Rechtsanwalt in Neubrandenburg: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Neubrandenburg: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Steuerrecht ist ein Teilbereich der Rechtswissenschaft und befasst sich mit den Rechtsnormen, die bei der Erhebung von Steuern von Bedeutung sind. In Deutschland existieren um die 40 verschiedene Steuerarten. Hierzu gehören u.a. die Einkommensteuer, die Lohnsteuer, die Umsatzsteuer, die Gewerbesteuer, die Grunderwerbsteuer, die Grundsteuer, die Erbschaftsteuer, die Körperschaftsteuer, die Schenkungsteuer, die Investmentsteuer oder auch die Kraftfahrzeugsteuer, um nur ein paar Beispiele anzuführen. Das Einreichen einer jährlichen Einkommensteuererklärung ist für die meisten Arbeitnehmer verpflichtend. Beim Erstellen der Einkommensteuererklärung müssen zahlreiche Dinge beachtet werden, wie außergewöhnliche Belastungen, Werbungskosten und Steuerfreibeträge. Kein Wunder also, dass das Erstellen der Einkommensteuererklärung für die allermeisten eine unangenehme Pflicht ist. Seitdem 2005 die neue Rentenbesteuerung in Kraft getreten ist, müssen auch immer mehr Rentner eine Steuererklärung einreichen. Im EStG (Einkommensteuergesetz) der Bundesrepublik Deutschland wird die Besteuerung des Einkommens natürlicher Personen geregelt. Die Abgabenordnung (AO) ist das elementare Gesetz des deutschen Steuerrechts. Auch Unternehmen unterliegen in Deutschland selbstverständlich der Steuerpflicht. Von enormer Relevanz für Unternehmen ist hierbei ganz wesentlich die Umsatzsteuer, die im Umsatzsteuergesetz normiert ist. Die meisten Unternehmer müssen monatlich oder vierteljährlich eine Umsatzsteuervoranmeldung beim Finanzamt einreichen. Außerdem müssen eine jährliche Gewerbesteuererklärung und eine Umsatzsteuererklärung an das Finanzamt übermittelt werden. Hat das Finanzamt die Steuererklärung erhalten, erfolgt nach der Durchsicht ein Steuerbescheid. In dem Steuerbescheid enthalten ist entweder der Hinweis auf eine Steuererstattung oder die Aufforderung, Steuern nachzuzahlen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtliche Beratung im Steuerrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Olaf Petersen (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Kanzlei in Neubrandenburg
Petersen & Schürmann
Goethestraße 8
17033 Neubrandenburg
Deutschland

Telefon: 0395 560330
Telefax: 0395 5603333

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Groth in Neubrandenburg berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent juristischen Themen im Rechtsgebiet Steuerrecht
Groth und Partner GbR
Fritz-Reuter-Straße 16
17033 Neubrandenburg
Deutschland

Telefon: 0395 581430
Telefax: 0395 5814399

Zum Profil
Bei Rechtsfragen im Steuerrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Mirko Teidge gern in der Gegend um Neubrandenburg
Fochler & Collegen
Schwedenstraße 10
17033 Neubrandenburg
Deutschland

Telefon: 0395 5445942
Telefax: 0395 5445943

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Kurzinfo zu Steuerrecht in Neubrandenburg

Unternehmer sollten Steuerangelegenheiten stets einer Fachperson überlassen

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Neubrandenburg (© MK-Photo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Neubrandenburg
(© MK-Photo - Fotolia.com)

Seit 2011 die Strafen für Steuerhinterziehung verschärft wurden, spielen Themen wie Selbstanzeige und Steuerhinterziehung bei immer mehr Steuerbürgern eine Rolle. Steuerstraftaten werden immer ausgiebiger von den Finanzbehörden verfolgt, das gilt auch für das Aufdecken von Schwarzarbeit. Ist ein Unternehmen einer Steuerprüfung ausgesetzt, dann kann es, hat man keinen Fachmann mit den steuerlichen Angelegenheiten betraut, schneller als es manchem lieb ist, zu üblen Konsequenzen kommen. Zu viele steuerrechtliche Aspekte müssen gerade bei der Führung eines Unternehmens korrekt beachtet werden, um bei einer Steuerprüfung keine schlimmen Überraschungen zu erleben. Als Beispiele anzuführen sind hier Begriffe wie der richtige Vorsteuerabzug, die korrekte Firmenwagenbesteuerung oder auch das korrekte Absetzen von Reisekosten.

Bei Fragen und Problemen rund um das Steuerrecht ist der optimale Ansprechpartner ein Rechtsanwalt für Steuerrecht

Es besteht kein Zweifel, das Thema Steuern ist in der BRD sehr komplex, und das nicht nur für Unternehmen. Auch die meisten privaten Personen müssen sich mit Steuerfragen nicht selten auseinandersetzen. Hat man als Privatperson Fragen zur Einkommensteuererklärung oder sucht man als Unternehmer Rat in steuerrechtlichen Angelegenheiten, dann ist es angeraten, sich an einen Fachmann wie einen Anwalt für Steuerecht zu wenden. In Neubrandenburg sind ein paar Anwälte und Anwältinnen mit dem Schwerpunkt Steuerrecht vertreten. Gleich ob man lediglich grundlegende Fragen hat oder spezielle Auskunft wünscht zum Beispiel bezüglich der Umsatzsteuererklärung oder Umsatzsteuervoranmeldung, ein Anwalt für Steuerrecht aus Neubrandenburg ist in jedem Fall die ideale Anlaufstelle. Der Rechtsanwalt in Neubrandenburg für Steuerrecht ist jedoch nicht nur der richtige Ansprechpartner bei steuerrechtlichen Problemen und Fragen. Er kann bei Unternehmen gegebenenfalls auch die gesamte Lohnbuchhaltung, Buchhaltung sowie Jahresabschlüsse und die Erstellung der Steuererklärung übernehmen.


News zum Steuerrecht
  • Bild Rechtsbeistand im Steuerrecht ist Vertrauenssache (04.09.2013, 15:25)
    Oftmals kommt man als ,,normaler Bürger" in Steuerfragen nicht weiter, hier gibt es Abhilfe Was für den Laien nicht ganz einfach ist, ist für den Fachanwalt für Steuerrecht, Herrn Michael Hepp tägliche Routine. Warum soll man sich dann noch ganz allein mit Verhandlungen mit den Finanzbehörden oder mit steuerlichen Streitigkeiten herumschlagen? ...
  • Bild Steuer-CD: Rechtsstaatliche Grundsätze auch im Steuerrecht nicht disponible (22.02.2010, 14:48)
    Anwälte in Deutschland und Schweiz sind sich diesbezüglich einig Die Bekämpfung der Steuerhinterziehung und die Eintreibung hinterzogener Steuern ist in allen Ländern ein berechtigtes Anliegen des Staates und der Allgemeinheit. Daher sollte durch zwischenstaatliche Abkommen sichergestellt werden, dass bei der Deponierung von Vermögenswerten in der Schweiz dem deutschen Staat keine Steuern ...
  • Bild Steuerfairness für Steuerzahler gefordert (20.09.2011, 11:01)
    Fairness für Steuerzahler muss wiederhergestellt werden Elektronische Datenübertragung und -verarbeitung setzen sich in Deutschland auch bei der Einkommensbesteuerung immer mehr durch. Das nützt vor allem der Finanzverwaltung. Der Bund der Steuerzahler Deutschland, der Deutsche Steuerberaterverband sowie der Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine und der Neue Verband der Lohnsteuerhilfevereine mahnen Änderungen im Interesse ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild Zollrecht (21.10.2010, 23:46)
    Hallo zusammen, ich weiß nicht genau ob meine frage hier überhaupt hin gehört.. ich dachte das das zollrecht dem steuerrecht am nächsten kommt. folgender sachverhalt: person A (schweizer) kauft ein auto in deutschland. fährt dieses jahrelang in der schweiz. nun soll das auto wieder nach deutschland eingeführt werden. wie ist dann da die sachlage? ...
  • Bild Grunderwerbssteuer bei Ablöse Erbpachtgrundstück (05.01.2015, 16:12)
    Vielleicht ist die Rubrik Steuerrecht zutreffender:Guten Tag.Folgender fiktiver Fall:A erwirbt 2011 ein Grundstück der Gemeinde X-Dorf (Bayern) auf Erbpacht (99 Jahre).Der Bescheid des Finanzamtes lautet auf den nach A´s Berechnungen richtigen Betrag (Anlage 9a zu § 13).Drei Jahre später, nachdem das Grundstück bebaut wurde, löst A die Erbpacht ab. Nach ...
  • Bild insolvenz (02.06.2016, 15:22)
    Guten Tag,Ich studiere Jura und habe mir im Rahmen dessen auch den Bundesanzeiger angeschaut.Man findet da manchmal Unternehmen mit Summen, die unter "Nicht durch Eigenkapital gedeckte Fehlbeträge" geführt werden. Wo ist denn da der Unterschied zur Insolvenz ?GrußStefan
  • Bild ist der geschiedene ehepartner ein familienmitglied? (03.10.2009, 01:15)
    der hintergrund ist folgender. wenn der ehemalige ehepartner, erst eine rechnung nicht weiterleitet und auch nicht an den rechnungssteller zurücksendet, dann mahnungen nicht weiterleitet, schließlich den mahnbescheid nicht und dann den vollstreckungsbescheid zu guter letzt auch nicht gilt dieser vollstreckungsbescheid der an die addresse des ex ehepartners gesendet wurde ...
  • Bild Gründung: kultureller Verein mit wirtschaftlichen Absichten (03.12.2007, 16:42)
    Hallo. Ich habe bereits einige Websiten durchsucht und mir auch die Themen zur Vereinsgründung in diesem Forum durchgelesen. Leider war nichts davon wirklich einschlägig für meine Frage. Ich weiß auch nicht inwieweit meine Frage ins Steuerrecht fällt, allerdings denke ich, dass sie hier besser aufgehoben ist. Folgender Sachverhalt: Jemand möchte einen kulturellen (insbesondere ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildKeine Umsatzsteuer für variable Prämien der Krankenkasse
    Ärzte stehen immer häufiger vor der Frage, für welche Vergütungen sie Umsatzsteuer zahlen müssen. Das Finanzgericht Münster sorgte mit Urteil vom 6. April 2017 in einem Punkt für Klarheit. Demnach wird für variable Prämien, die die Krankenkasse im Rahmen der integrierten Versorgung an die Ärzte zahlt, keine Umsatzsteuer fällig. ...
  • BildVersicherungssteuer: ist diese als Vorsteuer abzugsfähig?
    Für Unternehmen besteht die Möglichkeit, unter bestimmten Voraussetzungen die von ihnen gezahlte Umsatzsteuer als Vorsteuer abzuziehen, was eine beträchtliche Steuerersparnis mit sich bringen kann, da die zu bezahlende Umsatzsteuer mit der Vorsteuer verrechnet wird. Nun kommen manche Unternehmen auf die Idee, dass sie die Versicherungssteuer, welche für eine ...
  • BildFG Rheinland-Pfalz: Drittwirkung der Steuerfestsetzung in der Insolvenz
    Mit Urteil vom 25.02.2014 entschied das Finanzgericht (FG) Rheinland-Pfalz, dass im Insolvenzverfahren eine Drittwirkung der Steuerfestsetzung auch bei Einspruch vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens bestehen kann (AZ.: 3 K 1283/12). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier erstreckt sich die Drittwirkung der Umsatzsteuerfestsetzung auf einen Alleingesellschafter und alleinigen ...
  • BildKann man Kosten für Arbeitskleidung von der Steuer absetzen?
    Die jährliche Steuererklärung ist ein notwendiges Übel. Sie nimmt regelmäßig viel Zeit in Anspruch, macht man sie nicht, riskiert man Ärger mit dem Finanzamt . Die Steuererklärung kann aber auch einige steuerliche Vorteile bringen: Wer seine Steuererklärung nämlich ordentlich abgibt, hat durchaus die Möglichkeit, anstelle ...
  • BildSteuerhinterziehung, wie läuft das eigentlich mit der Strafbefreiung und warum?
    Uli Hoeneß, Klaus Zumwinkel, Alice Schwarzer: ihre Geschichten gingen durch die Presse, jede mit ihren eigenen Finessen. Steuerhinterziehung ist kein Kavaliersdelikt, dafür sorgt spätestens die Presse seit dem Fall Alice Schwarzer. Dennoch, predigen uns die Sünder, scheint es ein Mittel zu geben, welches Straffreiheit garantiert, die sogenannte Selbstanzeige. ...
  • BildSteuerfrei Geld schenken: Wie hoch ist der Freibetrag bei einer Schenkung?
    Nicht nur bei einer Erbschaft, sondern auch bei einer Schenkung gelten Freibeträge. Wie hoch diese sind und wann eine Schenkung steuerlich interessant ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Zwar ist eine Schenkung - wie eine Erbschaft - normalerweise steuerpflichtig. Gleichwohl braucht der Beschenkte in vielen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.