Rechtsanwalt in Neuss: Urheberrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Neuss: Sie lesen das Verzeichnis für Urheberrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Durch das Urheberrecht wird das geistige Eigentum an wissenschaftlichen, künstlerischen und wissenschaftlichen Werken geschützt. Im § 2 UrhG ist dargelegt, welche geistigen Werke dem Urheberschutz unterliegen. Im Speziellen aufgeführt als schützenswerte Werke sind im § 2 UrhG zum Beispiel Darstellungen aus dem wissenschaftlichen oder technischen Bereich sowie Schriftwerke, Sprachwerke, Software, Musik sowie Werke der Baukunst, der bildenden Künste sowie Lichtbilder. Eignet man sich das geistige Eigentum eines Urhebers/ Miturhebers ohne dessen bzw. deren Zustimmung an und nutzt es unter eigenem Namen (Plagiat), begeht man eine Urheberrechtsverletzung. Ferner begeht man eine Urheberrechtsverletzung, wenn man sich nicht an die ebenfalls im Urhebergesetz näher präzisierten Verwertungsrechte hält.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Urheberrecht hilft Ihnen Kanzlei AJT Jansen Treppner Schwarz & Schulte-Bromby engagiert im Ort Neuss
***** (5)   1 Bewertung
AJT Jansen Treppner Schwarz & Schulte-Bromby
Schorlemer Straße 125
41464 Neuss
Deutschland

Telefon: 021 31662020
Telefax: 021 31662021

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Urheberrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Wiebke Först persönlich in Neuss
Dr. Hüsch & Partner Rechtsanwälte
Batteriestraße 1
41460 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 715300
Telefax: 02131 7153023

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Urheberrecht in Neuss

Urheberrechtsverletzungen im Internet: Filesharing und die unerlaubte Nutzung von Texten und Bildern

Rechtsanwalt für Urheberrecht in Neuss (© dizain - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Urheberrecht in Neuss
(© dizain - Fotolia.com)

Vor allem seit das World Wide Web im täglichen Leben eine immer größere Rolle einnimmt, haben Urheberrechtsverletzungen extrem zugenommen. Besonderer Popularität erfreut sich hierbei das sogenannte Filesharing. Dabei handelt es sich um das illegale Herunterladen von Musik oder Filmen. Sowohl Musikkonzerne als auch Filmhersteller gehen gegen Filesharing drastisch vor. Immer häufiger wird ein Abmahnanwalt eingeschaltet, der dem User eine Abmahnung schickt. Wird man abgemahnt, muss nicht nur eine Unterlassungserklärung unterzeichnet werden, auch eine Strafzahlung wird fällig. Auch wenn auf der eigenen Webseite zum Beispiel fremde Texte oder Bilder verwendet werden, stellt dies eine Urheberrechtsverletzung dar. Verletzt man das Urheberrecht, dann kann eine einstweilige Verfügung die Folge sein. Nicht selten muss man auch mit einer Unterlassungsklage rechnen. Was so mancher bislang oftmals nicht berücksichtigt hat: auch Datenbanken unterliegen dem Urheberschutz. So ist es nicht gestattet, Datenbanken ohne Zustimmung des Rechteinhabers auf der eigenen Internetseite einzubinden. Das Werk von Datenbankerstellern unterliegt gemäß §§ 87a ff UrhG dem Urheberschutz.

Bei Problemen mit dem Urheberrecht hilft ein Rechtsanwalt weiter

Sollten Sie ein urheberrechtliches Problem oder eine Frage haben, dann empfiehlt es sich, eine Anwaltskanzlei für Urheberrecht zu kontaktieren. Neuss bietet einige Anwälte, die Ihnen bei einer Rechtewahrnehmung mit Rat und Tat zur Seite stehen. Die Rechtsanwaltskanzleien zum Urheberrecht aus Neuss sind nicht nur mit dem Urheberrecht im Allgemeinen und zum Beispiel dem Urhebervertragsrecht vertraut. Die Rechtsanwälte verfügen überdies oftmals über weitergehende Fachkenntnisse in Rechtsbereichen, die das Urheberrecht häufig tangieren wie Medienrecht oder Designrecht. Ein Anwalt im Urheberrecht aus Neuss sollte jedoch nicht erst kontaktiert werden, wenn schon ein akutes rechtliches Problem besteht. Ein Anwalt in Neuss für Urheberrecht ist auch der optimale Ansprechpartner, wenn es darum geht, rechtliche Fragestellungen zu klären zum Beispiel bezüglich dem Rückrufsrecht, dem Veröffentlichungsrecht oder der Vergütungspflicht. Darüber hinaus kann der Anwalt für Urheberrecht aus Neuss Mandanten in allen anderen urheberechtlichen Angelegenheiten beraten wie in Bezug auf die Rechteinräumung, die verschiedenen Nutzungsarten oder auch darlegen, was es mit Übergangsregelungen auf sich hat. Der Rechtsanwalt oder die Rechtsanwältin wird Mandanten zudem darlegen können, was man z.B. unter einer Zugänglichmachung versteht oder, was es mit Verwertungsgesellschaften auf sich hat. Die genannten Begriffe sind nur ein paar von vielen, die in Bezug auf das Urheberrecht oftmals in Erscheinung treten. Sie alle sind für den Laien fast immer nicht verständlich und sollten von einem Rechtsanwalt unter Berücksichtigung der Sachlage erörtert werden. Wie man sieht: das Urheberrecht ist eine diffizile Rechtsmaterie. Vor allem bei komplexen Problemstellungen ist es daher sinnvoll, sich direkt an einen Fachanwalt für Urheberrecht zu wenden.


News zum Urheberrecht
  • Bild EUGH: klare Trennung legaler und illegaler Werk-Kopien (14.04.2014, 08:25)
    Luxemburg (jur). CD-Rohlinge sollen nicht durch eine Gebühr für illegale Kopien unnötig überteuert werden. Die EU-Staaten müssen in ihrem Urheberrecht strikt zwischen legalen und illegalen Nutzungen trennen, urteilte am Donnerstag, 10. April 2014, der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg (Az.: C-435/12). Er verwarf damit die Praxis in den Niederlanden, wonach ...
  • Bild GEMA-Vergütung für Musikaufführungen vom BGH entschieden (28.10.2011, 10:34)
    Der u.a. für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute entschieden, dass die GEMA die Vergütungen für Musikaufführungen bei Freiluftveranstaltungen wie Straßenfesten oder Weihnachtsmärkten nach der Größe der gesamten Veranstaltungsfläche bemessen darf. Die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) nimmt die ihr von Komponisten, Textdichtern ...
  • Bild Leistungsschutzrecht an Einzel-Filmbildern umfasst auch Verwertungsrechte an Film (06.02.2014, 11:39)
    Der u.a. für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute entschieden, dass das Leistungsschutzrecht aus § 72 Abs. 1 UrhG an einzelnen Filmbildern das Recht zur Verwertung der Einzelbilder in Form des Films umfasst. Der Kameramann Herbert Ernst hatte am 17. August 1962 das Sterben und den Abtransport ...

Forenbeiträge zum Urheberrecht
  • Bild Urheberrecht in Internetforen: Nutzung und Veröffentlichung von Content (29.11.2006, 21:09)
    Guten Tag allerseits! Vorweg: Ich habe mir nicht alle Artikel hier durchgelesen -- wenn die Frage also schon hinreichend beantwortet wurde: Thema ignorieren Zum Thema: A ist rein fiktiv Mitglied eines Internetforums, das zurzeit aufgebaut wird. Derzeit gibt es noch keine AGB oder Regelungen, wie mit dem Content, den die Nutzer ...
  • Bild Urheberrecht (Architekt) (18.03.2011, 20:32)
    Hallo, hätte da eine Frage zum Urheberrecht:A ist Architekt und war bis vor kurzem in einem Architekturbüro angestellt. Dort hat er u.a. neue Gebäude entworfen, sich um Projekt- und Bauleitung gekümmert. Jetzt hat A gekündigt, sich selbständig gemacht und möchte die Projekte als Referenzen auf der eigenen Homepage zeigen.- Ist ...
  • Bild Verwendung von veröffentlichten Fotos (13.05.2017, 18:04)
    Mal angenommen Person A hat auf Facebook oder Twitter Fotos von sich veröffentlicht und Person B möchte auf YouTube ein kritisches Video über Person A veröffentlichen und verwendet in diesem Video die Fotos von Facebook und Twitter.Greift das Persönlichkeitsrecht, wenn man selbst Fotos von sich veröffentlicht hat und diese dann ...
  • Bild Urheberrecht von Liedern innerhalb einer Band (09.02.2009, 17:01)
    Angenommen es existiert eine Band B, deren Mitglieder sich hobbymäßig und ohne für ihre Auftritte oder den Vertrieb ihrer aufgenommenen Musik Geld zu verlangen treffen, um gemeinsam zu musizieren. Diese Band hat eine Homepage, auf der ihre Lieder seit geraumer Zeit zum hören, jedoch nicht zum Download, angeboten werden. Nun ...
  • Bild Bezahlung für Beseitigung einer Rechtsverletzung? (17.07.2014, 17:03)
    Guten Tag,wie sieht folgender fiktiver Fall aus:A ist Betreiber einer Webseite auf welcher automatisiert Artikel aus externer Quelle (Presseverteiler) veröffentlicht werden. Jeder Artikel enthält eine Hinweis darauf das der Betreiber der Seite nicht der Urheber der Artikel ist und eine Möglichkeit, den Artikel kostenpflichtig zu löschen. Nun erhält A ein ...

Urteile zum Urheberrecht
  • Bild LG-MANNHEIM, 7 O 145/09 (23.04.2010)
    1. Die in einem von den Parteien ausländischem Recht unterstellten Lizenzvertrag aufgenommene Klausel eines "covenant not to sue" ist ein schuldrechtlicher Prozessvertrag, dessen Wirkung sich nach dem Verfahrensrecht des Gerichtsor-tes - hier nach deutschem Recht - richtet. 2. Der Rechtsnachfolger in das so lizenzierte Patent ist mangels gesetzlic...
  • Bild OLG-KOELN, 6 U 71/98 (26.03.1999)
    1. Zur Frage der Anwendbarkeit deutschen Rechts nach dem Tatortprinzip bei Streit zweier Parteien mit Sitz im Ausland. 2. Schadensersatzansprüche wegen behaupteter Markenrechtsverletzung kann ein Sublizenznehmer klageweise nur geltend machen und mit Erfolg durchsetzen, wenn ihm exklusiv eine dingliche Markenlizenz erteilt worden ist, insoweit eine lückenlos...
  • Bild BGH, I ZR 157/09 (05.05.2011)
    Für eine deutliche Imitationsbehauptung im Sinne des § 6 Abs. 2 Nr. 6 UWG reicht es nicht aus, wenn das beworbene Produkt erst aufgrund zu ermittelnder weiterer Umstände als Imitat erkennbar wird, die außerhalb der Gesamtdarstellung der Werbung und des präsenten Wissens der durch sie angesprochenen Adressaten liegen (Fortführung von BGH, Urteil vom 6. Dezemb...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (1)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Urheberrecht
  • BildNotruf Abmahnung: Verteidigung ab 180 € gegen Waldorf Frommer wegen: „American Sniper“
    Keine Sorge – JusDirekt hilft gegen Waldorf Frommer. Die Münchner Kanzlei mahnt wegen der illegalen Verbreitung von „American Sniper“– Die Geschichte des Scharfschützen Chris Kyle, Film im Auftrag der Warner Bros. ab. Achtung: Ermittlungsfehler sind nicht ausgeschlossen. Bundesweite Soforthilfe: 089 - 37 41 85 32 Die ...
  • BildNotruf Abmahnung: Verteidigung ab 180 € gegen Waldorf Frommer wegen „Der Knastcoach“
    Verteidigung ab 180 € gegen Waldorf Frommer wegen „ Der Knastcoach “, Keine Sorge - JusDirekt hilft sofort. Die Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer behauptet, das Sie die Datei „ Der Knastcoach “ mittels Filesharing, in einer Tauschbörse einer unbegrenzten Anzahl von weiteren Internetnutzern, zum Herunterladen angeboten haben. ...
  • BildWaldorf Frommer und die Abmahnungen für Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH
    Seit einiger Zeit erreichen uns vermehrt Abmahnungen aus dem Hause Waldorf Frommer für Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH. Wir warnen vor Mehrfachabmahnungen. Seit einiger Zeit erreichen uns vermehrt Abmahnungen aus dem Hause Waldorf Frommer für Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH. Die ...
  • BildAbmahnung erhalten - was nun?
    Abmahnung erhalten - was nun? Die Abmahnindustrie ist nicht mehr so stark ausgeprägt, wie vor ein paar Jahren. Der Gesetzgeber hat zudem die Beträge reduziert, die eingefordert werden können. Dennoch kommt es häufig genug vor, dass Mandanten Abmahnungen erhalten und Hilfe benötigen. Meist ...
  • BildSchadensersatz: Was ist eine „fiktive Lizenzgebühr“?
    Es gleicht einem kleinen Alptraum: man geht morgens, nichtsahnend und gut gelaunt, an den Briefkasten, um die Post zu holen. Dabei ist ein Brief von einem Rechtsanwalt. Wenn man sich nicht selbst in einem Rechtsstreit befindet, ist ein Brief von einem Anwalt oftmals ein schlechtes Zeichen, die Folge: ...
  • BildWaldorf Frommer und die Abmahnungen für die Constantin Film Verleih GmbH - Blutzbrüdaz
    Aktuellen häufen sich wieder Abmahnungen der Constantin Film Verleih GmbH an Privatpersonen. So zum Beispiel bezüglich des Films „Blutzbrüdaz“. Aktuellen häufen sich wieder Abmahnungen der Constantin Film Verleih GmbH an Privatpersonen. So zum Beispiel bezüglich des Films „Blutzbrüdaz“. Gefordert werden neben der Unterlassungserklärung Euro 815 ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.