Rechtsanwalt in Neunkirchen: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Neunkirchen: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Über 200 Milliarden Euro werden in Deutschland in jedem Jahr vererbt. Dass das Erbrecht im deutschen Recht eine außerordentlich gewichtige Rolle spielt, erstaunt daher nicht. Denn wenn es um Geld oder Sachwerte geht, dann ist Streit nicht selten vorprogrammiert. Im Erbrecht sind alle Belange, die das Erben und Vererben betreffen, normiert. Das Erbrecht ist Bestandteil des BGB: Fünftes Buch (§§ 1922-2385). Normiert sind in den §§ 1922-2385 beispielsweise die gesetzliche Erbfolge, Pflichtteil, Erbverzicht, Enterbung und der Erbvertrag.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Ulrich Reis mit Niederlassung in Neunkirchen hilft als Anwalt Mandanten engagiert bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Erbrecht

Zeithstr. 136-138
53819 Neunkirchen-Seelscheid
Deutschland

Telefon: 02247 971445
Telefax: 02247 971446

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralf Thilmany bietet anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Erbrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Neunkirchen

Lutherstraße 14
66538 Neunkirchen
Deutschland

Telefon: 06821 92100
Telefax: 06821 921030

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Erbrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Monika Kimmlinger-Barrois gern im Ort Neunkirchen

Süduferstraße 14
66538 Neunkirchen
Deutschland

Telefon: 06821 27055
Telefax: 06821 23407

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Palutzki in Neunkirchen hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert juristischen Fragen im Schwerpunkt Erbrecht

Höhenweg 32
53819 Neunkirchen-Seelscheid
Deutschland

Telefon: 02247 758835
Telefax: 02247 758836

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Erbrecht in Neunkirchen

Bei sämtlichen Problemen und Fragen rund um das Erbrecht ist ein Anwalt eine extreme Hilfe

Rechtsanwalt in Neunkirchen: Erbrecht (© vege - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Neunkirchen: Erbrecht
(© vege - Fotolia.com)

Um bereits vor dem eigenen Tod seinen Nachlass dem eigenen Willen entsprechend rechtlich wasserfest zu regeln, ist der ideale Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. Neunkirchen bietet etliche Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen für Erbrecht. Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte im Erbrecht aus Neunkirchen sind die besten Fachpersonen, um eine Klärung bei Fragen rund um das Testament oder die Testamentserstellung zu erhalten oder bei Fragen rund um die vorweggenommene Erbfolge oder das Pflichtteilsrecht. Es ist ferner möglich, den Rechtsanwalt in Neunkirchen für Erbrecht als Testamentsvollstrecker einzusetzen. Er wird dann nach dem Tod des Erblassers die Testamentsvollstreckung übernehmen. Vor allem, wenn es mehrere Erben gibt oder der Nachlass schwierig ist, empfiehlt es sich, einen Anwalt mit der Testamentsvollstreckung zu bestellen.

Differenzen mit Miterben? Holen Sie sich Rat und Unterstützung bei einem Rechtsanwalt oder einer Rechtsanwältin

Der Anwalt im Erbrecht aus Neunkirchen ist allerdings auch für jeden die optimale Anlaufstelle, wenn es zum Erbfall gekommen ist. Der Rechtsanwalt oder die Anwältin zum Erbrecht in Neunkirchen kann in diesem Fall nicht nur fachkundig Auskunft geben bei Fragen bezüglich des Erbscheins, des Nachlassgerichts, der Erbschaftsteuer oder etwaigen Nachlassverbindlichkeiten. Der Erbrechtsanwalt wird seinem Klienten auch bei einem Erbstreit beratend und helfend zur Seite stehen. Die anwaltliche Unterstützung kann z.B. erforderlich werden, wenn es zu Streitigkeiten innerhalb einer Erbengemeinschaft gekommen ist oder auch, wenn das Testament an sich angefochten werden soll. Ein weiterer Grund einen Rechtsanwalt zu Rate zu ziehen ist es, wenn man die Testierfähigkeit des Erblassers bezweifelt und aus diesem Grund das Testament anfechten lassen möchte. Möchte man gerade in einer Erbangelegenheit, die sich diffiziler gestaltet, von Beginn an bestens beraten und vertreten sein, ist es zu empfehlen, einen Fachanwalt im Erbrecht in Neunkirchen zu konsultieren. Fachanwälte im Erbrecht können mit einem fundierten Fachwissen, sowohl in Theorie als auch in der Praxis, aufwarten. Hat man ein erbrechtliches Problem, kann man von dem überdurchschnittlichen Fachwissen profitieren.


News zum Erbrecht
  • Bild Anwälte auf dem 16. Deutschen Familiengerichtstag in Brühl (14.09.2005, 13:43)
    Berlin (DAV). „Es ist gerade im Familienrecht dringend nötig, dass sich Juristen aus den verschiedenen Disziplinen austauschen“, sagt Rechtsanwältin Ingeborg Rakete-Dombek, Vorsitzende der Arbeitgemeinschaft Familien- und Erbrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV). Die Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte stehen mit den Menschen, die einen Familienkonflikt bewältigen müssen, im direkten Kontakt. Deshalb, so die ...
  • Bild Ringvorlesung zur islamischen Jurisprudenz (08.06.2012, 16:10)
    Das Institut für Studien der Kultur und Religion des Islam an der Goethe-Universität Frankfurt veranstaltet in diesem Sommersemester eine Ringvorlesung zur Islamischen Jurisprudenz (al-fiqh). Zum Auftakt spricht am Montag (11. Juni) der Wiener Professor Dr. Rüdiger Lohlker zum Thema „Islamisches Recht: Zur Schulgründung und Konsolidierung“. Die öffentliche Vorlesung beginnt wie ...
  • Bild Seniorenakademie beendet erfolgreiches Semester (03.07.2012, 22:10)
    Mit einer Exkursion nach Löbau war kürzlich der Abschluss des sehr erfolgreichen Sommersemesters der Seniorenakademie am Studienort Senftenberg der Hochschule Lausitz verbunden.So konnten die Seniorinnen und Senioren, nachdem sie die Sächsische Landesgartenschau besucht hatten, diesmal ihre Zertifikate in der Oberlausitz, auf dem Löbauer Berg, in Empfang nehmen. In seinem Resümee ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Herrenloses Grundstück (26.04.2013, 13:40)
    Hallo, ich habe eine Frage zu folgendem Sachverhalt und hoffe das ich hier Hilfe finde. (A) möchte in der Gemeinde (Gem) ein Grundstück (GS) erwerben. Das besagte GS befindet sich innerhalb der Ortslage der Gem. Die Recherchen von A über den Besitzer bei Nachbarn und Anliegern des GS verliefen ergebnislos. ...
  • Bild Erben als Bafög-Empfänger (20.07.2009, 21:00)
    Hat ein Bafög-Empfänger das Recht auf einen Anwalt , auch in Sachen Erbrecht?
  • Bild Beratungskosten beim Notar (03.11.2011, 16:48)
    Hallo ich habe gehört das eine Beratung beim Notar zum Berliner Erbrecht bei einen Vermögen von 250 000€, die nur 20 Minuten dauern soll. Ein Preis von stattlichen 400€ auf gerufen wird, wenn das so ist geht da überhaupt jemand noch zum Notar ? Stimmt es auch das Rentenversicherungen zur Berechnung dazu ...
  • Bild Wie verhalten wenn man nicht 100 % weiß ob ein Testament gemacht wurde? (22.07.2007, 22:22)
    Hallo zusammen!!! Bin neu hier und hätte eine Frage zum Erbrecht: Mal angenommen ein Mann hat aus erster Ehe eine Tochter A. und aus zweiter Ehe einen Sohn B. und eine Tochter C. Der Mann wird schwer krank und ein Pflegefall. Tochter C. kümmert sich um ihn, pflegt ihn, hat sämtliche Kontovollmachten ...
  • Bild kroatisches Erbrecht (20.09.2012, 12:41)
    Leute ich hab nen ganz verzwickten Fall und hoffe das ihr mir irgendwie helfen könnt. Erblasser verstirbt in Deutschland( hat dort auch Grundbesitz). Er hat zwei Töchter aus erster Ehe (leben beide in Kroatien) und ist mit seiner 2. Ehefrau verheiratet gewesen. Da zuerst kein Testament vorhanden war, hat man auf ...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild BAYOBLG, 1Z BR 70/00 (22.02.2001)
    Zur Frage, wie ein Testament auszulegen ist, wenn der Erblasser seiner Tochter aus erster Ehe den Hauptnachlassgegenstand und seiner zweiten Ehefrau den gesamten übrigen Nachlass vermacht hat....
  • Bild BAYOBLG, 1Z BR 74/04 (26.11.2004)
    1. Auswirkungen der Nachlassspaltung wegen eines in Florida/U.S.A. belegenen Grundstücks auf die Testamentsvollstreckung. 2. Anforderungen an die ordnungsgemäße Führung des Testamentsvollstreckeramtes, wenn der Nachlass im Ausland belegene Teile umfasst. Nimmt der Testamentsvollstrecker irrigerweise auch insoweit sein Amt in Anspruch, so kann er die Unterl...
  • Bild BAYOBLG, 1Z BR 50/00 (20.03.2001)
    Der Vermächtnisnehmer ist gegen die Einziehung eines Erbscheins, der einen anderen als Alleinerben ausweist, nicht beschwerdeberechtigt....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildSo hilft Ihnen eine Patientenverfügung im Ernstfall
    Ein Schicksalsschlag durch Krankheit, Unfall oder Demenz kann jeden sehr schnell treffen. Dann müssen oft in kürzester Zeit lebenswichtige Entscheidungen getroffen werden. Wenn der Betroffene selbst seinen Willen nicht mehr äußern kann, stellt eine zuvor erstellte Patientenverfügung für alle Beteiligten eine große Hilfe dar. Jeder Heileingriff eines Arztes ...
  • BildOLG Hamm: Zur Auslegung der Testamentsbestimmung " Erbschaft gemäß Berliner Testament"
    Mit Beschluss vom 22.07.2014 nahm das Oberlandesgericht (OLG) Hamm Stellung zur Auslegung der Bestimmung einer Erbschaft "gemäß Berliner Testament" in einem privatschriftlichen Testament (AZ.: I-15 W 98/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier errichtete der Erblasser ein formgültiges Testament. In diesem bestimmte er unter anderem, dass nach ...
  • BildGebühren: Was kostet die Hinterlegung eines Testaments beim Gericht?
    Die Hinterlegung eines Testaments beim Gericht (sog. amtliche Verwahrung) bietet sich insbesondere für Alleinstehende oder für Personen an, die befürchten, dass Dritte ihr Testament nach ihrem Tod fälschen oder verschwinden lassen könnten. Doch was kostet eine solche amtliche Verwahrung und welche Voraussetzungen sind daran geknüpft?   ...
  • BildWas bedeutet eigentlich „Pflichtteilsergänzung“ ?
    Vom Pflichtteil hat man schonmal gehört. Vielleicht auch von der Pflichtteilergänzung. Aber was ist das ? Und wie wirkt er sich der Anspruch auf Pflichtteilsergänzung im Erbfall aus ? Hierzu ein paar erklärende Anmerkungen. Kinder, Ehegatten und – wenn keine Kinder vorhanden sind – Eltern des Erblassers haben ...
  • BildVertrag bei Todesfall: Gelten Verträge nach dem Tod fort?
    Was geschieht mit Verträgen, nachdem ein Mensch gestorben ist? Was Sie hier als Erbe beachten sollten, erläutert dieser Ratgeber. Verträge enden nicht immer mit dem Tod des Erblassers Manche Erben glauben, dass vom Erblasser abgeschlossene Verträge automatisch mit dessen Tod enden. Doch das ist in ...
  • BildUnleserliches Testament ist unwirksam
    Vielen wird bekannt sein, dass man ein voll gültiges Testament auch dadurch verfassen kann, dass man es eigenhändig, also handschriftlich, schreibt und auch unterschreibt. Ferner sollte das Testament datiert sein und eine Ortsangabe enthalten, damit später sicher ermittelt werden kann, ob es wirklich die letztwillige Verfügung ist. Diese privatschriftliche ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.