Rechtsanwalt für Jugendstrafrecht in Neuss

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Jugendstrafrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Andreas Bonnen mit Büro in Neuss
Dr. Hüsch & Partner Rechtsanwälte
Batteriestraße 1
41460 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 715300
Telefax: 02131 7153023

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Volker Esser bietet anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Jugendstrafrecht jederzeit gern im Umland von Neuss

Bahnhofstr. 29
41472 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 957540
Telefax: 02131 957542

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Jugendstrafrecht
  • Bild Koalitionsvereinbarung: Kontinuität in der Rechts- und Innenpolitik (16.11.2005, 19:05)
    „Das Ergebnis der Koalitionsverhandlungen ist eine gute Arbeitsgrundlage für die kommenden vier Jahre. Die Vereinbarung sichert Kontinuität in der Innen- und Rechtspolitik in der neuen Legislaturperiode. Wir können die erfolgreiche Arbeit in der Rechtspolitik fortsetzen. In der Kriminalpolitik sorgen wir dafür, dass das Bedürfnis der Menschen nach Sicherheit und ihr ...
  • Bild Überblick: Bayerns Standpunkt zum Jugendstrafrecht und zu Intensivtätern (07.01.2008, 18:55)
    Bayern war und ist ein Vorreiter in der Diskussion um die Verschärfung des Jugendstrafrechts. Um den Standpunkt besser darzustellen wird nachfolgend ein kurzer chronologischer Überblick über die bisherigen Meldungen des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz und der bayerischen Justizministerin Dr. Beate Merk gegeben. 02. Januar 2008 - Pressemitteilung 1/08 Justizministerin Beate Merk zur ...
  • Bild Jugendstrafrecht: Nachträgliche Anordnung der Unterbringung in Sicherungsverwahrung (10.03.2010, 10:06)
    Mit Urteil vom 22. Juni 2009 hat das Landgericht Regensburg nachträglich die Unterbringung des Verurteilten in der Sicherungsverwahrung angeordnet. Dabei hat es sich auf die mit Gesetz vom 8. Juli 2008 eingefügte Vorschrift des § 7 Abs. 2 Nr. 1 Jugendgerichtsgesetz (JGG) gestützt. Der heute 32-jährige Verurteilte war durch ...

Forenbeiträge zum Jugendstrafrecht
  • Bild Übungsleiter- bzw. Ehrenamtspauschale / kein "e.V." / freier Chor (24.02.2017, 17:31)
    In einem Bundesland werden 100.000€ für die Förderung von Laienchören beschlossen. Chöre können bis zu 400€ als Zuschuss für das Honorar eines Chorleiters bekommen.Laut Finanzministerium kann bürgerschaftliches Engagement entweder mita) einer Übungsleiterpauschale (2.400€/a) oderb) Ehrenamtspauschale (720€/a) gefördert werden.Angenommen, es gibt einen frisch gegründeten Chor, die Sänger entscheiden sich gegen die ...
  • Bild Sex mit Minderjährigen (Gay) (06.10.2010, 20:53)
    Also meine Frage ist, ob, mal angenommen, ein junge mit 15 (Männlich) mit einem 25 Jährigen (Männlich) mitb seiner AUSDRÜCKLICHEN erlaubnis sex haben darf?
  • Bild Betrug im Supermarkt (11.09.2014, 19:16)
    Hallo,ich wäre sehr dankbar über ein wenig Hilfe in diesem fiktiven Rechtsfall:Person A und B haben bereits in der Vergangenheit zwei Betrugsfälle auf dem Gewissen und wurden deshalb nach Jugendstrafrecht verurteilt. In einem Fall nahm man unter Vorgabe falscher Tatsachen einer Einzelperson Geld ab (etwa 1500 Euro), im anderen Fall ...
  • Bild Schwarzfahren (23.11.2013, 21:48)
    Guten Tag,nimmt man mal an,dass ein 16 jähriges Mädchen von A nach B mit einem Zugticket gefahren ist.Von A nach B ist kein Kontrolleur im Zug.Und auf der Fahrt von B nach A würde das Mädchen von einem Schaffner angesprochen um das Ticket zu zeigen.Das Mädchen würde dies tun.Der Schaffner ...
  • Bild Kunde "platzt" in Hausdurchsuchung bei Dealer (17.05.2013, 13:05)
    A will eine geringe Menge Marihuana bei seinem Dealer B kaufen. Der Kauf wird per SMS abgeklärt, jedoch ohne eindeutige Worte zu verwenden (lediglich "Zwannie" und "abchecken"). Als A bei B klingelt, öffnet sich die Türe und A steht 4 Beamten vom Rauschgiftdezernat gegenüber, die gerade B's Wohnung durchsuchen (wegen ...

Urteile zum Jugendstrafrecht
  • Bild BVERWG, BVerwG 1 C 40.07 (27.01.2009)
    1. Einer Bleiberechtsregelung, die eine oberste Landesbehörde aus humanitären Gründen getroffen hat, kommt keine rechtliche Bedeutung zu, wenn das zwingend erforderliche Einvernehmen mit dem Bundesministerium des Innern nicht hergestellt ist (§ 23 Abs. 1 Satz 3 AufenthG). Dies gilt auch für Regelungen, die vor Inkrafttreten des Ausländergesetzes 1990 getroff...
  • Bild VG-MUENSTER, 8 K 1729/08 (11.03.2010)
    Die Entscheidung, ob infolge der Gewährleistungen des Art. 6 GG oder des Art. 8 EMRK im Verhältnis zur gesetzlichen Regel des § 5 Abs. 1 AufenthG ein Ausnahmefall besteht, ist anhand einer (allein) ergebnisbezogenen Prüfung zu treffen, ob im Einzelfall die Erteilung eines Aufenthaltstitels aus Gründen höherrangigen Rechts oder im Hinblick auf Vorschriften de...
  • Bild VG-STUTTGART, 3 K 3250/03 (25.02.2004)
    Die Fahrerlaubnisbehörde darf nicht zum Zweck der Überprüfung der Fahreignung von Führerscheinbewerbern ohne konkreten Anlass Jahre früher in den polizeilichen Datensammlungen gespeicherte Informationen über Jugendstraftaten abrufen, wenn die nunmehr Erwachsenen Anträge auf Fahrerlaubnis stellen. Denn die Fahrerlaubnisbehörde kann die ihr durch § 2 Abs. 12 S...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.