Rechtsanwalt für Anwaltshaftung in Nürnberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Siegfried Reulein Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht bietet anwaltliche Hilfe zum Gebiet Anwaltshaftung engagiert in der Umgebung von Nürnberg
KSR Fachanwaltskanzlei für Bank- und Kapitalmarktrecht
Gutenstetter Str. 2
90449 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 76073110
Telefax: 0911 760731120

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Anwaltshaftung
  • Bild BFH bestätigt Steuerabzug für Zweitwohnung (12.07.2012, 10:00)
    München (jur). Um eine Zweitwohnung steuervergünstigend geltend zu machen, muss sie nicht direkt beim Arbeitsplatz sein. Im Einzelfall können auch 141 Kilometer dazwischen liegen, wie der Bundesfinanzhof (BFH) in München in einem am Mittwoch, 11. Juli 2012, veröffentlichten Urteil entschied (Az.: VI R 59/11). Entscheidend komme es darauf an, ob ...
  • Bild Heizkostennachforderung muss das Jobcenter bezahlen (20.01.2012, 10:22)
    Kassel (jur). Erhalten Hartz-IV-Empfänger von ihrem Vermieter eine Heizkostennachforderung, muss das Jobcenter diese übernehmen. Es muss dabei auch für Zeiträume aufkommen, in denen der Arbeitslose noch keine Hilfeleistung erhalten hat entschied das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel in einem am Donnerstag, 19. Januar 20121, veröffentlichten Urteil (Az.: B 14 AS 121/10 ...
  • Bild Anwaltshaftung bei falschem Adressfeld in Berufungsschrift (19.09.2012, 14:40)
    Karlsruhe/Berlin (DAV). Der Bundesgerichtshof hat in einem heute veröffentlichten Beschluss vom 19. Juli 2012 (AZ: V ZR 255/11) entschieden, dass ein Rechtsanwalt zwar darauf vertrauen darf, dass seine Büroangestellte konkrete Einzelanweisungen befolgt, eine Berufungsschrift vor Unterschriftsleistung aber gründlich prüfen muss, wenn er weiß, dass eine falsch adressierte Version vom selben ...

Forenbeiträge zum Anwaltshaftung
  • Bild Prozess gegen Bundesland wegen Fehler von Gericht? (17.09.2017, 04:09)
    Hallo,angenommen ein Gericht würde eine Klage in einem Zivilprozess grob rechtsfehlerhaft abweisen und auch die Berufungsinstanz würde sich gleich verhalten.In einer drauf folgenden Anwaltshaftungsklage würde das Gericht zu dem Ergebnis kommen, dass keine Anwaltshaftung gegeben wäre, da die rechtslage samt Paragraphen vom Anwalt korrekt angegeben worden wäre und das Gericht ...
  • Bild Recht auf Akteneinsicht beim Anwalt ? (31.05.2015, 15:02)
    Hypothetischer Fall: Angenommen, der Anwalt eines Beschuldikten erhält auf Antrag an die StA, die Strafakte zur Einsicht. Hat der betreffende Beschuldigte ein Recht auf komplette Akteneinsicht bei SEINEM Anwalt ?Hat er evtl. auch ein Recht, sich eine Kopie seiner gesamten Strafakte zu machen bzw. machen zu lassen ?Welche Möglichkeiten hat ...
  • Bild Anwaltshaftung im Beweisverfahren (17.01.2018, 10:53)
    Hallo,angenommen in einem gerichtlichen Beweisverfahren wegen Pfusch bei Parkettlegerarbeiten hätte ein Sachverständiger zunächst ein völlig fehlerhaftes und für den Antragsteller nachteiliges Gutachten erstellt.Nachdem Ergänzungsfragen gestellt worden wären, hätte der Sachverständige auch die Ergänzungsfragen fehlerhaft und für den Antragsteller nachteilig beantwortet.Daraufhin hätte der Anwalt des Antragsteller diesem empfohlen, es dabei zu ...
  • Bild Dringend: Anwaltshaftung wegen Falschberatung (09.04.2013, 05:12)
    Hallo liebes Forum!der Text ist zwar relativ lang, ich habe ihn aber durch entsprechende Markierungen hervorgehoben, sodass sich hoffentlich schnell der Sinne ergibt!Man nehme folgenden, hypothetischen Sachverhalt an:Verurteilter V war wegen einer kleinen Strafsache bei Anwältin A zur Beratung. V schilderte A seinen Fall. Hierbei kam natürlich zur Sprache, ...
  • Bild Zivilrechtliche Inanspruchnahme zeitgleich mit Strafverfahren? (13.03.2015, 05:32)
    Hallo,angenommen ein Anwalt würde ein Mandat annehmen, mit der Absicht es absichtlich schlecht auszuüben um dem Verfahrengegener den der eigene Anwalt kennen würde einen Vorteil verschaffen zu wollen und angenommen das ganze würde auffliegen und es würde wegen § 356 StGb zu staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen gegen den Anwalt kommen.Müsste der geschädigte ...

Urteile zum Anwaltshaftung
  • Bild OLG-HAMM, 28 U 151/09 (14.02.2010)
    Der Partner einer Partnerschaftsgesellschaft, der einen Auftrag nicht selbst bearbeitet und von dem sachbearbeitenden Partner nicht hinzugezogen wird, obwohl dies nach der internen Zuständigkeitsverteilung geboten gewesen wäre, ist mit der Bearbeitung des Auftrags nicht befasst....
  • Bild OLG-HAMM, I-28 U 173/10 (07.06.2011)
    Zu den im Anwaltsregressprozess zu prüfenden Erfolgsaussichten einer Nichtzulassungsbeschwerde zum Bundessozialgericht wegen eines (vermeintlichen) Verfahrensmangels des Landessozialgerichts, nachdem der mandatierte Anwalt im Rahmen eines sozialrechtlichen Mandats die Frist zur Begründung der Nichtzulassungsbeschwerde versäumt hat....
  • Bild OLG-FRANKFURT, 9 U 68/05 (31.01.2007)
    Bis März 2002 musste ein Anwalt in einem Prozess, in dem sein Mandant auf Rückzahlung eines Kredits in Anspruch genommen wurde, den er zur Finanzierung des Beitritts zu einem Immobilienfonds aufgenommen hatte, nicht davon ausgehen, dass der Widerruf des Darlehensvertrages nach dem HWiG dazu führen könnte, dass die Bank seinen Mandanten nicht auf Rückzahlung ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Anwaltshaftung
  • BildAnwaltshaftung – Schadensersatz vom Rechtsanwalt bekommen
    Anwaltshaftung Fristversäumung, Fehlberatung, unzureichende Rechtskenntnisse oder das Führen aussichtsloser Prozesse – all dies sind mögliche Fehler eines Rechtsanwalts, die zu Schadensersatz führen können. Verletzt der Anwalt eine Pflicht aus dem Mandatsverhältnis und führt diese Pflichtverletzung zu einem kausalen Schaden beim Mandanten, macht sich der Rechtsanwalt regresspflichtig. ...
  • BildAnwaltshaftung - Auch Anwälte machen Fehler
    Was bedeutet Anwaltshaftung? Der Begriff Anwaltshaftung meint die Haftung des Rechtsanwalts gegenüber dem eignen Mandanten, seltener auch gegenüber Dritten. Grundlage ist dabei immer der zwischen dem Mandanten und dem Rechtsanwalt geschlossene Vertrag, der sowohl als Mandatsvertrag, Dienstvertrag oder auch als Geschäftsbesorgungsvertrag näher bezeichnet wird. Aus diesem ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.