Rechtsanwalt in Neuss: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Neuss: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Mietrecht ist dem Zivilrecht zuzuordnen, denn es regelt das Recht gleichgestellter Personen. Das Mietrecht regelt Rechtsfragen rund um den Mietvertrag und andere Punkte, die das Verhältnis zwischen Vermieter und Mieter betreffen. Über 57% aller Deutschen wohnen in einer Mietwohnung. Aufgrund der unterschiedlichen Interessen von Vermietern und Mietern sind Konflikte und Rechtsprobleme nicht selten. Besonders in Bezug auf die Nebenkostenabrechnung, Schönheitsreparaturen, der Tierhaltung, Kleinreparaturen oder auch der Untervermietung kommt es zwischen Mieter und Vermieter oftmals zu Konflikten. Hinzukommt, dass heutzutage ein Wohnungswechsel häufiger erfolgt, als in früheren Zeiten. Hier bietet sich ebenfalls ein hohes Konfliktpotenzial. Und das nicht nur, wenn eine Eigenbedarfskündigung erfolgt ist oder gar eine Räumungsklage eingereicht wurde. In so einigen Fällen sind es die Kaution und die finale Nebenkostenabrechnung, die zu einem Streit zwischen Mieter und Vermieter führen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Mietrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Christian Beyerle mit Büro in Neuss
Rechtsanwalt Beyerle
Hamtorwall 36
41460 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 42020
Telefax: 02131 940210

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Mietrecht vertritt Sie Kanzlei AJT Jansen Treppner Schwarz & Schulte-Bromby immer gern vor Ort in Neuss
***** (5)   1 Bewertung
AJT Jansen Treppner Schwarz & Schulte-Bromby
Schorlemer Straße 125
41464 Neuss
Deutschland

Telefon: 021 31662020
Telefax: 021 31662021

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Mietrecht bietet jederzeit Frau Rechtsanwältin Wiebke Först (Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Neuss
Dr. Hüsch & Partner Rechtsanwälte
Batteriestraße 1
41460 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 715300
Telefax: 02131 7153023

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Mietrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Ulrike Schöne jederzeit in der Gegend um Neuss

Büchel 15
41460 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 989922
Telefax: 02131 989924

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Mietrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Dirk Blinken mit Büro in Neuss

Markt 21
41460 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 7189890
Telefax: 02131 71898999

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsangelegenheiten im Mietrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Michael Drasdo persönlich in Neuss
Dr. Hüsch & Partner
Markt 21-25
41460 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 715300
Telefax: 02131 7153039

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralf Sellmann (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) bietet anwaltliche Hilfe zum Mietrecht kompetent im Umkreis von Neuss

Jülicher Str. 46
41464 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 273694
Telefax: 02131 278439

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Paul Wittenberg (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) berät zum Bereich Mietrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Neuss
Rechtsanwälte Wittenberg & Kollegen
Drususallee 16-18
41460 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 92350
Telefax: 02131 21633

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Mietrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Simone Obrock immer gern in der Gegend um Neuss
Fachanwälte Dickmann & Obrock
Friedrichstr. 44-46
41460 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 1335456
Telefax: 02131 1335458

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Mietrecht in Neuss

Bei sämtlichen Problemen im Mietrecht ist der beste Ansprechpartner ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin

Rechtsanwalt in Neuss: Mietrecht (© DOC RABE Media - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Neuss: Mietrecht
(© DOC RABE Media - Fotolia.com)

Was auch immer man für ein Rechtsproblem mit dem Mietrecht hat, sich von einem Anwalt oder einer Anwältin für Mietrecht beraten zu lassen, ist immer eine sinnvolle Entscheidung. In Neuss haben sich einige Anwälte für Mietrecht mit einer Rechtsanwaltskanzlei niedergelassen. Der Anwalt im Mietrecht ist mit sämtlichen Fragestellungen rund um das Gewerbewohnraumrecht bzw. Wohnraummietrecht bestens vertraut und kennt sich überdies auch mit dem Wohnungseigentumsrecht aus. Gleich ob es um eine grundsätzliche Beratung geht oder ob der Rechtsanwalt die rechtliche Vertretung übernehmen soll, immer wird er bestrebt sein, das Recht seines Mandanten durchzusetzen. Der Rechtsanwalt für Mietrecht aus Neuss ist ebenfalls der richtige Ansprechpartner, wenn es darum geht, einen Mietvertrag bevor man ihn unterschreibt zu überprüfen. Überdies kann der Rechtsanwalt zum Mietrecht aus Neuss darüber aufklären, ob eine Kündigung wegen Eigenbedarf rechtmäßig ist und ob etwaige Möglichkeiten bestehen, gegen die Eigenbedarfskündigung vorzugehen.

Als Vermieter Differenzen mit Mietern zu haben, ist keine Seltenheit! Ein Anwalt berät und unterstützt Sie

Auch für Vermieter ist es sinnvoll, einen Rechtsanwalt bzw. Anwältin für Mietrecht an der Seite zu haben. Und das nicht nur, wenn man als Vermieter mit einer Mietminderung konfrontiert ist. Der Anwalt kann Vermieter ebenfalls über sämtliche Rechte und Pflichten, die sich aus dem Mietverhältnis ergeben, aufklären. Auch wenn ein Mietaufhebungsvertrag erstellt werden soll, ist ein Rechtsanwalt die ideale Anlaufstelle. Steht eine Zwangsräumung einer Mietwohnung an, dann ist es unerlässlich, einen kompetenten Anwalt im Mietrecht aufzusuchen. Eine Zwangsräumung ist im Regelfall nicht nur langwierig, sondern auch teuer. Um die Kosten zu reduzieren und um die Räumung schnell zu vollziehen, ist die Unterstützung durch einen kompetenten Rechtsanwalt zum Mietrecht unerlässlich.


News zum Mietrecht
  • Bild Schimmel trotz Lüften – hohe Mietminderung möglich (07.10.2010, 11:55)
    München/Berlin (DAV). Um Schimmelbildung zu verhindern, müssen Mieter die Wohnung ausreichend lüften. Eine Mietminderung ist dann möglich, wenn die Schimmelbildung nur durch ständiges Lüften vermieden werden kann. Ein Dauerlüften entspricht aber nicht einer normalen Wohnnutzung, entschied das Amtsgericht München am 11. Juni 2010 (AZ: 412 C 11503/09). In einzelnen Fällen ...
  • Bild DGAP-News: Ashurst LLP: Ashurst berät Commerzbank beim Verkauf von Dresdner van Moer Courtens und de (12.10.2009, 13:30)
    Ashurst LLP / Verkauf/Rechtssache12.10.2009 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------P R E S S E I N F O R M A T I O NAshurst berät Commerzbank beim Verkauf von ...
  • Bild Privates oder gewerbliches Mietverhältnis als Einzelfallentscheidung (11.07.2014, 14:36)
    Karlsruhe (jur). Bei einem „Mischmietverhältnis“ mit privater und gewerblicher Nutzung sollten die Mietparteien vereinbaren, ob sie einen privaten oder einen Gewerbemietvertrag abschließen. Ohne solche Vereinbarung kommt es auf die Umstände im jeweiligen Einzelfall an, urteilte am Mittwoch, 9. Juli 2014, der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe (Az.: VIII ZR 376/13). Anzeichen ...

Forenbeiträge zum Mietrecht
  • Bild Mutter ins Pfegeheim. Kann sie Mieterin bleiben? (08.08.2013, 16:10)
    Hallo.Habe hier ein beispiel einer rechtsfrage. Ein Sohn wohnt seit seiner kindheit mit in der wohnung seiner Mutter, die jetzt leider in ein pflegeheim musste.Meine frage ist nun ob sie Mieterin bleiben kann oder nicht.Der Vermieter weiß das sie ins heim ist und wollen dem Sohn einen neuen Mietvertrag geben ...
  • Bild Grundsätzliches zur Unverletzlichkeit der Wohnung / Hausfriedensbruch (24.02.2015, 22:23)
    Hallo,nehmen wir folgenden vereinfachten Fall (Anmerkung: der Fall ist tatsächlich fiktiv!):Ein Mieter ist im Urlaub und hat eine Webcam in seiner Wohnung installiert. Der Vermieter hat ohne Erlaubnis einen Schlüssel einbehalten und betritt aus belanglosem Grund (z.B. um zu schauen, ob die Heizung an ist - obwohl der Mieter telefonisch ...
  • Bild Mietrecht: fristlose Kündigung durch Mieter nach ordentlicher Kündigung? (26.04.2013, 11:37)
    Folgende Konstellation: Mieter M kündigt ordentlich zu Ende Mai. Im April betritt der Hausmeister (Angestellter des Vermieters) mehrmals und beweisbar ohne Benachrichtigung, Vorankündigung o.ä. mittels Generalschlüssel die Wohnung, in der alles voller Umzugskisten steht. In der Wohnung befinden sich noch erhebliche Werte, auch wenn M bereits in der neuen Wohnung ...
  • Bild Mietminderung wegen Baustelle? (27.10.2010, 08:18)
    A wohnt mit Frau und zwei Kleinkindern im gemieteten EFH. Nun wird auf dem direkt angrenzenden Grundstück das bestehende Haus abgerissen, die Hecke auf der Grenze entfernt und die Bagger rücken an. 1. Kann A die Miete mindern? 2. Kann A darauf bestehen, dass zum Schutz seiner Kinder eine Absperrung zum Nachbargrundstück (Bauzaun?) ...
  • Bild Neufestsetzung von Erbbauzinsen (10.07.2008, 11:23)
    Gemäß § 9 a ErbbauVO erfolgt die Anpassung des Erbbauzinses entsprechend der Steigerung der allgemeinen wirtschaftlichen Verhältnisse. Die Rechtsprechung hat zugelassen, dass dabei auf den Verbraucherpreisindex Bezug genommen wird. Ich denke im Mietrecht kann im Einzelfall bei Mieterhöhungen nicht alleine der Mietspiegel relevant sein, sondern es können auch die persönlichen ...

Urteile zum Mietrecht
  • Bild KG, 12 U 172/09 (05.07.2010)
    Wird der Mietgegenstand im Gewerbemietvertrag bezeichnet mit "Gewerberäume von ca. 74,04 qm zzgl. 51 qm Kellerräume zum Betrieb einer Zahnarztpraxis", so ist dies dahin auszulegen, dass die Kellerräume nicht nur zur Lagerung von gegen Feuchtigkeit unempfindlichen Gegenständen vermietet sind, sondern dass eine Nutzung als Lager, Werkstatt, Aufenthal...
  • Bild AG-WIESBADEN, 92 C 2605/12 (11.10.2012)
    Nach Ende der Preisbindung gilt die letzte Kostenmieten als Vertragsmiete fort. Bei dem so genannten Schönheitsreparaturzuschlag handelt es sich um Bewirtschaftungskosten. Es handelt sich nicht um eine unterschiedliche die Mietstruktur begründende Kosten, sondern lediglich um eine Kostenposition, die im Rahmen der Kalkulation der Grundmiete von Bedeutung ist...
  • Bild KG, 8 U 246/11 (17.12.2012)
    1. Die Räumungsfrist nach § 721 ZPO kann auch gewährt werden, wenn die tatsächliche Wohnnutzung Gegenstand eines gewerblichen Mietverhältnisses ist (hier: Wohnheim für kranke bzw. betreuungsbedürftige Menschen). 2. Es bestehen keine Bedenken dagegen, je nach Lage des Falles die Räumungsfrist dahin auszugestalten, dass sie sich unter der Bedingung der rechtz...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (1)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Mietrecht
  • BildStreit über Wohnungsgröße – Mieter muss eigene Angaben machen
    Für die Berechnung der Miete und auch der Betriebskosten ist die Größe der Wohnung ein wesentlicher Faktor. Für beide Parteien, Mieter und Vermieter, ist es daher wichtig, die genaue Wohnungsgröße zu kennen. Grundsätzlich steht hier der Vermieter in der Darlegungs- und Beweislast. Allerdings reicht es nicht aus, wenn der ...
  • BildBesonderheiten der Geschäftsraummiete
    Der Artikel befasst sich mit einigen Besonderheiten der Geschäftsraummiete, bei welcher dem gewerblichen Mieter bspw. wesentlich mehr an Kosten und Pflichten als dem einfachen Wohnraummieter übertragen werden können. Der Vermieter von Geschäftsräumen kann dem Mieter sogar schon in den sogenannten Formularklauseln, also ohne besondere individuelle Vereinbarung, ganz erhebliche ...
  • BildZutrittsrecht: Darf der Vermieter die Wohnung besichtigen?
    Zwischen Mietern und Vermietern kommt es immer wieder zum Streit, weil der Vermieter die Auffassung vertritt, er könne die vermietete Wohnung jederzeit betreten. Begründen tut er dies mit der Tatsache, dass er deren Eigentümer sei. Dies ist unumstritten, doch besitzt er deswegen auch ein Zutrittsrecht? Darf der Vermieter ...
  • BildIst als Mieter Wäschetrocknen auf dem Balkon erlaubt oder verboten?
    Sei es, um die Kraft der Sonne oder des Windes zum Wäschetrocknen zu nutzen, aus Platzmangel oder einfach aus Bequemlichkeit – viele Mieter kommen auf die Idee, ihre Wäscheständer auf dem Balkon aufzustellen. Der Anblick ist ein wenig gewöhnungsbedürftig; so manch ein Mietmieter fühlt sich dadurch auch recht ...
  • BildHeizung defekt – welche Rechte habe ich als Mieter?
    Ein Mieter hat das Recht auf eine angenehme Raumtemperatur innerhalb seiner Wohnung. Diese „Wohlfühltemperatur“ liegt während der Heizperiode von Oktober bis April bei 20°C bis 22°C; darüber hinaus hat er Anspruch darauf, dass sein Vermieter auch außerhalb dieses Zeitraumes die Heizungsanlage anstellt, wenn die Temperaturen dies verlangen. So ...
  • BildHundehaltung in Mietwohnungen – ist dies verboten oder erlaubt?
    Hunde sind ja bekanntermaßen die besten Freunde eines Menschen, und da ist es nur allzu verständlich, wenn man als Mensch sein Zuhause mit einem Vierbeiner teilen möchte. Ist man Eigenheimbesitzer, so kann ein solcher Wunsch problemlos in die Tat umgesetzt werden. Schwieriger wird es hingegen für jene Tierliebhaber, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.