Rechtsanwalt in Roermond

Niederlande

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Über Rechtsanwälte in Roermond

Roermond liegt in der niederländischen Provinz Limburg und umfasst eine Fläche von gut 71 Quadratkilometern. Etwa 57.150 Menschen leben in der Stadt, die sich in der Nähe zur deutschen Grenze befindet. Etliche Anwälte haben sich in Roermond niedergelassen. Aufgrund der Nähe zu Deutschland sprechen viele der Anwälte in Roermond deutsch.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Roermond
Van Boven & Van der Bruggen Advocaten
Kapellerpoort 16
6041 HZ Roermond
Niederlande


Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Roermond
Van Boven & Van der Bruggen Advocaten
Kapellerpoort 16
6041 HZ Roermond
Niederlande


Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über Roermond

Nicht wenige Deutsche entscheiden sich dafür, sich aufgrund der Nähe zu Deutschland in Roermond dauerhaft niederzulassen oder sich ein Ferienhaus zuzulegen. Bei einem Grundstückskauf in den Niederlanden gibt es jedoch einiges zu beachten. Wer mit dem niederländischen Immobilienrecht nicht vertraut ist, für den können diesbezüglich einige Fallstricke auftreten. So ist in den Niederlanden ein Kaufvertrag über ein Grundstück schriftlich gültig. Es bedarf nicht wie hierzulande einer Beurkundung durch einen Notar. Verständigungsprobleme können entstehen, wenn es gilt, einen sogenannten voorlopige Koopakte zu unterzeichnen. Das deutsche Sprachempfinden interpretiert dieses als vorläufigen Kaufvertrag, was es jedoch keinesfalls ist. Auch er voorlopige koopakte ist als Kaufvertrag rechtsverbindlich. Unterzeichnen sollte man also keinesfalls etwas überstürzt. Denn sollte man etwas unterzeichnen, von dem man ausgeht, dass es nicht verbindlich ist, kann dies zu einer Vertragsstrafe führen, wenn man sich im Nachhinein von dem Kaufvertrag abwenden möchte. Eine umfassende Beratung in Bezug auf den geplanten Immobilienkauf bei einem auf Wohnungseigentums- oder Immobilienrecht spezialisierten Anwalt sollte daher in jedem Fall in Anspruch genommen werden.

Ein Anwalt in Roermond ist hierfür genau die richtige Anlaufstelle. Dieser hat eine umfassende Ausbildung durchlaufen, um seine Dienste in den verschiedensten Rechtsgebieten zur Verfügung stellen zu können. Dabei gibt es auch bei der Juristenausbildung in den Niederlanden einige Differenzen zu nennen, vergleicht man diese mit dem Jura-Studium in Deutschland. Im Anschluss an das niederländische Jurastudium folgt eine dreijährige Ausbildung, die der angehende Anwalt bei einem berufserfahrenen Kollegen absolviert. Erst nach Beendigung dieser Ausbildung kann der Jurist als Rechtsanwalt in Roermond oder einer anderen niederländischen Stadt tätig sein. Um überhaupt zu einem Studium der Rechtswissenschaften zugelassen zu werden, muss ein dem deutschen Abitur gleichzusetzender Schulabschluss vorliegen. Auch bei dem niederländischen Jurastudium orientiert man sich an dem Bologna Modell, was zu einer europaweiten Harmonisierung der Studiengänge beitragen soll. Nach den ersten drei Studienjahren ist der Bachelor geschafft. Im Anschluss daran kann man sich seinem Master widmen, für den nochmals bis zu zwei Jahre eingeplant werden müssen. Was das Jurastudium in den Niederlanden weiterhin auszeichnet, ist die sehr frühzeitige Spezialisierung. Wer also als Anwalt in Roermond tätig ist, befasst sich bereits seit vielen Jahren mit seinem auserwählten Fachgebiet. Die Spezialisierung beginnt bereits im zweiten Semester. Vorlesungen finden sowohl auf Niederländisch wie auch auf Englisch statt, abhängig davon, ob niederländische Rechtsgebiete oder internationales bzw. europäisches Recht behandelt werden. Studien- und Ausbildungszeit zusammengenommen stellen sicher, dass ein Anwalt in Roermond optimal vorbereitet wird auf seine beratende Tätigkeit und auch über die nötige Praxiserfahrung verfügt, was die Vertretung seines Mandanten vor Gericht angeht. Bei Fragen zu jedem Rechtsgebiet kann daher ein Anwalt in Roermond kontaktiert werden, der für die Beratung auf sein langjährig erarbeitetes Fachwissen zurückgreift. Da die Anwälte in Roermond oftmals auch über deutsche Sprachkenntnisse verfügen, steht auch einer problemlosen Kommunikation nichts im Weg.


News
  • Bild Ausstellungseröffnung im ZKM | Karlsruhe (11.05.2006, 12:00)
    Höhepunkt im Informatikjahr: Ausstellung "KunstComputerWerke" zeigt digitale Medienkunst im ZKM | Zentrum für Kunst- und Medientechnologie KarlsruheBerlin/Karlsruhe, 11.05.06. Das ZKM | Zentrum für Kunst- und Medientechnologie Karlsruhe eröffnet am 12. Mai um 19.00 Uhr die Ausstellung "Kunst-ComputerWerke" - ein kultureller Höhepunkt des Wissenschaftsjahres 2006. Das Projekt verbindet zusammen mit einem ...
  • Bild Auch Zeit zu schaffen erzeugt Innovation (01.06.2006, 10:00)
    Grenzüberschreitendes Projekt IBIS hilft kleinen und mittleren Betrieben/ Forschungsoffensive wird vom Land NRW, den Niederlanden, der Hochschule Niederrhein und der EU-Initiative Interreg III A mit 1,2 Millionen Euro unterstützt Jeder erfolgreichen Innovation liegt eine gute Idee zugrunde. Meistens wird mit dem Begriff "Innovation" jedoch die Entwicklung neuer Produkte verbunden. Doch ...
  • Bild Vorsprung durch Innovation für Firmen in der euregio rhein-maas-nord (22.08.2006, 16:00)
    Kick-off-Workshops am 13. September 2006 in Mönchengladbach und am 20. September 2006 in RoermondUnternehmer und Manager, die die Wettbewerbsfähigkeit ihres Betriebs verbessern und Ideen und Innovationspotenziale erschließen wollen, bekommen im September bei zwei Kick-Off-Workshops des deutsch-niederländischen Projekts IBIS dafür wertwolle Vorschläge.Die kostenlosen Workshops bieten interessierten Firmen der Elektroindustrie, des Elektrohandwerks ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildSo hilft Ihnen eine Patientenverfügung im Ernstfall
    Ein Schicksalsschlag durch Krankheit, Unfall oder Demenz kann jeden sehr schnell treffen. Dann müssen oft in kürzester Zeit lebenswichtige Entscheidungen getroffen werden. Wenn der Betroffene selbst seinen Willen nicht mehr äußern kann, stellt eine zuvor erstellte Patientenverfügung für alle Beteiligten eine große Hilfe dar. Jeder Heileingriff eines Arztes ...
  • BildUnzulässige Bearbeitungsgebühren bei Gewerbedarlehen
    Der Bundesgerichtshof (BGH) hat am Dienstag, 4. Juli 2017, in zwei Verfahren die Unzulässigkeit von Bearbeitungsgebühren bei Unternehmerdarlehen festgestellt (Aktenzeichen: XI ZR 562/15 und XI ZR 233/16) . Nach unterschiedlichen Entscheidungen der Vorinstanzen war das Urteil mit Spannung erwartet worden. Insbesondere auch wegen der Frage, ob der BGH ...
  • BildMietvertrag und Gartennutzung – was darf man als Mieter im Garten?
    Zu einem Mietshaus gehört häufig auch ein Garten. Für manche Mieter ein Grund zur Freude, denn dort kann er Grillen, Bäume pflanzen, sich sonnen oder einfach nur entspannen – denkt er. Doch ist das wirklich so? Ist die Gartennutzung Bestandteil des Mietvertrags? Was darf man als Mieter im ...
  • Bild§ 11 TierSchG
    Der § 11 des Tierschutzgesetzes dient der Regelung der Züchtung, des Handels sowie der Tierhaltung; § 11b TierSchG beschäftigt sich mit der Qualzucht. § 11 TierSchG: Novellierung im Jahre 2013 Im Zuge der Novellierung des Tierschutzgesetzes im Juli 2013 wurde auch der § 11 TierSchG ...
  • BildRückenwind für den Widerrufsjoker: Aufsichtsbehörde nicht genannt – Widerruf möglich
    Immobiliendarlehen, die nach dem 10. Juni 2010 geschlossen wurden, lassen sich noch immer widerrufen, wenn die Bank eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung verwendet hat. Gute Chancen bestehen u.a. bei Immobiliendarlehen der Sparkassen. Hier liegt der Fehler in der Widerrufsbelehrung darin, dass die Sparkassen selbst den Beginn der Widerrufsfrist von der ...
  • BildGesetzliche Regelungen für Züchter
    Generell ist die Basis jedes Tierzüchters das Tierschutzgesetz, in dem festgelegt ist, dass einem Tier keine Schmerzen, Leiden oder Schaden zugefügt werden darf. In Bezug auf die Züchtung ist der § 11b des TierSchG  (Tierschutzgesetzes) maßgebend. Der  § 11b TierSchG verbietet die sogenannte Qualzucht für Wirbeltiere. Darunter versteht man ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.