Rechtsanwalt in Amsterdam

Niederlande

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Über Rechtsanwälte in Amsterdam

Amsterdam ist die Hauptstadt des Königreichs der Niederlande. In Amsterdam leben gut 838.300 Menschen, so viel wie in keiner anderen niederländischen Stadt. In Amsterdam gibt es insgesamt zwei Universitäten. Die protestantische Vrije Universiteit sowie die Universität van Amsterdam, zu beiden gehört jeweils eine eigene Fakultät für Rechtswissenschaften. Viele der Anwälte in Amsterdam haben an einer der beiden in Amsterdam ansässigen Universitäten Rechtswissenschaften studiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Amsterdam
Advocatenkantoor Blenheim (Rechtsanwälte In Holland)
Westerdoksdijk 40
1013 AE Amsterdam
Niederlande

Telefon: + 31205210100
Telefax: + 31205210101

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über Amsterdam

Um an einer der Universitäten Jura zu studieren wird kein Numerus Clausus vorausgesetzt, lediglich Abitur oder Fachhochschulreife müssen vorliegen. Um hier jedoch den Studiengang Jura nicht überlaufen zu lassen, wurde ein sogenannter Numerus Fixus eingeführt, der die Studienplätze begrenzt. Das Jurastudium in den Niederlanden beginnt mit der Vermittlung der Grundkenntnisse der Rechtswissenschaften. Im Laufe des Studiums erfolgt hier eine umfassende Vertiefung der erworbenen Kenntnisse, mit der Einführung in das Öffentliche Recht sowie in das Privatrecht. Den Studenten wird zudem die Möglichkeit geboten, schon eine gewünschte Spezialisierung vorzunehmen, um die Kenntnisse in bestimmten Rechtsbereichen zu vertiefen. Das dritte Studienjahr ist bereits komplett nach dem jeweiligen Spezialgebiet ausgerichtet. Praxisnahe Projekte und Praktika runden die Ausbildung ab und sorgen dafür, dass die Studenten neben dem theoretischen Wissen auch Sicherheit in den praktischen Tätigkeiten eines Juristen erlangen. In den Niederlanden werden im Vergleich zu Deutschland recht hohe Studiengebühren verlangt, die bei mehr als 1.400 Euro im Jahr liegen. Auch in den Niederlanden wird das Jurastudium zudem nach dem Bologna Modell ausgerichtet, so dass sich zwei Studienteile ergeben. Es setzt sich aus einem dreijährigen Bachelor sowie einem Master zusammen, für welchen ein weiteres bzw. zwei Jahre zusätzlich eingeplant werden müssen.

Um als Anwalt in Amsterdam tätig zu sein, muss, wie in jeder anderen niederländischen Stadt auch, zunächst eine dreijährige Ausbildungszeit absolviert werden, um zur Anwaltschaft zugelassen zu werden. Dazu sucht sich der angehende Jurist einen sogenannten Patroon, einen Anwalt, der bereits über ausreichend Berufserfahrung verfügt und die Ausbildung des Nachwuchsanwalts überwachen kann. Die Vereidigung als Anwalt geht bereits mit der Ausbildungszeit einher und die Anwälte in Amsterdam in Ausbildung können auch bereits vor Gericht auftreten. Die Zeit der Ausbildung umfasst jedoch auch zahlreiche Kurse, die absolviert werden müssen. Der Weg zur eigenen Kanzlei oder zur Tätigkeit als Partner in einer bereits bestehenden Kanzlei in Amsterdam ist jedoch noch sehr arbeitsreich, da meist erst einmal eine 6-jährige Mitarbeiterzeit hinter sich gebracht werden muss, bevor man die Karriereleiter deutlich nach oben steigen kann. Da sowohl das Jurastudium als auch die Kurse während der Ausbildungszeit sehr kostenintensiv sind, sind die meisten Anwälte in Amsterdam sehr engagiert, da sie sich mit Leib und Seele ihrem Beruf verschrieben haben. Ein halbherziges Jurastudium wird in Amsterdam kaum jemand durchführen. Und durch die bereits sehr früh erfolgte Spezialisierung auf ein bestimmtes Rechtsgebiet können die Anwälte in Amsterdam hier auf ein umfassendes Fachwissen auf ihrem Gebiet zurückgreifen. Wer sich an einen Rechtsanwalt in Amsterdam wendet, kann somit auf eine kompetente und fachbezogene Beratung und Vertretung vertrauen. Die Auswahl an Kanzleien in der niederländischen Metropole ist groß, so dass für alle rechtlichen Belange der passende Rechtsbeistand gefunden werden kann. Dabei richten sich die Dienstleistungen sowohl an Unternehmen als auch an private Mandanten.


News
  • Bild Bei annullierten Flügen gibt es Fluggastentschädigung (15.05.2017, 10:05)
    Luxemburg (jur). Wenn Fluggesellschaften einen Flug streichen, müssen sie für eine rechtzeitige Information der Passagiere mindestens zwei Wochen vor Abflug sorgen. Andernfalls wird eine Entschädigung fällig, urteilte am Donnerstag, 11. Mai 2017, der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg (Az.: C-302/16).Nach EU-Recht haben Flugpassagiere unter Umständen Anspruch auf eine sogenannte Ausgleichszahlung, ...
  • Bild Bundesverfassungsgericht stärkt Informantenschutz der Presse (31.08.2015, 08:20)
    Karlsruhe (jur). Redaktion oder Wohnung eines Journalisten dürfen nur mit Blick auf mögliche Straftaten des Journalisten selbst durchsucht werden. Die Durchsuchung „darf nicht vorrangig dem Zweck dienen, den Verdacht von Straftaten durch Informanten aufzuklären“, wie das Bundesverfassungsgericht in zwei am Freitag, 28. August 2015, veröffentlichten Beschlüssen entschied (Az.: 1 BvR ...
  • Bild DGAP-News: Erwerbsangebot und Aufruf an alle Anglo Irish Bank Bondholder der 2014er Tier 2 Anleihe (01.11.2010, 10:01)
    EXchange Investors N.V. / Schlagwort(e): Rechtssache/Squeeze-Out01.11.2010 10:01 ---------------------------------------------------------------------------ERWERBSANGEBOTUND AUFRUF(BARANGEBOT)derEXchange Investors NV Orlyplein 851043 DS Amsterdam,Niederlande('EX')an die Anleiheinhaber derAnglo Irish Bank plcHead Office DublinStephen Court18/21 St. Stephens GreenDublin 2Irland('Angiri')zum Erwerb der 2014er Tier-2 Anleihe der Anglo Irish Bank plczum Preis vonEUR 20,2% des Nominalbetrages Dieses Angebot richtet sich ...

Forenbeiträge
  • Bild Liegt ein innergemeinschaftlicher Erwerb vor? (09.02.2013, 13:20)
    K aus Köln bestellt bei Großhändler A aus Amsterdam Rosen. A wendet sich an den Hersteller B in Brüssel, der die Rosen direkt zu K befördert. Alle Personen sind unter ihrer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer aufgetreten, die ihnen von ihren Ansässigkeitsstaaten erteilt wurden.Wie ist dieser Sachverhalt umsatzsteuerrechtlich zu beurteilen?1. (Ich kürze ab: ) ...
  • Bild Arrested mit 75 Gramm Marijuana (27.08.2013, 12:38)
    Hallo, ein französisch Mann, der gerade verhaftet gestern mit 75 Gramm Marihuana habe. Er verbrachte 4 Tage in Amsterdam, dann kam er zu einem Musik-Festival in Deutschland für die Woche Ende. Er habe eigentlich die Tasche von Marihuana auf dem Campingplatz während des Festivals. Als er das Fest verließ, wurde er ...
  • Bild Kann auch ein Europäer in einem anderen EU-Land politisches Asyl bekommen (30.06.2017, 11:33)
    Diese Frage beschäftigt mich schon seit geraumer Zeit.In den Focus gerückt ist sie wieder, als Mahler in Ungarn Asyl beantragte und dies abgelehnt wurde.Leider ist im Netz nicht wirklich etwas zu finden, wenn man vielleicht nicht genau weiß, wo man suchen muss.Daher frage ich mal hier:Wäre es theoretische möglich, als ...
  • Bild Cannabis als Medizin und Menschenrecht, Menschenwürde, menschlich rechtliche Probleme (19.12.2008, 19:10)
    Moin, mal angenommen man bekäme eine solche Nachricht...: Sehr geehrte Damen und Herren, Beigefügt erhalten Sie den Auszug aus dem Plenarprotokoll des Deutschen Bundestages vom 18. Dezember (abschließende Lesung der Anträge zur medizinischen Verwendung von Cannabis). Die Reden der Regierungsfraktionen bieten insgesamt nichts Neues. Neu ist vielleicht die verklausulierte Forderung von Dr. Marlies ...
  • Bild Frage zur Erschöpfung (04.01.2015, 00:13)
    Hallo zusammen,ich habe drei Fragen zu folgendem fiktiven Sachverhalt:Händler A und Händler B verkaufen beide gleichartige Ware und haben beide ihren Sitz in Deutschland.Händler B ist ein offizieller Verkäufer der Marke Z. Um die Marke Z verkaufen zu dürfen muss er vertraglich pro Jahr eine bestimmte Menge Artikel der Marke ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildBetätigungsverbot gegen die Terrormiliz “Islamischen Staat“
    Der „Islamische Staat“ ist eine islamistische dschihadistisch - salafistische Terrororganisation, deren Ziel die gewaltsame Errichtung eines Kalifats, also einer Herrschaft des Stellvertreters des Gesandten Gottes, ist. Durch ihren Namen knüpft die Organisation das politische Konzept eines Islamischen Staates an. Grundlage ihres politischen Denkens ist die Idee, dass der ...
  • BildPraxisrelevant: Sind Kreditgebühren eigentlich rechtmäßig?
    Täglich werden in Deutschland Darlehensverträge in Form von Krediten zwischen Banken und Verbrauchern geschlossen. Diese werden in der Praxis mit einer Gebühr in prozentualer Höhe zum Darlehen oder einer pauschalen Bearbeitungsgebühr versehen. Banken argumentieren gerne damit, dass den Verbrauchern durch die so finanzierte erweiterte Bonitätsprüfung ein Mehrwert in ...
  • BildHaftung von Arbeitnehmer für Unfall mit Firmenwagen
    Inwieweit dürfen Arbeitgeber einen Arbeitnehmer wegen Missachtung der Vorfahrt auf Schadensersatz in Anspruch nehmen? Eine schlechte Bezahlung kann dazu führen, dass die Haftung sogar entfällt. Der betreffende Arbeitnehmer war als Berufskraftfahrer für seinen Arbeitgeber tätig und bekam dafür ein Gehalt in Höhe von etwa 10,- ...
  • BildAgrofinanz GmbH: Forderungen im Insolvenzverfahren bis 21. Juni anmelden
    Statt Renditen aus Kakao und Palmöl drohen den Anlegern der Agrofinanz GmbH aus dem nordrhein-westfälischen Kleve nun Verluste. Das Amtsgericht Kleve hat das reguläre Insolvenzverfahren Ende Mai eröffnet (Az.: 32 IN 95/15).   Was mit einer hoffnungsvollen Investition in nachhaltige Anlagen wie Kakao- oder Palmöl-Plantagen ...
  • BildEuro Grundinvest: Für die Anleger schlagen die Alarmglocken
      Für die Anleger der Euro Grundinvest Fonds schlagen die Alarmglocken. Sie werden aufgefordert, ihre erhaltenen Ausschüttungen zurückzuzahlen. Und zwar bis zum 30. November! Bevor die Anleger dieser Aufforderung nachkommen, sollten sie allerdings ihren Gesellschaftsvertrag prüfen lassen. Ausschüttungen haben die Anleger der Euro Grundinvest schon seit einem ...
  • BildMietrecht: Schönheitsreparaturen
    Schönheitsreparaturen sind alle Arbeiten innerhalb einer Wohnung, die sich mit Farbe und Pinsel ausführen lassen, unter Umständen auch die Reinigung eines Teppichbodens. I. Schönheitsreparaturen während der Mietzeit Grundsätzlich ist kein Mieter gesetzlich verpflichtet, Schönheitsreparaturen auszuführen, außer dies ist im Mietvertrag so festgelegt. Doch ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.