Rechtsanwalt in Nordhorn: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Nordhorn: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Nils Kambach bietet anwaltliche Beratung zum Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Nordhorn
Weßling & Kambach
Sandstiege 12
48529 Nordhorn
Deutschland

Telefon: 05921 80460
Telefax: 05921 804629

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Skutta (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Bereich Arbeitsrecht jederzeit gern im Umkreis von Nordhorn
Skutta
Wegbünders Maate 5
48527 Nordhorn
Deutschland

Telefon: 05921 992645
Telefax: 05921 8509404

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Schöler (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Kanzleisitz in Nordhorn vertritt Mandanten engagiert juristischen Themen im Bereich Arbeitsrecht
Eilts, Eppinger & Partner
Stadtring 32
48527 Nordhorn
Deutschland

Telefon: 05921 80900
Telefax: 05921 809019

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Arbeitsrecht gibt gern Frau Rechtsanwältin Marion Snoeyink mit Rechtsanwaltskanzlei in Nordhorn
Weßling & Kambach
Sandstiege 12
48529 Nordhorn
Deutschland

Telefon: 05921 80460
Telefax: 05921 804629

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Mitnahme von Firmendaten rechtfertigt fristlose Kündigung (31.01.2012, 15:05)
    Frankfurt am Main/Berlin (DAV). Die Übermittlung von Firmendaten an ein privates E-Mail-Postfach stellt eine schwerwiegende Verletzung der arbeitsrechtlichen Pflichten dar. Auch bei einem von der Arbeitspflicht bis zum vereinbarten Beendigungstermin freigestellten Arbeitnehmer ist dann eine fristlose Kündigung möglich, entschied das Hessische Landesarbeitsgericht am 29. August 2011 (AZ: 7 Sa 248/11). ...
  • Bild Kündigung wegen Betätigung des Facebook "Gefällt mir" Buttons (25.04.2012, 11:16)
    Wie die Kanzlei Terhaag & Partner Rechtsanwälte aus Düsseldorf mitteilt, liegt eine erste Entscheidung des Arbeitsgerichts Dessau Roßlau (Urteil vom 21.03.2012, AZ.: 1 Ca 148/11) wegen einer Kündigung aufgrund der Betätigung des Facebook "Gefällt mir" Buttons vor.Die Zustimmung gegenüber einer Schmähkritik durch Betätigen des „Gefällt mir“ Buttons bei Facebook rechtfertigt ...
  • Bild Neue Professoren für die EBS Law School (18.04.2013, 14:10)
    Susanne Beck, Christoph Busch, Felix Hartmann und Markus Ogorek verstärken die Juristische Fakultät der EBS Universität für Wirtschaft und RechtPünktlich zum Start des Sommertrimesters am 1. April 2013 durften sich Lehrkörper und Studentenschaft der EBS Law School über vier neue Dozenten freuen, die das Lehrprogramm bereichern werden. Mit Dr. Susanne ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Attest am 1. Krankheitstag - wann unzumutbar? (17.12.2013, 15:58)
    Hallo Forum, mir ist da eine Frage in den Sinn gekommen, die ich mir weder im www noch hier im Forum beantworten konnte und ich hoffe, sie lässt sich über meinen Beitrag beantworten. Mir ist bekannt, das ein AG einem einzelnen AN ohne Begründung die Auflage erteilen kann, ein Attest schon am ...
  • Bild Sachbeschädigung? (03.10.2012, 00:50)
    Hallo Gemeinde, ich habe da mal ein anliegen: Angenommen in einer Firma arbeitet Herr A. Herr A hat ein privates Smartphone auf dem er dienstliche Mails erhält. Die Firma ABC bezahlt weder für das telefonieren mit Kunden noch irgendwelche anderen Sachen aus dem Handyvertrag. Nach einiger Zeit wird das Arbeitsverhältniss des ...
  • Bild Arbeitsrecht (07.02.2007, 02:27)
    hallo leute. ich habe lange im Internet nach Infermationen zum Arbeitsrecht in einer Möbelspedition gesucht aber nichts gefunden. es wäre sehr nett wenn Ihr mir links oder seiten zum arbeitsrecht geben würdet. denn ich weiß nicht mehr wo ich nach schauen soll. Vieleicht seit ihr ja besser informiert. Mit freundlichen Gruß Lisa ...
  • Bild Urlaubstag gestrichen weil in der früh nicht bei der Firma gemeldet (11.08.2008, 20:15)
    Darf der Arbeitgeber einen Urlaubstag streichen weil sich der Arbeitnehmer in der früh nicht als anwesend bei der Firma gemeldet hat? Herr XXX arbeitet in einem Team die alle bezeugen können, dass er anwesend war, und auch an den PC Problemen der Anwender die er behoben hat, da diese alle protokolliert ...
  • Bild Auflösung Abteilung (10.06.2013, 15:24)
    Angenommen, eine Firma mit Sitz im benachbarten Ausland hat eine Tochterunternehmung in Deutschland. In D wird die komplette kaufmännische Abteilung aufgelöst, alle MA werden dort betriebsbedingt gekündigt. Die Aufgaben der Abteilung werden in der Muttergesellschaft weitergeführt, es werden dort sogar MA eingestellt. Das Lager wird in D weitergeführt, dort sind ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild BAG, 1 ABR 6/97 (11.11.1997)
    Leitsätze: 1. Bilden mehrere Unternehmen einen gemeinsamen Betrieb, ist für die Frage, ob regelmäßig mehr als 20 Arbeitnehmer beschäftigt werden und eine geplante Betriebsänderung daher nach §§ 111 ff. BetrVG mitbestimmungspflichtig ist, auf die Gesamtzahl aller im gemeinsamen Betrieb beschäftigten Arbeitnehmer abzustellen. 2. Diese Bezugsgröße bleibt maßg...
  • Bild BAG, 5 AS 17/98 (22.07.1998)
    Leitsätze: 1. Auch nach der Neufassung des § 36 ZPO durch das Schiedsverfahren - Neuregelungsgesetz vom 22. Dezember 1997 (BGBl. I S. 3224) sind die obersten Gerichtshöfe des Bundes zur Bestimmung des zuständigen Gerichts berufen, soweit es sich um einen negativen Kompetenzkonflikt zwischen Gerichten verschiedener Gerichtsbarkeiten handelt (§ 36 Abs. 1 Nr. ...
  • Bild LAG-BERLIN-BRANDENBURG, 10 TaBV 1297/12 (07.09.2012)
    Die Teilnahme an einem Seminar, in dem Grundkenntnisse vermittelt werden, bedarf keiner besonderen Begründung zur Erforderlichkeit....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildBildungsurlaub – was ist das eigentlich und kann auch ich Bildungsurlaub nehmen?
    Unter Bildungsurlaub versteht man eine der beruflichen bzw. politischen Weiterbildung dienende spezielle Form des Urlaubs, meist zur Nutzung von berufsnahen Angeboten. Der Bildungsurlaub ist auch unter Bildungsfreistellung bekannt. Seit 1974 existiert in der BRD auf Grundlage des Übereinkommens 140 der Internationalen Arbeitsorganisation der bezahlte Bildungsurlaub und soll zum sogenannten ...
  • BildArbeitsvertrag - Kündigung oder Rücktritt vor Arbeitsantritt möglich?
    Wer auf der Suche nach einem (neuen) Arbeitsplatz ist, der wird für gewöhnlich mehrere Bewerbungen verschicken. Bedauerlicherweise ist es heutzutage regelmäßig Gang und Gebe, dass die Wunsch-Arbeitgeber auf eine Bewerbung nicht antworten. Mit Blick auf die daraus resultierenden Unsicherheiten für die Bewerber, ist es kaum verwunderlich, dass der ...
  • BildKündigung wegen Handgreiflichkeit gegenüber Lebensgefährtin?
    Wer gegenüber seiner Partnerin oder seinem Partner handgreiflich wird, muss unter Umständen mit seiner fristlosen Kündigung rechnen. Dies setzt allerdings einen hinreichenden Bezug zum Betrieb voraus. Ein nichteheliches Paar fuhr mit ihrem PKW zur Frühschicht bei ihrem gemeinsamen Arbeitgeber. Auf dem Weg zur Arbeitsstelle kam es ...
  • BildArbeitszeit
    Allgemeines Die Arbeitszeit ist hauptsächlich im Arbeitszeitgesetz (ArbZG) geregelt. Zweck dieses Gesetzes ist es, die Sicherheit und den Gesundheitsschutz der Arbeitnehmer in der Bundesrepublik Deutschland bei der Arbeitszeitgestaltung zu gewährleisten und die Rahmenbedingungen für flexible Arbeitszeiten zu verbessern. Des Weiteren soll es den Sonntag und die staatlich anerkannten ...
  • BildHaftung eines Arbeitnehmers
    Wie steht es um die Haftung eines Arbeitnehmers bei Ausübung einer betrieblichen Tätigkeit im Rahmen eines Arbeitsvertrages? Der Grundsatz „Ein Arbeitsvertrag ist kein Kaufvertrag“ entspringt  der überwiegenden Auffassung der Berufstätigen, dass eine Haftung bei Ausübung der Tätigkeit größtenteils ausgeschlossen ist. Um die Haftung des Arbeitnehmers darzustellen, werden im ...
  • BildArbeitnehmer: dürfen diese nicht zur Weihnachtsfeier gehen?
    Das Jahr neigt sich dem Ende und Weihnachten steht vor der Türe. Viele Arbeitgeber laden in dieser Zeit Ihre Angestellten zur alljährlichen und geplant besinnlichen Weihnachtsfeier ein. Nicht jeder Arbeitnehmer möchte allerdings seinen Chef oder die Kollegen und Kolleginnen auch in der Freizeit sehen. Der Gedanke liegt dann ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.