Rechtsanwalt in Neubrandenburg: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Neubrandenburg: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Die BRD ist ein Sozialstaat, d.h., wenn man krank ist oder arbeitslos, wird man vom Staat unterstützt. Die Sicherung des existentiellen Minimums eines jeden Bürgers ist eines der Prinzipien, die einen Sozialstaat ausmachen. Dies erfolgt unter anderem durch die Grundsicherung, Sozialhilfe, Hartz IV oder auch Krankengeld. Selbstverständlich erhalten in einem Sozialstaat wie Deutschland auch Pflegebedürftige oder Menschen mit Behinderung Unterstützung durch den Staat, um ihnen ein menschenwürdiges Leben zu sichern. Das Sozialrecht in der Bundesrepublik Deutschland besteht zum einen aus dem besonderen Recht auf Soziale Entschädigung sowie aus dem umfangreichen Sozialversicherungsrecht. Kodifiziert sind sämtliche Gesetze, die in den Bereich des Sozialrechts fallen, im Sozialgesetzbuch - kurz SGB. Im SGB normiert sind dabei nicht nur Regelungen rund um die Pflegeversicherung, Unfallversicherung, die gesetzliche Krankenversicherung und die Rentenversicherung, sondern auch gesetzliche Regelungen in Bezug auf Grundsicherung für Arbeitssuchende, Sozialhilfe, Elterngeld, Jugendhilfe, Arbeitsförderung, Wohngeld oder auch die Förderung Schwerbehinderter.

Obgleich es ein Sozialstaatsprinzip ist, für soziale Gleichheit und Gerechtigkeit zu sorgen, kommt es nichtsdestoweniger durchaus oft zu rechtlichen Schwierigkeiten, bei denen rechtlicher Rat bei einem Rechtsanwalt eingeholt werden sollte. Schneller als manchem lieb ist, kommt es zu Unstimmigkeiten mit dem Sozialamt oder dem Jobcenter. Egal wie sich der sozialrechtliche Konflikt gestaltet, der beste Ansprechpartner ist in jedem Fall, selbst wenn es nur um Verständnisprobleme bei einem Rundschreiben geht, ein Rechtsanwalt. In Neubrandenburg haben sich einige Rechtsanwälte im Sozialrecht mit einer Anwaltskanzlei angesiedelt. Ein Rechtsanwalt zum Sozialrecht aus Neubrandenburg wird seinen Mandanten nicht nur ausführlich über die rechtliche Situation informieren, wenn Leistungen nicht gewährt oder gekürzt wurden. Der Rechtsanwalt zum Sozialrecht in Neubrandenburg wird Mandanten auch beraten, wenn Fragestellungen in Bezug auf die Rente oder das Rentenrecht bestehen. Ferner ist der Rechtsanwalt bzw. die Rechtsanwältin auch bestens mit dem Pflichtversicherungsrecht vertraut. Es ist natürlich auch möglich, dass Ihnen Sozialleistungen zustehen, diese aber komplett abgelehnt wurden. Auch in diesem Fall wird Sie ein Anwalt zum Sozialrecht über die Rechtslage aufklären und Ihnen dabei behilflich sein, zu Ihrem Recht zu kommen. Sollte es zu einer Verhandlung vor dem Sozialgericht kommen, wird ein Rechtsanwalt zum Sozialrecht aus Neubrandenburg Sie zudem fachkundig vor Gericht vertreten.

Häufig werden bei Problemstellungen im Sozialrecht auch andere Rechtgebiete berührt. Hierzu zählen z.B. Arbeitsrecht, Steuerrecht, Erbrecht und selbstverständlich auch das Familienrecht. Weiß man, dass sich das persönliche sozialrechtliche Problem komplexer gestaltet, dann tut man gut daran, sich an einen Fachanwalt oder eine Fachanwältin zum Sozialrecht zu wenden. Ein Fachanwältin bzw. ein Fachanwalt zum Sozialrecht hat eine zusätzliche Schwerpunktausbildung absolviert. Damit verfügt ein Fachanwalt zum Sozialrecht aus Neubrandenburg sowohl in der Praxis als auch in der Theorie über ein überdurchschnittliches Fachwissen. Von diesem außerordentlichen fachlichen Know-how können Mandanten gerade bei einer komplexen Fallgestaltung profitieren.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt Erik Jahn bietet anwaltliche Vertretung zum Bereich Sozialrecht kompetent in Neubrandenburg
Rechtsanwaltskanzlei Erik Jahn
Demminer Straße 63
17034 Neubrandenburg
Deutschland

Telefon: 0395 37951841
Telefax: 0395 37951842

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Volker Kunath (Fachanwalt für Sozialrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Sozialrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Neubrandenburg
Kunath
Friedrich-Engels-Ring 46
17033 Neubrandenburg
Deutschland

Telefon: 0395 5683993
Telefax: 0395 5683994

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Kurzinfo zu Sozialrecht in Neubrandenburg

Rechtsanwalt in Neubrandenburg: Sozialrecht (© Harald07 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Neubrandenburg: Sozialrecht
(© Harald07 - Fotolia.com)


News zum Sozialrecht
  • Bild Arbeitslosengeld II: Kosten für Versicherungen sind beim Einkommen zu berücksichtigen (06.04.2006, 18:15)
    Berlin (DAV). Empfänger des Arbeitslosengeldes II haben eigentlich nur einen Anspruch auf die Erstattung der Versicherungsbeiträge von bis zu 30 € im Monat. Bei der Berechnung des Einkommens sind aber die tatsächlich gezahlten Versicherungsbeiträge abzuziehen, auch wenn diese den in der ALG-II-Verordnung genannten Betrag von 30 € übersteigen. Dies hat ...
  • Bild Hartz IV: Es sind nicht nur die 5,00 € + 3,00 €… (22.02.2011, 10:40)
    Verfassungsrechtliche Bedenken bleiben laut DAV bestehen Berlin (DAV). In einer Nachtsitzung haben sich die Regierungskoalition und die SPD auf ein Hartz IV-Gesamtpaket verständigt. Der Regelsatz soll rückwirkend zum 1. Januar um 5,00 € angehoben werden; ab Januar 2012 steht eine weitere Erhöhung um 3,00 € an. Vorgesehen ist zusätzlich ab ...
  • Bild Fachanwaltstitel hat keine Mandatsverluste zur Folge (26.10.2011, 11:23)
    Köln, den 25.10.2011 – Immer mehr Rechtsanwälte erwerben einen Fachanwaltstitel – rund 35.000 Fachanwälte aus 20 verschiedenen Rechtsgebieten gibt es mittlerweile in Deutschland. Eine in der Anwaltschaft verbreitete Sorge ist, dass der Erwerb eines Fachanwaltstitels für ein bestimmtes Rechtsgebiet dazu führt, dass Rechtssuchende Fachanwälte nicht mehr für Rechtsprobleme aus anderen ...

Forenbeiträge zum Sozialrecht
  • Bild Diskriminierung aufgrund Geschecht / Verfahrenfragen zu Fristen (13.12.2012, 14:43)
    Hallo erst einmal!Ich habe da mal ein paar Fragen bzw. zwei Fälle bzgl. der Verfahrensweise und Fristen bei Diskriminierung, was mich irgendwie seit ein paar Tagen beschäftigt, aber ich irgendwie keine klare Antworten selber finden konnte.Gehen wir mal von folgenden Fall aus:Jemand wird aufgrund seines Geschlechtes (sagen wir mal eine ...
  • Bild Etwas zwischen Erb,- und Sozialrecht (15.11.2007, 17:17)
    Hallo!!! Hatte das Thema schon eimal hier reingestellt, es wurde aber gelöscht. Jetzt wandel ich das ganze mal um Person A meldet sich bei einer privaten Ausbildungsstelle(Schule) November 05 an, wird angenommen für den Lehrgang ab März 06. Mutter von Person A ist Bürge für das Schulgeld. Person A ist zu diesem ...
  • Bild Verhalten b. polizeiliche Anhörung wg. Betrug - Sachverhalt bisl. unbekannt (29.01.2012, 12:14)
    Angenommen... Frau F hat von der Polizei per Post zugesandt bekommen, dass sie in den nächsten Tagen wegen einer polizeilichen Anhörung als Beschuldigte bei der Polizei erscheinen soll. Der Sachverhalt ist gänzlich unbekannt, nur dass es um Betrug gehen soll. Frau F hat eine vage Vorstellung, was es sein könnte. Sie ...
  • Bild Zuflussprinzip, Hartz IV und eine Klage vor dem Sozialgericht (16.05.2013, 21:39)
    Hallo miteinander! Ich habe eine generelle Frage zum Zuflussprinzip bei Hartz IV Empfängern. Nahmen wir mal an, dass ein Hartz IV Empfänger eine Arbeitsstelle findet und ab dem 14.2 sein Arbeitsverhältnis beginnt. Da dem Arbeitgeber ein Fehler unterläuft, geht das anteilige Gehalt für die letzte Hälfte des Monats Februar schon am ...
  • Bild Jobcenter überzahlung (09.06.2017, 14:19)
    Hallo, es geht darum das jemand am 15. April geheiratet hat.Vorher war die person alg2 Empfängerin. Die Personen haben Ende März schriftlich mitgeteilt das die Heirat am 15. April statt findet und für 20. April einen Termin bekommen. Dort sind sie mit der Eheurkunde und den Lohnabrechnungen erschienen um diese ...

Urteile zum Sozialrecht
  • Bild AG-KONSTANZ, UR II 68/09 (29.06.2009)
    1. Sinnvolle Widerspruchsabsicht setzt konkrete Kenntnis von Mängeln voraus. 2. Eine allgemeine Überprüfung von Bescheiden findet nicht statt. 3. Einen allgemeinen Grundsatz dahingehend, dass aufgrund der Komplexität des Sozialhilferechts stets die Bewilligung von Beratungshilfe geboten sei, gibt es nicht. 4. Beim Vorliegen anderer Hilfsmöglichkeiten s...
  • Bild BSG, B 14 AS 53/08 R (18.02.2010)
    Die Festsetzung von Sanktionen nach § 31 Abs 1 S 1 SGB 2 setzt voraus, dass der Hilfebedürftige über die Rechtsfolgen einer Pflichtverletzung konkret, verständlich, richtig und vollständig belehrt worden ist; dabei kommt es auf den objektiven Erklärungswert der Belehrung an....
  • Bild VG-GELSENKIRCHEN, 14 K 2823/08 (09.06.2009)
    Der sogenannte sozialrechtliche Einkommensbegriff findet auf den Begriff des Einkommens im Sinne des § 5 Abs. 1 Satz 2 RGebStV keine Anwendung. Neben Gründen der Praktikabilität und der notwendigen Typisierung gebieten es auch Sinn und Zweck des in § 5 RGebStV statuierten Gebührenprivilegs für Zweitgeräte, allein auf die dem Haushaltszugehörigen tatsäch...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Sozialrecht
  • BildHartz IV: Muss das Jobcenter für einen Ersatzkühlschrank aufkommen?
    Das Jobcenter braucht nur unter besonderen Umständen die Kosten für die Anschaffung von einem neuen Kühlschrank oder Herd in einem bestehenden Haushalt zu übernehmen. Ein Hartz IV Bezieher verfügte über einen Kühlschrank sowie einen Herd, die bereits 13 Jahre alt waren. Aufgrund der damit verbundenen Abnutzung ...
  • BildIst die Gehaltsaufstockung bei Hartz IV möglich?
    Es ist für viele Menschen in der Bundesrepublik Deutschland trauriger Alltag: man arbeitet hart, am Ende reicht das Geld dennoch nicht zum Leben. Für weitere Nebenjobs ist keine Zeit oder keine weitere Kraft vorhanden. Bürger und Bürgerinnen in solchen Situationen stellen sich oftmals die Frage, welche Möglichkeiten sie denn ...
  • BildNebenverdienst als Rentner: Kann die Rente gekürzt werden?
    Altersarmut – ein Problem mit dem Rentnerinnen und Rentner in der Bundesrepublik zunehmend konfrontiert werden. Wenn die Rente nicht reicht, um ein gemütliches und sorgenfreies Leben führen zu können, müssen Rentner oftmals auch im Ruhestand einer Nebentätigkeit nachgehen. Selbstverständlich gibt es aber auch Rentner, die einer solchen Tätigkeit ...
  • BildHartz IV: Regelsätze 2016 für Grundsicherung nach SGB II & SGB XII
    Inwieweit sind die Regelsätze für die Grundsicherung im Jahr 2016 gestiegen? Und was ist von diesen überhaupt umfasst? Hierüber erhalten Sie im folgenden Ratgeber einen Überblick. Gerade Bezieher von Sozialleistungen sind von den in vielen Bereichen gestiegenen Lebenshaltungskosten aufgrund der niedrigeren Regelsätze besonders betroffen. Diese sind ...
  • BildALG II: Bußgeld oder Geldstrafe als Hartz-4-Empfänger?
    Hartz-IV-Empfänger leben häufig am Existenzminimum. Dürfen gegen sie trotzdem eine Geldstrafe oder ein Bußgeld verhängt werden? Und wie wird das berechnet? Dies erfahren Sie im folgenden Ratgeber. Bei einem Hartz-IV-Empfänger die eine Straftat oder eine Ordnungswidrigkeit begangen besteht das Problem darin, dass er sich in einer ...
  • BildRentenantrag: Wann und wie ist eine Rente zu beantragen?
    Der Eintritt in den wohlverdienten Ruhestand sollte frühzeitig geplant werden. In dem folgenden Ratgeber erfahren Sie, worauf Sie bei der Beantragung der Rente achten müssen. Für viele Arbeitnehmer und Selbstständige sind die Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung nach dem Ausscheiden aus dem Erwerbsleben von großer Bedeutung. ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.