bild Beerdigungskosten trotz Ausschlagung (20.08.2014, 21:47)
    Folgendes Beispiel:Ein Vater stirbt und hinterlässt zwei volljährige nichteheliche Kinder und volljährige Enkelkinder (Kontakt besteht seit ca. 36 Jahren nicht mehr). Der Vater kümmert sich nie um seine Kinder und zahlt auch der Kindesmutter keinerlei Unterhalt für die Kinder, die inzwischen schon selbst Kinder (Enkel) haben. Dieser verstirbt nun... Die ...
  • Bild Anwendung neues/altes Erbrecht (15.03.2009, 14:26)
    Hallo, Frau Sartorius ist im Juni 2007 verstorben. Ihre Nichte Flora ist als einzige Begünstigte von Bausparverträgen/Guthaben von Ihrer Tante bestimmt worden. Das Finanzamt hat nun nach altem Recht einen Erbschaftssteuerbescheid erteilt, wonach ein Freibetrag von € 10300 berücksichtigt wurde. Flora will nun wissen, ob Sie ein Wahlrecht hat, d.h. ob ...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 13 R 203/11 (12.04.2011)
    § 46 Abs. 2a Halbsatz 2 SGB VI stellt nicht alleine auf den Erhalt einer Hinterbliebenenrente nach dem SGB VI ab, sondern auf einen Anspruch auf Hinterbliebenenversorgung. Ausreichend für die Annahme, dass im Sinne des § 46 Abs. 2a Halbsatz 2 SGB VI ein Anspruch auf Hinterbliebenenversorgung begründet werden soll, ist es, wenn Zweck der Heirat war, den Hinte...
  • Bild BAYOBLG, 1Z BR 105/02 (18.12.2002)
    Zur Frage, welche Beweisanforderungen an ein Brieftestament zu stellen sind....
  • Bild OLG-DRESDEN, 17 W 463/10 (08.07.2010)
    Zur durch Auslegung zu beantwortenden Frage, ob nach dem Tod des länger lebenden Ehegatten gesetzliche oder gewillkürte Erbfolge eintritt, wenn sich die Eheleute im gemeinschaftlichen Testament gegenseitig zu Alleinerben eingesetzt und zugleich bestimmte Vermögensgegenstände einerseits einem Verwandten der kinderlosen Ehefrau sowie andererseits Kindern des E...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (13)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (6)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildAusschlagung einer Erbschaft - was ist zu beachten?
    Für Erben kann es besser sein, wenn sie eine angefallene Erbschaft ausschlagen. Wann dass der Fall ist und wie Sie dabei am besten vorgehen, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer nach dem Tod eines nahen Angehörigen als Erbe infrage kommt, muss häufig viele eilige Dinge ...
  • BildGebühren: Was kostet die Hinterlegung eines Testaments beim Gericht?
    Die Hinterlegung eines Testaments beim Gericht (sog. amtliche Verwahrung) bietet sich insbesondere für Alleinstehende oder für Personen an, die befürchten, dass Dritte ihr Testament nach ihrem Tod fälschen oder verschwinden lassen könnten. Doch was kostet eine solche amtliche Verwahrung und welche Voraussetzungen sind daran geknüpft?   ...
  • BildKann ich ein Sparbuch erben?
    Immer wieder kommt es in einem Erbfall vor, dass zu der Erbmasse auch ein Sparbuch gehört. Auch, wenn heutzutage das „klassische“ Sparbuch immer mehr in Vergessenheit gerät: es zählt insbesondere bei älteren Menschen immer noch zur beliebtesten Form der Geldanlage. In derartigen Fällen stellen sich dem Erben die ...
  • BildOLG München: Fassung des Erbscheins bei Eintritt der Nacherbfolge
    In seinem Beschluss vom 01.10.2014 äußerte sich das Oberlandesgericht (OLG) München zu den Anforderungen an den Erbschein, insbesondere dessen Inhalt, für den Nacherben (AZ.: 31 Wx 314/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Das OLG führte aus, dass der nach Eintritt der Nacherbefolge erteilte Erbschein positiv oder ...
  • BildOLG München: Zur Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers
    Das Oberlandesgericht (OLG) München äußerte sich mit Beschluss vom 17.07.2014 zur Reichweite der Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers über Nachlassgegenstände (AZ.: 34 Wx 161/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Das OLG führt aus, dass der Testamentsvollstrecker nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) grundsätzlich zwar nur dann Verbindlichkeiten für den Nachlass ...
  • BildMuss ein Testament beim Notar errichtet werden?
    Auch, wenn viele Menschen nicht gerne darüber nachdenken: der Tod wird auch sie ereilen, und damit dann alles wunschgemäß geregelt ist, sollte sinnvollerweise noch zu Lebzeiten ein Testament verfasst werden. Vor dem Verfassen dieses letzten Willens stellen sich häufig Fragen nach dem Wie und Wo; insbesondere das Wo ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.