Rechtsanwalt in Neuss: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Neuss: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

In jedem Jahr werden in der BRD Milliarden von Euro vererbt. Es ist damit nicht erstaunlich, dass das Erbrecht im deutschen Recht mit zu den wichtigsten Rechtsgebieten zählt. Denn wenn es um Geld oder Sachwerte geht, dann ist Streit oftmals vorprogrammiert. Im Erbrecht (§§ 1922-2385 BGB) normiert finden sich sämtliche wichtige Problemstellungen, die mit einer Erbschaft in Zusammenhang stehen können wie zum Beispiel Erbunwürdigkeit, gesetzliche Erbfolge, Pflichtteil, Enterbung, Erbvertrag oder auch der Erbverzicht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Christian Beyerle mit Niederlassung in Neuss berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv bei aktuellen Rechtsthemen im Bereich Erbrecht
Rechtsanwalt Beyerle
Hamtorwall 36
41460 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 42020
Telefax: 02131 940210

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Erbrecht hilft Ihnen Kanzlei AJT Jansen Treppner Schwarz & Schulte-Bromby immer gern in Neuss
***** (5)   1 Bewertung
AJT Jansen Treppner Schwarz & Schulte-Bromby
Schorlemer Straße 125
41464 Neuss
Deutschland

Telefon: 021 31662020
Telefax: 021 31662021

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen rund um den Schwerpunkt Erbrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt Cornelius Dornhoff persönlich in der Gegend um Neuss
KANZLEI FÜR ERBRECHT+FAMILIENRECHT
Drususallee 81
41460 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131224600
Telefax: 02131224622

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Stefan H. Pauly mit RA-Kanzlei in Neuss hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Erbrecht
Rechts- und Steuerkanzlei Pauly
Jahnstraße 23
41464 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 153987
Telefax: 02131 153988

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Erbrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Udo Fileborn mit Büro in Neuss
Rechtsanwalt Udo Fileborn
Wilhelmstraße 1
41462 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 272957
Telefax: 02131 272959

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Walter Dickmann bietet anwaltliche Vertretung zum Erbrecht engagiert im Umland von Neuss
Fachanwaltskanzlei Dickmann
Friedrichstraße 44-46
41460 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 1335456
Telefax: 02131 1335348

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Volker West bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Erbrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Neuss

An der Maar 13
41472 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 897887
Telefax: 02131 897887

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Heinz G. Hüsch bietet anwaltliche Hilfe zum Erbrecht gern im Umland von Neuss
Dr. Hüsch & Partner Rechtsanwälte
Batteriestraße 1
41460 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 715300
Telefax: 02131 7153023

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Erbrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dieter Zander mit Kanzleisitz in Neuss

Kanalstraße 21
41460 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 28118
Telefax: 02131 28119

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Ralf Sellmann berät Mandanten zum Rechtsgebiet Erbrecht engagiert im Umkreis von Neuss

Jülicher Str. 46
41464 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 273694
Telefax: 02131 278439

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen im Erbrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Tobias Goldkamp persönlich in Neuss
Szary, Breuer, Westerath & Partner
Büchel 12-14
41460 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 718190
Telefax: 02131 7181919

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Mathias Gierth unterstützt Mandanten zum Bereich Erbrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Neuss

Berghäuschensweg 38
41464 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 3148811
Telefax: 02131 3148812

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Erbrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Progl jederzeit in der Gegend um Neuss
Erbrechtskanzlei M-L+P
Klarissenstr. 15
41460 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 92430
Telefax: 02131 924392

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thorsten Liermann unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Erbrecht kompetent im Umland von Neuss
Rechtsanwälte Wittenberg & Kollegen
Drususallee 16-18
41460 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 92350
Telefax: 02131 21277

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralf Frommen bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Erbrecht gern in Neuss
Geerkens & Frommen
Drususallee 84
41460 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 277119
Telefax: 02131 276989

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Erbrecht in Neuss

Bei allen Problemen und Fragen rund um das Erbrecht ist ein Rechtsanwalt eine enorme Unterstützung

Rechtsanwalt in Neuss: Erbrecht (© Kolodziej - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Neuss: Erbrecht
(© Kolodziej - Fotolia.com)

Will man sicherstellen, dass nach dem eigenen Tod der persönliche Nachlass dem eigenen Willen entsprechend aufgeteilt wird, sollte man sich an eine der durchaus zahlreichen Anwaltskanzleien für Erbrecht wenden. Neuss bietet etliche Rechtsanwälte im Erbrecht. Ein Rechtsanwalt aus Neuss im Erbrecht ist der optimale Ansprechpartner, wenn man Erblasser ist und Fragen rund um das Pflichtteilsrecht, die vorweggenommene Erbfolge oder die Testamentserstellung hat. Es ist außerdem möglich, den Anwalt in Neuss für Erbrecht als Testamentsvollstrecker einzusetzen. Er wird dann nach dem Tod des Erblassers die Testamentsvollstreckung übernehmen. Einen Anwalt als Testamentsvollstrecker zu bestellen empfiehlt sich hauptsächlich dann, wenn der Nachlass insgesamt umfangreich ist oder es mehrere Erben gibt.

Streitigkeiten mit Miterben? Holen Sie sich Unterstützung und Rat bei einem Rechtsanwalt

Aber auch, wenn man selbst Erbe ist und es zum Erbfall gekommen ist, ist ein Rechtsanwalt für Erbrecht aus Neuss die beste Anlaufstelle. Der Rechtsanwalt im Erbrecht in Neuss wird seinem Mandanten wichtige grundlegende Angelegenheiten, die es im Erbfall zu beachten gilt, offenlegen und Fragen klären. Dabei wird es sich zumeist um Belange handeln, die den Erbschein, das Nachlassgericht oder auch die Erbschaftsteuer betreffen. Sollte es zu einem Erbstreit kommen, wird der Erbrechtler seinen Klienten vertreten und sämtlichen Schriftverkehr übernehmen. Die Unterstützung durch einen Juristen kann z.B. erforderlich werden, wenn es zu Streitigkeiten innerhalb einer Erbengemeinschaft gekommen ist oder auch, wenn das Testament an sich angefochten werden soll. Ein weiterer Grund einen Rechtsanwalt zu kontaktieren ist es, wenn man die Testierfähigkeit des Erblassers anzweifelt und deshalb das Testament anfechten lassen möchte. Gestaltet sich eine Erbstreitigkeit diffiziler, dann kann es Sinn machen, sich gleich von Beginn an an einen Fachanwalt für Erbrecht aus Neuss zu wenden. Fachanwälte zum Erbrecht können mit einem fundierten Fachwissen, sowohl in Theorie als auch in der Praxis, aufwarten. Hat man ein erbrechtliches Problem, kann man von dem überdurchschnittlichen Fachwissen profitieren.


News zum Erbrecht
  • Bild Zypries fordert vollständige Gleichstellung homosexueller Partnerschaften (24.09.2008, 15:06)
    Heute hat das Bundeskabinett die Antworten auf eine Große Anfrage der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zum Stand der rechtlichen Gleichbehandlung homosexueller Partnerschaften beschlossen. Daraus wird deutlich: Mit dem Inkrafttreten des Lebenspartnerschaftsgesetzes im Jahr 2001 begann ein Prozess der Gleichstellung von Eheleuten und gleichgeschlechtlichen Paaren, die in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft leben. ...
  • Bild Pfeildiagramm stellt kein eigenhändiges Testament dar (26.06.2013, 10:03)
    Ein Pfeildiagramm stellt keine Errichtung eines wirksamen, eigenhändig geschriebenen Testaments dar. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Mit Beschluss vom 11.2. 2013 (Az.: 20 W 542/11) hat das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt a.M. klargestellt, dass ein Pfeildiagramm nicht ...
  • Bild Sohn von Peter Alexander kann keine Schadensersatzansprüche erben (30.04.2014, 16:00)
    Berlin (DAV). Dass Schulden ebenso wie Vermögen vererbt werden können – dessen sind sich die meisten gewahr. Aber auch ideelle Rechte oder der Anspruch, ein Gerichtsverfahren nach dem Tod des Klägers fortzusetzen, gehen auf Erben über. Schadensersatz- oder Schmerzensgeldansprüche werden allerdings nicht vererbt. Auch nicht an Peter Alexanders‘ Sohn. Wie ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Vorerbschaft / Pflichtteil (08.12.2004, 09:25)
    Hallo und herzlichen Dank im voraus für die Hilfe ! Beide Elternteile leben und besitzen ein Grundstück mit 2 Häusern. Diese Personen haben 2 Kinder. Um das 1. Kind um die Erbschaft zu bringen möchten die Eltern den Besitz auf den Enkel des 2. Kindes überschreiben. Welche Möglichkeit hat das 1. ...
  • Bild Testament notariell oder reicht schriftlich? (15.05.2007, 08:46)
    Hallo, mal angenommen eine Person hat erhebliches Vermögen und möchte verhindern, dass die Kinder sich nach dessen Ableben die Köpfe einschlagen. Also möchte die Person schon zu Lebzeiten alles aufteilen. Nur ein Objekt läßt sich nicht zuordnen, aber die Person möchte es nur einem Kind vermachen. Das soll allerdings keins der ...
  • Bild Erbrecht bei Grundstück - 10Jahresfrist gültig? (21.04.2012, 00:11)
    Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und habe eine Frage an die Experten unter euch. Frau A hat ihrem Sohn Herrn B 1994 ein Haus überschrieben,sich aber ein lebenslanges Wohnrecht zusichern lassen, während sie ihre Tochter, Frau C enterbt hat. Frau A hat ihre Tochter nicht ausbezahlt, sondern auf ...
  • Bild Konfliktreduzierung in Erbengemeinschaft (28.11.2012, 18:43)
    Man nehme an A und B leben seit mehr als 10 Jahren unverheiratet in einer eheähnlichen Lebensgemeinschaft. Sie haben zwei gemeinsame Kinder x und y. A hat noch ein weiteres Kind z. A und B besitzen eine Anlageimmobilie wobei A 2/3 gehören und B 1/3. Was passiert im Todesfall von ...
  • Bild Wer Erbt wenn ein Erbe stirbt? (07.06.2013, 10:54)
    Nehmen wir folgende Situation an:Die Eltern von 4 Kindern Sterben innerhalb kurzer Zeit. Nun Erben Kind A,B,C und D das Elterhaus. Es wird bisher nicht viel mehr geregelt als das Kind A,B,C,D ins Grundbuch eingetragen werden.Nun stirbt Kind D kurze Zeit später (Keine Frau oder Kinder vorhanden). Aufgrund unklarer Finanzsituation ...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild OLG-HAMM, I-15W260_12 (06.09.2012)
    Auf die Vorlage eines Erbscheins kann im Grundbuchverfahren nicht verzichtet werden, wenn sich die Erbfolge nicht selbständig aus einem notariellen Testament ableiten lässt, sondern nur aus der Zusammenschau mit einem privatschriftlichen Testament....
  • Bild OLG-KOELN, 11 U 77/93 (24.11.1993)
    Bei zu Unrecht eingetragenen Vormerkung findet § 849 BGB entsprechende Anwendung. Das schuldrechtliche vereinbarte Verfügungsverbot ist nicht im Wege einer Vormerkung zu sichern. Allerdings kann der für den Fall der verbotswidrigen Verfügung vertraglich vereinbarte Rückübertragungsanspruch durch Vormerkungsanspruch gesichert werden....
  • Bild OLG-STUTTGART, 8 W 212/11 (27.06.2011)
    Das auf § 13 Abs. 2 FamFG gestützte Gesuch auf Akteneinsicht in einer Nachlasssache erfordert die Glaubhaftmachung eines berechtigten Interesses, das sich nicht auf ein bereits vorhandenes Recht stützen muss, sondern schon dann vorliegt, wenn ein künftiges Verhalten des Antragstellers durch die Aktenkenntnis beeinflusst sein kann - wie hier bei den Kindern d...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (1)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (2)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildBGH: Testamentsvollstreckungsvermerk nicht in Gesellschafterliste einzutragen
    Mit Beschluss vom 24.2.2015 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass ein Testamentsvollstreckervermerk nicht in eine eingereichte Gesellschafterliste aufgenommen werden kann (Az.: II ZB 17/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Der BGH führte aus, grundsätzlich dürfe das Registergericht prüfen, ob eine eingereichte Gesellschafterliste die Anforderungen, welche das Gesetz über ...
  • BildEigenhändiges Testament – ein Leitfaden
    Das eigenhändige Testament erfordert die Erfüllung einiger Voraussetzungen um wirksam errichtet zu werden. Es gibt zwei Formen des ordentlichen Testamtens: das öffentliche Testament, welches von einem Notar öffentlich beurkundet wird  und das eigenhändige oder auch privatschriftliche Testament. Dabei macht das eigenhändige Testament noch immer ...
  • BildTestament / Vermächtnis: Muster für Erblasser
    Das Thema Testament bzw. Vermächtnis ist naturgemäß mit dem Thema Tod verbunden. Allein deswegen werden Testament und Vermächtnis häufig sehr weit weggeschoben, da man sich nicht mit seiner eigenen Sterblichkeit auseinandersetzen möchte. In der Regel ist es allerdings angebracht, frühzeitig sein Testament (ggf. mitsamt Vermächtnis) aufzusetzen, es sei ...
  • BildUnleserliches Testament ist unwirksam
    Vielen wird bekannt sein, dass man ein voll gültiges Testament auch dadurch verfassen kann, dass man es eigenhändig, also handschriftlich, schreibt und auch unterschreibt. Ferner sollte das Testament datiert sein und eine Ortsangabe enthalten, damit später sicher ermittelt werden kann, ob es wirklich die letztwillige Verfügung ist. Diese privatschriftliche ...
  • BildVorteile eines Testaments: Warum sollte man ein Testament machen?
    Ein Testament ist mit einigen wichtigen Vorzügen verbunden. Welche das im Einzelnen sind und weshalb ein Testament selbst in „einfachen“ Fällen sinnvoll ist, erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Viele glauben, dass das Errichten eines Testamentes überflüssig ist. Doch das kann sich schnell als trügerischer Irrtum ...
  • BildVertrag bei Todesfall: Gelten Verträge nach dem Tod fort?
    Was geschieht mit Verträgen, nachdem ein Mensch gestorben ist? Was Sie hier als Erbe beachten sollten, erläutert dieser Ratgeber. Verträge enden nicht immer mit dem Tod des Erblassers Manche Erben glauben, dass vom Erblasser abgeschlossene Verträge automatisch mit dessen Tod enden. Doch das ist in ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.