Rechtsanwalt für Aufenthaltsrecht in Nürnberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Richard Georg Müller mit RA-Kanzlei in Nürnberg berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig juristischen Themen im Bereich Aufenthaltsrecht
Dr. Lehmann & Kollegen Rechtsanwälte
Pirckheimer Straße 68
90408 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 363081
Telefax: 0911 363031

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Susanne Koller berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Aufenthaltsrecht kompetent in der Nähe von Nürnberg

Theodorstraße 2 a
90489 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 8914252
Telefax: 0911 8914253

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Stefan Müller bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Aufenthaltsrecht jederzeit gern in Nürnberg

Brunnengasse 1
90402 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 3766734
Telefax: 0911 37667366

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Melanie Frisch mit Kanzleisitz in Nürnberg berät Mandanten engagiert aktuellen Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Aufenthaltsrecht

Nunnenbeckstr. 2
90489 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 512552
Telefax: 0911 512580

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Aufenthaltsrecht
  • Bild Anwälte: Keine staatliche Anfechtung von Vaterschaften! (17.11.2005, 16:39)
    Berlin (DAV). Die Arbeitsgemeinschaft Ausländer- und Asylrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) wendet sich entschieden gegen die Pläne der Bundesjustizministerin und der Justizministerkonferenz (JuMiKo) gegen vermeintlich missbräuchliche Vaterschaftsanerkennungen zu Zwecken der Erlangung eines Aufenthaltstitels vorgehen zu können. Nach dem Willen der Justizminister soll den Behörden eine Einspruchsmöglichkeit gegen die Vaterschaftsanerkennung bei ...
  • Bild Aufenthaltsschutz für EU-Bürger höher als für Türken (09.12.2011, 09:42)
    EuGH: Assoziationsabkommen verschafft keine gleichen Rechte Luxemburg (jur). Türken können leichter aus Deutschland ausgewiesen werden, als EU-Bürger. Schwerwiegende Gründe reichen aus, urteilte am Donnerstag, 8. Dezember 2011, der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg (Az.: C-371/08). Danach bleibt eine Ausweisung von Türken nach wiederholten oder besonders schweren Straftaten wohl weiterhin zulässig. Der Kläger ...
  • Bild OVG: Versagung der Aufenthaltserlaubnis bei einem politisch motivierten Gewaltaufruf (12.01.2007, 19:51)
    Der 3. Senat des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg hat in einem Eilverfahren auf die Beschwerde der Berliner Ausländerbehörde einen Beschluss des Verwaltungsgerichts Berlin vom 24. Mai 2006 geändert. Das Verwaltungsgericht hatte einem jemenitischen Staatsangehörigen, der eine deutsche Familie (Frau und Kind) hat, einstweiligen Rechtsschutz gegen die Versagung der Aufenthaltserlaubnis gewährt. Die Ausländerbehörde ...

Forenbeiträge zum Aufenthaltsrecht
  • Bild Abschiebung in der Schwangerschaft??? (02.11.2007, 16:26)
    Hi ich habe eine Frage, vielleicht kennt sich ja jmd damit aus. Mal angenommen eine Frau lebt seit 4, 5 Jahren hier. Sie ist verheiratet ist ( Mann hat serbischen Pass, hat eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis). Die beiden haben eine Tochter, die 4 Jahre alt ist. Diese wohnt bei der Mutter, ...
  • Bild Einbürgerung- Ablehnung wg. Eintrag FZ? (27.12.2010, 14:12)
    Ein türkischer Mitbürger lebt seit seiner Kindheit in Deutschland. Er ist selbstständig und betreibt 2 gut laufende Gastronomie Läden. Des weiteren ist er verheiratet und hat 4 Kinder. Nun hat er die Einbürgerung sprich deutsche Staatsangehörigkeit beantragt. Von seiner zuständigen Stadtverwaltung kam nun ein Schreiben das diese beabsichtigt die Einbürgerung abzulehnen aufgrund ...
  • Bild Aufenthalt nach Trennung mit deutschen Ehemann (16.08.2009, 16:20)
    Gute Tag an alle!!!! Angenommen Frau X kommt aus dem Ausland (Bosnien z.B.) also aus einem nicht EU Land und Frau X war noch nie in ihr Leben im Ausland bzw. hat noch nie im Ausland gelebt. Es kommt zur einer Ehe mit Herr X der Deutscher ist, die Ehe wird ...
  • Bild SCHEIDUNG NACH 2 WOCHEN ! (25.11.2010, 22:16)
    Angenommen deutscher heiratet eine ausländerin in dänemark zwecks aufenthaltserlaubnis. er ist arbeitslos. nach 2 wochen möchte er alles rückgängig machen. was kann man tun?
  • Bild Chance auf sorgerech? (22.03.2007, 16:41)
    Hallo Folgende situation F findet einen neuen Freund will sich von M trennen und unterschreibt beim anvalt ein Aufenthaltsrecht für die gemeinsame tochter ( ein A4 blatt von beiden unterschrieben ohne stempel und Kopfzeile von Anwalt) was die kopie der mutter angeht . F zieht mit ihren ...

Urteile zum Aufenthaltsrecht
  • Bild AG-MANNHEIM, Ja 2 UR III 5064/07 (07.05.2009)
    1. § 1 Abs. 1 Ziffer 3 d TSG gewährt ausländischen Betroffenen eine Antragsbefugnis zur Namensänderung nur, wenn deren Heimatrecht keine dem deutschen TSG vergleichbare Befugnis kennt. Diese Anknüpfung an das Personalstatut gebietet der Respekt vor dem ausländischen Souverän in Statussachen und ist deshalb nach Art. 3 GG nicht zu beanstanden. 2. Die Schwe...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, A 12 S 1825/97 (24.02.2000)
    1. Zur "Gerichtetheit" von mit Fahndungsmaßnahmen einhergehenden asylerheblichen Übergriffen auf das persönliche Umfeld solcher Personen, die als tatsächliche oder mutmaßliche PKK-Unterstützer gesucht werden. 2. "Sippenhaft" in Form strafrechtlicher Verfolgung findet in der Türkei nicht statt. In Betracht zu ziehen ist bei Einreisekontro...
  • Bild VG-KARLSRUHE, A 11 K 10973/04 (14.10.2004)
    Staatsangehörige aus Nordkorea sind keine Flüchtlinge im Sinne der Genfer Konvention....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.