Rechtsanwalt in Neuwied: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Neuwied: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Verkehrsrecht ist grundsätzlich bereits sehr schwierig und breitgefächert. Ständige Änderungen verkehrsrechtlicher Bestimmungen machen das Rechtsgebiet noch komplexer. Das Verkehrsrecht setzt sich aus unterschiedlichen Vorschriften des Privatrechts und des öffentlichen Rechts zusammen. Das Verkehrsrecht normiert alle rechtlichen Beziehungen zwischen den Teilnehmern am öffentlichen Verkehr. Für fast jeden Menschen spielt das Verkehrsrecht eine wichtige Rolle, denn als Verkehrsteilnehmer ist man zumeist jeden Tag mit ihm konfrontiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfragen zum Verkehrsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Stefan Schneider kompetent in Neuwied
Kaske & Schneider Rechtsanwälte
Weißer Berg 5
56567 Neuwied
Deutschland

Telefon: 02631 94630
Telefax: 02631 946315

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Alexandra Stampfl bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Verkehrsrecht engagiert in der Umgebung von Neuwied
Stampfl & Partner Rechtsanwälte
Andernacher Straße 69
56564 Neuwied
Deutschland

Telefon: 02631 354354
Telefax: 02631 354355

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Kai Uwe Ritter mit Rechtsanwaltskanzlei in Neuwied vertritt Mandanten aktiv bei Rechtsfällen im Bereich Verkehrsrecht

Marktstraße 83
56564 Neuwied
Deutschland

Telefon: 02631 33515
Telefax: 02631 33516

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Verkehrsrecht erbringt jederzeit Frau Rechtsanwältin Ruth Hauschild mit Rechtsanwaltskanzlei in Neuwied
Hünerfeld, Kempf, Hauschild
Museumstraße 32
56564 Neuwied
Deutschland

Telefon: 02631 91550
Telefax: 02631 31702

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Verkehrsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Dr. Susanne jur. Theilig immer gern im Ort Neuwied
Theilig
Langendorfer Str. 109 d
56564 Neuwied
Deutschland

Telefon: 02631 347868
Telefax: 02631 345984

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Nold (Fachanwalt für Verkehrsrecht) aus Neuwied berät Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Rechtsgebiet Verkehrsrecht
Hippchen und Nold
Langendorfer Straße 129
56564 Neuwied
Deutschland

Telefon: 02631 25511
Telefax: 02631 29491

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Neuwied

Sie haben Probleme mit dem Verkehrsrecht? Dann holen Sie sich so schnell als möglich Unterstützung bei einem Rechtsanwalt für Verkehrsrecht

Rechtsanwalt in Neuwied: Verkehrsrecht (© Monkey Business - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Neuwied: Verkehrsrecht
(© Monkey Business - Fotolia.com)

Nicht nur Autofahrer können mit dem Verkehrsrecht kollidieren. Auch Fußgänger und selbstverständlich Fahrradfahrer sind hiervon nicht ausgenommen. Bei dem rechtlichen Problem kann es sich um ein kleines Problem handeln wie einem Bußgeld aufgrund einer Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit oder um einen Strafzettel. Doch auch schwerwiegendere Probleme sind durchaus alltäglich wie beispielsweise der temporäre Führerscheinentzug aufgrund einer Alkoholfahrt oder sogar die Anordnung einer MPU. Ist man mit dem Verkehrsrecht kollidiert, dann sollte man unbedingt einen Anwalt konsultieren. Denn in vielen Fällen kann ein Entzug der Fahrerlaubnis beispielsweise wegen Trunkenheit am Steuer oder wegen Fahrerflucht existenzbedrohend sein. Aber auch wenn nach einem Unfall sich die Versicherung weigert zu zahlen, kann dies schwere finanzielle Folgen haben. Anwaltlicher Rat und Unterstützung sind auch in diesem Fall unbedingt empfohlen.

Ein Anwalt kennt sich mit sämtlichen Fragen im Verkehrsrecht bestens aus

Wie auch bei sämtlichen anderen rechtlichen Fragen, so ist auch bei Schwierigkeiten mit dem Verkehrsrecht ein Rechtsanwalt der beste Ansprechpartner. In Neuwied sind einige Rechtsanwälte für Verkehrsrecht zu finden. Der Rechtsanwalt zum Verkehrsrecht aus Neuwied verfügt über umfassende Kenntnisse im Verkehrszivilrecht und Verkehrsstrafrecht. Selbstverständlich ist er auch bestens mit der Straßenverkehrsordnung und dem Bußgeldkatalog vertraut. Der Anwalt in Neuwied im Verkehrsrecht wird seinen Klienten nicht nur bei sämtlichen Fragestellungen bezüglich der Probezeit, dem Führerschein, Punkte in Flensburg und der Umweltplakette Auskunft geben. Der Rechtsbeistand wird selbstverständlich auch die Vertretung seines Mandanten vor dem Gericht und vor Behörden übernehmen. Es spielt dabei keine Rolle, ob es um ein eher kleines Problem geht wie die Anfechtung eines Bußgeldbescheids oder ob ein Verfahren wegen Fahrerflucht im Raum steht. Auch bei der Auseinandersetzung mit der Versicherung wird der Rechtsanwalt zum Verkehrsrecht für seinen Klienten tätig werden. So kann es beispielsweise sein, dass sich die Versicherung weigert, Schmerzensgeld aufgrund eines Schleudertraumas zu zahlen. Oder aber die Versicherung lehnt es ab, die Kosten für einen Schaden zu übernehmen. In allen diesen Fällen ist ein Rechtsanwalt der beste Ansprechpartner. Er wird alles ihm mögliche unternehmen, um die Rechte seines Klienten durchzusetzen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Carsten Krumm: Der neue Bußgeldkatalog – Neues Punktesystem, StVO, Entzug der Fahrerlaubnis (30.10.2014, 13:42)
    Der neue Ratgeber von Carsten Krumm beschäftigt sich mit dem Verkehrs- bzw. Bußgeldrecht und erklärt dabei verständlich die neue Rechtslage seit Mai 2014. Das Kompaktwerk gibt unter anderem Anhaltspunkte, wie sich ein Verkehrsteilnehmer in einem Bußgeldverfahren bestmöglich verhalten sollte. Der Autor, Carsten Krumm, ist Richter am Amtsgericht in Lüdinghausen und ...
  • Bild Vorsicht: Kein Einspruch gegen Bußgeldbescheid per E-Mail (13.08.2013, 14:19)
    Fulda/Berlin (DAV). Auch wenn im Bußgeldbescheid die E-Mail-Adresse der Behörde angegeben ist, kann dagegen kein Einspruch per E-Mail erhoben werden. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Landgerichts Fulda vom 2. Juli 2012 (AZ: 2 Qs 65/12), wie die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mitteilt. Wegen zu schnellen Fahrens erhielt ...
  • Bild Verdienstausfall bei Verkehrsunfall während des Studiums (03.06.2014, 11:05)
    Köln/Berlin (DAV). Nach Unfällen kann man Anspruch auf Verdienstausfall haben – wenn man seinen Job teilweise oder ganz nicht mehr ausüben kann. Solche Ansprüche können auch Geschädigte geltend machen, die sich noch in der Ausbildung befinden. Sie müssen dann nachweisen, dass sie durch die Verletzungsfolgen nicht den normalen Karriereweg beschreiten ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild 'Will Bahnfahren, brauche Rechtsbeistand.' (28.06.2015, 22:15)
    Gerade habe ich den Artikel gefunden und schüttle (wieder mal) den Kopfhttps://de.finance.yahoo.com/nachrichten/kleine-ursache-gro-er-schaden-124852136.htmlErstmal finde ich das beschriebene Vorgehen grundsätzlich richtig, aber manche Aussagen sind doch fragwürdig.Seither ist das Leben teurer geworden, auch Tickets kosten heute mehr - aus Sicht des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) schrecken 40 Euro daher nicht mehr ausreichend ...
  • Bild Kostenübernahme bei Wegeunfall mit privat KFZ??? (24.11.2009, 09:50)
    Hallo, Habe folgendes Frage,weiss nicht obs ins verkehrsrecht oder Arbeitsrecht fällt deshalb stelle ich die Frage hier. Folgender Sachverhalt: AN ist während der Heimfahrt von einer Schulung mit seinem Motorrad gestürzt.(Wegeunfall).Motorrad laut Fahrzeughändler durch den unglücklichen Sturz Totalschaden!!!Keine Beteiligten beim Unfall,Ursache war Fahrfehler,aber nicht grob fahrlässig.Polizei hat den Unfall aufgenommen,kein Verwarngeld ausgesprochen etc. In ...
  • Bild Anwalt reicht Geld aus Autounfall nicht an seinen Mandanten weiter (20.10.2009, 19:16)
    Hallo Zusammen, leider weiß ich nicht in welche Kategorie ich diesen Beitrag genau einordnen soll, da die Grundlage dafür Verkehrsrecht ist schreibe ich es einfach mal hier rein, bin mir aber sicher, dass es eigentlich woanders reingehört, aber die Kategorien passen eigntlich auch alle nicht. Wäre nett wenn ein Mod den ...
  • Bild verkehrsrecht (09.05.2004, 21:43)
    hallo, ich habe eine frage zum verkehrsrecht. ich habe letztens einen blitzer unfahren, d.h. ich bin mit 60 auf die gegenfahrbahn um nicht abbremsen zu müssen. welche strafe droht mir, wenn die polizei mein kennzeichen hat? die haben dort gerade gelasert......welche chancen habe ich wenn ich post bekomme? ist es wahrscheinlich, dass ...
  • Bild Versicherungsschutz am Nürburgring (27.08.2014, 13:56)
    Im Beitrag wird der Verischerungsschutz für den Nürburgring ausgeschlossen,http://www.juraforum.de/verkehrsrecht/kein-versicherungsschutz-auf-dem-nuerburgring-490156 angenommen jemand würde dort nun fahren, ist das Fahren ohne Versicherungsschutz ? Also Quasi eine Straftat? Was passiert wenn das Auto von der Strecke abkommt und Oberförster K, der neben der Strecke steht, umfährt? Muss er dann sehen wo ...

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild THUERINGER-OVG, 1 ZKO 537/05 (14.02.2008)
    1. Die Erhebung von Luftsicherheitsgebühren verstößt nicht gegen europäisches Gemeinschaftsrecht. 2. Die Bestimmungen der Art. 49 ff. EGV (früher Art. 59 ff. EGV) über die allgemeine Dienstleistungsfreiheit sind gemäß Art. 51 EGV nicht auf den Verkehr anwendbar. 3. Dies gilt auch für den Luftverkehr, obwohl die Bestimmungen des Titel V. EGV über den Verkeh...
  • Bild VG-FREIBURG, 1 K 1505/04 (06.07.2005)
    1. Die verkehrsrechtliche Festsetzung privilegierter Bewohnerparkplätze erfolgt durch rechtlich selbständigen Verwaltungsakt. Ob die Straßenverkehrsbehörde bei Vorliegen der tatbestandlichen Voraussetzungen der §§ 6 Abs 1 Nr 14 iVm § 45 Abs 1b S 1 Nr 2a StVO von ihrer Ermächtigung zur Festsetzung privilegierter Bewohnerparkplätze Gebrauch macht liegt in ihre...
  • Bild VG-BRAUNSCHWEIG, 2 B 408/06 (31.10.2006)
    Auch Straßenverkehrsrecht! Verstöße können Zweifel an der luftverkehrsrechtlichen Zuverlässigkeit begründen.An die luftverkehrsrechtliche Zuverlässigkeit eines Fluglehrers sind besondere Anforderungen zu stellen....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildUnfall mit Sommerreifen im Winter: wer muss zahlen?
    Wintereinbruch in Deutschland. Schönes Winterwetter, verschneite Landschaften.... Aber... Pflicht ist Pflicht: im Winter muss man sein Auto mit Winterreifen ausrüsten. Tut man dies nicht, können böse Folgen folgen! Was passiert jedoch, wenn man mit Sommerreifen erwischt wird, oder man einen Unfall mit Sommerreifen verursacht? In Deutschland ...
  • BildAb wann dürfen Kinder vorne sitzen beim Autofahren?
    Viele Eltern fragen sich, ob sie ihre Kinder bei der Fahrt mit dem Auto auch vorne sitzen lassen dürfen. Wie die rechtliche Situation aussieht, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Mit zunehmendem Alter wollen Kinder häufig auch mal auf dem Beifahrer Sitz Platz nehmen. Dieser Wunsch ist ...
  • BildOrdnungswidrigkeiten & Bußgelder im Straßenverkehr
      Inhalt Rechtsfahrgebot Bußgeldbescheid Bußgeldbescheid Verjährung Geschwindigkeitsüberschreitung Bußgeld-Katalog Innerorts Bußgeld-Katalog Außerorts Blitzer und Radarfallen Probezeit Auto ...
  • BildWann darf man ein Auto oder LKW rechts überholen?
    Autofahrer dürfen normalerweise nur links überholen. Dies gilt allerdings nicht immer. In diesem Beitrag erfahren Sie, in welchen Situationen Sie rechts überholen dürfen. Dass Autofahrer in der Regel einen anderen Wagen oder LKW nicht rechts überholen dürfen, ergibt sich aus der Vorschrift von § 5 ...
  • BildFahrradfahrer haftet in voller Höhe für Verkehrsunfall
    Erst kürzlich wurde vom BGH (AZ: 14 U 113/13) entschieden,  dass ein Fahrradfahrer bei einem Unfall mit einem PKW, sich ein Mitverschulden wegen Nichttragen eines Helmes nicht anrechnen lassen muss. Die Fahrradfahrerin war auf einem Fahrradstreifen gefahren als plötzlich die Fahrertüre eines PKWs aufschlug, gegen welche sie raste. ...
  • BildUnfall mit Fahrschule: hafte ich als Fahranfänger?
    Die Fahrschule, bzw. eher die erste Fahrstunde, ist häufig mit einem aufregenden Gefühl verbunden. Man bekommt am Ende (der erfolgreichen Fahrschule) nicht nur seinen Führerschein, sondern man sitzt auch zum ersten Mal hinter dem Steuer eines Autos, wenngleich es nur das Fahrschulauto ist. Dieses Gefühl wird dann noch ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.