Rechtsanwalt für Anwaltshaftung in Nürnberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Siegfried Reulein Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht aus Nürnberg unterstützt Mandanten aktiv juristischen Themen aus dem Rechtsgebiet Anwaltshaftung
KSR Fachanwaltskanzlei für Bank- und Kapitalmarktrecht
Gutenstetter Str. 2
90449 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911 76073110
Telefax: 0911 760731120

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Anwaltshaftung
  • Bild Heizkostennachforderung muss das Jobcenter bezahlen (20.01.2012, 10:22)
    Kassel (jur). Erhalten Hartz-IV-Empfänger von ihrem Vermieter eine Heizkostennachforderung, muss das Jobcenter diese übernehmen. Es muss dabei auch für Zeiträume aufkommen, in denen der Arbeitslose noch keine Hilfeleistung erhalten hat entschied das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel in einem am Donnerstag, 19. Januar 20121, veröffentlichten Urteil (Az.: B 14 AS 121/10 ...
  • Bild Ein „Ombudsmann“ für Streitigkeiten zwischen Anwalt und Mandant (24.09.2008, 15:06)
    Die Bundesregierung hat heute den Entwurf eines Gesetzes zur Errichtung einer unabhängigen, bundesweit tätigen "Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft" beschlossen. "Mit der neuen Schlichtungsstelle bekommen Rechtsuchende die Möglichkeit, bei Streitigkeiten mit ihrer Rechtsanwältin oder ihrem Rechtsanwalt eine einvernehmliche Lösung ohne Anrufung der Gerichte zu erreichen. Der Gesetzentwurf orientiert sich dabei an dem Vorbild ...
  • Bild Anwaltshaftung bei falschem Adressfeld in Berufungsschrift (19.09.2012, 14:40)
    Karlsruhe/Berlin (DAV). Der Bundesgerichtshof hat in einem heute veröffentlichten Beschluss vom 19. Juli 2012 (AZ: V ZR 255/11) entschieden, dass ein Rechtsanwalt zwar darauf vertrauen darf, dass seine Büroangestellte konkrete Einzelanweisungen befolgt, eine Berufungsschrift vor Unterschriftsleistung aber gründlich prüfen muss, wenn er weiß, dass eine falsch adressierte Version vom selben ...

Forenbeiträge zum Anwaltshaftung
  • Bild Betrug und Urkundenfälschung (12.09.2013, 16:16)
    Nehmen wir mal folgenden Fall an: 1.Das Gericht fordert einen Anwalt auf zu mehreren Punkten Stellung zu nehmen. 2.Der Anwalt informiert seinen Mandanten nicht darüber wann der letzte Verhandlungstag ist, damit dieser nicht dabei sein kann (Der Mandant wollte jedoch bei allen Terminen dabei sein). 3.Nach dem Verhandlungstag erhält der Mandant ein Schreiben ...
  • Bild Verjährung von Anwaltshaftung nach 3 oder 6 Jahren? (16.12.2014, 18:47)
    Hallo,stimmt es das wenn ein Rechtsanwalt den Mandant nicht selber auf mögliche eigene Anwaltsfehler aufmerksam machen würde, die Verjährungsfrist nicht 3 sondern 6 Jahre betragen würde?Falls ja wo könnte man das entsprechende Gesetz nachlesen?GrußDarius
  • Bild Anwaltshaftung? Wenn der Anwalt Fehler macht (09.08.2008, 10:22)
    Das schaurig "schöne" Märchen des Töchterleins, das von Vermieter ihres verstorbenen Vaters übern Tisch gezogen wird, wurde immerhin 69 Mal gelesen (http://www.juraforum.de/forum/t250597/s.html), jedoch nicht kommentiert. Da jedoch ein leidenschaftlicher Geschichtenerzähler in mir steckt, schiebe ich dennoch eine Fortsetzung nach... Die Tochter ist brav der Aufforderung des Gerichtsvollziehers gefolgt, stand jedoch vor ...
  • Bild Mit wem besteht eigentlich ein Vertrag? (15.10.2016, 23:46)
    Mich fazinieren ja immer die Besonderheiten des Anwaltsberufs...Besonders ist mir folgendes aufgefallen..Es gibt Kanzleien, die nennen sich: Dr. Dingens & Bums oder nur -> Kanzlei Dr. Dingens ...Im Internet wird z.B. im Impressum als Vertreteungsberechtigt entweder ein Dr. Dingens (oder altetnativer Fall auch ein Herr Bums) ...
  • Bild Anwaltszwang vorm Landgericht (18.02.2013, 20:52)
    Bei einer Verhandlung mit einem Streitwert von 20 000 Euro beim Landgericht ist man doch verpflichtet vom Gesetz mit einem Anwalt zu erscheinen. Ist das so richtig oder falsch ? Was passiert wenn dann der Rechtsanwalt den Sachverhalt nicht richtig deutet und dadurch Nachteile entstehen, wie zum beispiel bei einer nicht richtigen ...

Urteile zum Anwaltshaftung
  • Bild OLG-STUTTGART, 12 U 178/09 (04.05.2010)
    Die Entscheidung enthält keine Sachverhaltsdarstellung. Ihr lag folgender Sachverhalt zugrunde: Die Klägerin nimmt die beklagte Rechtsanwältin wegen Schlechterfüllung der ihr übertragenen Mandate auf Schadensersatz in Anspruch. Die Klägerin ließ sich Anfang August 2005 von der Beklagten in einer Familienangelegenheit beraten. Anlass dafür war, dass nach Erk...
  • Bild OLG-HAMM, I-28 U 49/10 (22.02.2011)
    Wird dem Mandanten bei der Auflösung einer Anwaltssozietät in einem Mandantenrundschreibens gemäß § 32 BORA angeboten, dass das Mandat in einer neugegründeten Sozietät von der bisherigen Mandatsbearbeiterin fortgeführt werden kann, und bittet der Mandant diese daraufhin, das Mandat weiter zu betreuen, ist in der Regel keine Mandatskündigung gewollt, sondern ...
  • Bild OLG-SCHLESWIG, 11 U 47/03 (15.06.2004)
    Zum Umfang der anwaltlichen Prüfungs- und Beratungspflichten vor Einlegung einer Berufung nach neuem Recht.3...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Anwaltshaftung
  • BildAnwaltshaftung – Schadensersatz vom Rechtsanwalt bekommen
    Anwaltshaftung Fristversäumung, Fehlberatung, unzureichende Rechtskenntnisse oder das Führen aussichtsloser Prozesse – all dies sind mögliche Fehler eines Rechtsanwalts, die zu Schadensersatz führen können. Verletzt der Anwalt eine Pflicht aus dem Mandatsverhältnis und führt diese Pflichtverletzung zu einem kausalen Schaden beim Mandanten, macht sich der Rechtsanwalt regresspflichtig. ...
  • BildAnwaltshaftung - Auch Anwälte machen Fehler
    Was bedeutet Anwaltshaftung? Der Begriff Anwaltshaftung meint die Haftung des Rechtsanwalts gegenüber dem eignen Mandanten, seltener auch gegenüber Dritten. Grundlage ist dabei immer der zwischen dem Mandanten und dem Rechtsanwalt geschlossene Vertrag, der sowohl als Mandatsvertrag, Dienstvertrag oder auch als Geschäftsbesorgungsvertrag näher bezeichnet wird. Aus diesem ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.